ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 40   Nach unten

Autor Thema: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?  (Gelesen 55246 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #420 am: 12. Juni 2009, 00:20:59 »

Unter Moesis IP sind noch folgende Member angemeldet: kankoti, flieger007, Jesse, grutter, astronaut007

Na sowas! Und ich dachte immer, Phommel, Mex und ein motorradfahrender Zulu aus dem hohen Norden wären die Könige der Multinicks.

ich finde die Idee von 3-4 Nicks auch toll  :-*

TIP: mach ein eigenes Forum auf und melde Dich dort 1. als Administrator und 2. mit vier weiteren Nicks zum Stinkstiefeln an.
Dann unterhalte Dich gut.   8)  :o --C
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #421 am: 12. Juni 2009, 02:32:08 »



Vielleicht bin ich ja auch Möesie  :o


Tja, für Verschwörungstheoretiker sicherlich ein faszinierender Gedanke.  :D

Zitat
Aber ich finde die Idee von 3-4 Nicks auch toll  :-*

Allerdings reden wir hier gleich über 6 Moesi Nicks. Da bist du mit deiner Begeisterung für 3-4 Nicks noch recht bescheiden.  ;)
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #422 am: 12. Juni 2009, 03:02:15 »

@Kubo,
das kann auch mal einem Stefan passieren, he he.  :D

Die Sache ist noch etwas amüsanter. Moesi spielt auch noch Versteck, ist nicht immer dort, wo er in seinen Postings behauptet und hat vermutlich sein Passwort irgend einem Kumpel weitergegeben.

Unter Moesis IP sind noch folgende Member angemeldet: kankoti, flieger007, Jesse, grutter, astronaut007

Ich dachte mir schon , daß mit dem Kerl etwas faul ist.  Ausgerechnet solche Typen werfen auch gern anderen Leuten die Tricks und Schlechtigkeiten vor , welche sie selbst bevorzugen und ständig praktizieren.

Es ist jedoch schon bezeichnend für derart  psychisch angeschlagene Typen,  daß sie viel unsinniges und frei erfundenes Zeug schreiben und sich dann anschließend selbst den dafür sehnlichst erwünschten Beifall geben,  Möglichst noch „mehrstimmig“ .

Denen kann Thailand und der Isaan aber auch nicht mehr helfen, ganz egal, wie viele Vorzüge sie dort gegenüber ihrem extrem unterbewerteten Herkunftsland zu erkennen glauben,  obwohl dort für ganz traurige Rückkehrerfälle sogar noch ein vom heimischen Sozialstaat finanziertes Plätzchen in der Klapsmühle inklusive Vollpension und Krankenversicherung zur Verfügung steht..  ;D

Gespeichert

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #423 am: 12. Juni 2009, 03:03:27 »

@Kubo,
das kann auch mal einem Stefan passieren, he he.  :D

Die Sache ist noch etwas amüsanter. Moesi spielt auch noch Versteck, ist nicht immer dort, wo er in seinen Postings behauptet und hat vermutlich sein Passwort irgend einem Kumpel weitergegeben.

Unter Moesis IP sind noch folgende Member angemeldet: kankoti, flieger007, Jesse, grutter, astronaut007

Kankoti: 0 Beiträge
flieger007: 34 Beiträge
Jesse: 1 Beiträge
Grutter: 0 Beiträge
astronaut007: 28 Beiträge

Während der astronaut und Moesi sich bis gestern munter abgewechselt haben, postet Moesi erst seit heute morgen mit einer Lichtensteiner IP. Gestern noch postete er mit einer CAT Thailand IP.

Laut seiner Aussage wäre er ja angeblich schon seit ein paar Tagen in Lichtenstein, wie er mehrmals erwähnte. Sonderbar.  --C  :D

Auch ein Beitrag von Moesi, wo er behauptete, gerade in Kambodscha zu sein, kam nicht von einer Kambodscha IP sondern von seiner gewöhnlich Thailändischen.

Mit etwas amüsanter meinte ich: uns Moesi benutzt nicht nur mehrere Nicks, sondern lässt auch andere in Thailand (oder umgekehrt in Lichtenstein) unter seinem Nick posten. So kommt es, dass seit heute zum 1. mal Moesi mit einer Lichtensteiner postet, dann wieder unter seiner CAT Thailand IP und astronaut007 wie immer mit der üblichen, die sie sich schon vorher in Thiland geteilt hatten.

Zu guter letzt möchte ich noch erwähnen, dass dies nicht etwa eine Bereichs-IP-Adresse ist, sondern alle vorgenannten Nicks posten grundsätzlich nur unter dieser einen IP und nicht etwa mal ab und zu mit einer IP aus dem Bereich.

Scheint ein Spassvogel zu sein....  :-)    

@Profuu:
Moderatoren-Tools sind Werkzeuge so effektiv und gefährlich sind wie ein Hammer.
Damit kann man mit genügend Übung sehr gut arbeiten.
Aber man kann damit sehr leicht auch sich oder andere verletzen!
Und genau das ist Dir wohl grad passiert:

Bitte prüfe zu aller erst, ob Du das Datum der IP-Tabellen unter meinem Nick richtig interpretiert hast:
In Deiner Software wird normalerweise das Amerikanische Darstellungssystem verwendet. Der "10.06." wäre dann nicht  gestern, sondern der "06.10.", also der 10. Oktober!
Dass ich gestern unter CAT Thailand geschrieben haben soll, halte ich für unmöglich: Bitte prüf hier nochmal exakt das Datum (tatsächlich 10.06. oder 06.10.?)
Ende letzten Jahres war ich häufig über das WiFi eines Nachbarn im Netz. Und der hat glaub ich CAT. Das würde passen.

Die angeblich Thailändische IP aus Cambodia ist mit dieser Datumsverwechslung auch geklärt. Es gäbe aber noch eine zweite Erklärung:
Ich reiste in Cambodia mit einer Thailändischen SIM-Karte herum (AIS-One 2 Call) und ging damit auch fast täglich ins Internet.
Gut möglich, dass mir das über das Roaming-System eine "Thailändische" IP gab.

Als Beweis für meine Cambodia-Reise inklusive Datum kann ich Dir meine aktuellsten Albums aus Cambodia nennen:
http://de.locr.com/album-cambodia---phnom-penh-7324
http://de.locr.com/album-cambodia---speed-boat-tour-on-the-river-7323
http://de.locr.com/album-cambodia---sieam-reab--7322

Du findest auf jedem Foto das Erstellungsdatum und auch die Koordinaten. Ich hoffe, Du glaubst nicht, dass ich mir für Euch die Mühe gemacht habe jedes einzelne Foto zu fälschen!

Dass gelegentlich andere User unter "meiner" IP posten kann damit zusammenliegen, dass ich vor allem in Pattaya häufig sogenannte "WiFi Hotspots" nutzte.
Von dort aus kann jeder unter der gleichen IP wie ich posten! Frag mal Deine IT-Spezies.
Meist postete ich aber von Hutch (aus meiner Wohnung) oder übers Mobile mit AIS One-2-Call.
Und seit letztem Freitag von Liechtenstein und Schweiz aus.

@Profuu: und andere Mods/Admins
BITTE prüft das mit dem Datum nochmal genau nach. Ich werde verdammt ungern für etwas bezichtigt, was ich nicht getan habe!



Dann zu dem Post, welches ich laut Kubo unter einem falschen Nick geschrieben haben soll:
Dass Kubo "meine" Posts nicht vollständig lesen und verstehen kann ist ja nichts Neues.
Aber Du Profuu, bist sonst des Lesens mächtig:

Post 404 hat mich beim ersten Durchlesen auch verwundert.
Aber das habe nicht ich geschrieben, sondern Astronaut007 hat seinen Text (rot) in mein Zitat(blau) aus Post 402 geschrieben

Schade , dass es immer nur bei den Versuchen bleibt und du bisher leider nur vom den angeblich „vielen Vorzügen“ des Thai-Systems und dem  „gewissen Wohlstand“ geschrieben hast, den du bei den Armen im Isaan-Elend in Form von „Lebensfreude“ zu erkennen glaubst. :-)

Wenn schon für die "Einleitung" (s.oben) 27 Seiten nicht reichen. Um gottes Willen! Das für Dich wirklich schwer zu Verstehende würde erst noch kommen!!
Aber solche Dinge kann man Leuten wie Dir nie erzählen. Denn Du willst immer nur DEINE Gesinnung hören.


Die Logik ist folgende: Eines jeden Menschen tun fällt auf ihn zurück. (Theorie)
Praxis: ich lernte bei einem Besuch in meinem Landesembassy einen Landsmann kennen, der mich vor den Thais warnte. Liebe gibts nicht, ist alles nur Show usw. Nach einigen Mails schrieb er, dass er seinen Frauen fremdgegangen sei, dies aber längst kein Grund sei, rumzuzicken und ihn unglücklich zu machen. Er hätte einfach kein Glück mit den Frauen gehabt. Nach der Gegenfrage,wie glücklich die Frauen wohl mit ihrer Auswahl waren, verstummte das Echo urplötzlich. Tja, einem Farang auf den Schlips treten reisst tiefere Wunden als einem behinderten Thai, ders wirklich nötig hat, mal einen 50-Bahtschein anzubieten, aber nur denen, die nicht fragen kommen. Im Isaan zB selbst erlebt: Mann sucht 3 mal die Woche Mülleimer ab nach verwertbarem!


Wenn die Welt wirklich darauf wartet, schreibe ich vielleicht eines Tages mal ein dickes Buch über all das, was mir in den vergangenen Jahren passiert ist.
Diese Themen wurden hier noch nie behandelt.  Ginge hier auch gar nicht: In einem Forum, wo es offenbar zum "Guten Ton" gehört, alle Thais kollektiv in den gleichen Topf zu werfen und jeden Farang, der eine andere Position vertritt hat als "dumm", "naiv", "infiziert" , "rosabebrillt", "Träumer" etc.. zu bezeichnen, da macht sowas keinen Sinn.
Schade eigentlich.

Gruss, Stefan

Das hier rot markierte in Post 404 ist ein Text von atronaut im Zitat von meinem post 402. Darum scheint das nun für Kubo und Profuu so, als ob ich mit meinem Namen unterschrieben hätte.
Bitte lest die Posts 402 und 404 nochmal genau durch. Ihr werdet feststellen, dass ich recht habe.

Ich kann nur wiederholen: Ich habe mit Astronaut und den anderen Nicks hier nichts zu tun.
Wenn Profuu nicht glaubt, dass ich in Liechtenstein bin, dann soll er mir eine Aufgabe stellen, die ich nur von zuhause aus lösen kann.
Ich bin am Freitag den 5. Juni nach Hause geflogen und bin nun meist in Liechtenstein.

PS: Gelegentliche (seltene) IPs aus Malaysien, Russland, Holland, Deutschland, Hong Kong etc... haben damit zu tun, dass ich die letzten Wochen Perfekt Privacy vom Standort Thailand und Europa aus teste.

Gruss, Stefan



« Letzte Änderung: 12. Juni 2009, 03:14:00 von Moesi »
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #424 am: 12. Juni 2009, 03:09:07 »

Moesi,  du wirkst leider etwas unglaubwürdig..  ;)   

Zitat
Wenn Profuu nicht glaubt, dass ich in Liechtenstein bin, dann soll er mir eine Aufgabe stellen, die ich nur von zuhause aus lösen kann.

Ok, .. Gründe in Liechtenstein eine Stiftung "Isaanhilfe" auf den Namen Profuuu oder Kubo und zahle 1000 Euro dort ein. Die Quittung darüber dann unter einem deiner Nicks im Forum im JPG-Format veröffentlichen.


Zitat
Gelegentliche (seltene) IPs aus Malaysien, Russland, Holland, Deutschland, Hong Kong etc... haben damit zu tun, dass ich die letzten Wochen Perfekt Privacy vom Standort Thailand und Europa aus teste.

Tarnen und täuschen.. ..Na ja, wer´s derart nötig hat..  :-)


 
« Letzte Änderung: 12. Juni 2009, 03:30:20 von Kubo »
Gespeichert

Bankal01

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 111
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #425 am: 12. Juni 2009, 03:11:17 »

@Moesi

Wieso brauchst Du fünf zusätzliche Nicks ???
Planst Du einen Befreiungsschlag im Federkrieg mit Kubo oder hast Du fünf rosa farbene Brillen aus deinem Romantik- Fundus übrig ??? ??? ???
Dein Selbstvertrauen scheint mir arg angeschlagen zu sein, dass Du zu dieser Fragwürdigen Verstärkung greifen musst.

Dass ein Gutmensch wie Du so dumm in die Trickkiste greift enttäuscht mich schon :'(.

 
Gespeichert

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #426 am: 12. Juni 2009, 03:17:54 »

Ich kann Euch beruhigen: Ich hab nur diesen einen Nick.

Die Erklärung zu diesr Verwechslung steht in meinem obigen Post.
Ich hoffe, die Mods werden mir das nach eingehender Prüfung bestätigen.

PS: Bin selbst Moderator in verschiedenen Foren und hasse Doppel-User!
Sowas mache ich grundsätzlich nicht.
Bitte glaubt mir das.

Stefan
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

Ferdinand

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 786
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #427 am: 12. Juni 2009, 03:23:17 »


Egal unter welchem Nick Moesi gerade schreibt, mit nachfolgenden, wiederholten und fadenscheinigen Unterstellungen möchte ich entgültig und abschließend aufräumen. 

Zitat
...dass nicht alle Thais dumm, schlecht, dreckig, faul, stinkig, geldgierig, unglücklich und sonst was mieses sind!

1.
Das würde ich nie behaupten und das hat meines Wissens hier auch nie jemand behauptet.
Ob Moesi diesen Vorwurf absichtlich, als rhetorische Nebelgranate, aufstellt, oder ob er wirklich der Überzeugung ist Kubo oder ich hätten diese Sichtweise sei dahingestellt.

2.
Wie ich bereits mehrfach sagte, man kann sich als Farang im Isaan ein angenehmes Umfeld schaffen und dort zufrieden leben, wenn man Grundregeln und Vorsichtsmaßnahmen einhält und der geeignete Typ dafür ist. Es gibt solche positiven Beispiele, auch wenn es mehr negative Beispiele gibt und gerade viele Negativbeispiele sich lange und intensiv der Schönfärberei bedienen.
Den meisten Farangs fällt aber gerade während eines Daueraufenthalts im Isaan auf dass Mitteleuropa doch nicht so schlecht ist wie sie vorher mangels Vergleichsmöglichkeit und Durchblick immer geglaubt haben.
Jedenfalls sehe ich nicht Liechtenstein als die furchtbare Reichtums-Hölle und den Isaan als das wunderbare Armuts-Paradies, wie Moesi das hier mehrfach naiv und verzerrt dargestellt hat.
Wobei er natürlich schon Dank seiner Staatsbürgerschaft immer die Gewissheit einer Rundum-Absicherung im Rücken hat, falls Exotik und Romantik dann doch einmal Risse bekommen sollten.
Die „vielen Vorzüge“ des isaanischen Mangelzustandes existieren jedenfalls vor allem in den Köpfen zivilisationsmüder Aussteiger bzw. verwöhnter, mitteleuropäischer Traumtänzer und nicht in der Realität der Einheimischen.


Gruß
Ferdinand
Gespeichert

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #428 am: 12. Juni 2009, 03:37:36 »


Egal unter welchem Nick Moesi gerade schreibt,

Wart doch mal die Antwort der Mods ab. Ich habe nur diesen Nick.


Meine Art den Isaan zu erleben sieht oft so aus:



Die Bilder sind aber schon älter.

Das hat nur wenig mit dem "wie helfe ich den Menschen im Isaan" zu tun. Meine Arbeitsleistung bei diesem Knochenjob ist gegen die Thais lächerlich gering.
Aber man hilft sich selbst bei solchen Aktionen, die Einheimischen besser zu verstehen.
Und man wird danach auch von ihnen besser verstanden.

Gut möglich, dass "Isaan-Experten", die hinter meterhohen Mauern leben und ihr Stück "Heimat" mit dem Hockrduckreiniger bewaffnet gegen jegelich Art Isaan-Schmutz verteidigen und kaum mal woanders als in Farang-Häusern, Farang-Supermärkten und Farang-Beerbars verkehren ein wenig anders denken.

Gruss, Stefan
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

Shortie †

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 731
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #429 am: 12. Juni 2009, 03:53:29 »

Ich kann mich wenig mit Moesis "Deutschfeindlichkeit" anfreunden,genausowenig teile ich Ferdinands Einstellung(halb Europa ist Deutsch).

Was Kubo im Forum schreibt,ist lustig zu lesen,vieles entspricht auch der Wahrheit,trotzallem teil ich zu 80% nicht seine Meinung...

ABER ich kann mir nicht vorstellen,das Moesi soo dumm ist,hier unter derselben I.P. zu posten. So blöde kann man nun garnicht sein(er zumindest nicht)

Agent007 Post kann man auch als verhindertes Zitieren deuten,da muss nicht unbedingt Moesi hinterstecken( obwohl sie schon ähnlich schreiben usw.)

Genauso geb ich Kubo Recht,wenn Moesi versucht mit" alle Thais sind dumm,faul usw" Kubo etwas unterzuschieben,was nicht aus seiner "Feder" stammt.

Moesis Argumente klingen erstmal schlüssig,mal sehen was die Mods dazu sagen,denke schon das sie neutral sind(hoffe es zumindest)

Just my 2 Cents
Gespeichert
A prayer for the wild at heart, kept in cages....

Tennessee Williams

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #430 am: 12. Juni 2009, 04:16:26 »

Zitat
Zitat Moesi:

Das hat nur wenig mit dem "wie helfe ich den Menschen im Isaan" zu tun. Meine Arbeitsleistung bei diesem Knochenjob ist gegen die Thais lächerlich gering.
Aber man hilft sich selbst bei solchen Aktionen, die Einheimischen besser zu verstehen.
Und man wird danach auch von ihnen besser verstanden.
 
Gut möglich, dass "Isaan-Experten", die ... (Anm. : überflüssiges Gepinkel weggelassen..)
...ein wenig anders denken.


Du ahnst es natürlich schon.  ;) Experten denken ganz anders darüber und finden solche „Selbsthilfe“-Aktionen von Farangs genau wie die Thais mehr als lächerlich, was letztgenannte  aus verständlichen Gründen dem in ihren Augen zwar „reichen“ , aber anscheinend trotzdem sehr dummen Farang jedoch garantiert nicht auf die verrückte Farangnase binden.. ;D
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #431 am: 12. Juni 2009, 04:22:15 »

Der Gedanke mit dem vielleicht zu verwechselndem Datum fällt flach. Es wird nämlich hier in der Forensoftware in dem Format:

"Tag. Monat in Worten Jahr"  (Beispiel: 12. Juni 2009)

geschrieben.  

Nach erneutem Studium vom astronaut007 Posting #404 gehe auch ich nun ebenfalls davon aus, dass es ein missglücktes Zitat ist. Für meine gegenteilige Annahme vorher entschuldige ich mich bei dir, Moesi, in aller Form. Ich möchte auch die anderen Forenkollegen darum bitten, von einem missglückten Zitat auszugehen.

Und wenn du mir jetzt noch sagst, von wann bis wann du in Pattaya warst, Moesi, (gerne per PM) dann könnten wir die Übereinstimmung deiner IP mit den 5 anderen vielleicht auch noch glaubhaft erklären.

Ich bin der letzte, der das dann nicht hier öffentlich klarstellen würde.



    
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #432 am: 12. Juni 2009, 05:05:30 »

Was Kubo im Forum schreibt,ist lustig zu lesen,vieles entspricht auch der Wahrheit,trotzallem teil ich zu 80% nicht seine Meinung...

Ich freue mich auch schon über die 20 Prozent.. Das ist doch fast so viel, wie der Stimmanteil der SPD bei der Europawahl.. ;D

Zitat
Agent007 Post kann man auch als verhindertes Zitieren deuten,da muss nicht unbedingt Moesi hinterstecken( obwohl sie schon ähnlich schreiben usw.)

Wer wie Moesi mit IP-Verschlüsselungs-Programmen seine Forenbeiträge sendet, macht sich sofort verdächtig, als Rosabrillen-Multi-Agent sein Unwesen zu treiben.. ;)

Zitat
Genauso geb ich Kubo Recht,wenn Moesi versucht mit" alle Thais sind dumm,faul usw" Kubo etwas unterzuschieben,was nicht aus seiner "Feder" stammt.

Sicher, ..das allein zeigt schon Moesis hinterfortzige Art, zu diskutieren. Der absoluten Gipfel ist aber seine unerreicht merkbefreit erscheinende Art,  selbsterfundene Vorwürfe und Unterstellungen auch dann noch ständig zu wiederholen, wenn ich ihn langst darauf aufmerksam gemacht habe, dass er meine angeblichen Äußerungen nur selbst zusammengesponnen oder verfälscht hat.

Originalzitate von mir hat er in solchen Fällen selbstverständlich nie zur Verfügung, weil die natürlich nicht existieren.. und genau so mangelt es ihm an der Aufzählungsmöglichkeit der von ihm angeblich erkannten „vielen Vorteile des Thai-Systems“ .  Eigentlich kein Wunder, wenn er sich als begeisterter Thai-Imitator nun nur noch mit  den abenteuerlichsten Ablenkungsmanövern vor Gesichtsverlust schützen möchte.

Aber vielleicht trifft auch dabei eine Mangelsituation den Kern der Sache und es gibt diesbezüglich nichts Nennenswertes mehr zu schützen.. ;D


Zitat
Just my 2 Cents
  Wird als Anzahlung gerechnet..
Gespeichert

astronaut007

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.198
  • es blüht, es glüht, ich und das Gestüt!
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #433 am: 12. Juni 2009, 07:45:07 »

Hallo Profuu

es ist tatsächlich so, dass Moesi und ich nichts miteinander zu tun haben. Ich lebe fest hier in Thailand. Abgeschrieben hab ich auch nicht, es ist ein riesengrosser Zufall, dass ich meine Gedanken mit Worten, die schon mal verwendet wurden, gewandet habe. Wenn du mir eine Mailadresse schreibst, an die ich dir meine persönlichen Daten, Name, Adresse und Telnr, könnte man dies sehr schnell klären. Ich wohne 50km nördlich von Pattaya.
Sorry Moesi, war ein unglaublicher Zufall, die identische Wortwahl.
Gespeichert

Allgeier

  • Gast
Re: Wie kann man den Menschen aus dem Isaan helfen ?
« Antwort #434 am: 12. Juni 2009, 07:54:41 »


Ferdinand schrieb in Antwort 409:

st mir aber auch egal, ich helfe sowieso nicht.  Grin
Ohne Gegenleistung gibt’s bei mir nix, jedenfalls nicht freiwillig.
Macht euch nicht soviel Gedanken ums Helfen, die Thais sollen sich selbst helfen, frei und stolz wie sie sind.
Es hieß "Thai rak Thai" nicht "Thai rak Farang."
Ich habe oft den Eindruck dass ich als „Schlechtmensch“ die Mentalität der Tais viel besser verstehe als die ganzen Farang-Gutmenschen und Möchtegern-Thais.



Der spricht mir aus der Seele.

Die Antworten auf meinem Bericht enthalten nur Kritik, aber keine Loesungsvorschlaege. Sollte ich fremd liegen lasse ich mich gerne belehren. Nur wo sind eure Loesungen?

Juergen schrieb:

@ Allgeier

Hängst du deine Fahne immer in den jeweils wechselden Wind? Gut-gut hier kann man das,  hier ist es möglich.
Hier ist man anonym!!


Kannst mich ja mal in Roi Et besuchen und wenn du so weiter machst mit dem Berichteschreiben bist ja bald bei 2000. Das zeigt dann doch den wahren Kenner.


drwkempf schrieb:


Generell kommt allerdings Kubo meiner Meinung nach der allgemeinen Realität mit seinen Beobachtungen am nähesten. Auf jede fleißige und erfolgreiche Familie - die es zweifelsohne gibt - kommen eben doch eine weit größere Anzahl solcher, die aus welchen Gründen auch immer irgendwie auf keinen grünen Zweig kommen. Gelingt ihnen kurzfristig einmal etwas, so kann von Nachhaltigkeit bedauerlicherweise keine Rede sein: Wie gewonnen, so zerronnen!
Die Ursachen der Mißerfolge können dabei durchaus eine bunte Mischung aus Unfähigkeit zu rechnen, Alkoholmißbrauch, Drogenmißbrauch, Faulheit oder auch mangelnder Intelligenz sein. Auch unverschuldetes persönliches Pech ist wohl selten einmal Mitursache eines ausbleibenden Dauererfolges. Auch unser Mitteleuropa wird ja nicht ausschließlich von "Erfolgsmenschen" bevölkert.
Auffällig bleibt aber im Isaan die große Menge der Erfolglosen.



Auch drwkempf und ferdinands Antwort sprechen die gleiche Sprache wie mein Posting. Nur vielleicht mit mehr Blumen umschmueckt.

Und was mir an Samuitilak auffaellt ist hald nur, Kritik an meinem Posting aber keine eigene Loesung.

Ach ja:

Bei Aussagen wie "ein paar Häuser, wo ärmer ausschauen", "sind meist Alkohol oder Drogen
im Spiel" oder "in jedem Dorf ein Haus wo sauberer ist als die anderen", rollen sich
mir die Fußnägel auf.


von Samuitilak kann ich nur antworten:

Dann fahre hald mit dem Motorrad durch die Isaandoerfer, dann wirst du die Antwort schon finden. Und wegen deinen Fussnaegeln wuerde ich dir empfehlen, lass sie dir schneiden, dann hat das rollen ein Ende.

D'r Allgeier

Gespeichert
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 40   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.064 Sekunden mit 23 Abfragen.