ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thai Banken  (Gelesen 27540 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.250
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Thai Banken
« Antwort #120 am: 10. Juli 2019, 16:43:18 »

Und noch die Drive-Thru-Ausführung der KBank

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

princo

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 82
Re: Thai Banken
« Antwort #121 am: 12. Juli 2019, 18:09:37 »

ich war heute bei meiner bkk  bank u. habe eine kreditkarte beantragt. sie haben nur die MASTERCARD im angebot. auf meine spezielle frage, ob sie weltweit gilt, wurde bejaht. ich weis aus der vergangenheit, das mir IN DEUTSCHLAND nach einer wartezeit v. ca. 2 wochen  die karte immer seperat zugesandt wurde. heute habe ich sie gleich bekommen, was mich misstrauisch machte. sie geben naemlich auch karten aus, da steht VISA drauf, ist aber fake. voller mistrauen bin ich nach haus u. habe bei der DB mein bahnticket gebucht u.  ooowunder sie hat gefunzt.
was will man mehr. im ersten jahr 400 u. jedes weitere 300 bht.
Gespeichert

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.773
Re: Thai Banken
« Antwort #122 am: 12. Juli 2019, 18:25:11 »

Wenn man das Procedere aus Deutschland her kennst, ist man zunächst erstaunt. Das ging mir schon vor etwa 15 Jahren so, als ich die Nummer meiner Karte selbst festlegen(eingeben) konnte.

Vor zwei, drei Wochen habe ich meine Frau zur SCB begleitet; sie wollte ein neues Konto eroeffnen. Alter Schwede, da hab ich wieder gestaunt, wie ruck zuck, alles durchgezogen wurde. Kontoeroeffnung noch während wir da waren, incl. Kreditkarten- ausstellung, Eroeffnung Internet-Banking, Aufspielung und Authentisierung einer Anwendung auf dem Mobiltelefon, Einzahlung auf das Konto und, und, und....Das Ganze mit so einem Apple-Gerät, da wurde auch noch ein Foto gemacht und der Ausweis eingelesen...

Echt fantastisch!

@princo:
Auf jeden Fall prima, das auch bei Dir alles gut geklappt hat... {*
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.398
Thai Banken
« Antwort #123 am: 12. Juli 2019, 18:39:29 »

auf meine spezielle frage, ob sie weltweit gilt, wurde bejaht.
Das hieße im Umkehrschluss, das "unsere" (in DE ausgestellte VISA oder Master-Karten) ja auch in TH überall gelten müssten (was ja auch in den Hotels funktioniert). Aber in den Supermärkten wie Tesco, BigC und Makro: FEHLANZEIGE!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

asien-karl

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 906
Re: Thai Banken
« Antwort #124 am: 12. Juli 2019, 18:55:25 »

Das hieße im Umkehrschluss, das "unsere" (in DE ausgestellte VISA oder Master-Karten) ja auch in TH überall gelten müssten (was ja auch in den Hotels funktioniert). Aber in den Supermärkten wie Tesco, BigC und Makro: FEHLANZEIGE!
Ich habe noch keine Probleme gehabt, weder in Thai noch sonst wo in Asien mit einer der Karten.
OK vor Jahren gab es mal ein paar Banken in China als sie von 4 auf 6 stellen Code umgestellt hatten wo die ATM nicht wollte. War aber wie gesagt nur bei ein paar und zeitlich begrenzt. Sonst könnt ich immer Shoppen oder Geld abheben, wie gesagt egal welche Karte aus DE.
Gespeichert
Dort wo ich stehe ist kein platz mehr für jemand anderes!

Der Geist ist wie ein Glas je mehr Glaube drin ist desto weniger Wissen geht rein.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.398
Re: Thai Banken
« Antwort #125 am: 13. Juli 2019, 18:54:39 »

Das hieße im Umkehrschluss, das "unsere" (in DE ausgestellte VISA oder Master-Karten) ja auch in TH überall gelten müssten (was ja auch in den Hotels funktioniert). Aber in den Supermärkten wie Tesco, BigC und Makro: FEHLANZEIGE!
Ich habe noch keine Probleme gehabt, weder in Thai noch sonst wo in Asien mit einer der Karten.
OK vor Jahren gab es mal ein paar Banken in China als sie von 4 auf 6 stellen Code umgestellt hatten wo die ATM nicht wollte. War aber wie gesagt nur bei ein paar und zeitlich begrenzt. Sonst könnt ich immer Shoppen oder Geld abheben, wie gesagt egal welche Karte aus DE.
Von ATM war keine Rede, Karl! Versuche mal, bei MAKRO mit einer VISA-Karte aus DE zu bezahlen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.479
Re: Thai Banken - Neue Be1st Card
« Antwort #126 am: 31. Juli 2019, 13:11:53 »

Irgendwo gab es eine Diskussion ueber die neue Debit Karte der Bangkok Bank, weiss aber nicht mehr ob es in diesem Forum war oder nicht.

Die neuen Karten sind nicht mehr VISA tauglich, sondern sind mit neuen Zahlungssystemen, in Asien weit verbreitet, ausgestattet, was einigen Expats sauer aufgestossen ist.



Ich habe diese neue Karte seit ein paar wenigen Wochen, neu braucht es einen sechsstelligen Pin-Code, frueher wurden nur vier Zahlen benoetigt.
Mit dieser Karte kann ebenfalls online geschoppt und bezahlt werden, aber da braucht es vorgaenging noch eine kleiner Aktion mit der Bangkok Bank, denn das Limit ist auf 5000 THB eingestellt.
Da ich mit der neuen Karte die Flugtickets fuer mich und meine Frau fuer den diesjaehrigen Heimaturalub bezahlen wollte, ging der Zahlungsvorgang in die Hose.

Also Anruf bei Bangkok Bank (0 2645 5555) und einfach die Zahl eintippen, um mit einer Person im Support verbunden zu werden.
Fuer die Erhoehung der Limite ist ein halbautomatisches Verfahren vorhanden, der Support schaltet den Anrufer auf eine automatisierte Verifikation der Karte um.
Es erfolgt die Aufforderung, die 16-stellige Kartennummer einzugeben und nach einer weiteren Aufforderung den Pin-code .
Danach wird man automatisch wieder zum wieder zum Support umgeleitet, gleiche Person wie vorher.
Der Support bestaetigt dann die Kontonummer fuer diese Karte.
Nach erfolgter Autorisierung wird man fuer die Erhoehung/Aenderung der Limite in einen weiteren automatischen Prozess geschaltet.
Erneut Kartennummer eingeben, Pin-code eingeben (gleiche Schritte wie bei der Verifizierung, die entsprechende Limite kann dann per Nummer geandert werden.

siehe dazu auch folgende Seite:
https://www.bangkokbank.com/en/Personal/Tips-and-Insights/Cards/Instruction-for-Purchasing-Limit-on-Be-st-Debit-Card

Nach erfolgter Aenderung kann man waehlen, zurueck zum Support oder den Anruf zu beenden.
Die Aenderung ist unmittelbar danach aktiv.

Leider gibt es fuer Auslaender eine Einschraenkung, die maximale Limite ist 50'000 THB pro Tag, unabhaengig der verfuegbaren Mittel.

Beim online Ticketkauf (Thai Airways) steht dann fuer die Bezahlung die Auswah "UnionPay" zur Verfuegung, die klickt man an und gibt die Kartennummer, Ablaufdatum und 2. Code (auf der Rueckseite der Karte) ein und klickt die Anforderung fuer einen per SMS aufs Telephon uebermittelten Code an, diesen gibt man dann ein und die Buchung wird geprueft und kann bestaetigt werden (oder sie wird verworfen, wenn das Limit erreicht ist).

Meine beiden Tickets haben diese Limite ueberschritten, den Zahl- und Buchungsvorgang abgebrochen habe.
Die Reservation bleibt knappe 24 Stunden im Buchungssystem und wird danach geloescht.

Die Limite pro Tag bezieht sich auf das Datum und nicht auf "innerhalb 24 Stunden".

Darum habe ich es so geloest:
Neue Buchung, aber nur fuer mich, und dieses Ticket sofort bezahlt.
Das 2. Ticket fuer meine Frau (separater Buchungsvorgang) auf "hold", respektive "pay later" gestellt und nach Mitternacht die Zahlung ausgeloest.
Hat wunderbar funktioniert, die beiden Tickets sind mittlerweile bestaetigt und ich konnte fuer beide Tickets die Sitzplatzreservierung vornehmen.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.244
Re: Thai Banken
« Antwort #127 am: 01. August 2019, 09:28:32 »

naja ohne Visa oder Mastercard muss ich wohl die Bank wechseln da die Karte somit nicht mehr Paypaltauglich ist.
Es scheint so das man sich in Thailand mehr zum chinesischen Anbieter Union Pay hingezogen fuehrt.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.479
Re: Thai Banken
« Antwort #128 am: 01. August 2019, 09:58:56 »

Es scheint so das man sich in Thailand mehr zum chinesischen Anbieter Union Pay hingezogen fuehrt.

Das scheint tatsaechlich so, aber auch nicht verwunderlich, denn die meisten Kunden der Bangkok Bank sind Thais und die sind halt eher auf den Asiatischen Markt ausgerichtet.

Sie scheint aber auch dem US Markt erfolgreich eingefuehrt zu sein:

Zitat
The UnionPay acceptance network in the United States is optimizing.
Now, almost all the local ATMs accept UnionPay cards for cash withdrawal and more than 80% of the local merchant locations accept UnionPay credit cards.
UnionPay is also extensively accepted at over 90% of the merchants in popular shopping centers and Outlets in New York Hawaii, San Francisco, Los Angeles, Orlando and Chicago.

Source: https://www.unionpayintl.com/en/mediaCenter/newsCenter/companyNews/2889.shtml
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.250
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Thai Banken
« Antwort #129 am: 10. August 2019, 07:42:23 »

Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.366
Alte ATM Karten nur mit Magnetstreifen ab ca. Jahresende nicht mehr einsetzbar
« Antwort #130 am: 07. September 2019, 14:19:19 »

Das zu berücksichtigen dürfte besonders für Wiederholungurlauber und "teilausgewanderte" wichtig sein, welche ein Thai Konto haben und sich nicht dauernd vor Ort befinden und deswegen keine Möglichkeit haben, bei ihrer Filiale den Kartentausch vorzunehmen :

Bis zum Jahresende müssen alle alten ATM Magnetstreifenkarten auf neuere mit Chip umgestellt werden ansonsten sie wohl beim Versuch des Geldabhebens dann ab Jahreswechsel 2020 wohl nicht mehr "funzen"

http://thailandtip.info/2019/09/07/die-thailaendischen-banken-bemuehen-sich-um-eine-fristverlaengerung-beim-wechsel-der-geldautomatenkarten/
« Letzte Änderung: 07. September 2019, 14:25:53 von namtok »
Gespeichert
██████

shaishai

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.778
Re: Thai Banken
« Antwort #131 am: 02. Oktober 2019, 14:08:16 »

"Vor einigen Jahren war z.B. die AEON Bank noch eine der wenigen ohne ATM Nutzunggebühren. Die Zeiten sind aber vorbei. Jetzt zahlt man überall. Darum macht es durchaus Sinn den maximal möglichen Betrag abzuheben. Immerhin zahlt man bei AEON aber die geringste Gebühr, 150 THB. Andere Banken liegen bei 220 THB (ja, ganze knapp 6 Euro pro Buchung)."

https://inthailandleben.blogspot.com/2019/03/bargeld-contra-geldautomat-was-ist.html


kann das jemand bestätigen?
war schon ewig nicht mehr bei der AEON.
was ist der maximale abhebungsbetrag bei AEON?

Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.500
Re: Thai Banken
« Antwort #132 am: 02. Oktober 2019, 14:11:40 »

plus ca. 6 EUR Gebühren in Deutschland
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.366
Re: Thai Banken
« Antwort #133 am: 02. Oktober 2019, 16:39:20 »



Personen, die mehr als 50.000 Baht nach Übersee senden, und der Empfänger müssen sich bei den Banken ausweisen und entsprechend informieren, bevor die Überweisung abgeschlossen werden kann.

http://thailandtip.info/2019/10/02/das-kabinett-plant-die-ueberpruefung-von-e-bank-ueberweisungen-ueber-50-000-baht/

Dass der Absender sich bei Auftragserteilung bei der Bank ausweisen muss ist ja noch verständlich und Standard, aber wie soll das der Empfänger im Ausland machen (falls er nicht mit dem Auftraggeber identisch ist) ??
Gespeichert
██████

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.398
Thai Banken
« Antwort #134 am: 02. Oktober 2019, 16:56:14 »

Personen, die mehr als 50.000 Baht nach Übersee senden, und der Empfänger müssen sich bei den Banken ausweisen und entsprechend informieren, bevor die Überweisung abgeschlossen werden kann.
http://thailandtip.info/2019/10/02/das-kabinett-plant-die-ueberpruefung-von-e-bank-ueberweisungen-ueber-50-000-baht/
Dass der Absender sich bei Auftragserteilung bei der Bank ausweisen muss ist ja noch verständlich und Standard, aber wie soll das der Empfänger im Ausland machen (falls er nicht mit dem Auftraggeber identisch ist) ??
Wenn der Absender bei der Bank ein Konto hat, ist die Bank (besonders in TH) über ihn bestens informiert, wozu dann noch extra "ausweisen"? Bei "Empfänger" ist wohl nicht ein solcher im Ausland gemeint, sondern der Inhaber eines TH-Bankkontos, der aus dem Ausland Geld empfängt. Es geht -wie bei fast allen Staatsapparaten- um den "gläsernen Bürger"!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.
 

Seite erstellt in 0.454 Sekunden mit 22 Abfragen.