ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 111   Nach unten

Autor Thema: Thailand und Asien im Fernsehen  (Gelesen 268557 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #420 am: 04. Juli 2011, 09:46:54 »

3sat : Vom Urwald in den Baumarkt
Dienstag  19.07.2011  00:45-1:30 Uhr

Raubholzhändlern auf der Spur
Im Norden Kambodschas ist man bereit zu kämpfen. Aus einem Dorf am Mekong brechen zwölf Männer auf in den tropischen Regenwald. Sie jagen Holzfäller. Chat Wutty führt sie an. Er sagt: "Wir haben keine andere Wahl. Wir müssen selbst unseren Wald beschützen." Doch das Unternehmen "Dschungel-Patrouille" ist gefährlich. Die kriminellen Holzdiebe sind bewaffnet. Was haben die Dorbewohner dem schon entgegenzusetzen? In Vietnam wird das Raubholz zu legaler Ware. Dort gibt es kein Gesetz zum Schutz des Tropenwaldes, kein Importverbot, keine Handelsrestriktionen, keine Kontrollen. Die Fabriken in der Hafenstadt Quinon produzieren Gartengarnituren und Hollywoodschaukeln für den Export, auch für den deutschen Markt. Manfred Ladwig und Thomas Reutter waren für ihre Dokumentation "Vom Urwald in den Baumarkt" drei Wochen lang im südostasiatischen Regenwald auf den Spuren der Holzmafia unterwegs. Als Touristen getarnt haben sie mit kleinen Kameras den Raubbau in den artenreichsten Regenwäldern des Globus dokumentiert.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #421 am: 04. Juli 2011, 09:53:12 »

Phoenix : Amerikas geheimer Krieg in Laos
Sonntag  17.07.2011  23:30-00:25 Uhr

Vor über 30 Jahren erschütterten die Bilder des Vietnamkrieges die Weltöffentlichkeit. Dagegen steht der parallel im Nachbarland Laos geführte Konflikt in keinem Geschichtsbuch und ist bis heute ein vergessenes und ungeklärtes Kapitel der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Zwischen 1965 und 1973 regneten 2,1 Millionen Tonnen amerikanischer Bomben auf "das Land der Millionen Elefanten", mehr als auf Deutschland und Japan während des Zweiten Weltkrieges. Bis heute ist ein Großteil des Landes mit Blindgängern und dem Entlaubungsmittel Agent Orange verseucht.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #422 am: 04. Juli 2011, 09:57:05 »

Arte : Arte-Expeditionen,Dokureihe
Montag  25.07.2011  7:00-7:30 Uhr

Laos - Die letzten Elefanten vom Mekong.
Laos gilt als das Land der Millionen Elefanten. Doch bald könnte es sein nationales Wahrzeichen verlieren. Wenn die bisherige Entwicklung anhält, könnten die gutmütigen Dickhäuter 2030 ausgestorben sein. Es besteht also Handlungsbedarf. In Laos begleitet die junge Sarah die französische Organisation "Elefantasia", die mit ihrer mobilen tierärztlichen Versorgung den Trend umzukehren versucht. Am Anfang ist es nur eine Reise entlang des Mekongs im Herzen des tropischen Regenwaldes, aber am Ende hat Sarah eine andere Sicht auf die Dinge gewonnen. Nach und nach wird ihr bewusst, dass hinter dem Schutz des Regenwaldes und der Elefanten Männer, Frauen und Kinder stehen, die um ihr Überleben kämpfen. Sie erkennt, dass der Umweltschutz nur dann seinen Namen verdient, wenn er den Menschen in den Mittelpunkt rückt. Die Reise nach Laos kommt für Sarah zum richtigen Zeitpunkt. Schwankte sie bislang zwischen der Veterinär- und der Humanmedizin, so hat sie nun ihre Entscheidung gefällt: Sie wird Humanmedizin studieren. ARTE stellt diesen Beitrag auch bis sieben Tage nach Ausstrahlung in einer "Streaming"-Fassung auf Arte+7 bereit.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #423 am: 04. Juli 2011, 10:04:25 »

Phoenix : Burma VJ,Berichte aus einemverschlossenem Land
Donnerstag  14.07.2011  22:15-23:40 Uhr

Am 7. November 2010 fanden erstmals seit zwanzig Jahren Wahlen in Burma statt. Die Einwohner konnten ein Parlament wählen, allerdings behielt die Junta sich ein Viertel aller Parlamentssitze und die Schlüsselpositionen in der Regierung vor. Die bekannte Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi stand unter Hausarrest und durfte nicht antreten. Der dänische Regisseur Østergaard gewährt mit seinem vielfach ausgezeichneten und 2009 für den Oscar nominierten Dokumentarfilm tiefe Einblicke in die Realität Burmas, auch Myanmar genannt, die weit über das hinausgehen, was gelegentliche Nachrichten über dieses abgeschottete Land berichten.



Phoenix : Mit dem Rheindampfer durch Burma
Samstag  16.07.2011  4:30-5:15 Uhr

Eine Luxusreise auf dem Irrawaddy-Fluss
Eine rheinische Schönheit kreuzt auf den trügerischen Wassern des mächtigen Irrawaddy: Die "Road To Mandalay" ist ein zum Luxus-Schiff umgebauter ehemaliger Rheindampfer, der heute Passagiere zu den asiatischen Kulturwundern Burmas bringt. Eine romantische Reise zwischen den goldübersäten Tempeln der alten Hauptstadt Mandalay und dem Weltwunder der vielen tausend Pagoden von Bagan.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #424 am: 04. Juli 2011, 10:09:33 »

Arte : Verschollene Filmschätze
Samstag  16.07.2011  12:00-12:30 Uhr

Die wichtigsten Geschehnisse der Weltgeschichte
1978. Die wiederaufgefundenen Bilder der Roten Khmer.
Nachdem Phnom Penh im April 1975 in die Hände der Roten Khmer gefallen ist, befindet sich Kambodscha drei Jahre lang in völliger Isolation. Die Roten Khmer machen mit ihrer Vergangenheit reinen Tisch: Das Terrorregime schließt alle Banken, jegliches Gewerbe ist verboten, auch Kinos gibt es nicht mehr. Weder in der Hauptstadt noch sonst im Land finden Filmvorstellungen statt, aber die Roten Khmer drehten zahlreiche Propagandafilme zum Ruhm ihres Regimes. Doch an welches Publikum richten sich diese Inszenierungen, und wer hat sie gedreht?
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #425 am: 04. Juli 2011, 10:14:35 »

SF 1 : DOKUMENTATIONSREIHE,WELT DES MENSCHEN (3)
Montag  25.07.2011  11:15-12:10 Uhr

Welt des Menschen (3): Grasland - Die Wurzeln unseres Erfolges.
In weiten Graslandschaften konnte der Mensch seine Fähigkeiten voll entfalten: Tiere züchten, mit Nutzpflanzen experimentieren und grosse Gemeinschaften bilden. In vielen Grasländern der Erde leben bis heute Menschen unter den Bedingungen der Urahnen: In Kenia stehlen drei Männer - ohne jeglichen Einsatz von Waffen - einem Löwenrudel die Beute. Sie nehmen es mit 15 hungrigen Löwen auf, indem sie furchtlos und selbstsicher geradewegs auf das Rudel zugehen. Spüren die Löwen die kleinste Unsicherheit, würde sich das fatal auf die Männer auswirken. Eine todesmutige Taktik, die schon seit Menschengedenken eingesetzt wird. In Kambodscha wird das Grasland um den grossen See Tonle Sap für eine kurze Zeit überschwemmt. Zu dieser Zeit ist das Nahrungsangebot verschwenderisch gross. Millionen von Schlangen leben in den überschwemmten Gebieten. Sie dienen den Menschen als Nahrung. Schon Kinder zeigen sich als unerschrockene Schlangenjäger und riskieren ihr Leben beim hochgefährlichen Schlangenfang. In der Mongolei hat der seit Jahrtausenden perfektionierte Umgang mit Pferden auf den riesigen Steppen einen völlig eigenständigen Lebensstil hervorgebracht. Und in den Savannen Äthiopiens messen sich Rinderhirten in dramatischen Schaukämpfen: Die Männer duellieren sich mit zwei Meter langen Stöcken so lange, bis einem der Kontrahenten die Schmerzen zu viel werden.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #426 am: 04. Juli 2011, 10:19:11 »

Phoenix : Chinas Grenzen-Abenteuer vom Ussuri bis zum Hindukusch
Samstag  23.07.2011  10:15-11:00 Uhr

Tiger, Schmuggler, Festungsinsel
Sechs Monate lang ist Korrespondent Johannes Hano durch Chinas entlegenste Grenzprovinzen gereist. 20.000 Kilometer hat er mit seinem Team dabei zurückgelegt, auf Landstraßen, Feldwegen, Sand- und Geröllpisten - und war an Orten, die noch nie ein Ausländer gesehen hat. Für die zweiteilige Reportage reiste das Team an den Außengrenzen des riesigen Reiches entlang und zeigt ein China, das selbst vielen Chinesen noch völlig unbekannt ist.



Phoenix : Chinas Grenzen,Teil 2
Samstag  23.07.2011  11:00-11:45 Uhr

Wüsten, Pässe, wilde Reiter
"Das hat doch mit China alles gar nichts mehr zu tun hier", ist der erste Eindruck des Teams: Verschleierte Frauen, manche mit Burka; bärtige Männer, die Wasserpfeife rauchen; orientalische Basare; Kebab statt Reis mit Gemüse. Der Duft des Orients liegt in der Luft. Der Weg führt nach Kashgar, in der Provinz Xinjiang, ganz im Westen Chinas.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #427 am: 07. Juli 2011, 05:13:50 »

ZDF : Zurück vom River Kwai
Freitag  29.07.2011  00:00-1:40 Uhr

Kwai

Februar 1945. Amerikanische Flugzeuge bombardieren die Brücken am Ufer des Flusses Kwai in dem von Japanern eroberten Thailand. Im nahe gelegenen Gefangenenlager sind 2218 alliierte Kriegsgefangene inhaftiert. Der kompromisslose Lagerkommandant Tanaka (George Takei) versucht die Ordnung im Lager mit sadistischen Methoden aufrecht zu erhalten, während sein Vorgesetzter Major Harada (Tatsuya Nakadai) immer wieder schlichtend eingreift. Da erhalten sie den Befehl, einen Großteil der australischen und britischen Inhaftierten nach Japan zu bringen, wo sie in Rüstungsfabriken arbeiten sollen. Ein Güterzug soll die transportfähigen Gefangenen durch den Thai-Dschungel nach Saigon befördern, hier wartet der Frachter "Brazil Maru" auf sie. Der britische Colonel Grayson (Denholm Elliott), der abgeschossene Pilot Crawford (Christopher Penn) und einige mutige Krieger, die im Untergrund gegen die Japaner kämpfen, wollen den Gefangenenzug stoppen. Auch im Lager schmieden einige Gefangene um den australischen Kommandanten Hunt (Nick Tate) waghalsige Fluchtpläne. Der bekannte Roman von Pierre Boulle (der auch die Vorlage zum Film "Planet der Affen" verfasst hat) und der gleichnamige Spielfilm "Die Brücke am Kwai" gaben den Anstoß zu dem Kriegsdrama "Zurück vom River Kwai", das sich seinerseits auf historisch belegte Tatsachen beruft. Mit großem Staraufgebot verfilmte Regisseur Andrew V. McLaglen ("Die Wildgänse kommen") den Roman von Joan und Clay Blair jr., und es entstand ein handwerklich perfekter, abenteuer- und actionreicher Kriegsfilm.

Handwerklich solider, aber verlogener Kriegsfilm, der einen überholten Begriff von "Mannesehre" propagiert (Lex. des Internat. Films).
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #428 am: 08. Juli 2011, 21:04:30 »

3sat : Monrak - Magische Liebe
Donnerstag  28.06.2011  22:25-00:20 Uhr

Der sympathische Phaen ist ein ebenso idealistischer wie naiver junger Provinzsänger. Sein großer Traum ist es, ein Star der thailändischen Musikszene zu werden. Bei einem seiner Auftritte lernt er die hübsche Sadao kennen. Er verliebt sich in sie und obwohl Sadaos Vater strikt gegen die Verbindung ist, beschließen die beiden zu heiraten. Aber nur wenige Monate nach der Hochzeit wird Phaen zum Militärdienst eingezogen und muss die schwangere Sadao allein zurücklassen. Während der Militärausbildung erhält Phaen unerwartet die Chance, sich seinen großen Traum zu erfüllen: Als eine berühmte Band einen Gesangswettbewerb veranstaltet, gehört er zu den Gewinnern. Die große Karriere vor Augen, desertiert Phaen aus der Armee, um mit der Band nach Bangkok zu gehen. Doch anstatt einer Musikkarriere erwartet ihn in Bangkok ein Job als Laufbursche für die Bandmitglieder.

Mit "Monrak - Magische Liebe" hat der erfolgreiche thailändische Regisseur Pen-ek Ratanaruang ("Fun Bar Karaoke", "Last Life In The Universe") eine anrührende Entwicklungsgeschichte inszeniert. In einer sensiblen Mischung aus Humor, Tragik und Romantik erzählt der Film von großen Träumen, enttäuschten Hoffnungen und der Fähigkeit, auch das kleine Glück als großen Gewinn zu erkennen.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #429 am: 08. Juli 2011, 23:24:09 »

@Crazyandy hast recht,wenigstens einer der Hier aufpast  ;}

28.07.2011  Monrak - Magische Liebe




Gruß Sitanja
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 974
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #430 am: 11. Juli 2011, 19:01:36 »


Servus,

aufgepasst wird hier immer, resp. bedanke ich mich für Deine Mühe, die Faulheit in mir zu unterstützen. 8)

Finde ich super Deine Hinweise.

Grüße
Samuispezi
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.919
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #431 am: 11. Juli 2011, 19:43:18 »

Hallo sitanja


Respekt und Danke für Deine unzähligen Hinweise zu "Thailand und Asien im Fernsehen".   ;}    }}     {*
Zitat
  Gelesen 78064 mal 
Anscheinend schauen nicht nur einige hier rein.  :-)


Gruss   Achim

Gespeichert

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #432 am: 12. Juli 2011, 01:16:13 »

3sat: World Courier
Donnerstag  28.07.2011  12:30-13:00 Uhr

Folge3/6,Kambodscha
Nach dem Friedensabkommen von 1991 kämpft Kambodscha mit den Folgen des Jahrzehnte langen Indochina-Konflikts. Die Wohnungsnot in der Hauptstadt Phnom Penh ist riesig, eine aus der Not geborene Lösung ist inzwischen zur Dauereinrichtung geworden: Auf dem Flachdach eines sechsstöckigen Hauses haben 250 Familien eine Siedlung aus kleinen Hütten aufgebaut. Schritt für Schritt haben sich die Bewohner in ihrem Leben auf dem Dach eingerichtet. Neben den Wohnhütten gibt es Werkstätten und kleine Imbiss-Stuben. In einer dieser Hütten mit Kochstelle arbeitet auch die Mutter der Familie, der Vater verdient sein Geld als Polizist. Die drei Kinder im Alter von 14, 16 und 17 Jahren versuchen, mit kleinen Gelegenheitsjobs zum Lebensunterhalt der Familie beizutragen. Die dritte Folge der sechsteiligen Reihe "World Courier" beschreibt den Alltag der Familie im heutigen Kambodscha.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #433 am: 12. Juli 2011, 01:57:30 »

Phoenix : Jenseits von Bali
Sonntag  31.07.2011  18:30-19:15 Uhr

Segelreise durch Indonesiens Osten
Indonesien ist der größte Inselstaat der Welt, nach seinen Einwohnern gerechnet sogar der viert größte Staat der Erde. Die gigantische Welt der Inseln ist auch ein riesiger "Flickenteppich" der Völker. Auf dem Inselstaat sind über 730, meist völlig verschiedene Sprachen im Gebrauch. Robert Hetkämper vom ARD-Auslandsstudio Singapur reist mit der "Pinisi Ambasi", einem traditionellen indonesischen Schoner, von Bali über Lombok, Sumbawa und Komodo nach Flores. Eine Reise entlang der Kleinen Sundainseln, wie sie in deutschen Atlanten benannt sind. Ein poetisch anmutender Name, der dem verschlafenen Reiz dieser fernen Welt durchaus angemessen ist.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

farang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.384
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #434 am: 12. Juli 2011, 19:58:28 »

Gestern Montagabend auf Pro 7 Galileo. (Die Spinnen die Thais)

Zum nachschauen bis 19,7,2011

http://www.prosieben.ch/tv/galileo/videos/clip/197072-die-spinnen-die-thais-2-1.2790568/
Gespeichert
Seiten: 1 ... 28 [29] 30 ... 111   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 22 Abfragen.