ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Nette Anekdoten aus Pattaya  (Gelesen 28059 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Nette Anekdoten aus Pattaya
« am: 11. Juni 2009, 23:01:55 »

Habe jetzt den thrad eröffnet,weil ich einerseits zu den gleichnamigen thread aus den Isaan nichts beitragen kann.(Als Pattayaner)
Andererseits als Gegenpol zu." Auch das ist Pattaya."Wo ja nur über Negatives berichtet wird.
Es gibt auch aus und über Pattaya nette Anekdoten zu berichten.
Ich hoffe es wird auch sehr stark davon Gebrauch gemacht, den Pattaya und die nähere Umgebung haben auch viel positives zu bieten.
Ich fang gleich mal mit so einer positiven Geschichte an.

Letztes Wochenende hatten wir Besuch aus Bangkok.Die Schwester meiner Frau,mit ihren Freund, meinem möglichen zukünftigen Schwager.
Kein Farang,sondern ein Thai Mann.Nach dem erstmaligen Kennenlernen und Willkommenstrunk,ergab sich die Frage,was machen wir mit den schönen Tag.
Einstimmiger Entschluss,einen Ausflug zur Insel KhoLarn.Kurzes statement,Auto wird hier beim Condo in Jomtien geparkt und wir fahren mit den Taxi zum Pier
nach Pattaya.Gesagt getan,dort angekommen,übernahm sogleich der Thai Mann das Kommando.Nach 5 Minuten Wartezeit,Kommando, zurück ins Taxi,wir fahren
mit dem Schnellboot. Geht ja schneller.Ich denke die Thais haben noch mehr Stress als wir.An der BeachRoad angekommen,kurzes Thai Pallaver mit den Bootsmann,anscheinend ging es um den Preis.
Bei einer relativ feuchten aber flotten Überfahrt erreichten wir KhoLarn.Nach einer entsprechenden Platzwahl für den restlichen Tag,ging es nun ans Bestellen.Wie bei solchen Anlässen
üblich,wurde Essen und Getränke serviert(war ja auch schon beinahe Mittag)Als die freundliche Serviererin anschliessend mir die Rechnung übergeben wollte(ist wahrscheinlich so
üblich,das immer der Farang die Rechnung bekommt)winkte der Thai Mann ab und bestand darauf,das er das Übernehme.(ich staune) Nach einen gelungenen Tag auf der Insel,ging es wieder mit den gleichen Schnellboot retour.In Pattaya angekommen,fragte ich den Bootsführer,was er denn für die Überfahrt bekommt.Ist schon bezahlt erwiderte er mit einem Kopfhinweis in Richtung Thai Mann.Mit dem Taxi wieder retour und vom Thai Mann gleich bezahlt.Nun sprach ich eine Einladung zum Dinner aus.Ich sags mit kurzen Worten,auch dies Zeche bezahlte der Thai Mann
Ist doch eine nette Anekdote aus Pattaya,oder.

phumphat

Gespeichert

Phuketfan

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #1 am: 11. Juni 2009, 23:10:29 »

EDIT: lass es einfach so stehen wie es ist.

Ich bin gespannt was für Anekdoten wir hier noch lesen dürfen, danke fürs eröffnen  :)
« Letzte Änderung: 11. Juni 2009, 23:43:54 von Profuuu »
Gespeichert

Tscharly

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 296
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #2 am: 12. Juni 2009, 08:42:24 »

Muehsam muehsam. Richtig verkrampft. Mesch entspann Dich doch. Hier beisst doch keiner.

Soll ich die Story erzaehlen vom regelmaessigen Einkauf im Foodland?

Genauso langweilig und trocken.

Na ja, vielleicht wirds ja noch besser.

OLI's Geschichten sind wenigstens (manchmal) lustig!!!!
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #3 am: 12. Juni 2009, 13:08:01 »

Mehrere Beiträge gelöscht.

Es muss möglich sein, solch einen thread zu spinnen, ohne das gleich ein Automatismus der Abweichung in Form von persönlichem Chat oder den üblichen Anti-Reaktionen entsteht.

Was die Bewertungen des Eingangspostings betrifft, steht es jetzt eins-zu-eins.

Noch ist alles offen, phumphat.  :)
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

juerken

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.452
  • vor langer-langer Zeit
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #4 am: 12. Juni 2009, 14:06:05 »

Mehrere Beiträge gelöscht.

 >: >: :-X  :-X  :-[


Gespeichert
Oh Thailand oh Wunder

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #5 am: 12. Juni 2009, 14:56:17 »



Ich bin gespannt was für Anekdoten wir hier noch lesen dürfen, danke fürs eröffnen  :)

Der thread ist nicht nur zum reinen lesen gedacht.Es wird auch gewünscht,das man seine netten Erlebnisse aus Pattaya schildert.
Die Anekdote soll der Wahrheit entsprechen,ob er den trocken oder langweilig ist,ist Ansichtssache.
Pattaya wird von vielen Medien durch den Dreck gezogen und mit Sodom und Gomorrha verglichen.
Aber es gibt nicht nur abscheuliches aus Pattaya zu berichten.Über Missstände zu berichten ist halt Sensationsgeil.

Habe den thread auch deshalb eröffnet,weil ich weiß,das man in dieser Stadt auch viel lustiges erleben kann.

phumphat
Gespeichert

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #6 am: 12. Juni 2009, 15:08:24 »







Na ja, vielleicht wirds ja noch besser

Hi Tscharly,
bist auch mal aufgefordert einmal eine nette Anektode zu bringen,oder nimmst du diese gar nicht mehr zur Kenntnis,da du ja immer nur auf die Greultaten fixiert bist.
Bei dieser meinen Geschichte ging es ledeglich darum, von einem Erlebnis zu berichten,das meine bisherigen Erfahrungen im Bezug der sogenannten
Gastfreundschaft zwischen Farlang und Thai in ein ganz anderes Licht stellt.Wenn du weißt was ich meine.
Wenn das bei dir trocken und langweilig rüber gekommen ist,hast du wahrscheinlich den eigentlichen Sinn dieser Geschichte nicht verstanden.

Gruß phumphat
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.113
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #7 am: 12. Juni 2009, 15:33:18 »

Ich sag mal so, die Story ist eher der Normalfall, einer zahlt, der "Ranghöchste" bzw.  Gastgeber, und wenn er Dir als Gastgeber diese Rolle streitig macht, wäre es spätestens beim abendlichen Dinner Dein Part gewesen, rechtzeitig die Rechnung anzuforden und abzudrücken ,  bevor er seine Geldbörse gezückt hat.

Aber vielleicht hast Du ja bald die Chance, Dich zu revanchieren und solltest dann etwas hartnäckiger sein, wenns ums Zahlen geht.

Dass sich Thais beim edlen Spender bedanken, ist mir noch nicht aufgefallen, das wird wie selbstverständlich hingenommen, so  hat unsereins irgendwie ein Problem damit, wenn etwas unsere finanziellen "Wohltaten" am laufenden Band  ohne ein Wort der Dankbarkeit einfach so "genommen" werden ...
Gespeichert
██████

hobanse

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.190
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #8 am: 13. Juni 2009, 01:29:11 »

Aber bitte nicht immer die ewigen Regenwaldrettergeschichten.
Gespeichert
Boersengauner, Bankster und Schieber knechten die Welt

Tscharly

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 296
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #9 am: 13. Juni 2009, 03:25:16 »

Gespeichert

juerken

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.452
  • vor langer-langer Zeit
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #10 am: 13. Juni 2009, 08:14:38 »

bist auch mal aufgefordert einmal eine nette Anektode zu bringen,oder nimmst du diese gar nicht mehr zur Kenntnis,da du ja immer nur auf die Greultaten fixiert bist.

Hallo Phumphat

Seine nette Geschichte von Patty - ich bin erstaunt - ehrlich - und so richtig aktuell vom 10.12.2006
Ich denke mal, daß du und auch ich es wirklich spannend fand und überhaupt nicht langweilig und vor allen weil
die es auch nicht im Tip geschrieben wurde.

Tja wenn man ganz oben auf der Leiter als Threateröfferner steht schaut man dann schon nur müde auf jemand
welcher einen neuen Thread eröffnete ohne vorher zu beachten das Tscharly mit  T schon 2 Threats als Besitzstand
hat und Bewertungen vergeben muß.

Na-ja Phumphat wenn du nicht in diese 2 Threats von Tscharly  reinschreibst wirst du wohl Beachtung finden.

Lass dich nicht unterkriegen - bitte schreib weiter!

Gruß Jürgen
« Letzte Änderung: 13. Juni 2009, 08:18:20 von juerken »
Gespeichert
Oh Thailand oh Wunder

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #11 am: 13. Juni 2009, 10:53:27 »

Hallo PHUMPHAT - der hier ist fuer DICH:

http://www.classic-motorrad.de/wbb3/wbb/geschichten-allgemeines/motorradgeschichten/921-dreiraderinnerungen-teil-3-bira-circuit/

Der Bira ist ja nicht allzuweit weg von PTY.

Hallo Tscharly,
ich nehme mal an das du der "Streckenpfosten" bist und somit der Verfasser dieser Reportage. Zwar schon eine Zeitlang her dieser Bericht,aber durchaus ein interessanter
Beitrag für Motorsportfans.Eine kleine Kritik am Rande.
Die Beiträge sollen womöglich thematisch für alle Leser hier im Forum gedacht sein und nicht nur für eine bestimmte Gruppe von Interessierten.
Dafür eignet sich eher ein spezielles Forum,wo dieser Bericht auch veröffentlicht wurde.

Gruß phumphat
Gespeichert

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #12 am: 13. Juni 2009, 11:01:46 »

Hallo Juerken,
danke für deine aufmunternden Worte.
Es ist halt nun mal so,es gibt halt immer wieder welche,die ausschließlich kritisieren können und selbst nicht in der Lage sind zu einem Thema sachbezogen zu antworten.
Ich will hier keine Namen nennen,man kennt ja sowieso seine Pappenheimer.
Bei dieser Gelegenheit möchte ich erwähnen,das ich deine Beiträge immer wieder gerne lese.Sie sind unkompliziert und aufrichtig geschrieben.
Bitte nur weiter so und lass auch du dich nich unterkriegen

LG phumphat
Gespeichert

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #13 am: 13. Juni 2009, 11:48:33 »

Ich sag mal so, die Story ist eher der Normalfall, einer zahlt, der "Ranghöchste" bzw.  Gastgeber, und wenn er Dir als Gastgeber diese Rolle streitig macht, wäre es spätestens beim abendlichen Dinner Dein Part gewesen, rechtzeitig die Rechnung anzuforden und abzudrücken ,  bevor er seine Geldbörse gezückt hat.

Aber vielleicht hast Du ja bald die Chance, Dich zu revanchieren und solltest dann etwas hartnäckiger sein, wenns ums Zahlen geht.

Dass sich Thais beim edlen Spender bedanken, ist mir noch nicht aufgefallen, das wird wie selbstverständlich hingenommen, so  hat unsereins irgendwie ein Problem damit, wenn etwas unsere finanziellen "Wohltaten" am laufenden Band  ohne ein Wort der Dankbarkeit einfach so "genommen" werden ...

Na klar doch werde ich mich revanchieren.
Es war für mich eine ganz neue Erfahrung mit den Umgang von Thais.
In der Vergangenheit(bevor ich mich verheiratete)wurde ich von den Thais immer als Finanzierer bedacht.
Es war aber immer im Bereich des möglichen und hat mir nie weh getan.

Übrigens deine Antwort.Sehr verständlich und aufklärend verfasst. Danke

LG phumphat

Gespeichert

oli

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 569
Re: Nette Anekdoten aus Pattaya
« Antwort #14 am: 13. Juni 2009, 12:12:14 »

Aber bitte nicht immer die ewigen Regenwaldrettergeschichten.

Tja ,die armen Seelen die vor lauter Frust ,ihre Hippi Anmache ,an nicht Ortsansässigen ,auslassen müssen. ???

Aber zum Thema

Gestern ist meine Karre am quitschen und das Vorderrad blockiert.
Also rüber zum Nachbar Thaischrauber und sag ihm schau mal nach und reparier es.
Ich sach noch,lass dir Zeit.

Nach 2 Stunden kommt er wieder,freut sich und meint,alles wieder OK.

Ich frag,wat war los ?
Er, Bremssattel ausgebaut,gereinigt,Bremsbacken gewechselt,neue rein,flüssigkeit neue rein und alles wieder zusammengesetzt.

Ich denk ,man ,wat kostet das wohl und frag was er dafür bekommt.

Er überlegt,rechnet und meint 80 bath;D ;D ;D

Ich hab ihm nen Hunni gegeben und er war Happy.

Da sach ich......schönen Dank...Unglaublich  ???

Schöne Grüsse Oli :D
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.343 Sekunden mit 22 Abfragen.