ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Bangkok Post Lesermeinungen zu Thaksin, Politik, Demokratie  (Gelesen 1479 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alfred

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.062

Zwei nicht uninteressante Wortmeldungen von Lesern in der BANGKOK POST vom 6.6.


"MP Chalerm Yubamrung hat dafuer plaediert, dass Thaksin Shinawatra zurueckkehrt falls seine Puea Thai Partei die naechste Regierung bildet.
Das ergibt einige Fragen., die Khun Chalerm beantworten sollte, damit man sehen kann mit welchen Prinzipien seine Partei das Land regieren will.

Glaubt er, dass unser Rechtssystem welches Thaksin, seine Ex Frau, MP Chalerm und die Rothemden in verschiedenen Belangen verurteilt hat ein faires und gerechtes ist?
Wenn nicht, wie und auf welche Art wird er das System aendern?

Falls es fair ist, das Rechtssystem, wird er einen Koeniglichen Pardon fuer Thaksins Verurteilung anstreben und aus welchen Gruenden?

Wird er um einen Koeniglichen Pardon ansuchen fuer Thaksins Flucht, wenn ja, aus welchem Grund?

Glaubt Khun Chalerm daran, dass, wie seine Majestaet der Koenig sagte
-wenn das Land nicht den Gesetzen folgt, wird es nicht ueberleben-?
Wenn ja, gilt das Befolgen der Gesetze auch fuer Thaksin?
Wenn nicht, warum nicht?"


Weitere Meinung-

Ich habe, so schreibt jemand, BARACK OBAMAS Rede in Kairo verfolgt.  
Da hiess es ueber die Wichtigkeit von Demokratie,

"Da sind einige, die, die Rechte der Demokratie beschwoeren, aber nur wenn sie nicht an der Macht sind,
sobald sie die Macht haben unterdruecken sie ruecksichtslos die Rechte der Anderen....Wahlen allein machen noch keine wahre Demokratie." OBAMA.

Erinnert das an einen bestimmten Thai Politiker? -meint dieser Leser der Bangkok Post

« Letzte Änderung: 11. Juni 2009, 15:56:54 von Alfred »
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.573
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Bangkok Post Lesermeinungen zu Thaksin, Politik, Demokratie
« Antwort #1 am: 11. Juni 2009, 16:07:40 »

Wer sagt denn das Thailand eine Demokratie braucht bzw hat? Ich war aber auch früher mal der Meinung die sollen eine haben ... jetzt bin ich anderer.

Thailand hat von allem ein bischen was,  mit fällt kein anderes Land ein sagte mal Namtok, wo parlamentarische Demokratie, Monarchie, Feudalismus mit Militärdiktatur gleichzeitig existieren, das ganze mit Turbo - Kapitalismus  bei gleichzeitiger Planwirtschaft und Preisfestsetzung...  ;D

Eine Frage an die Politexperten - wenn das alles gleichzeitig auftritt, kann man das dann Anarchie nennen  :D  ?

Und da alles gleichzeitig existiert, darf sich jeder Uniformträger die Rosinen herauspicken, solange er keinen der anderen Gruppe belästigt.

 
Gespeichert

Ewald53

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 176
Re: Bangkok Post Lesermeinungen zu Thaksin, Politik, Demokratie
« Antwort #2 am: 11. Juni 2009, 16:49:34 »

anarschie ist nur ein anderes wort dafür
Gespeichert

Sensor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 141

Isaanis und Redshirts irregefuehrt ?

Ein Leser der Bangkokpost behauptet, kostenlose Krankenbehandlung gab’s schon lange vor Thaksin, der auch damit nur die familieneigenen Geschaefte aufpolierte…

http://www.bangkokpost.com/opinion/opinion/19751/the-bangkok-saga

Dritter Beitrag, Northeast illusion, von “A REALITY CHECKER”

Gespeichert

astronaut007

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.198
  • es blüht, es glüht, ich und das Gestüt!
Re: Bangkok Post Lesermeinungen zu Thaksin, Politik, Demokratie
« Antwort #4 am: 06. Juli 2009, 23:31:29 »



Thailand hat von allem ein bischen was,  mit fällt kein anderes Land ein sagte mal Namtok, wo parlamentarische Demokratie, Monarchie, Feudalismus mit Militärdiktatur gleichzeitig existieren, das ganze mit Turbo - Kapitalismus  bei gleichzeitiger Planwirtschaft und Preisfestsetzung...  ;D


Ich denke, dass es in dieser Form schon noch ähnliche Staaten gibt im Bereich Regierungsform. Ich denke da an Argentinien, Jordanien oder Ägypten, im europäischen Raum wäre hier höchstens noch Spanien anzuführen, doch nicht in dieser extremen Art und Weise.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.233 Sekunden mit 22 Abfragen.