ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thai Banken  (Gelesen 35267 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nompang

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.867
Re: Thai Banken
« Antwort #165 am: 22. Mai 2020, 21:00:10 »

Als wir vor 7 Jahren Land in Ratchaburi gekauft haben, war mir beim Gedanken mit 3 ½ Mio. herumzufahren nicht sehr wohl. Doch Geo hatte die Lösung.
 
Bei der Bank einen Cashier-Check bestellt, da braucht man die Empfängeranschrift, seine Bankverbindung und die Kontonummer. Gebühren ca. 300 – 500 Baht.

Absolut sicher, auf gleiche Art auch das Auto bezahlt.
Gespeichert
Eine Stunde zu spät ist relativ pünktlich....Einstein in Thailand.

marawolf

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 623
Re: Thai Banken
« Antwort #166 am: 22. Mai 2020, 21:56:21 »

Danke für die guten Ratschläge. Ich weis schon welcher Weg für mich der Beste ist. Kostet halt.
Beim abheben mit der Karte habe ich das Geld auch in Sekundenschnelle.  :]
Mich stört halt die unverschämte Abzocke der Banken.
Gruß Wolfgang
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.135
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Thai Banken
« Antwort #167 am: 23. Mai 2020, 07:04:34 »

Wir sind mittlerweile per anno ja "nur" noch 3 Monate im Land, daher liegt die Bankkarte bei der Schwägerin, die ohne weitere "Legitimation" am Automat alle unsere Geschäfte regeln kann. ;}

Das geht schon, wenn es in der Family stimmt  :)
Bei mir wuerde das nicht gehen, weil es nicht gegangen ist  >:
Geld aus Phuket ueberwiesen, die Schwester meiner Frau hebt es ab vom Konto der Mutter ab, was macht die, geht erst mal zum Friseur  :] :]
Kommt dann mit dem neu geschorenen Kopf zurueck und es fehlen ein paar Tausender, da die Mutter ja wusste wieviel ueberwiesen wurde.
Die Schwester meiner Frau kriegt das Verhalten von damals noch heute zu spueren von mir...
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

luklak

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.813
Re: Thai Banken
« Antwort #168 am: 31. Mai 2020, 12:56:15 »

Sohn von Ex-PM Thaksin freigesprochen :

Panthongtae Shinawatra freigesprochen

30 Mai 2020

Der thailändische Generalstaatsanwalt hat beschlossen, keine Berufung gegen den Freispruch von Panthongtae Shinawatra, dem einzigen Sohn des ehemaligen Premierministers Thaksin Shinawatra, durch das Strafgericht für Korruptions- und Fehlverhaltensfälle einzulegen.

Panthongtae wurde vom Department of Special Investigations (DSI) wegen angeblicher Geldwäsche angeklagt, nachdem Vichai Krisdathanont, ein leitender Angestellter der Krisdamahanakorn-Gruppe von Immobilienunternehmen, 10 Millionen Baht auf sein Bankkonto eingezahlt hatte. Trotz der schlechten finanziellen Situation der Gruppe gewährte die staatliche Krung Thai Bank ein Darlehen in Höhe von 10,04 Mrd. Baht.

Das Darlehen wurde anschließend auf die Bankkonten von Unternehmen der Krisdamahanakorn-Gruppe, Golden Technology Industrial und Grand Satellite Communications übertragen und zum Kauf von Anteilen an der Airports of Thailand Company verwendet, anstatt zur Verbesserung der Finanzlage der Krisdamahanakorn-Gruppe verwendet zu werden.

Der Fall stammt aus dem Jahr 2004, als Thaksin der thailändische Premierminister war. Mehrere Führungskräfte der Krisdamahanakorn Group und der Krung Thai Bank wurden 2015 zu langen Haftstrafen verurteilt, nachdem sie von der Kriminalabteilung des Obersten Gerichtshofs für Inhaber politischer Ämter wegen Korruption und Fehlverhaltens verurteilt wurden.

Nach seinem Freispruch beschlossen die Staatsanwälte, gegen das Urteil gegen Panthongtae keine Berufung einzulegen, aber die DSI bestand darauf, bei einem höheren Gericht Berufung einzulegen, und der Fall wurde zur Prüfung an den Generalstaatsanwalt weitergeleitet.

Quelle: PBS
Gespeichert
Forza Ferrari !
"Ein Mensch braucht Wurzeln, ein Mensch braucht aber auch Flügel."
(Arthur Cohn, Schweizer OSKAR Gewinner)

marawolf

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 623
Re: Thai Banken
« Antwort #169 am: 26. Juni 2020, 16:40:31 »

wer mit Karte zieht wird meist doppelt belastet, zum einen von der Thai bank, zum anderen von der Bank in DACH.
wer das macht muss sich nicht beschweren, denn es gibt andere Wege
wenn man ein Konto bei Transferwise eroeffnet und von deutschen Banken dahin transferiert als SEPA Kosten 0 Euro und geht schnell
wenn man von Transferwise zu Thai Tageszeiten transferiert dauert es nur 10 sekunden bis der Betrag auf der Thai Bank ist.
bei 800 Euro zahlt man keine 7 Euro Gebuehren und da man den Mittelkurs bekommt ist der Betrag den man bekommt so wie eine Ueberweisung zur Thai Bank  ...allerdings ohne das die Thai Bank noh was abzieht

Was man von derartigen "Zwischenhändlern" halten soll, sieht man gerade beim Bankrott von WIRECARD.
Da bleibe ich doch bei meiner altmodischen Vorgehensweise.  :] }}
Gruß Wolfgang
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.027 Sekunden mit 22 Abfragen.