ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 55 [56] 57 ... 111   Nach unten

Autor Thema: Thailand und Asien im Fernsehen  (Gelesen 262812 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #825 am: 23. Oktober 2012, 00:39:07 »

SF 1 : Horizonte
Samstag  10.11.2012  11:35-12:05 Uhr

Schule unter Palmen.
In schwindelerregender Höhe hängen die reifen Kokosnüsse. Die Ernte ist für den Menschen halsbrecherisch. Im Süden Thailands übernehmen das daher zu 99 Prozent Affen, dazu besonders geeignet sind Kurzschwanz-Makaken. Sie sind zehn Mal schneller als Menschen und schaffen bis zu 1000 Kokosnüsse am Tag. Allerdings werden die Makaken in der Wildnis gefangen und oft mit Schlägen und Strafen ausgebildet. Inspiriert von einem buddhistischen Mönch ist jedoch eine Affenschule entstanden, in der alles anders ist: Mit viel Liebe und unendlicher Geduld bringt Somjai Saekhow ihren Schülern bei, wie sie reife Kokosnüsse erkennen, pflücken, schwimmend im Wasser einsammeln und sogar auf dem Motorrad zur Ernte fahren.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #826 am: 24. Oktober 2012, 04:25:31 »

3sat : Indochinas Träume
Mittwoch  31.10.2012  17:45-18:30 Uhr

Folge2/2,Laos - Im Land der tausend Elefanten
Gleich im Anschluss an seine Reise nach Vietnam hat Peter Kunz Laos besucht. Zwei Länder, die historisch aneinander gekoppelt sind, dasselbe politische System haben - und die dennoch ein sehr gegensätzliches Geschwisterpaar bilden. Auf den Straßen von Laos begegnet man ungewöhnlichen Verkehrsteilnehmern: unverkleidete Motoren auf vier Rädern, um die eine Art Kiste herumgebaut wurde. In dieser Kiste fahren ganze Familien zum Markt und aufs Feld. Es kann auch vorkommen, dass ein Arbeitselefant auf dem Weg zum Einsatz tief im Wald den Weg über die Buschpiste versperrt. Laos ist in vielem noch ein Land von gestern, pittoresk und anrührend.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #827 am: 24. Oktober 2012, 04:28:47 »

ARTE : Bei Anruf Entdeckung
Freitag  2.11.2012  13:30-14:10 Uhr

Im Reich der heiligen Pflanzen.
Yunnan zählt zu den artenreichsten Regionen der Welt. Die Provinz im Süden Chinas an der Grenze zu Myanmar und Laos ist geprägt vom Regenwald und gilt als "Himmlischer Garten" oder auch "Königreich der Pflanzen". Der deutsche Biologe Josef Margraf und seine chinesische Frau Minguo Li leben seit zehn Jahren direkt am Mekong. Sie suchen nach Möglichkeiten, seltene Pflanzen der Region wirtschaftlich nutzbar zu machen und gleichzeitig die bedrohte Artenvielfalt zu erhalten. Dafür haben sie vor einigen Jahren eine Umweltinitiative in Yunnan gegründet. Sie arbeiten eng mit der einheimischen Bevölkerung zusammen, die noch das traditionelle Wissen um die Nutzung vieler Pflanzenarten hat. Gerade medizinisch wertvolle Pflanzen gelten hier als heilig. Josef Margraf nutzt dieses Wissen und bietet seine Kenntnisse Kosmetik-, Pharma- und Lebensmittelunternehmen in aller Welt an. Ein wichtiger Interessent ist der Ethnobotaniker François Gérard, der weltweit nach nutzbaren Pflanzen und deren Wirkstoffen sucht. Im Auftrag eines französischen Kosmetikkonzerns soll Gérard Orchideen für eine Kosmetiklinie finden. Die Orchideen sollen nicht nur schön aussehen, sie müssen auch medizinisch nutzbare Eigenschaften haben. Es bestehen gute Chancen, dass Margraf ihm bei der Suche helfen kann. Denn in Yunnan wachsen auf jahrhundertealten Teebäumen viele besondere Orchideen. Diese Teewälder werden aber in ertragreichere Teeplantagen umgewandelt. Li und Margraf kämpfen für den Erhalt der traditionellen Bäume. Und wenn nun mit den Orchideen auch Geld verdient werden kann, bestehen gute Chancen, dass der Teewald auch weiterhin seine Existenzberechtigung hat.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #828 am: 24. Oktober 2012, 04:39:15 »

3sat : Indochinas Träume
Mittwoch  31.10.2012  17:00-17:45 Uhr

Folge1/2,Vietnam - Im Land der Drachensöhne
Der Vietnamkrieg liegt länger zurück, als die meisten Vietnamesen überhaupt denken können: Der größte Teil der Bevölkerung ist unter 30 Jahre alt, hat weder die brutale Bombardierung durch die USA erlebt noch den Abzug der geschlagenen Supermacht. Auslandskorrespondent Peter Kunz hat Vietnam in den letzten Jahren oft bereist und dabei festgestellt, dass der Siegergeist aus der Kriegszeit auch bei der jüngeren Generation psychologisch Spuren hinterlassen hat.

 
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #829 am: 28. Oktober 2012, 01:35:42 »

ARD : Die schönsten Bahnstrecken der Welt
Samstag  17.11.2012  4:40-5:30 Uhr

Führerstands-Mitfahrten
Thailand: Bangkok-Nam Tok.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #830 am: 03. November 2012, 06:44:59 »

3sat : Elvira und der Seezigeuner
Montag  18.11.2012  16:20-17:00 Uhr

Es war eine Liebesgeschichte wie aus dem Film, und Elvira Züger, Sekretärin im Forstamt in Aarau, heiratete den Seezigeuner Pon im thailändischen Ko Lanta. Das Glück hielt ein paar Jahre an, doch als die große Tsunami-Welle 2004 die Insel überflutete, suchten sie Schutz in Europa. Dort folgte der natürlichen die menschliche Katastrophe: Die Ehe zerbrach. Elvira lebt heute noch in der Schweiz. Ihr Exmann und der kleine Tobi kehrten zurück nach Thailand. Jetzt - vier Jahre später - hat sie ihren Sohn zum ersten Mal wieder besucht.

"Elvira und der Seezigeuner" ist ein Film aus der Reihe "Fortsetzung folgt", in der Moderator Röbi Koller ungewöhnliche Menschen nach Jahren erneut besucht und zeigt, wie sich ihr Leben entwickelt hat.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #831 am: 04. November 2012, 17:27:03 »

SWR : Betrifft,Themen der Zeit
Mittwoch  21.11.2012  20:15.21:00 Uhr

Oma will nach Thailand (1/2).
Das Geld knapp, die Kinder weg, die Pflege schlecht. Viele Rentner können sich mit ihren Mini-Bezügen kein vernünftiges Altenheim in Deutschland leisten. Einige treffen eine radikale Entscheidung: Auf nach Thailand! Das Land lockt mit Luxusheimen zu Schnäppchen-Preisen. Lebensabend unter Palmen - klingt traumhaft. Aber ist es das auch? Für "betrifft" begleitet Autor Wolfgang Luck eine Rentnerin aus Buxtehude beim Umzug nach Thailand. Er erlebt, wie sie statt in einer Seniorenresidenz auf einer schlammigen Baustelle ankommt und welche Schwierigkeiten es mit der medizinischen Versorgung vor Ort gibt. Er besucht aber auch eine Luxuseinrichtung, in der es sich deutsche Rentner gut gehen lassen. Freundliches Thai-Personal sei reichlich vorhanden und alte Menschen würden hier noch geehrt, verspricht der Betreiber der Anlage. Selbst für alzheimerkranke Patienten aus Deutschland gibt es jetzt "Betreutes Wohnen" in Thailand. Der Chef der Einrichtung muss sich immer wieder gegen den Verdacht wehren, zu ihm würden alte Menschen abgeschoben, die in Deutschland keiner haben will. "Bei uns profitieren alle: die Patienten, weil sie sehr gut versorgt werden und die Angehörigen, weil die Pflege viel billiger ist als in Deutschland. Und Thailand profitiert, weil hier Arbeitsplätze geschaffen werden". Am Rande beschäftigt sich Autor Wolfgang Luck noch mit einer ganz besonderen Klientel - den in die Jahre gekommenen Sex-Touristen von Pattaya. Viele von ihnen bauen ganz selbstverständlich darauf, dass ihre "Thai-Ladies" später auch mal die Pflege übernehmen. Eine Versicherung dafür gibt es allerdings noch nicht ...
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #832 am: 08. November 2012, 04:49:37 »

Hr : Chinas wilder Fluss
Dienstag  27.11.2012  14:30-15:15 Uhr

An den Ufern des Mekong
Der Mekong, die Lebensader Asiens, entspringt in den Bergen Tibets und strömt durch sieben Länder, bevor er das südchinesische Meer erreicht. Fast die Hälfte seines Flusslebens verbringt er auf chinesischem Gebiet. Von den Quellen in den Bergen bis zur subtropischen Provinz Yunnan heißt er Lancang Jiang - wilder Fluss. ARD-Korrespondentin Ariane Reimers reiste an seinen Ufern entlang. Ganz im Norden von Yunnan ist der Lancang Jiang ein reißender Fluss, der sich durch tiefe Täler windet. Weit über dem Lancang Jiang erheben sich schneebedeckte Gipfel; mit 6.740 Metern ist der Kawagebo der höchste Berg. Es ist eine weitgehend tibetisch besiedelte Region. Das Leben ist hart und entbehrungsreich. Die Bauern leben von Mais, Weizen und Kartoffeln, aber es wächst auch Wein am Fluss. Die ältesten Reben stehen in Cizhong, einem kleinen tibetisch-christlichen Dorf, in dem die Kirche die Wirren der Geschichte nahezu unbeschadet überstanden hat. Entlang des Flusses zog sich noch bis in die sechziger Jahre ein alter Handelspfad, heute als "Chamagudao" - der alte Teehandelspferdeweg - bekannt. Im Bezirk Lincang - einige Hundert Kilometer südlich - ist die Landschaft lieblicher. Tee, Tabak und Heilkräuter wachsen an den Hängen. Lushi war einst ein Handelsplatz des "Chamagudao". Wild und reißend ist der Lancang Jiang hier allerdings nicht mehr - Staudämme haben ihn gezähmt. Tief im Süden wandelt sich die Landschaft abermals: subtropischer Regenwald säumt das Flussufer. Nur hier ist Chinas wilder Fluss schiffbar. Binnenschiffer bringen Waren aus Burma, Laos und Thailand nach China. Denn nur wenige Kilometer flussabwärts erreicht der Lancang Jiang das "goldene Dreieck". Hier verliert er seinen chinesischen Namen - von nun an ist er der Mekong, die "Mutter aller Wasser".
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.874
    • Mein Blickwinkel
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #833 am: 08. November 2012, 05:24:39 »

3sat : Elvira und der Seezigeuner
Montag  18.11.2012  16:20-17:00 Uhr

Sendetermin ist nicht der 18.sondern der 19.11.2012 [-]
Gespeichert
Der größte Lump im ganzen Land,
das ist und bleibt der Denunziant.

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #834 am: 14. November 2012, 01:38:38 »

Vox : Goodbye Deutschland !Die Auswanderer
Heute  um 21:15 Uhr

Ramon Ademes aus Köln setzt für die Auswanderung acht Jahre Beziehung aufs Spiel. Er will als Schlagersänger in Thailand Karriere machen. Ramon wandert in die Partymetropole Pattaya aus, obwohl seine langjährige Freundin Nina Ernst dagegen ist. Sie ist beruflich durch ihr eigenes Fotostudio an Deutschland gebunden, kann und will Ramon nicht Hals über Kopf nach Thailand folgen. Aber Ramon lässt nicht locker. Er holt Nina für eine Woche in sein Traumland, um sie von der Auswanderung zu überzeugen. Nina muss für sich entscheiden, ob ein Umzug nach Südostasien auch für sie in Frage kommt. Trennen sich die Wege der beiden oder folgt Nina ihrem Freund nach Thailand?

Seit anderthalb Jahren lebt die Partysängerin Marion 'Krümel' Kelbel mit Freund Daniel Pfaff und Söhnchen Max auf der Urlaubsinsel Mallorca und betreibt dort den 'Partystadl'. Doch ihre Trauminsel entwickelt sich immer mehr zu einem Alptraum: Gerade haben Krümel und Dani einen anonymen Drohbrief im Briefkasten gefunden, da werden ihnen auch noch die Autokennzeichen gestohlen. Die Auswanderer bekommen langsam richtig Angst. Doch so leicht wollen sie sich nicht unterkriegen lassen. Sie machen sich auf die Suche nach ihren Feinden.
Und außerdem wollen sie beide - unabhängig voneinander - endlich einen geheimen Plan umsetzen. Krümel will ihren Lebensgefährten mit einem Heiratsantrag überraschen. Doch sie weiß nicht, dass Daniel genau das Gleiche plant. Wer ist erster - beim kuriosen Doppel-Heiratsantrag?


Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

wolli

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 853
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #835 am: 14. November 2012, 14:13:43 »

SIXX: 13.11.2012  13:45 - 14.30

Lebe Deinen Traum.

Rainer hat Angst, dass er sich in eine Prostituirte aus
Pattaya verknallt hat.
Gespeichert

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #836 am: 16. November 2012, 21:15:10 »

3sat : Im fernen Osten
Sonntag  2.12.2012  13:30-14:45 Uhr

Laos / Vietnam / Philippinen / Japan
Tief in den Bergen von Laos, am Ufer des Mekong, im Grün des Dschungels versunken, liegt Luang Prabang. Die Stadt war über Jahrhunderte Sitz der Könige von Laos und die Hauptstadt von Lane Xang, dem mächtigen Reich der "Millionen Elefanten". Bis heute ist Luang Prabang Zentrum des laotischen Buddhismus. Die Zeit, das tropische Klima und die Feuchtigkeit haben ihre Spuren hinterlassen. Manche der alten Holzbauten verfallen. Seit sich Laos öffnet und Luang Prabang zum Weltkulturerbe erklärt wurde, wird mit ausländischer Hilfe restauriert. Doch noch lebt die alte Königsstadt, wie sie immer gelebt hat - im sanften Rhythmus der Religion. Die Halong-Bucht im Norden Vietnams ist eine bizarre Welt von mehr als 2.000 Inseln, entstanden aus Überresten gewaltiger Muschelkalkbänke. Eine Landschaft für Legenden. Der Ha Long, - "herabsteigender Drache" - soll von den Göttern geschickt worden sein, um die Vietnamesen gegen Feinde zu verteidigen. Sie verfingen sich im Gewirr der Inseln, als der Drache sie mit mächtigen Schwanzschlägen zurücktrieb. So entstanden die tiefen Kerben, die schroffen Felsen und die zahlreichen Grotten, erzählen sich die Einheimischen. Die meisten Inseln sind unbewohnbar, und seit die Halong-Bucht zum Weltnaturerbe erklärt wurde, gilt ein generelles Verbot auf ihnen zu siedeln. Auf einer Reise in den Fernen Osten darf ein Besuch des größten religiösen Bauwerks der Erde nicht fehlen - Angkor Vat - riesiger Tempelkomplex in Kambodscha. Auf der Route liegen auch Vigan, eine Küstenstadt mit kolonialem Architekturerbe im Nordwesten der philippinischen Insel Luzon und die Insel Itsukushima, wo die beiden großen Religionen Japans - Schintoismus und Zen-Buddhismus - aufeinandertreffen. Im Gespräch mit Weltenbummler Thomas Gand erfährt Dieter Moor von Gands Weltreise auf dem Fahrrad. Er war zweieinhalb Jahre unterwegs, bereiste 29 Länder und legte über 45.000 Kilometer zurück.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #837 am: 16. November 2012, 21:19:25 »

ARTE : Tuk Tuk
Samstag  8.12.2012  2:25-3:20 Uhr

Der gebürtige Laote Hek war das letzte Mal als Kind in Laos. Nun kehrt er nach gut drei Jahrzehnten wieder dorthin zurück, um seine Familie zu sehen. Sein Vater ist zwischenzeitlich gestorben und auch seiner Mutter geht es gesundheitlich nicht gut. Sie bittet Hek darum, zusammen mit seinem Bruder He eine Reise zu unternehmen, um die Urne mit den sterblichen Überresten des Vaters in sein Heimatdorf zurückzubringen. So machen sich die beiden Brüder mit dem Tuk Tuk auf den Weg in die Berge, die im Norden des Landes liegen. Während der Reise kann jeder auf seine Weise trauern, und alte Wunden, die durch die lange Trennung entstanden sind, können heilen.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

Shogun

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 193
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #838 am: 18. November 2012, 19:40:11 »

jetzt auf VOX Goodbye Deutschland,
jemand der nach Pattaya geht
http://schoener-fernsehen.com/
Gespeichert
xxx Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen xxx

Frauen sind wie Computer, man denkt: Hättest du ein bisschen gewartet, hättest du vielleicht was besseres gekriegt.

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Thailand und Asien im Fernsehen
« Antwort #839 am: 18. November 2012, 20:37:34 »

Danke fuer den Tipp.
Lade ich mir morgen runter.
Leider gibt es zu der Reihe meist keine Detailhinweise im Programm.
Also 18.11.2012, VOX, 13:10h bis 15:15h.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 55 [56] 57 ... 111   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.343 Sekunden mit 23 Abfragen.