ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Thai Airways und andere Fluggesellschaften  (Gelesen 401963 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.426
Thai Airways und andere Fluggesellschaften
« Antwort #2565 am: 01. Dezember 2019, 22:45:04 »

Heute lange Warteschlangen bei der Ausreise im Susibums

Ist das nicht immer so?

Ich hab' irgendwo gelesen, dass die Qatar seit November von Doha auch direkt nach Chiang Mai fliegt. Wenn man von da auch zeitnah nach Khon Kaen kommt, wäre das für mich eine wünschenswerte Alternative.
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.473
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Thai Airways und andere Fluggesellschaften
« Antwort #2566 am: 03. Dezember 2019, 08:03:23 »

THAI verschiebt Flüge nach Manila

Der Flughafen Manila wird heute von 11.00h bis 23.00h Ortszeit wegen eines Taifuns geschlossen.

Die folgenden THAI-Flüge zwischen Bangkok und Manila sind betroffen:
1. Flug TG 620 Bangkok-Manila
2. Flug TG 621 Manila-Bangkok
3. Flug TG 624 Bangkok-Manila
4. Flug TG 625 Manila-Bangkok

https://www.nationthailand.com/news/30379009?utm_source=category&utm_medium=internal_referral


Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.473
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Thai Airways und andere Fluggesellschaften
« Antwort #2567 am: 04. Dezember 2019, 16:59:56 »

Der thailändische Flugverkehr hat möglicherweise seinen Höhepunkt erreicht

Herr Ajith kam zu dem Schluss, dass "das Wachstum des Inlandsverkehrs sich wahrscheinlich nicht wesentlich verbessern wird", während das allgemeine Verkehrswachstum "stark von der Ankunft chinesischer Besucher abhängt, die wiederum von den Launen der chinesischen Wirtschaft und den Reisemustern abhängt".

Ajith wies darauf hin, dass sowohl Suvarnabhumi als auch Don Muaeng im letzten Quartal 2019 einen Rückgang der inländischen Passagierzahlen gegenüber dem Vorjahr verzeichneten, obwohl die Zahl der chinesischen und japanischen Besucher im selben Zeitraum die Zahl der internationalen Ankünfte erhöhte.

https://www.businesstimes.com.sg/asean-business/thailand-air-traffic-may-have-peaked-report
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.473
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Thai Airways und andere Fluggesellschaften
« Antwort #2568 am: Gestern um 15:47:47 »

Neue Security-Checkpoints für Inlandflüge am Suvarnabhumi

Der Security-Check findet neu am Gate und nicht mehr beim Check-In statt.

https://twitter.com/RichardBarrow/status/1205284975647444992
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.819
Re: Thai Airways und andere Fluggesellschaften
« Antwort #2569 am: Gestern um 19:19:19 »

Sachen gibts :

Pilot startet erneut und lässt Flugzeug ins Meer stürzen, weil bei Landung nicht geklatscht wurde

Palermo - Weil beim Flug Tokio-Palermo nicht ordnungsgemäß applaudiert wurde, hat ein italienischer Pilot seine Boeing 747 noch einmal hochgezogen und ins Meer abstürzen lassen. Seiner Ansicht nach habe er die Alitalia-Maschine hervorragend geflogen und hätte den Applaus mehr als verdient. Bei dem Manöver verletzten sich mehrere Passagiere leicht.
Der Beifall nach dem vollzogenen Landeanflug gilt international als Anerkennung für die Flugkünste des Piloten und seine Mannschaft und gehört für viele Bordbesatzungen fest zu einem gelungenen Flug. Bleibt er aus, sind die meisten Piloten zwar enttäuscht, können aber damit leben.


Hier gehts weiter:
http://bit.ly/2LSLI2X
Gespeichert

karl

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.545
Re: Thai Airways und andere Fluggesellschaften
« Antwort #2570 am: Gestern um 19:35:02 »

dabei wird überall und permanent darauf hingewiesen, daß man das klatschen bei oder nach der Landung unterlassen soll.
Der Pilot kennt wohl seine eigenen Bordhinweise nicht.
Gespeichert

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.897
Re: Thai Airways und andere Fluggesellschaften
« Antwort #2571 am: Gestern um 21:10:41 »

Sachen gibts :
Pilot startet erneut und lässt Flugzeug ins Meer stürzen, weil bei Landung nicht geklatscht wurde

Du Schelm! Hast extra die "Postillon"-URL in eine bitly gewandelt, um uns aufs Glatteis zu führen....

 ;] ;] ;] ;] ;] ;]

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 133
Re: Thai Airways und andere Fluggesellschaften
« Antwort #2572 am: Gestern um 21:13:59 »

@Lung Tom,

Du weisst, dass der Postillon unter anderen auch satirische Artikel publiziert?

Der obige ist einer davon. Den Vorfall hat es nie gegeben, kann es auch nicht, denn ein Grossraumflugzeug wie die Boeing 747 zuerst ins Meer abstürzen zu lassen und gleich anschliessend wieder hochziehen und im Horizontalflug weiterfliegen, ist nicht möglich. Tiefer sinken und kurz über der Oberfläche wieder hochziehen geht durchaus, aber eben nicht abstürzen lassen.

Sobald das Flugzeug die Wasseroberfläche berührt, wirken u. a. wegen dem enormen Widerstand so gewaltige Kräfte auf das Gerät ein, dass es mindestens in 2 Teile zerbricht (wenn man, wie der Artikel, "abstürzen lassen" als Massstab nimmt. Eine kurze Strecke wie ein Wasserski auf den Wellen reiten ist durchaus möglich, aber nicht als Folge eines gezielten Absturzes).

Das letzte Bild zeigt übrigens nicht etwa den Alitalia-Jumbo (Boeing 747), sondern das ist ein Airbus A320 der amerikanischen Fluggesellschaft US Airways nach seiner Notwasserung im Hudson River, New York, nachdem vorher beide Triebwerke wegen Vogelschlags ausgefallen waren. Unter "US-Airways-Flug 1549" erfährt man mehr, die Wasserung im Fluss war nämlich eine fliegerische Meisterleistung.

Das 1. Bild des angeblichen Alitalia-Jumbos, der mit dem linken Flügel so eindrucksvoll das Wasser pflügt, ist ein Bild (vermutlich ein Screenshot) aus einem Computerspiel, eventuell einem Flugsimulator-Game. Vergrössert man es, sieht man vor allem an der Nase und am Hinterteil (Heck) einige Strukturen, die nicht symmetrisch/gerade wirken (das Leitwerk/Heck ist ganz oben zudem zu schräg).

Jenes Bild soll eine Boeing 747-100 zeigen, was man an den 3 kleinen Fenstern im Oberdeck (dem "Buckel") erkennt. Alitalia hatte nach der Boeing 747-100 noch die Boeing 747-200 in ihrer Flotte, diese Flugzeuge haben aber 10 kleine Fenster im Oberdeck.

Edit: sehe gerade, @Suksabai war schneller und hat den Scherz erkannt  ;]  [-]

Gruss, wasi-cnx
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.299 Sekunden mit 23 Abfragen.