ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 48 [49] 50 ... 66   Nach unten

Autor Thema: Touristik  (Gelesen 148643 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Isan Yamaha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.811
Re: Touristik
« Antwort #720 am: 26. Dezember 2016, 21:16:09 »

Erweist sich alles am "Schluss" als Eigentor !    ;]
Das war schon Immer so !!
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.123
Re: Touristik
« Antwort #721 am: 27. Dezember 2016, 00:10:09 »

Ein bekannter Thai im  britischen Exil zeigt sich wenig erbaut darüber, dass jedes Jahr  in etwa jeder hundertste der dortigen "Insulaner" das "Land des Lächelns" besucht :


SHOULD YOU GO ON HOLIDAY TO THAILAND?

https://uglytruththailand.wordpress.com/2016/12/25/should-you-go-on-holiday-to-thailand/
Gespeichert
██████

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Touristik
« Antwort #722 am: 29. Dezember 2016, 08:33:06 »

Gespeichert


Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Touristik
« Antwort #723 am: 05. Januar 2017, 09:52:46 »

Der Tui-Ableger Club Robinson gründet noch dieses Jahr seinen ersten Ferienclub in Thailand. Dies erfuhr unsere Redaktion aus Unternehmenskreisen.

Das Besondere an der Anlage mit 320 Zimmern und Bungalows wird sein, dass sie einerseits die deutsche Stammklientel anziehen soll, andererseits aber auch Kunden aus Australien, Asien und speziell dem neuen Wachstumsmarkt China.

Es ist das erste von Tui selbst betriebene Hotel in Thailand. Die Anlage liegt direkt am Meer innerhalb eines Waldgebietes 85 Kilometer entfernt von Phuket. Club Robinson hat bisher 23 Anlagen weltweit.

Tui-Chef Fritz Joussen will das Geschäft des weltweit größten Tourismuskonzerns grundsätzlich gerade in Asien und der Karibik ausbauen.

Quelle: http://www.rp-online.de/leben/reisen/fernreisen/club-robinson-mit-erstem-resort-in-thailand-aid-1.6502239
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

crazyandy

  • Gast
Re: Touristik
« Antwort #724 am: 05. Januar 2017, 14:01:28 »


Das Besondere an der Anlage mit 320 Zimmern und Bungalows wird sein, dass sie einerseits die deutsche Stammklientel anziehen soll, andererseits aber auch Kunden aus Australien, Asien und speziell dem neuen Wachstumsmarkt China.

Quelle: http://www.rp-online.de/leben/reisen/fernreisen/club-robinson-mit-erstem-resort-in-thailand-aid-1.6502239

die kommen also für einen Tag und gehen den nächsten wieder, das habe ich so ungefähr im "Transithotel" für den Urlaub könnte ich ganz gut und gerne darauf verzichten.
Gespeichert

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Touristik
« Antwort #725 am: 21. Januar 2017, 09:46:45 »

Thailand als Reiseland hat das Potential von bis zu 100 Millionen Touristen im Jahr. ???

Diese hohe Besucherzahl schließt Chanin Donavanik in ferner Zukunft nicht aus. Im Vorjahr zählte die Tourismusbranche 32,5 Millionen ausländische Urlauber. Der Präsident des Verwaltungsrats beim Unternehmen Dusit Thani fordert eine enge Zusammenarbeit von Staat und privaten Betrieben der Tourismusindustrie, weiter die Aufwertung der Flughäfen für internationale und inländische Flugverbindungen sowie ein Ende der langen Warteschlangen vor den Schaltern der Immigration.

Der Tourismus kann nach Angaben von Chanin seine weitgesteckten Ziele nur über eine Verbesserung der Infrastruktur und Ausweisung neuer Ziele für Urlauber erreichen. Um die natürliche Umwelt vor einer zu starken Belastung zu schonen, sollten für einige sensible Touristenziele pro Tag eine Begrenzung der Besucherzahlen festgeschrieben werden. Weltweit sei das längst Praxis.

„Unser Problem ist nicht die steigende Zahl der Touristen, sondern wie wir mit unseren Ressourcen umgehen und uns auf das Wachstum einstellen“, sagt Chanin Donavanik. Und weiter: Das Ende der sogenannten Zero-Dollar-Touren für chinesische Urlauber habe Thailands Image als Reiseland gestärkt, jetzt könne die Tourismusbranche höher gebildete und einkommensstärkere Chinesen erwarten.

Quelle: Der Farang
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

volkschoen

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.001
  • was mich nicht umbringt macht mich hart
    • Meine Visitenkarte
Re: Touristik
« Antwort #726 am: 21. Januar 2017, 10:02:01 »

Zitat
Thailand als Reiseland hat das Potential von bis zu 100 Millionen Touristen im Jahr.

Hier bekomme ich ja Angst und sehe schon die Horden besoffener Ausländer durch mein idyllisches Dorf maschieren.  {[

Jedoch ich vermute, dass die Thais sich wieder eheblich ueberschatzen und so bleibt es bei meiner Idylle.  [-]
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.352
Re: Touristik
« Antwort #727 am: 23. Januar 2017, 16:42:51 »

....jetzt könne die Tourismusbranche höher gebildete und einkommensstärkere Chinesen erwarten.
Die fliegen aber lieber nach Europa!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Steed

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
  • Toleranz ist wie Hopfen und Malz
Re: Touristik
« Antwort #728 am: 25. Januar 2017, 01:07:46 »

Thais wundern sich über den Rückgang ihres Tourismus?
In der Geschäftswelt ist bekannt, "es ist schwieriger einen unzufriedener Kunde zurückzugewinnen, als 100 Kunden neu zu verärgern."
Thailand ist nicht der Nabel der Welt. Wenn der Rest nicht mehr passt, nützen auch Visageschenke nicht...-
http://thailandtip.info/2017/01/24/thailand-moechte-die-guenstigen-visagebuehren-bei-der-einreise-um-drei-monate-verlaengern/
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.123
Re: Touristik
« Antwort #729 am: 25. Januar 2017, 18:51:00 »

Was sich der Touri am Visum spart, soll dann über "Abwassernutzungsgebühren" wieder reingeholt werden....  {[

http://www.bangkokpost.com/news/general/1186648/water-treatment-fees-plan-for-thais-tourists
Gespeichert
██████

Boy

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.531
Re: Touristik
« Antwort #730 am: 29. Januar 2017, 10:03:56 »

Das Tourismusministerium hat eine neue Auszeichnung mit dem Namen „4Q“ entwickelt, um im Tourismusgeschäft agierende Unternehmen zu motivieren, ihre Servicequalität zu erhöhen.

Die Auszeichnung soll für einen gleichbleibend hohen Standard werben: Bei Unternehmen, die mit dem Siegel ausgezeichnet wurden, sollen Urlauber die Gewissheit haben, dass es sich um einen registrierten Anbieter handelt (Q1), der faire Preise verlangt (Q2), sowie Hygiene- (Q3) und Sicherheitsstandards (Q4) einhält. Das Ministerium schätzt, dass sich alleine in den ersten drei Monaten über 10.000 Tourismusbetriebe registrieren werden, um nach erfolgreicher Überprüfung die Auszeichnung zu erlangen.

Quelle: Der Farang
Gespeichert
Narrenhände beschmieren Tische und Wände

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.038
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Touristik
« Antwort #731 am: 17. Februar 2017, 10:16:52 »

Einnahmen aus dem Tourismus werden auch dieses Jahr wachsen

Zitat
Pongpanu Svetarundra, ständiger Sekretär des Tourismus- und Sportministeriums, sagte, dass
die Tourismuseinnahmen für dieses Jahr 17-18% des BIP des Landes ausmachen werden,
verglichen mit 17,7% im Jahr zuvor und 16,7% im Jahr 2015.

2016 stammten 1,78 Billionen Baht von ausländischen Touristen und 934 Milliarden von Thais.

Zitat
"Allerdings ist dies sehr riskant für die thailändische Wirtschaft, es wir die Industrie hart treffen, wenn ein negatives Ereignis die Angst der Besucher erweckt."

Der weltweite Durchschnitt für den Tourismus beträgt 9% des BIP.

http://www.bangkokpost.com/business/tourism-and-transport/1199925/tourism-to-continue-growth-spurt-in-2017
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.719
Re: Touristik
« Antwort #732 am: 20. Februar 2017, 10:22:12 »


Mir ist der Mann ja eigentlich zu negativ gegenüber Thailand eingestellt, aber zeitweise muss ich ihm schon recht geben:

Korruption als Touristenattraktion? Ja mei, wenn’s Geld bringt…

Zitat
Ausser der in den Medien als “Vollzeitstattfinderin” bekannten Ministerin für Sport und Tourismus,
ist inzwischen selbst dem letzten Tuc Tuc Fahrer bekannt, dass es mit dem Thai-Tourismus nicht zum Besten steht.

Derweil erweckt die wöchentliche Propaganda der Tourismusbehörde (TAT), mit ständig wachsenden Ankunftszahlen den Eindruck,
sie sei einer Azubi-Anleitung für „Makler Prosa“ entnommen.
Die Dame, die ihren Job familiären Verbindungen verdankt, machte nicht erst in jüngster Vergangenheit mit bemitleidungswürdigen Ideen,
das Blatt zu wenden, auf sich aufmerksam.
Zuerst versuchte sie vergeblich an falscher Adresse (in den USA und nicht in Japan) ein spezielles Pokémon Programm für Touristenziele zu erwerben.
Danach hat sie in Manier eines Meteoriten der Innovationslosigkeit die hanebüchene Idee propagiert,
Nestlé dazu zu bewegen Durian KitKat zu produzieren, weil sie meinte dadurch würden Thailandbesucher pro Kopf 10% mehr Geld im Land lassen.

Ihr letzter Stunt war: „let’s lure muslims“ (lasst uns Muslime anlocken).
Ihr scheint entgangen zu sein, dass Besucher aus dem Mittleren Osten (Iran, Irak, Oman, Jordanien) mit skrotaler Kernschmelze
und einjährigem Nachholbedarf in der Disziplin Komasaufen, zu den Problemgästen in Pattaya gehören.

https://wahnsinnausdemwok.wordpress.com/2017/02/19/korruption-als-touristenattraktion-ja-mei-wenns-geld-bringt/

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.038
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Touristik
« Antwort #733 am: 25. Februar 2017, 21:29:14 »

Neues Buch über die Touristik und ihre Anfänge

Hier als eBook kostenlos

http://www.thailandtourismtheearlydaysbook.com/

Zwei Statistiken aus diesem Buch





Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.719
Re: Touristik
« Antwort #734 am: 10. März 2017, 09:25:08 »


Wieder mal was aus "Wahnsinn aus dem Wok":

Es stinkt zum Himmel, aber diesmal ist es nicht der Fisch

Zitat
Die Tourettbahtisten vom Marine and Coastal Resources Department (DMCR)
entwickeln sich zum Zentralrat der Touristenmelker.
Die 53-jährige russische Touristin, Olga Smirnova, wurde am 19. Februar auf der Ferieninsel Phuket verhaftet
und für zwei Nächte eingesperrt, da sie die geforderten 100.000 Baht (2.685 €) für ihre Kaution nicht in der Badetasche hatte.
Ihr Verbrechen: Olga hatte während eines Schnorchelausflugs auf Phukets Racha Island Fische gefüttert.

Das Gericht verdonnerte sie, eine 1000 Baht-Geldstrafe zu bezahlen,
aber da sie bereits zwei „unbequeme Nächte” im Gefängnis verbüßt hatte,
wurde die Zeit, die sie hinter Gittern verbrachte, anstatt der Geldbuße akzeptiert,
bestätigte Lt Sakarin Saengjaroen von der Chalong Polizei.

Die Tatsache, dass die Bootsführer selbst die Fische mit Futter anlocken, fällt hier nicht ins Gewicht.
Wer so einen Job hat, wird definitiv nicht als so finanzkräftig eingestuft, dass sich ein Griff in seine Tasche lohnen würde.

P.S. Noch ein Satz zur Verhältnismäßigkeit der Kaution und Strafe.
Eine 16-jährige, die ohne Führerschein, mit dem Auto der Mutter 9 Menschen in den Tod fuhr,
bekam ein paar Stunden Community Work aufgebrummt, die sie allerdings angeblich in einem Krankenhaus
in dem ein Verwandter an entsprechender Stelle sitzt, absolvierte.

Der ganze Artikel hier

Tja, das nennt sich dann wohl Fremdenverkehrsförderung.. . .

lg
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !
Seiten: 1 ... 48 [49] 50 ... 66   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.426 Sekunden mit 23 Abfragen.