ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 7 [8] 9 ... 11   Nach unten

Autor Thema: THB-Rücklagen in Thai-Gold investieren ? Falls ja : Wie und wo am günstigsten?  (Gelesen 20402 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

illuminati

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 712

soll ich zur allgemeinen Belustigung mal Best of Illuminati bzgl. der Wirtschaftskrise geschrieben vor genau einem Jahr rauskramen?  
@Heidel: seine Goldseiten sind wohl mit das "Seriöseste" wo sich dieser Hardcore-VT rumtreibt.

na dann kram mal - bin jetzt selbst schon ganz aufgeregt was das wohl zum Vorschein kommt  ??? ??? - oder war das schon alles - trotzdem schön dass es dich noch gibt -  ;D ;D   ich hab wie es sich für einen Verschwörer gehört, vermutet du hast möglicherweise geheiratet und jetzt einen neuen Namen - @Heidel - aber du weisst ja irren ist menschlich - ihr habt wahrscheinlich nur die gleichen Vorlesungen besucht  
Gruss

PS: wegen dem wertlosen Plunder http://www.kitco.com/market/euro_charts.html ich gebe einmal einen vermuteten Wert   für eine Unze von >5000  $/€ in bis zu 5 J. an - damit du in Zukunft wieder etwas zum Kramen hast
« Letzte Änderung: 14. November 2009, 17:45:04 von illuminati »
Gespeichert
"Demokratie ist nur ein Trick, dem Volk im Namen des Volkes feierlich das Fell über die Ohren zu ziehen."
Karlheinz Deschner

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

Heidel

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20

Ja, ja Illuminati, immer schön zu Höchstkursen kaufen. Daher rate ich all meinen Feinden, bitte kauft Gold!
Über mein Aktiendepot des Vorjahres und des Vorvorjahres breite ich lieber den Mantel des Schweigens - das Grauen sitzt einfach noch zu tief ...

@Illuminati
Ich gehe mit dir die Wette ein, daß in 5 Jahren, also bis zum 15.11.2014 Gold (1 Unze) sicher unter 5000 $ notiert.
Vorschlag Wetteinsatz:
Ein Tag an dem Ort deiner Wahl in Thailand auf deine/meine Kosten (incl. weiblicher Anhang und An-/Abreise von BKK)  ;D.
Gespeichert

illuminati

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 712

@Illuminati
Ich gehe mit dir die Wette ein, daß in 5 Jahren, also bis zum 15.11.2014 Gold (1 Unze) sicher unter 5000 $ notiert.
Vorschlag Wetteinsatz:
Ein Tag an dem Ort deiner Wahl in Thailand auf deine/meine Kosten (incl. weiblicher Anhang und An-/Abreise von BKK)  ;D.

ich habe geschrieben vermuteter Wert - d.h ich weiss es nicht wirklich, es ist eine Annahme aufgrund der derzeitigen Situation. Ob ich falsch oder richtig liege ist für mich unwesentlich, da der Goldbestand den ich erwerben wollte schon seit der Geburt meines Sohnes sich in meinem Besitz befindet, also schon länger als 6 J. und dass ich nicht unter <5000 $/€ verkaufen werden, habe ich schon früher einmal geschrieben- sollte ich es nicht erleben, wird sich mein Sohn darüber freuen können - ich habe alle Zeit der Welt, ich muss auch nicht recht behalten und wetten tue ich grundsätzlich nicht - da ich  kein Freund von Glückspielen bin.
Gruss
Gespeichert
"Demokratie ist nur ein Trick, dem Volk im Namen des Volkes feierlich das Fell über die Ohren zu ziehen."
Karlheinz Deschner

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894

PS: für  Gold hat noch niemand Steuern bezahlt - .

Im Moment für Anlagegold zwar nicht mehr , aber  bis 1998 mußte Mehrwertsteuer bezahlt werden:

Zitat
Zwei in den 90er Jahren hartnäckig gegen die Brüsseler Bürokratie kämpfenden Männern, Fritz Plass (damals bei der Deutschen Bank) und Werner Knies (ex Degussa) haben wir zu verdanken, dass es schließlich 1998 zur Richtlnie 98/80/EG kam, der zufolge Anlagegold (Barren, Anlagemünzen, Plättchen) seit Anfang 2000 in allen EU-Ländern von der Mehrwertsteuer befreit ist, später ergänzt um die Richtlinie 2006/112/EG (nachzulesen in den EU-Amtsblättern). Die Umsetzung in deutsches Recht steht in § 25 c Umsatzsteuergesetz.

Warte mal ab. Der Staat wird auf Grund leerer Staatskassen und hoher Schulden garantiert auch in absehbarer Zeit bei Gold auf irgendeine Weise kräftig zulangen.  Genau so wie heute schon bei den Aktien musst du dann beim Verkauf die gesamte Wertsteigerung versteuern. Lies mal hier so einige Andeutungen :

http://www.wiwo.de/finanzen/gold-und-steuern-403080/

Ich könnte mir sogar vorstellen, daß der Fiskus bei Gold bald ganz besonders kräftig zulangt, denn dafür lassen sich leicht „sehr schöne“ und verständliche Begründungen aus dem Hut zaubern. Es wäre doch „ungerecht“, wenn diejenigen unsozialen Typen , die ihr Geld zwecks egoistischer Gewinnmaximierung zum unproduktiven Goldhorten verwenden ,  steuerlich erheblich besser gestellt werden, als die risikobereiten Aktienkäufer, also Anteilseigner, deren Unternehmen ständig mit ihren Steuern die Staatskassen beim Bund und in den Gemeinden sanieren helfen.   ;D
Gespeichert

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894

Was ist heute wieder mit Daimler los ?  Unglaublich... Plötzlich um 5 Prozent gestiegen. Alles nur, weil sie den Weltmeister-Rennstall Brawn jetzt gekauft haben und nächsts Jahr erneut Weltmeister werden ?

Jetzt habe ich es in der Hand. Sofort Daimler verkaufen zwecks Gewinnmitnahme ?  Damit wäre bei meinem "Glück" im Spiel vermutlich gewähleistet, daß ich anschließend nicht billiger zurückkaufen kann, weil der Kurs nicht mehr genügend absackt.

Verkaufe ich aber nicht, sackt der Kurs garantiert wieder ab und ich ärgere mich dann, daß ich keine Gewinne mitgenommen habe.

Eine höchst verzwickte Sache. Illuminati hat solche Probleme dank seiner zur Zeit noch ziemlich sicheren und hochwertigen Goldlagerbestände natürlich nicht.. ;).
Gespeichert

illuminati

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 712

Illuminati hat solche Probleme dank seiner zur Zeit noch ziemlich sicheren und hochwertigen Goldlagerbestände natürlich nicht.. ;).

wie sagt ein Sprichwort so schön - in der Ruhe liegt die Kraft. 8)
Gruss
Gespeichert
"Demokratie ist nur ein Trick, dem Volk im Namen des Volkes feierlich das Fell über die Ohren zu ziehen."
Karlheinz Deschner

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.595

Raus damit und ab in den Isan  ;D . Nächstes Frühjahr neues Spiel neues Glück  (oder was anderes dafür kaufen)
Gespeichert
██████

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894

Habe mich dazu durchgerungen, noch nicht rauszugehen. Der Aufschwung fängt in Deutschland doch gerade erst an und wenn ich das Geld nach Thailand schleppe , also ins dortige Faß ohne Boden "investiere" , ist es garantiert weg. ;D

Bei uns wird das Ersparte auch schon wieder von den verdienterweise inzwischen auf 20 Prozent dezimierten roten Volksverrätern bedroht, deren neuem "Hoffnungsträger" nichts besseres eingefallen ist, als die Wiedereinführung der Vermögenssteuer zu fordern..  --C

Gespeichert

illuminati

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 712

Hallo,
Neues aus der Jauchegrube, als bekennender -gold bug- wundert mich gar nichts mehr  ;D
http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=12170
ja ich weiss, das ist wieder Verschwörungstheorie - ich bin jetzt auch wieder ganz artig und schluck die bunten Pillen, danach sieht die Welt wieder so schön rosa aus ... :P
Gruss
Gespeichert
"Demokratie ist nur ein Trick, dem Volk im Namen des Volkes feierlich das Fell über die Ohren zu ziehen."
Karlheinz Deschner

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)

quaychang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Gerade in Asien unterwegs

Gold glaenzt schoen und ist eines...vor allem goldig  :D

Ein Freund ist Inhaber eines Goldshops in Pattaya. Sein Kommentar zur Golddiskussion "wenn der Goldpreis steigt kaufen wir ganz einfach kein Gold mehr an" und dies Landesweit!

Aehnliches wird ja bereits in Thailand gerade praktiziert. D.h. einige Shops verkaufen NUR noch.

Ergo: was nuetzt es dann?
Etwas was ich nicht verkaufen kann (weil es niemand kauft) ist im Grunde wertlos.
Natuerlich kann man es dann "ausser Landes schaffen" ... wenn man es schafft  ;D

Ausserdem wundert mich, das noch niemand das Problem der SICHEREN Verwahrung des Goldes, gerade in Thailand (!!!) angesprochen hat. In einem Land das Schliessfaecher in Banken praktisch nicht kennt ein nicht zu vernachlaessigender Faktor in der Aufrechnung einer Ruecklagen-Investition  ???
Gespeichert
Frueher dachte ich immer die Geschichten ueber Schilda und die "Streiche" ihrer Buerger sind erfunden... heute weiss ich: Schilda = Thailand

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.861

Zitat
In einem Land das Schliessfaecher in Banken praktisch nicht kennt ...

Es stimmt zwar, dass Bankschliessfaecher in Thailand Mangelware sind,
aber dafuer gibt es z.B. bei Global unglaublich intelligent gebaute Tresore.

Zwar haben die keine Loecher oder sonstige Vorrichtungen, um sie stabil im Beton oder sonstwo zu verankern,
aber sie verfuegen ueber 4 Rollen, wodurch auch Langfingern der rueckenschonende Transport moeglich ist.
Gespeichert

gam

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 733

Zitat
In einem Land das Schliessfaecher in Banken praktisch nicht kennt

Schliessfaecher gibts hier auf jeder kleinen Provinzbank. Kostet so um die 600 Baht im Jahr.

Zitat
einige Shops verkaufen NUR noch.

Tatsaechlich ?
Hab grad gestern Gold verkauft, War jedenfalls kein problem.

« Letzte Änderung: 24. November 2009, 16:00:28 von gam »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.595

Meine persönliche "Thai - Gold - Bilanz":

Vor 12 Jahren Gold noch knapp unter 5000 Baht pro Baht  :o billig was   :-) , drum hab mich ich gleich  zu einer 2 - Baht - Kette für meine damalige Isanbegleitung überreden lassen, die wurde nach ein paar Monaten gestohlen (die Kette).

Ein Jahr später war das Gold schon wesentlich teurer, drum gabs nur noch 1 Baht zu speziellem Anlass , und dann die nächsten Jahre nix mehr, dann war die Frau weg (das Gold  auch  >:  )



Neues Spiel neues Glück  8) , 2 Baht für die Hochzeit  :-* , nach Kursanstieg Kasse gemacht und gegen ein kleineres 1 Baht Kettchen getauscht.


Kurz darauf Einbruch - Kettchen weg, nach einer gewissen Zeit nachkaufen (ebenfalls zu speziellem Anlass :) ) .


Summe: 6 Baht gekauft, die Hälfte davon krimineller Verlust, ein Baht mit der Ex weg, ein Baht gewinnbringend Verkauft, ein  Baht aktueller Bestand (meiner besseren Hälfte :-) )  


Fazit : trotz Wertsteigerung gibts bessere Anlageformen...  :-X und die meisten Farang - Bilanzen bezüglich Thaigold werden unterm Strich  kaum besser ausfallen...
Gespeichert
██████

gam

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 733

@namtok

Du hast hier ja richtig goldene Erfahrungen gemacht. :D

Ausser den beiden "Handschellen" hab ich im LOS ueberhaupt noch nie Goldschmuck gekauft. Naja, alte Ketten meiner Holden gegen neue eingetauscht. kostet auch jedesmal Geld.
Kaufe eigentlich nur Barrengold. Einkauf und Verkauf nur 100 Baht Unterschied. Im Fruehjahr fuer 13'500 gekauft. Gestern fuer 18'250 verkauft. Also nicht so ein schlechtes Geschaeft. Heute ist der Kurs jedoch schon wieder rauf.

http://www.easythailand.de/goldkurs_thailand.html
Gespeichert

quaychang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Gerade in Asien unterwegs

Zitat
In einem Land das Schliessfaecher in Banken praktisch nicht kennt ...

Es stimmt zwar, dass Bankschliessfaecher in Thailand Mangelware sind,
aber dafuer gibt es z.B. bei Global unglaublich intelligent gebaute Tresore.

Zwar haben die keine Loecher oder sonstige Vorrichtungen, um sie stabil im Beton oder sonstwo zu verankern,
aber sie verfuegen ueber 4 Rollen, wodurch auch Langfingern der rueckenschonende Transport moeglich ist.
:D
Es ist in Thailand Gang und Gebe das meist der komplette Tresor mitgenommen wird. Auch fest verankerte oder schwere Exemplare sind kein Hinderniss. Die meisten Tresore die man in Thailand kaufen kann sind sowieso unnuetz. Sehen gut aus, verhindern aber lediglich den einfachen Diebstahl. Tresore mit elektronischer Verriegelung (gelten gerade bei den Thais besonders "schick") lassen sich in wenigen Sekunden oeffnen, ohne jede Kenntnis von dem Oeffnungscode   8)

Zitat
In einem Land das Schliessfaecher in Banken praktisch nicht kennt

Schliessfaecher gibts hier auf jeder kleinen Provinzbank. Kostet so um die 600 Baht im Jahr.


Das mit den Schliessfaechern halte ich fuer ein Geruecht. Selbst die grossen Hauptstellen und Filalen fuehrender Banken gibt es KEINE Schliessfaecher fuer Kunden (auch nicht Geschaeftskunden). In kleinen Filalen schon gar nicht (wo auch bitte wenn einige Filalen lediglich aus 2 Raumen bestehen die nicht groesser als 30-40 qm sind.
Es gibt einen Schliessfach-Service bei einigen Banken. Dabei handelt es sich um ein Shared-Tresor zu dem der Kunde keinen persoenlichen Zugang hat und der dem Tresor der Bank gleicht. Es gibt strikte Regeln was man dort deponieren darf. Alles wird unter den Augen der Angestellten in einen Umschlag oder eine Box gepackt und dann von dem Angestellten in den "Tresorraum" gebracht. Alles in allem nicht sehr sicher! Jeder Bankangestellte hat potentiellen Zugriff darauf  >:

Zitat
gam
Zitat
einige Shops verkaufen NUR noch.

Tatsaechlich ?
Hab grad gestern Gold verkauft, War jedenfalls kein problem.

Bitte meine Post auch richtig lesen. Ich schrieb EINIGE!!! Das heist nicht JEDER oder ALLE  ;)

@namtok

Du hast hier ja richtig goldene Erfahrungen gemacht. :D

Ausser den beiden "Handschellen" hab ich im LOS ueberhaupt noch nie Goldschmuck gekauft. Naja, alte Ketten meiner Holden gegen neue eingetauscht. kostet auch jedesmal Geld.
Kaufe eigentlich nur Barrengold. Einkauf und Verkauf nur 100 Baht Unterschied. Im Fruehjahr fuer 13'500 gekauft. Gestern fuer 18'250 verkauft. Also nicht so ein schlechtes Geschaeft. Heute ist der Kurs jedoch schon wieder rauf.

http://www.easythailand.de/goldkurs_thailand.html

Das hatte ich eigentlich gemeint mit Namtoks Erfahrungen die er lediglich "in kleinem" gemacht hat. Man sollte sich vor Augen fuehren was passiert wenn man einige KG Gold ZUHAUSE im Haus oder Condo bunkert. Ganz sicherlich bleibt dies (wenn man Familie hat) kein Geheimnis  :-) Ob man dann noch gut schlaeft  :o

Glueckwunsch zum Geschaeft! Ich goenne es Dir. Das es sich aber lohnt muesstest Du ab 30-40 Barren gekauft haben. Denn was Du verkaufst kannst Du nur einmal verkaufen (zumindest bei Gold  ;D ;D)


 
Gespeichert
Frueher dachte ich immer die Geschichten ueber Schilda und die "Streiche" ihrer Buerger sind erfunden... heute weiss ich: Schilda = Thailand
Seiten: 1 ... 7 [8] 9 ... 11   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.388 Sekunden mit 23 Abfragen.