ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Umfrage

Was gefällt euch an Pattaya am besten (jetzt Mehrfachantworten möglich)

Strand
- 13 (4.2%)
Steintische
- 7 (2.3%)
Essen
- 55 (18%)
Bars
- 31 (10.1%)
Ladys oder Boys
- 37 (12.1%)
Infrastruktur allgemein
- 47 (15.4%)
Wetter
- 31 (10.1%)
Condo/Hotel/Haus/sonst.
- 26 (8.5%)
Mentalität der Leute
- 9 (2.9%)
Freunde/Bekannte (Deutsch/Thai)
- 20 (6.5%)
Sonstiges (bitte erläutern)
- 5 (1.6%)
Ich mag Pattaya überhaupt nicht
- 21 (6.9%)
Sicherheit
- 4 (1.3%)

Stimmen insgesamt: 79


Autor Thema: Wunderschönes Pattaya  (Gelesen 13006 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mfritz31

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 875
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #75 am: 15. Januar 2010, 20:56:07 »

Mein Daddy wohnt ausserhalb Pattys.
Während ich zu Besuch bin und auf dem großén Grundstück mit den Palmen und Swimmingpool mit dem Rottweiler herumtobe, würde ich sagen, das Leben in Patty ist angenehm und lebenswert.

Wenn ich jedoch das Grundstück verlasse und in die Stadt fahre, fallen mir als erstes die flapsige und herablassende Art der Einheimischen auf. Diese ständige Anrede mit "You, You" nervt heftig. Kassiererinnen, die beim Geldrausgeben in eine andere Richtung schauen oder Marktfrauen, die die gekaufte Ware lässig in der unverschlossenen Tüte über den Zeigefinger hängend herüberreichen. Von den Fällen, bei denen ich eine Frage (in Thai) an eine Angestellte eines Supermarkt richte und deren Antwort ausschliesslich an meine Frau geht...als ob ich Luft wäre.

Andererseits ist in Patty immer was los, man kann sich gut unterhalten, es wird was geboten.

Wenn ich allerdings Posts von Schwarzbrotliebhabern und Schwartau- Gourmets lese, frage ich mich, was diese Leute eigentlich in TH wollen...oder sind diese Jungs in Patty, weil sie dort ein Miniatur- DACH vorfinden ???  --C



Gespeichert

phumphat

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 702
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #76 am: 15. Januar 2010, 21:34:56 »


Wenn ich allerdings Posts von Schwarzbrotliebhabern und Schwartau- Gourmets lese, frage ich mich, was diese Leute eigentlich in TH wollen...oder sind diese Jungs in Patty, weil sie dort ein Miniatur- DACH vorfinden ???  --C


Was hast du gegen Schwarzbrotliebhaber {;
Ist mir halt zum Breakfest wesentlich lieber als eine Reissuppe
oder so ein pampiges Toastbrot.
Ansonsten esse ich Thai Food. }}

phumphat
Gespeichert

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #77 am: 15. Januar 2010, 22:32:46 »

Zitat
Wenn ich allerdings Posts von Schwarzbrotliebhabern und Schwartau- Gourmets lese, frage ich mich, was diese Leute eigentlich in TH wollen...oder sind diese Jungs in Patty, weil sie dort ein Miniatur- DACH vorfinden

Wovon ernährst Du Dich denn, wenn Du Deinen Dad in Patty besuchst?  ISAAN-Food, Reissuppe? Thaifood? Und das ausschließlich, weil Du Kosmopolit bist???

Das sie (die Thais) Dich nicht freundlich behandeln, kann durchaus an den schlechten Erfahrungen liegen, die sie hier in Hülle mit Farangs sammeln dürfen/können/müssen. Oder an Deinem Äusseren. Wenn Du schwitzend mit Muscleshirt und barfuss in Latschen einkaufen gehst, kann ich denen das Wegschauen nicht verübeln. Aber ein Lächeln führt zwangsläufig zu einem Gegenlächeln; probiers mal aus. Anschauen muss sie dich allerdings dazu schon.

Ausserdem:
Die Thais essen in Deutschland ja auch lieber Reis mit Beilagen  als Käsebrote oder Leberwurst.
Die Perser persisch.
Die Italiener italienisch.
Die Chinesen chinesisch.
Die Türken türkisch.
Keiner käme deshalb in D auf die Idee, alle allein wegen ihrer Ess-Gewohnheiten /-Vorlieben wieder nach Hause zu schicken. Andere Gründe mögen da das Wunschdenken durchaus beeinflussen.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.899
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #78 am: 16. Januar 2010, 07:08:54 »

 ??? na, wer nur mal 2 Wochen Urlaub macht, der vermisst auch das deutsche Essen nicht, oder geht er doch heimlich in die Naklua
zu den deutschen Restaurants }}

wer hier in Thailand lebt, der ist froh, wenn er mal ein Pumpernikel, Roggenbrot oder ahnliches essen kann, {--
 hier iwird auch ab und zu mal ein Schweinshaxen mit Sauerkraut und Bratkartollen verdrueckt, ;}
d.h. dass ich auch oft Thai essen gehe, was im uebrigen seht gut ist. und gesund ;}
auch muss ab und zu mal ein oder 2 oder 3 [-]  , desshalb vermisse ich Deutschland nicht, nur weil mir das Bier schmeckt :].

 {:}  im Uebrigen, auch Thais in Deutschland brauchen ab und zu mal Papyasalat und Reisgericht vom schaerfsten ;]
Gespeichert

mfritz31

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 875
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #79 am: 16. Januar 2010, 07:58:23 »

Zitat
Wenn ich allerdings Posts von Schwarzbrotliebhabern und Schwartau- Gourmets lese, frage ich mich, was diese Leute eigentlich in TH wollen...oder sind diese Jungs in Patty, weil sie dort ein Miniatur- DACH vorfinden

Wovon ernährst Du Dich denn, wenn Du Deinen Dad in Patty besuchst?  ISAAN-Food, Reissuppe? Thaifood? Und das ausschließlich, weil Du Kosmopolit bist???

Da Dads Frau Isaanerin ist, gibt es auch morgens selbstverständlich Klebreis. Auch besagte Reissupe wird öfter gekocht.
Brot oder Konfitüre gabs in all den Jahren noch nie: es sind nicht mal Utensilien wie Brotmesser oder Brotbrett im Haus.
Das hat auch gesundheitliche Gründe: Dad ist der Auffassung, daß ein ausgiebiges deutsches Frühstück mit mit Butter, Konfitüre und Speck die erste unvorteilhafte Kalorienbombe am Tag ist. Die Auswirkungen sind bekannt.
Meiner Frau zuliebe waren wir vor 3 Wochen in CEI im "Bier Stübel"...das Schnitzel lag mir noch Stunden danach wie ein Stein im Magen.  :(

Ich und Kosmopolit ? Nee, nee, ich halte es eher so: "If you are in Rome, do as the Romans do". Bei Besuchen in D wird selbstverständlich Deutsch gegessen.


Gespeichert

uli

  • Wieder Erstklassig!! Ha Ho He Hertha BSC
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.034
  • Mein Engelchen
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #80 am: 16. Januar 2010, 08:54:30 »

Zitat
Meine Frau will da ab und an hin um alte Freundinnen zu treffen

Aber an einer Bar hat sie nie (!!!) gearbeitet. Wie ALLE Farang-Frauen nicht aus dem Milieu kommen. ICH kenne jedenfalls keine - und keinen Farang, der das offen zugeben würde.
Das waren immer ordentliche Angestellte, Polizistinnen, Managerinnen. Von denen trifft man halt viele in Pattaya  {-- (weil sie so selbständig und erfolgreich sind)
{+ {+ {+ Habe ich das je irgendwann behauptet??? Aber sei´s drum, komm doch mal bei mir vorbei, dann lernste einen kennen der das offen zugibt ich habe hier sogar schon gepostet an welcher Bar ich Sie kennengelernt habe war allerdings in einem anderen Fred!!

Gruß uli
Gespeichert
ALKOHOL ist ein hervorragendes Lösungsmittel es löst

Familien, Ehen, Freundschaften, Arbeitsverhältnisse, Bankkonten und Gehirnzellen auf aber

KEINE PROBLEME!!!

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #81 am: 04. Februar 2010, 02:11:21 »


Hallo mfritz31
bei # 75 schauen die Thai's nicht weg,
sondern mit dem rechten Auge in Deine
linke Tasche.                                Gruss thaiman
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.704
  • damals
    • Sarifas
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #82 am: 04. Februar 2010, 07:50:28 »



Wenn ich allerdings Posts von Schwarzbrotliebhabern und Schwartau- Gourmets lese, frage ich mich, was diese Leute eigentlich in TH wollen...oder sind diese Jungs in Patty, weil sie dort ein Miniatur- DACH vorfinden ???  --C


Wenigstens weiß ich nun warum ich mich Staatenlos fühle. Schon in Deutschland aß ich gerne beim Italiener, Griechen, Spanier oder mal ein Döner. Na was soll mann dann noch im Deutschenland wenn mann nicht mal dem "Saumagen" treu bleibt {; ???
Jetzt bin ich in Thailand und frage mich als "Schwarzbrotliebhaber und Schwartaugourmet", oder eher Allesfresser, "Was wollen `Leute wie ich`  eigentlich in Thailand"?  {+
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #83 am: 04. Februar 2010, 08:11:10 »

@ samurai, da stimme ich dir vollkommen zu.

Normalerweise sollte mfritz31 dafür mindestens 1 Woche gesperrt werden.
Doch habe ich den Eindruck das ihm der Genuss von ordentlicher
Marmelade und mineralienhaltigem Brot nicht wirklich mehr im
Erinnerung ist.

Schade eigentlich, nichts ist leichter als hochwertige Marmelade zu kochen.
Und Brot zu backen ist auch kein Kunststück. ... vorausgesetzt man hat einen Backofen.
Gespeichert

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #84 am: 04. Februar 2010, 10:43:10 »


Hallo hellmut
ja, es ist eine Kunst kleine
Broetchen zu backen           Gruss thaiman

besonders ohne Backofen
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #85 am: 05. Februar 2010, 08:05:22 »

Zitat
Schade eigentlich, nichts ist leichter als hochwertige Marmelade zu kochen.

"DAD"s Mia einkaufen schicken (weil ihn gucken sie ja nicht [ mehr?] an), frische Früchte holen lassen, schälen lassen, dann kleinschneiden lassen, dann mit viel Zucker mischen (1:2) und von "DAD" 5 Minuten kochen (lassen).
Oder doch das alles sein lassen und Reissuppe essen.
Gespeichert

quaychang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Gerade in Asien unterwegs
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #86 am: 05. Februar 2010, 12:04:25 »

Wie waere es mit einem Kompromiss ?

Milchreis, mit Zucker und Zimt am Morgen  ;)
Gespeichert
Frueher dachte ich immer die Geschichten ueber Schilda und die "Streiche" ihrer Buerger sind erfunden... heute weiss ich: Schilda = Thailand

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #87 am: 05. Februar 2010, 22:47:16 »

Phad Kapao Muu mit Pappaya/Mangomarmelade und steamed Rice, dazu ein heisses Chang.
Einfach zuu lecker zum Frühstück  {/
Gespeichert

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #88 am: 07. Februar 2010, 07:54:46 »

... lassen, ... lassen, ... lassen, dann mit viel Zucker mischen (1:2) und von "DAD" 5 Minuten kochen (lassen). ...

Du kennst dich aus, was?  --C

Zuckerzusatz ist bei Marmelade so unnötig wie ein Buckel beim Arbeiten hilft.
Auch ist einkochen eine passive Tätigkeit, von ab und an umrühren abgesehen.
Gespeichert

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #89 am: 07. Februar 2010, 22:03:40 »

Zitat
Zuckerzusatz ist bei Marmelade so unnötig wie ein Buckel beim Arbeiten hilft.
Auch ist einkochen eine passive Tätigkeit, von ab und an umrühren abgesehen.

dann bin jetzt aber gespannt auf Dein Rezept.
Meins ist über Generationen überliefert.

Wie lange soll Marmelade ohne Zucker denn haltbar sein? Oder kochst Du täglich?
Und wenn Du nicht umrührst bei kochen, brennt es an oder kocht weiss schäumend über (das kann alleerdings auch am Zucker liegen  :) )
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.453 Sekunden mit 26 Abfragen.