ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?  (Gelesen 52384 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

astronaut007

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.198
  • es blüht, es glüht, ich und das Gestüt!
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #570 am: 20. Juni 2009, 21:14:43 »



Ich dagegen habe mein exotisches Weib seit x Jahren erfolgreich im fortschrittlichen Sozialstaat Deutschland integriert und wir kommen beide im Traum nicht auf die blöde Idee, diesen schönen und rechtssicheren Standort zu mehr als Urlaubszwecken in Richtung Siam zu verlassen.  8)
[/quote]

Rechtssicherheit in Deutschland, wo jeder an den Gesetzen ändert, wann und wos ihm passt? Dass ich nicht lache! Lähne senken, um die Steuern erhöhen zu können, das ist die Wahrheit unterm Strich. Viel Spass, mir gefällts hier.
Gespeichert

astronaut007

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.198
  • es blüht, es glüht, ich und das Gestüt!
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #571 am: 20. Juni 2009, 21:15:16 »

Löhne, sorry
Gespeichert

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #572 am: 20. Juni 2009, 21:58:57 »


Rechtssicherheit in Deutschland, wo jeder an den Gesetzen ändert, wann und wos ihm passt? Dass ich nicht lache! Lähne senken, um die Steuern erhöhen zu können, das ist die Wahrheit unterm Strich. Viel Spass, mir gefällts hier.

Den Strich hast du etwas zu früh gezogen..  Hör dir daher nachstehend noch die wichtigen Wahrheiten neben dem Strich an.. ;)

Kein Wunder, daß es dir in Thailand gefällt.  Dort kannst du nämlich absolut sicher sein, daß die Ausländergesetze, die für dich "geduldeten Fremdling" Gültigkeit haben, entweder noch weiter zum Nachteil der "Dauergäste" verändert werden oder so restriktiv bleiben, wie sie schon sind.   Auch eine gewisse Rechtssicherheit der besonderen Art.. ;D

Löhne senken und Steuern erhöhen funktioniert bei den geduldeten Farang-Nützlingen in Thailand nicht , denn die  müssen sowieso lt. Thai-Gesetz von ihrem mitgebrachten Proviant leben und können oder dürfen überhaupt nichts dazu verdienen, was man ihnen anschließend wegsteuern könnte.   Ist ja auch nicht nötig, denn die besonders bei  „Dauergästen“  übliche Vollversorgung vieler hungriger Thai-Mitesser stützt das  soziale Mangelsystem und bringt erheblich mehr Geld in Thai-Kassen, als per Steuerabzug von thailändischen Hungerlöhnen einzutreiben wäre.   ;)
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #573 am: 21. Juni 2009, 16:28:07 »

Mehrere Beiträge gelöscht. Die beiden Herren mit der gelegentlich identischen IP, die sich offiziell nicht kennen und auch garantiert weder verwandt noch verschwägert sind und sich wohl deshalb so glänzend über andere Mitglieder unterhalten, die sie nicht mögen, dürfen das gerne als Verwarnung auffassen.
Immer an die alte Forenregel denken: Wenn man nichts sachliches mehr beizutragen weiß:
MfG hmh.
Gespeichert

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #574 am: 16. Juli 2009, 12:57:41 »


Hallo Waitong
hast Du Deine Bath's verpulvert?
das Forum ist frei                            Gruss thaiman

Oder sitzt Du im Monkee-Haus?
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

Ms. Holiday

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #575 am: 19. Juli 2009, 11:36:08 »

Jeder auf dieser Welt versucht sich so teuer wie möglich zu verkaufen, egal auf welche Weise. Wenn er  Kunden für sich findet, egal auf welche weise, ist er erfolgreich und clever gewesen.  Wenn die Kunden sich anschließend verschaukelt vorkommen, ist ihm der Anbieter um einiges voraus gewesen. Damit der Kunde nun sein Gesicht wahren kann versucht er negativ über den Anbieter auszusagen. Fact ist jedoch, dass er, der Kunde, der Dumme ist!  Je mehr er schreit, desto mehr verliert er sein Gesicht. Allerdings gibt es viele Dumme und somit hat man schon wieder eine Mehrheit und in dieser lässt es sich dann doch bewusster auftreten.  Letztendlich bleibt jedoch der Beigeschmack, dass die Isaaner ziemlich clevere Menschen sind sonst wären da nicht so viele "Kunden" !  Man sollte sich von ihnen eine Scheibe abschneiden können.
Gespeichert

heitzer

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 721
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #576 am: 19. Juli 2009, 13:16:28 »

Hallo Ms. holiday   du schreibst wie überall auf der welt.verstehe deinen satz so wer abzockt ist clever. ich habe 19 jahre einen fachhandel betrieben,ich kann dir einen reifen als billigprodukt  für 39 eur  inc montage anbieten oder aber den gleichen als top reifen  aus dem hause conti-uniroyal für 64 eur. nicht jeder hat durchblick was den einen vom anderen unterscheidet. wenn du aber nun als kunde kommst und beraten werden möchtest dann ist es in meinen augen  Betrug und nicht etwa clever dir den no name für 64  anzudrehen.
zurück  zu thailand,es ist ausreichend über dumme leibeskasper geschrieben worden,habe hier einen alten deutschen kennengelernt der wohnte mit seiner thai imm kleinen häuschen.dann sagte sie wir müssen ausziehen das haus wird verkauft und er meinte wir kaufen es.gesagt getan  ---nur das haus gehörte ihr schon lange.das ist  kalte abzocke  diese thai hat keinerlei gefühl für ihren schatzi. er hat in deutschland  haus und auto verkauft  alles ihr gegeben.nun lebt er in mietwohnung kann nicht  kommen  da kein geld und die lady hat den nächsten im schos sitzen. angerufen wird der schatzi  noch da es ihr schlecht geht  und er so blöde und schickt seine letzden kröten
was mich so aufregt ihr werdet abgezockt nach strich und faden und dann  wird auch noch nach rechtfertigung gesucht für die lieben thais,du meinst davon sollte man sich ne scheibe abschneiden? nein und nochmals nein ich möchte morgens noch mit ein wenig guten gewissen in den spiegel schauen
was ich nun schreibe ist rein gefühl   und kanns nicht belegen,gerade  ladys oder boys aus dem issan beherchen diese abzocke  perfect, thais aus dem raum bangkok,huahin die eine arbeit nachgehen sind nicht so rafgierig.
Gespeichert

Ms. Holiday

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 117
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #577 am: 19. Juli 2009, 13:36:09 »

Hallo Heitzer!

Bravo, im Prinzip hast Du mich verstanden.
Gespeichert

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #578 am: 20. Juli 2009, 07:40:19 »

Das Verstehen wird aber leider durch deinen letzten Satz im Beitrag etwas erschwert..,   ???

Zitat
Man sollte sich von ihnen eine Scheibe abschneiden können.


.. obwohl deine Formulierung "man sollte ...können" auch ein Hinweis darauf sein kann,  daß selbst ein übler Farang derartige Betrügereien in Thailand im Gegensatz zu den dazu schon vom Gesetzgeber begünstigten Einheimischen nicht so einfach in die Tat umsetzen kann.

Das Wort „clever“ in deinem Beitrag hätte übrigens in Anführungszeichen gesetzt, erheblich besser ausgesehen..  Ansonsten könnte es leicht zum Lob für Abzocker und Betrüger ausarten.. und man würde dich dann fälschlicherweise denjenigen Thailandverstehern zuordnen, über welche sich Heitzer mit Recht aufregen kann:

Zitat
..was mich so aufregt ihr werdet abgezockt nach strich und faden und dann wird auch noch nach rechtfertigung gesucht für die lieben thais,..
Gespeichert

Manfred

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 275
  • >www.um-deutschlernen.com<
    • Willkommen
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #579 am: 23. August 2009, 20:24:23 »


jetzt haben wir, mit vielen smilies (Dann kann man immer sagen, war nur lustig gemeint)
wieder mal eine Einschätzung der Isaanis durch die echten Eliten erlebt.


Ich wünschte ich hätte selbst ein positiveres Bild von der Isaan-Region - bedaure es sehr, dass ich anhand meiner Eindrücke von dort, selbst den Eindruck erlangte, die Leute dort würden einfach das Leben so leben, wie sie es tun.....und dies meist noch zielloser (mittel- bis langfristig gesehen) als der Rest des Landes.

Interessant ist halt nur, dass egal ob ich in einem deutschsprachigen, englischsprachigen oder "sonst was Forum" lese, sich nicht wirkliche Unterschiede in der Wahrnehmung Dritter eruieren lassen. (Ja sogar die Thais aus anderen Regionen sagen mir das das - üble Vorurteile - oder einfach nur Tatsachen?)
Woran könnte das liegen?

Wenn ich hier im Village wo ich wohne, so beobachte, wie die Menschen die aus dem Isaan kommen leben, dann ändert sich an meinen Eindrücken abermals nicht wirklich etwas!  ???

Ihr fragt, woran koennte das liegen, dass die Isaaner anders sind als die ueberigen Thais, dann muesst ihr mal in die Vorgeschichte zurueck, so um das 11 Jahrhundert nach Christus. Es kamen Thais aus dem suedlichen Yuenan und siedelten sich im Norden und Nordosten des heutigen Thailand an. Hier lebten bereits die Sayams, diese wurden nicht unterdrueckt, sondern man hat sich mit ihnen vermischt. Die Thais waren fleissige Menschen, die auch damals schon voraus schauten und an die Zukunft dachten. Die Sayams waren genau das Gegenteil, sie lebten nur von heute auf Morgen, weiter ging es nicht, es waren Jaeger und Sammler. Lest doch mal die gesammte Geschichte der Sayams, sehr interessant.
Gespeichert
Deutsch lernen in Udon Thani, hier werden Sie geschult www.um-deutschlernen.com

Waitong

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.608
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #580 am: 01. November 2009, 18:35:32 »

Schade das es nicht mehr viele buddhistische Lehrer gibt, wie der verstorbene Ajahn Chah, aus dem ISAAN.

Er hatte hilfreiche Lebenstips, nicht nur für seine Leute aus dem ISAAN.



http://de.wikipedia.org/wiki/Ajahn_Chah

P.S.: Vielleicht kannte ihn der ein oder andere Leser und kann etwas dazu schreiben.
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #581 am: 01. November 2009, 18:53:20 »

@Manfred,

der Isaan ist seit über 150 Jahren mit Laoten und Khmers besiedelt. Besonders unter Rama III aus ihrer Heimat zwangsverschoben.

Die meisten Leute aus Yunnan sammelten sich damals lediglich in kleineren Enklaven im Norden Thailands, Sukhotai inklusive, ehe sie den Marsch in die Zentralregion begannen. Den Isaan haben die so gut wie nicht besiedelt. Uninteressant. Der blieb wie gesagt bis zu besagter Aktion ziemlich menschenleer bis auf die Khmers und ein paar "Eingeborenen" in ihrem Großreich.
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

Waitong

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.608
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #582 am: 01. November 2009, 19:32:18 »

Zu Ajahn Chah:

Um einen Eindruck zu seiner sehr bemerkenswerten Art zu erhalten habe ich etwas in deutsch gefunden.

Frage: Wie steht es mit Ärger? Was sollte ich tun, wenn Ärger aufsteigt?

Antwort: Du mußt dich in Herzensgüte üben. Wenn während des Sitzens Ärger in dir aufsteigt, gleiche diese Geisteszustände durch Entwickeln von liebevoller Zuwendung aus. Wenn jemand etwas Schlechtes tut oder ärgerlich wird, werde nicht selbst ärgerlich. Wenn du ärgerlich wirst, bist du unverständiger als jener. Sei weise. Sei mitfühlend, denn dieser Mensch leidet. Fülle deinen Geist mit liebevoller Güte, als ob es sich um deinen teuren Bruder handelte. Mach das Gefühl der Herzensgüte zum Gegenstand deiner Meditation; breite es aus auf alle Lebewesen der Welt. Nur durch Herzensgüte wird Haß überwunden.

Manchmal siehst du vielleicht, wie sich andere Mönche schlecht benehmen, und vielleicht regst du dich darüber auf. Doch damit leidest du nur unnötig. Das ist nicht unser Dhamma. Vielleicht denkst du: "Er ist nicht so strikt wie ich"; "sie meditieren nicht so gut wie die Mönche hier", "jene Mönche sind keine guten Mönche". Das ist eine große Verunreinigung deines Geistes. Stell keine Vergleiche an. Mach keine Unterscheidungen. Laß deine Ansichten los und beobachte dich selbst. Das ist unser Dhamma. Du kannst unmöglich alle dazu bringen, daß sie sich so verhalten, wie du es dir wünschst oder so sind wie du. Dieser Wunsch wird dich nur leiden machen. Es ist ein verbreiteter Fehler unter Meditierenden, aber du entwickelst deine Weisheit nicht, indem du andere beobachtest. Untersuche einfach dich selbst, deine Gefühle. So wirst du zum Verständnis kommen.


http://www.palikanon.com/diverses/ajahn_chah/ein_gespraech.htm
Gespeichert

Ton

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #583 am: 02. November 2009, 01:09:27 »

Von Luang Po Chah gibt es einige Bücher, die man als pdf >> hier << gratis runterladen kann.
Gespeichert

nok

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 77
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #584 am: 06. November 2009, 09:09:43 »

@ Kubo     Was heisst hier, laut Thai-Gesetz darf man nichts dazuverdienen, wenn wir hier unsere Ernte einfahren verdienen wir dazu, da wir keine Schulden haben auf das Land noch mehr.Und hier bei uns auf dem Land gibt es fast keine Gesetze.Wenn man sich natuerlich nur in den Touristenzentren aufhaelt so wie Du und einen auf Qualitaetstourist macht, kann man nicht mitreden.Es ist auch einfacher hier zu leben, wenn man die Sprache spricht und sich mit den Leuten unterhalten kann, was bei Dir ganz sicher nicht der Fall ist.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.341 Sekunden mit 22 Abfragen.