ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 37 [38] 39 ... 111   Nach unten

Autor Thema: Thailand und Asien im Fernsehen  (Gelesen 262894 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

KhunBENQ

  • Gast
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #555 am: 05. Januar 2012, 08:59:45 »

ZDF am 04.01.2012 um 22:45
 Indochinas Träume
Folge 2, Laos - Im Land der tausend Elefanten

Auch schon in der Mediathek über Internet (ab DSL1000) zu sehen:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1530554/Laos---Im-Land-der-tausend-Elefanten?bc=sts;sta&flash=off
Habs erst angespielt, aber wenn die Qualität vergleichbar ist mit der ersten Folge (Vietnam): unbedingt ansehen.
Gespeichert

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #556 am: 06. Januar 2012, 00:22:14 »

Morgen 6. Januar 21:00-21:50 Uhr im Schweizer Fernsehen SF1 (und vermutlich bald im Videoportal des Schweizer Fernsehens)

DOK-Serie: Auf und davon - (1) Der Abschied

Zitat
Info / Dokumentation · CH/CA/TH/AU 2011
Die Schweiz gilt gemeinhin als eines der Länder mit der höchsten Lebensqualität. Doch das Paradies wähnt man meist dort, wo man selber nicht ist. Jedes Jahr wandern Tausende von Schweizerinnen und Schweizern aus. Der Weg in die neue Heimat ist beschwerlich und ungewiss. «Auf und davon» begleitet vier Familien auf ihrer Suche nach dem Glück. In «Der Abschied» - der ersten Folge von «Auf und davon» stürzen sich die Auswanderer in ihr grosses Abenteuer.
Familie Dänzer aus dem Kanton Bern wagt einen radikalen Neuanfang in Florida. Lanee und Hans-Jörg Jäger aus dem Aargau bauen in Thailand eine Seniorenresidenz. Familie Tobler aus dem Kanton Thurgau sucht das grosse Abenteuer in Australien. Familie Schönbächler aus Biel hat ihr Glück in Kanada gefunden.

Denise und Clyde Dänzer haben in der Schweiz schon alles aufgegeben. Jetzt brauchen sie schleunigst ein neues Zuhause in Florida. Sie wollen einen Mobile Home Park, einen Dauercampingplatz, kaufen. Doch ihr Traum entpuppt sich in der Realität als lärmige und schäbige Illusion.

Lanee und Hans-Jörg Jäger fällt der Abschied von ihren Freunden in der Schweiz äusserst schwer. Bei ihrer grossen Abschiedsparty fliessen die Tränen. Die beiden wissen, dass sie ihre Liebsten in Thailand nur noch selten sehen werden.


Familie Tobler freut sich auf ihr grosses Abenteuer in Australien. Doch ihr Traum hinterlässt eine grosse Verliererin. Hündin Luna würde die Strapazen der langen Reise und der obligatorischen Quarantäne nicht überstehen. Ein trauriger Abschied steht bevor.

Christine und Hermann Schönbächler leben mit ihren Kindern seit zwei Jahren in Kanada. Ihr Grundstück liegt abgelegen im Wald. Als sie einen Autounterstand bauen wollen, brauchen sie keine Bewilligungen sondern lediglich einen grossen Bagger und eine Motorsäge.

http://www.tvprogramm.sf.tv/details/65e0248c-2cd1-47ed-8eb7-0c8101c03de1

Gruss aus Wuhu (China)
Stefan
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

KhunBENQ

  • Gast
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #557 am: 06. Januar 2012, 08:48:13 »

Zitat
Koh Samui - Lebensart in Thailands Tropenparadies
Reisen in ferne Welten
Koh Samui, das ist Thailand im Kleinformat, und doch ist es eine Welt für sich. Eine Insel mit Traumstränden, Bergen und Millionen von Kokospalmen. In den vergangenen 20 Jahren sind viele unschöne Touristenzentren aus dem Boden gestampft worden, doch es gibt sie noch, die verschlafenen traditionellen Dörfer.

Bischen oberflächlich,viele Stereotypen und mit "Charlotte aus Saarbrücken" (Alt Hippie, bedankt sich beim Universum, weil sie ja keine Bhuddistin ist)  und ihr schweizerischer Freund Marcus  }{
Aber hübsche Bilder  :)

http://www.3sat.de/mediathek/mediathek.php?obj=28725&mode=play

oder direkt starten (DSL1000, DSL2000):
http://wstreaming.zdf.de/3sat/300/120105_rifw_koh_samui_ard.asx
http://wstreaming.zdf.de/3sat/veryhigh/120105_rifw_koh_samui_ard.asx
« Letzte Änderung: 06. Januar 2012, 08:51:30 von KhunBENQ »
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 20.884
    • Mein Blickwinkel
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #558 am: 06. Januar 2012, 22:18:52 »

ZDF am10.1.12um22:15,Neustart: Au-pair-Oma aus Germany

Neustart: Au-pair-Oma aus Germany
Reihe: 37º
Maria - Spitzname Bobby - aus Rheda-Wiedenbrück ist 65 Jahre alt und gerade in den Ruhestand getreten. Die Neu-Rentnerin hat im Marketing-Bereich bei einem Medien-Konzern gearbeitet, nun ist ihr langweilig. Eine Mitgliedschaft im Fitnessclub, zahlreiche Stunden auf dem Golfplatz und Verabredungen mit Freunden, das reicht der Neu-Rentnerin "Bobby" nicht aus, um ihr Leben zu füllen. "Ich will nicht in die Ecke gestellt werden, ich möchte gebraucht werden". Bobby ist flexibel, sie hat keinen Partner und keine Kinder und wäre gern Großmutter. Die Zeitungsanzeige in einer Frauenzeitschrift, die ihr Leben veränderte, kam zur rechten Zeit: "Au-Pair-Oma als Familienhilfe in fremden Ländern gesucht". Bobby bewirbt sich auf eine Au-Pair-Stelle in Bangkok. Volker H. und seine Ehefrau Marivic interessieren sich für die "Großmutter" aus Deutschland. Doch mit der Betreuung ihrer Teenager-Söhne Carlos und Marco steht Au-Pair Bobby, die selbst keine Kinder hat, plötzlich vor einer großen Herausforderung. Wie wird die selbstbewusste Granny mit der fremden Kultur, der anderen Sprache und der neuen Familie fertig? Wird ihre selbst gewählte Aufgabe ein Abenteuer mit Familienanschluss auf einem anderen Kontinent oder eher ein Kampf mit Küchenarbeit und pubertierenden Kindern? "Ich konnte nicht schlafen, weil ich nicht wusste, wohin ich Matti geben sollte" - bis heute leidet Heide unter der Trennung von ihrem Hund. Drei Kinder, ihr "Strickgrüppchen" und eine Doppelhaushälfte mit dem liebevoll bepflanzten Garten lässt sie zurück, um sich einen Traum zu erfüllen: Ein Jahr lang hütet die Neunundsechzigjährige die dreijährige Tochter einer allein erziehenden Mutter in London. Die Managerin ist beruflich viel unterwegs, Heide ist bereits ihre zweite Au-Pair-Großmutter und muss sich zwangsläufig an ihrer Vorgängerin messen lassen. "Ich brauche schon einen Ansprechpartner und möchte mich nicht jeden Abend auf mein Zimmer zurückziehen", weiß die ehemalige Sportlehrerin.
Neustart: Au-pair-Oma aus Germany Dienstag, 10.01.2012

Beginn: 22:15 Uhr Ende: 22:45 Uhr Länge: 30 min.

Presse: Gesine Müller
Kategorie: Nachrichten/Info-Magazin, Themen-Geschichte
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

KhunBENQ

  • Gast
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #559 am: 07. Januar 2012, 08:27:49 »

Morgen 6. Januar 21:00-21:50 Uhr im Schweizer Fernsehen SF1 (und vermutlich bald im Videoportal des Schweizer Fernsehens)
DOK-Serie: Auf und davon - (1) Der Abschied

Lanee und Hans-Jörg Jäger aus dem Aargau bauen in Thailand eine Seniorenresidenz

http://www.videoportal.sf.tv/video?id=8adb3f4c-e004-4f5b-898d-82408c31f0d7
(nicht vollständig in Hochdeutsch  :D)
Gespeichert

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #560 am: 12. Januar 2012, 11:09:27 »

3sat : Ausverkauf im Paradies
Donnerstag  26.01.2012  14:30-15:00 Uhr

Thailands "Meeresleute" zwischen Tradition und Tourismus
 "Chao Le" werden sie von den Thailändern genannt - "Meeresleute". Sie gehören zu den letzten seminomadischen Seevölkern Asiens. Von den Stränden der Urlaubsregionen wie Phuket und Phi Phi wurden sie systematisch vertrieben. Im äußersten Süden Thailands, im Tarutao Nationalpark an der Grenze zu Malaysia, kämpfen die Chao Le nun um ihr letztes Rückzugsgebiet. Der Nationalpark ist ein tropisches Paradies, bestehend aus 51 Inseln, von denen Ko Lipe die einzig bewohnte ist. Doch mit dem Nationalpark kam Verbot über Verbot über die Chao Le: Sie dürfen zum Beispiel kein Holz mehr fällen, um Boote oder Häuser zu bauen. Außerdem ist ihr Dasein inzwischen auch dort durch den Tourismus gefährdet: Auf der Suche nach dem letzten Paradies drängen immer mehr Urlauber auf die Insel. Die Dokumentation "Ausverkauf im Paradies" stellt die Chao Le vor und zeigt deren Kampf um ihre Existenz.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #561 am: 12. Januar 2012, 11:14:44 »

3sat : Sunitas neue Kleider
Mon tag  30.01.2012  3:10-4:45 Uhr

Eine Karriere nach Maß
 Mit 23 Jahren gründete Sunita eine Maßschneiderei für Herren in Zürich. Als Startkapital standen der Asiatin nur 2.000 Franken zur Verfügung. Das Geschäft boomte von Anfang an. In nur drei Jahren hat Sunita den Umsatz ihres multinationalen Unternehmens verfünffacht. Maß genommen wird in Zürich, gefertigt in Thailand. Die Dokumentation "Sunitas neue Kleider" begleitet den Alltag der Unternehmerin in der Schweiz und in Thailand.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #562 am: 12. Januar 2012, 11:18:01 »

WDR : Weltweit
Dienstag  31.01.2012  22:00-22:30 Uhr

 Job im Gepäck: Als Koch nach Thailand.
Jürgen Boeckstegers aus Krefeld ist Koch und Fleischermeister. Seit vielen Jahren führt der Vater von drei Kindern seinen traditionsreichen Familienbetrieb, den der Urgroßvater 1894 gegründet hat. Sein arbeitsreiches Leben macht Jürgen Freude. Und hält ihn stets auf Trab. Doch in stillen Stunden träumt er schon lange davon, einmal im Leben ins ferne Asien zu reisen. Jetzt ist es so weit: Mit seinem "Job im Gepäck" macht sich der 42-jährige auf den Weg nach Thailand. Dort arbeitet Jürgen zehn Tage lang als Koch in einem Restaurant am Rande von Bangkok: Exotische Speisen, ein harter Arbeitsalltag und eine gänzlich fremde Kultur - wie "traumhaft" wird Jürgen Boeckstegers Reise nach Thailand werden? WELTWEIT-Autor Martin Buchholz begleitet ihn bei seinem großen Abenteuer.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

crazyandy

  • Gast
Re: Thailand und Asien im Fernsehen / heute Abend
« Antwort #563 am: 22. Januar 2012, 22:28:44 »

 ??? ??? upps ist das noch nicht gepostet : heute Abend auf WDR  Urlaubsparadies Süd -Thailand 20.15 -21.45

wollen wir mal sehen wie ehrlich die sind, oder wir Sie zerreißen können (bildlich).

es ist doch schon gepostet von Sitanja, nun eben "nur" zeitnah.
« Letzte Änderung: 22. Januar 2012, 22:31:57 von crazyandy »
Gespeichert

KhunBENQ

  • Gast
Re: Thailand und Asien im Fernsehen / heute Abend
« Antwort #564 am: 27. Januar 2012, 10:08:41 »

WDR  Urlaubsparadies Süd -Thailand
Sendung verpasst? Wohnhaft in Süd-Thailand ?  ;]
Jetzt auch in der Mediathek zu sehen (1:28 h):

http://www.wdr.de/mediathek/html/regional/2012/01/22/wunderschoen.xml

Hab erst ein paar Minuten reingeschaut.. Hat aber schon den Geschmack eines Touristik Werbevideos. Alles schöööön....
Und schön pauschal buchen  ;]
Gespeichert

tahjong

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 113
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #565 am: 27. Januar 2012, 18:32:17 »

Habe die Sendung gesehen, finde sie nicht schlecht, auch weil es viel zu sehen gibt, abseits der üblichen Pfade. Gut das der Film 1,5 Std. geht. Im allgemeinen sehr informativ...auch wenn kommerzielle Inhalte gezeigt werden
Gespeichert

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #566 am: 31. Januar 2012, 18:51:00 »

3sat : Das Jahr der Wildnis,Folge 2/5,April bis Juni
Mittwoch  1.02.2012  15:35-16:15 Uhr

In den Monaten April bis Juni treten die Kontraste zwischen den verschiedenen Lebensräumen deutlich zutage. Denn während in einigen Teilen der Erde die Natur erst wieder zu erwachen scheint und die Zeit der Fortpflanzung beginnt, geht im Süden Afrikas der Herbst in den Winter über, und Thailand befindet sich mitten in der hochsommerlichen Hitze. Die verschiedenen Momentaufnahmen aus der Welt der Tiere zeigen geschäftiges Treiben: Erdmännchen in der südafrikanischen Wüste hüten den Familiennachwuchs, in Thailand sucht eine Kolonie Flughunde Schutz vor der Sonne, in Botsuana wird ein junger Löwe von seiner Mutter ins Rudel eingeführt. Für Tausende von Meeresraubtieren beginnt die große Jagd auf Sardinen, die sich in riesigen Schwärmen an der Küste Südafrikas auf ihrer jährlichen Wanderung befinden. Die fünfteilige Dokumentation "Das Jahr der Wildnis" zeigt beeindruckende Naturschauspiele unseres Planeten im Verlauf eines Jahres, gefilmt von acht Kamerateams. Sie zeigt, was der Wechsel der Jahreszeiten in allen Teilen der Erde für die Tier- und Pflanzenwelt bedeutet und bietet faszinierende Einblicke in den farbenfrohen Kreislauf der Natur.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #567 am: 31. Januar 2012, 18:53:44 »

3sat : Das Jahr der Wildnis ,Folge 4/5,September bis Oktober
Mittwoch  1.02.2012  17:00-17:45 Uhr

Die Zeit des langen Wartens ist vorbei: Im Süden Afrikas hält der Frühling Einzug und lässt die Landschaft, die sich während des Winters als karge Sandwüste präsentierte, neu erblühen. In Thailand regiert hingegen der Monsun und in Europa ist der Sommer zu Ende und hat dem Herbst Platz gemacht. Das filmische Tagebuch der Tierwelt wird um einige Seiten ergänzt. Die Korallenriffe des Pazifiks sind von einer einzigartigen Vielfalt erfüllt. Als größte von Lebewesen geschaffenen Strukturen der Erde, bergen sie eine Vielzahl von Lebensformen, deren Existenz ohne diese Riffe nicht möglich wäre. Das Okavango-Delta in Botsuana trocknet im Oktober aus. Für die hier lebenden Tiere und Pflanzen beginnt nun eine schwere Zeit. Die fünfteilige Dokumentation "Das Jahr der Wildnis" zeigt beeindruckende Naturschauspiele unseres Planeten im Verlauf eines Jahres, gefilmt von acht Kamerateams an 365 Tagen. Sie zeigt, was der Wechsel der Jahreszeiten in allen Teilen der Erde für die Tier- und Pflanzenwelt bedeutet und bietet faszinierende Einblicke in den farbenfrohen Kreislauf der Natur. Der vierte Teil präsentiert den filmischen Rundumblick auf die Herbstmonate.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #568 am: 31. Januar 2012, 18:55:54 »

ORF 2 : Tsunami-Das Leben danach
Mittwoch  1.02.2012  20:15-21:50 Uhr

Veronica Ferres und Hans Werner Meyer brillieren in Christine Hartmanns feinfühligem Drama nach einer wahren Begebenheit. Die Tsunami-Katastrophe 2004 hat Billi Cramer und Michael Schäfer zu Schicksalsgenossen gemacht. Sie haben zwar überlebt, aber mit ihren Familien alles verloren. Gemeinsam begeben sie sich auf die Suche nach einem Weg zurück ins Leben. Thailand, 26. Dezember 2004. Ein gewaltiger Tsunami bricht über die Urlaubsparadiese im Indischen Ozean herein. Hundertausende Opfer sind zu beklagen. Auch Billi Cramer wollte mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen die Weihnachtsfeiertage an der thailändischen Küste verbringen. Durch einen Zufall ist sie nun die einzige Überlebende ihrer Familie. Ein Verlust, den sie nicht überwinden kann. Ein Psychiater rät ihr, mit einem Leidensgenossen Kontakt aufzunehmen. Billi lässt sich tatsächlich auf ein Treffen mit Michael Schäfer ein.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #569 am: 31. Januar 2012, 18:58:31 »

NDR : "mare"-TV.Das Magazin der Meere
Donnerstag  2.02.2012  21:00-21:45 Uhr

"mareTV" erkundet den Süden Thailands, von der Insel Phuket bis zu den berühmten Nadelfelsen in der Bucht von Phang Nga. In der Region haben die Menschen noch immer mit den Folgen des verheerenden Tsunamis von 2004 zu kämpfen, doch die meisten Bewohner haben sich inzwischen ein neues Leben aufgebaut. Der Strand von Mai Khao ist kilometerlang, schnurgerade und menschenleer. Nur die beiden Fischer Jua und Cha laufen mit ihren selbst gebastelten Fanggestellen immer wieder in die Brandung. Sie jagen die so genannten Jakajan-Talay, daumengroße Sandkrabben. Nach einer Stunde Arbeit in der glühenden Mittagshitze haben die beiden genug Tiere erbeutet. In Mehl gewälzt und in Öl gebacken sind sie ein beliebter Snack für Einheimische. Für Fremde mutet die Spezialität an wie "Popcorn mit Augen und Beinen". Die Seenomaden von Koh Panyee ziehen schon lange nicht mehr über die Andamanensee. Seit fünf Generationen sind sie sesshaft. Nun leben die Seenomaden in ihrem Stelzendorf in der Phang Nga Bucht, das sich an einen gigantischen Felsen schmiegt. Fünfmal täglich schallt der Ruf des Muezzin durch Koh Panyee, und jeden Morgen legt pünktlich um halb acht das Boot mit Lehrerin Nimnual Hiran an. Sie unterrichtet die erste Klasse in der Dorfschule. In einer anderen speziellen Schule unterrichtet die Lehrerin Somjai Saekhow. Im "Monkey Training College" bildet sie Affen für die Kokosnussernte aus. Im Affentempo klettern sie auf die bis zu 30 Meter hohen Palmen und ernten die Kokosnüsse. Die kleine Frau Somjai bringt den Affen geduldig bei, wie man Kokosnüsse kontrolliert abreißt. Sechs Monate dauert die Ausbildung, erst dann kommen die Affen zum Einsatz - mit Kokosnuss-Diplom. "mareTV" entsteht in Kooperation mit der Zeitschrift "mare".
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)
Seiten: 1 ... 37 [38] 39 ... 111   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.684 Sekunden mit 23 Abfragen.