ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 49 [50] 51 ... 111   Nach unten

Autor Thema: Thailand und Asien im Fernsehen  (Gelesen 262641 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #735 am: 15. Juli 2012, 01:00:46 »

ARTE : Atlantis,das Mysterium von Angkor
Heute  20:15-21:05 Uhr     Sonntag  15.07.2012  10:55-11:45 Uhr

Seit ihrer Wiederentdeckung vor 160 Jahren faszinieren die versunkenen Tempellandschaften von Angkor die Archäologen. Nirgendwo auf der Welt finden sich größere sakrale Bauten, beeindruckendere Reliefs und reichere Ornamentik. In den letzten 100 Jahren konzentrierten sich die Forscher auf die Tempel rund um den Angkor Wat. Als das Terrorregime der Roten Khmer Kambodscha heimsuchte und ein Drittel der Bevölkerung ermordete, war an archäologische Forschung nicht mehr zu denken. Bis das australische GAP-Team ("Greater Angkor Project") um Roland Fletcher in den 90er Jahren nach Angkor zurückkehrte. Fletcher vermutete, dass Angkor weitaus größer war, als bisher angenommen. Er begann seine Grabung am größten Wasserreservoir des Mittelalters, dem Baray, das acht Kilometer lang und zwei Kilometer breit ist. Sollte all dieses Wasser aus rein religiösen Gründen aufgestaut worden sein? Für Fletcher ein absurder Gedanke. Kein Volk der Welt würde 200.000 Arbeiter über drei Jahre an der Errichtung eines solchen Monuments ohne praktisches Kalkül arbeiten lassen. Oder doch? Immerhin hatten Forscher schon vor über 150 Jahren bewiesen, dass jedes Bauwerk der alten Khmer einen starken religiösen Bezug hat. Als Erstem gelang es Adolf Bastian, die mythologischen Wurzeln Angkors zu entschlüsseln. 1863 kämpfte sich der Begründer der modernen Ethnologie durch den Dschungel und erkannte, dass Hindus, nicht Buddhisten, den Grundstein für diese Bauten legten. Bastian entdeckte das längste Relief der Welt, das einen indischen Schöpfungsmythos kunstvoll veranschaulicht, die sogenannte "Butterung des Milchozeans". Zusätzlich lieferte ihm ein mit Symbolen indischer Götter verziertes Flussbett 1.000 Jahre alte Beweise für die Verschmelzung des Hinduismus und des Buddhismus in Angkor. Die Wissenschaftler des GAP-Teams treten in Bastians Fußstapfen und erforschen die Größe Angkors. Mit Hilfe der NASA gelangen aus dem Space Shuttle heraus per Infrarot-Wärmekameras spektakuläre Bilder der Tempelstadt.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #736 am: 15. Juli 2012, 01:03:15 »

ARTE : Reiseskizzen aus...
Sonntag  22.07.2012  00:55-1:25 Uhr

Kambodscha.
Kambodscha lautet das Reiseziel des Illustrators Bertrand de Miollis. Er besucht die grandiosen Tempel von Angkor Wat und die belebten Märkte der Hauptstadt Phnom Penh. Auf seinen Reisestationen entdeckt er das menschliche Gesicht Kambodschas. Denn obwohl die Bevölkerung des ostasiatischen Landes viel durchmachen musste, hat das "Land des Lächelns" nichts von seiner legendären Gastfreundschaft verloren.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #737 am: 15. Juli 2012, 01:07:26 »

PHOENIX : Flüsse der Welt
Mittwoch  25.07.2012  5:00-5:45 Uhr

Folge7/7,Mekong - Der Fluss der tausend Fische
Der Mekong ist eine der großen Lebensadern der Erde. Er entspringt im Himalaya in einer Höhe von rund 5.000 Metern, fließt nach Laos hinab, verlangsamt dann sein Tempo, um wieder zu beschleunigen, bevor er Kambodscha und Vietnam durchquert. Auf seiner bewegten, 4.200 Kilometer langen Reise bildet er die Lebensgrundlage für Millionen von Fischern, Händlern und Bauern.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #738 am: 15. Juli 2012, 01:09:43 »

3sat : Kambodscha-Die Kinder der Killing Fields
Donnerstag  2.08.2012  18:30-19:00 Uhr

Vor nur gut 30 Jahren war Phnom Penh eine Geisterstadt - die verlassene Hauptstadt eines ausgebluteten Landes. 1975 wurden alle Städter aufs Land deportiert, um dort Feldarbeit zu leisten. Phnom Penh war innerhalb von 24 Stunden komplett entvölkert. Bis 1979 regierten die Roten Khmer mit grausamer Härte und brachten Kambodscha Leid und unvorstellbares Elend. In dem vierjährigen Terrorregime Pol Pots gab es keine Schulen und Krankenhäuser, und die gesamte geistige Elite des Landes wurde ermordet. Rund zwei Millionen Menschen kamen ums Leben, knapp ein Fünftel der Bevölkerung. Heute begegnet man in Phom Penh überall den Folgen des vierjährigen Terrorregimes. Es ist eine leise Armut - Bettler und vor allem Kinder, die versuchen, ein bisschen Geld zu verdienen, die stehlen und sich prostituieren. Kein Wunder, dass Kambodscha inzwischen das Land mit der höchsten HIV-Infektionsrate in ganz Asien ist. Vor allem die junge Generation, die zum Aufbau des Landes beitragen könnte, ist mit dem Virus infiziert. Die Dokumentation "Kambodscha - Die Kinder der Killing Fields" besucht mit dem Maler Vann Nath, der die Folterkammern der Roten Khmer überlebt hat und gegen das Vergessen malt, das Foltergefängnis Tuol Sleng, fährt zum Vernichtungslager Choeung Ek, den berüchtigten Killing Fields.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #739 am: 15. Juli 2012, 01:13:46 »

ARD : Die schönsten Bahnstrecken der Welt
Samstag  21.07.2012  4:55-5:30 Uhr

Führerstands-Mitfahrten
Burma: Thazi-Kalaw
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #740 am: 15. Juli 2012, 01:17:37 »

ZDFinfo : Vietnam-Express.Reise durch ein junges Land
Mittwoch  18.07.2012  11:30-12:15 Uhr

Er durchquert Vietnam von Nord nach Süd, knapp 2000 Kilometer von Hanoi bis Ho-Chi-Minh-Stadt, dem ehemaligen Saigon: Thong Nhat, der Wiedervereinigungsexpress, verbindet seit 30 Jahren als wichtiges Transportmittel nicht nur die beiden Landesteile miteinander, sondern der Zug ist auch ein Ort, an dem der Städter den Bauern trifft und die Studentin der Arbeiterin begegnet. Die Reise mit dem Thong Nhat ist wie das Eintauchen in eine andere Welt, in ein Land, das sich zu wandeln beginnt.

Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #741 am: 15. Juli 2012, 01:20:08 »

PHOENIX : Der Duftjäger
Mittwoch  18.07.2012  20:15-21:00 Uhr

Laurent Severac, 44, Franzose mit Wohnsitz Vietnam, sucht in Südostasien nach unbekannten, wohlriechenden Pflanzen für die französische Parfümindustrie. Das Team war dabei, als er im Dschungel Nordvietnams auf "Mak Truk" stößt, Samen eines wilden Ingwerbusches. Spannend, als der Duftjäger erstmals "Tempelmelisse" destilliert, die er im Kräutergarten einer Tempelsauna in Laos entdeckt hat. Abenteuerlich, wenn er mit einer Expedition in den laotischen Bergwald aufsteigt, um dem teuersten Geruchstoff der Welt nachzuspüren: Adlerholz-Öl, dreimal teurer als Gold.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #742 am: 15. Juli 2012, 01:24:30 »

NDR : Mit dem Rucksack durch Vietnam
Sonntag  22.07.2012  4:45-5:15 Uhr

Anne & Bunki schlagen sich durch
Wenn Anne und Bunki auf Reisen gehen, erleben sie unglaubliche Dinge. Diesmal ist das Pärchen aus Wismar mit Rucksack und Kamera in Vietnam unterwegs. Zwei Monate lang sind die beiden auf Entdeckungsreise vom Norden in den Süden. Abseits der Touristenpfade lernen sie interessante Menschen kennen, wie Frau Mong Si, mit der sie in den Reisterrassen von Sapa unterwegs sind. Ihre Tour führt sie auch in die traumhaft schöne Halong Bay, wo sie unliebsame Bekanntschaft mit den Inselaffen machen. Die Mecklenburger sind immer dort, wo der Pauschaltourist nicht hinkommt, und genau da lauert die Gefahr. Gegen Ende der Reise in Ho-Chi- Minh City kommt es fast zur Katastrophe. Eine etwas andere Reise durch die sozialistische Volksrepublik.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #743 am: 15. Juli 2012, 01:31:07 »

3sat : makro,Guten Morgen Vietnam! Von Ho Chi Minh zur Marktwirtschaft
Freitag  27.07.2012  21:00-21:30 Uhr

Näherin Trinh Hoai Chau hat ein gutes Einkommen - mit Parteiwimpeln und Fußballtrikots. Die Unternehmerin findet den Kapitalismus im Kleinen, der ihr die Kassen füllt, gut - und ist doch auch stramme Parteisoldatin. So wie sie lavieren viele Vietnamesen zwischen Sozialismus und Marktwirtschaft. Die Sozialistische Republik Vietnam wird von vielen Ökonomen als neuer Wachstumsmarkt entdeckt. In den Fußstapfen Chinas praktiziert Vietnam erfolgreich "Doi Moi" - eine wirtschaftliche Öffnung des Landes bei politischem Alleinherrschaftsanspruch der Kommunistischen Partei. Zwar bietet Vietnam nicht den Milliarden-Menschen-Markt Chinas. Das Land ist auch nicht so entwickelt wie der asiatische "Tiger" in der Nachbarschaft. Aber es wirft eine ungewöhnlich junge, fleißige und erfolgshungrige Bevölkerung in die Waagschale. Nicht ohne Grund werden die Vietnamesen gern als "Preußen Asiens" bezeichnet. Der Spagat zwischen Sozialismus und Marktwirtschaft ist Nährboden für ungewöhnliche Geschäftsideen. Das Pro-Kopf-Einkommen hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt. Das Land hat konstante Wachstumsraten von cirka sieben Prozent. Bei der Armutsbekämpfung ist Vietnam derzeit sogar das erfolgreichste Land der Welt. Aus dem Kriegsgegner USA ist ein geschätzter Handelspartner geworden, und auch Deutschland stehen die Vietnamesen freundlich gegenüber - dank der vielen in der DDR ausgebildeten Landsleute. Zunehmend entdecken auch deutsche Unternehmer Vietnam als Produktionsstätte. Doch mit der rasanten Entwicklung mehren sich entsprechend die Probleme: Städte wie Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt wachsen im Eiltempo, Abwasserkanäle und Straßen sind überlastet, die Energieversorgung steht auf wackligen Beinen. Und Vietnams Reisbauern sollen zu Facharbeitern umgeschult werden - eine Herkulesaufgabe, denn drei von vier Vietnamesen leben noch auf dem Land. Die Wirtschaftsdokumentation "makro: Guten Morgen, Vietnam!" porträtiert das aufstrebende Land auf dem Weg von Ho Chi Minh zur Marktwirtschaft.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #744 am: 15. Juli 2012, 01:33:59 »

SWR : Saigon-Vietnams Metropole
Dienstag  31.07.2012  13:00-13:15 Uhr

Saigon, so heißt heute eigentlich nur noch das älteste Viertel in Vietnams größter Metropole, denn die trägt inzwischen den Namen Ho-Chi-Minh-Stadt. Sie ist die größte und modernste Stadt Vietnams und die heimliche Hauptstadt. Im Zentrum strahlen frisch herausgeputzt die prunkvollen Fassaden der französischen Kolonialbauten. Sie prägten einst das Gesicht der Stadt, nehmen sich heute aber eher klein aus inmitten der neuen Skyline aus Banken, Einkaufsmeilen und Hotels. Ganz anders die Atmosphäre in Cholon, der geschäftigen Chinatown von Saigon. Hier kann man eintauchen in den Alltag der Nachfahren eingewanderter Chinesen mit ihren Apotheken, Tempeln und Märkten.





Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #745 am: 15. Juli 2012, 01:37:19 »

NDR : Mit dem Rucksack durch Laos
Samstag  21.07.2012  17:00-17:30 Uhr

Anne & Bunki auf Delfinsuche
Anne-Juliana Vopel und Stefan Bunkelmann sind bekannt unter dem Namen Anne & Bunki. Zwei Wismarer Rucksacktouristen, die mit der Filmkamera im Gepäck ihre Erlebnisse rund um den Globus festhalten. Diesmal sind die beiden in Laos unterwegs. Sie haben gehört, dass es dort Flussdelfine geben soll. Ihre Suche nach den Tieren führt sie bei tropischer Hitze durch traumhafte Landschaften, sie lernen interessante Menschen kennen und treffen auch auf viele andere Backpacker. Als Englischlehrer unterrichten sie in einer Dorfschule kleine Kinder, und in der Partystadt Vang-Vieng sehen sie eine ganz andere Seite von Laos. Aber nirgends bekommen sie einen Hinweis auf "Basalam", wie die Delfine auf Laotisch genannt werden. Als sie schon fast aufgeben wollen, bekommen sie ganz im Norden von Laos doch noch einen Tipp: Im Süden soll es die Flussdelfine angeblich geben.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

Samuijumbo

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 877
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #746 am: 15. Juli 2012, 23:12:08 »

ZDF am 14.7.12 , 19.25 Uhr, Blaues Blut und schwarze Schafe
Lt. der Sendung soll es in LOS einen Hund im Generalsrang geben.  
« Letzte Änderung: 16. Juli 2012, 12:46:08 von Kern »
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #747 am: 16. Juli 2012, 08:12:23 »

 :-X Darüber solltest du dich in diesem Land nicht zu laut mokieren/spotten!
Ganz im Ernst, es gibt sowas (Thema Happy Birthday) und es ist m.E. ein Tabuthema in einem Thai Forum.

(danke für den Tipp, lade es gleich runter  {--)

Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.019
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #748 am: 16. Juli 2012, 08:26:25 »

... und es ist m.E. ein Tabuthema in einem Thai Forum.

so ist es, und darum werden weitere Kommentare dazu entsorgt.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.019
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #749 am: 19. Juli 2012, 11:04:19 »

irgendwo hin fahren/fliegen und sich nicht mit den lokalen Sitten vertraut machen, da gibts nicht viel zu sagen...

einfach nur zum   {/    {/

aber vor allem die Reiseveranstalter sollten sich da an der Nase nehmen   {[
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
Seiten: 1 ... 49 [50] 51 ... 111   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.292 Sekunden mit 23 Abfragen.