ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Umfrage

Was gefällt euch an Pattaya am besten (jetzt Mehrfachantworten möglich)

Strand
- 13 (4.2%)
Steintische
- 7 (2.3%)
Essen
- 55 (18%)
Bars
- 31 (10.1%)
Ladys oder Boys
- 37 (12.1%)
Infrastruktur allgemein
- 47 (15.4%)
Wetter
- 31 (10.1%)
Condo/Hotel/Haus/sonst.
- 26 (8.5%)
Mentalität der Leute
- 9 (2.9%)
Freunde/Bekannte (Deutsch/Thai)
- 20 (6.5%)
Sonstiges (bitte erläutern)
- 5 (1.6%)
Ich mag Pattaya überhaupt nicht
- 21 (6.9%)
Sicherheit
- 4 (1.3%)

Stimmen insgesamt: 79


Autor Thema: Wunderschönes Pattaya  (Gelesen 13328 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #90 am: 07. Februar 2010, 22:09:51 »


Grundkurs Marmelade kochen Süßes Erfolgserlebnis für jedermann

Überhaupt kein Hexenwerk: Marmelade kochen ist viel einfacher und weniger zeitaufwendig als viele denken. Sie müssen auch nicht gleich viele Dutzend Schraubgläschen füllen: Wer nur wenig Obst verarbeiten möchte, kann das problemlos tun. Marmelade zu kochen ist ein Heidenspaß, äußerst schmackhaft und ein schönes Mitbringsel.
Marmelade selber kochen Heidelbeeren und Gläser

Man nehme einen großen Kochtopf, einen Kochlöffel und einige Gläser mit Twist-off-Deckel, also mit innen beschichtetem Schraubdeckel, ein Sieb, ein kleines Messerchen und die Küchenwaage, dazu etwas über ein Kilo Früchte, zwei Zitronen und ein Paket Gelierzucker. Mehr braucht es nicht. Vorbereitend werden die gut gereinigten Schraubgläser, die man entweder im eigenen Haushalt gesammelt oder gekauft hat, mit heißem Wasser ausgespült und auf einem sauberen Geschirrtuch zum Trocknen aufgestellt.
Stichwort
Gelierzucker

Der Klassiker heißt 1:1 - und bedeutet, auf ein Teil Früchte kommt ein Teil Zucker, bei einem Kilo Früchte sind das ergo 1.000 Gramm Zucker, also ein Paket. Wer es weniger süß will, kann auf die Gelierzucker-Varianten 2:1 oder gar 3:1 umsteigen. Da bei dieser Mengenverteilung aber der Zuckeranteil für eine hundertprozentige Haltbarmachung nicht reicht, wird diesen Zuckern meist Sorbinsäure als Konservierungsmittel zugesetzt. Wer das nicht mag, muss weiterhin zum Klassiker 1:1 greifen. Außerdem gibt es auch noch Gelierpulver, das man selbst mit Zucker mischt.
Obstwahl: fast jede Sorte eignet sich
Aprikosen am Strauch

Bildunterschrift: Wunderbares Marmeladen-Obst - Aprikosen.

Nun geht es an die Früchtchen: Himbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren, Aprikosen, Pfirsiche, Blaubeeren oder Zwetschgen, einzeln oder in Kombination werden gewaschen, entsteint oder entkernt, geputzt und klein geschnitten. Erst dann wird das Obst gewogen - sonst stimmen die Mengenverhältnisse mit dem Zucker nicht genau und die Marmelade wird schlimmstenfalls nicht fest.
Rührige Hauptrolle: der Kochlöffel
Glas mit selbstgemachter Marmelade

Bildunterschrift: Schmeckt einfach am besten: selbstgemachte Marmelade.

Wer seine Marmelade besonders fein mag, püriert die Früchte vor dem Kochen mit einem Pürierstab. Die pürierte Fruchtmasse wandert in einen großen Kochtopf, der möglichst nur bis zur Hälfte gefüllt sein sollte - zu schnell ist die Masse übergekocht oder heiße Marmelade herausgespritzt. Nun wird der Gelierzucker eingerührt und gerührt und gerührt ... Der Gelierzucker soll gut mit den Früchten vermengt sein.

Nun einheizen, Herd anschalten: Das Zucker-Fruchtpüree wird unter großer Hitze zum Kochen gebracht. Der Platz am Herd wird jetzt nicht mehr verlassen und der Kochlöffel bleibt fest in der Hand. Wenn das Ganze kocht, geht es nämlich auch ganz schnell mit dem Überkochen. Deswegen immer rühren, rühren, rühren.
Saisonkalender der Früchte übers Jahr Bild vergrößern

Kocht das gesamte Fruchtpüree schön sprudelnd, dann auf die Uhr sehen, denn ab jetzt beginnt die Kochzeit. Vier Minuten genügen. Kurz vor Ende der Kochzeit macht man eine sogenannte Gelierprobe: Ein Teelöffel der heißen Marmelade wird auf einen möglichst kalten Unterteller getropft. Wird die Masse fest, ist alles gut. Probe bestanden. Bleibt das Marmeladenkleckschen flüssig, tritt Plan B in Kraft: Man fügt Zitronensaft hinzu - zwei Zitronen genügen meist, dann lässt man das Ganze noch ein bis zwei Minuten kochen.
 
Gläser: Schnell abfüllen
Hausfrau aus dem Jahr 1969 mit Eingemachtem

Bild vergrößern Bildunterschrift: So sah es früher im Keller einer vorbildlichen Hausfrau von 1969 aus: Eingemachtes und Marmelade-Gläser.

Nun fix, fix - die Marmelade muss möglichst schnell abgefüllt werden. Bis zum Rand voll sollen die Gläser sein. Dabei möglichst wenig kleckern oder das Glas mit einem sauberen Tuch vor dem Verschließen säubern. Wer hat, sollte einen großen Trichter zum Einfüllen benutzen. Das Glas fest schließen und auf den Kopf stellen - und für rund zehn Minuten so stehen lassen. Dadurch wird auch der Deckel durch das heiße Kochgut keimfrei - und das bedeutet längere Haltbarkeit.
EU: Marmelade ist Konfitüre

Laut EU ist "Marmelade" nur, was Zitrufrüchte enthält - zum Beispiel britische Orangenmarmelade. Aufstriche aus allen anderen Früchten, ist in EU-Sprech "Konfitüre". Proteste gegen diese neue Festlegung fruchteten nicht.

Sind die Gläser befüllt und kühlen ab - darf der Kochtopf von anwesenden Süßmäulern gereinigt werden. Insgesamt dauert der Einkochspaß bei einem Kilo Früchten meist nur eine halbe Stunde - und dabei sind Vorbereitung und Obstverarbeitung mit eingerechnet. Zurück bleibt das gute Gefühl, etwas Feines selbst hergestellt zu haben: Ein Frühstücks-Croissant mit selbstgemachter Marmelade schmeckt doppelt gut.
Tipps
Junge auf dem Erdbeerfeld

Bildunterschrift: Macht Kindern Spaß: Auf dem Feld Erdbeeren oder Himbeeren pflücken.

Für Marmelade nur reife Früchte verwenden, unreife haben zu wenig Aroma.

Wer weniger Obst verarbeitet als ein Kilo und nur eine Teilmenge aus dem Gelierzucker-Paket entnimmt, sollte das Zucker-Päckchen gut durchmengen vor dem Abwiegen.

Selbst gemachte Erdbeermarmelade verfärbt sich mit der Zeit ins Bräunliche. Keine Angst, sie schmeckt trotzdem noch gut. Dunkel lagern verzögert die Verfärbung.

Wer Gelee kochen möchte, benutzt 900 ml Fruchtsaft mit 500 Gramm Gelierzucker 2:1. Dann gleiches Vorgehen wie bei der Marmelade.

Wer mag, kann seine Marmeladen-Kreation mit Likör oder anderem Alkohol verfeinern - aber bitte nicht mehr als drei Esslöffel. Orangenlikör passt zum Beispiel zur Aprikosen-Marmelade oder ein Schuss Prosecco zur Pfirsich-Marmelade. Alkohol immer am Schluss zugeben, denn sonst verkocht er. Leben Kinder im Haushalt, darauf besser verzichten.


Quelle: http://www.br-online.de/ratgeber/ernaehrung/marmelade-einkochen-selbst-machen-ID1214988881893.xml

PS: mein überliefertes Familienrezept ist geheim. So wie die Rezeptur von Underberg.  8)
Gespeichert

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #91 am: 07. Februar 2010, 22:31:22 »

... Wie lange soll Marmelade ohne Zucker denn haltbar sein? Oder kochst Du täglich?
Und wenn Du nicht umrührst bei kochen, brennt es an oder kocht weiss schäumend über (das kann alleerdings auch am Zucker liegen  :) )

Wenn du entsprechend lange "einkochst" bis die Fruchtzuckerkonzentration reicht, kannst du dir das Strecken der leckeren Früchte mit billigem Zucker sparen.
"Kochen" sollte man allerdings nicht in einem normalen Topf, sondern in einem Simmertopf.
Dann brennt auch bei Rührfaulen nichts an. Wer keinen Simmertopf hat, kann den Topf auch im Backofen bei 80/90 Grad stellen.

Geöffnete Marmeladengläser sollte man im Kühlschrank aufbewahren.
Nach Möglichkeit auch nicht mit den Pfoten oder einem schmutzigen Löffel ins Glas grabschen. Das hilft gegen Schimmelbildung.


Wenn du spezielle Rezepte brauchst, googel einfach nach "Marmelade ohne Zucker einkochen".
Gespeichert

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #92 am: 07. Februar 2010, 22:38:51 »

Klingt gut.
Danke für Deinen konstruktiven, freundlichen Beitrag.
(so kenne ich dich ja gar nicht  [-])
Gespeichert

quaychang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Gerade in Asien unterwegs
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #93 am: 08. Februar 2010, 00:02:21 »

Seltsamer Threat  ???

Gabs nicht woanders einen der die Bezeichnung  "Hobbykoeche und ihre Speisen" trug  {--
Gespeichert
Frueher dachte ich immer die Geschichten ueber Schilda und die "Streiche" ihrer Buerger sind erfunden... heute weiss ich: Schilda = Thailand

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #94 am: 08. Februar 2010, 00:09:06 »

Zitat
Frage:   Was gefällt euch an Pattaya am besten (jetzt Mehrfachantworten möglich)
Strand   - 10 (4.3%)
Steintische   - 6 (2.6%)
Essen   - 42 (18.2%)
Bars   - 23 (10%)
Ladys oder Boys   - 30 (13%)
Infrastruktur allgemein   - 36 (15.6%)
Wetter   - 23 (10%)
Condo/Hotel/Haus/sonst.   - 21 (9.1%)
Mentalität der Leute   - 4 (1.7%)
Freunde/Bekannte (Deutsch/Thai)   - 13 (5.6%)
Sonstiges (bitte erläutern)   - 4 (1.7%)
Ich mag Pattaya überhaupt nicht   - 16 (6.9%)
Sicherheit   - 3 (1.3%)

Thema Essen wurde in diesem Thread mit 18,2 % doch als am schönsten bewertet. Was soll also das Geschrei?
Da ist jetzt eben die selbstgemachte Marmelade dabei. Gibt manchmal Beiträge hier, die weit weniger süß sind...... :-*
Gespeichert

pattran

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.292
  • unser Kunschei
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #95 am: 08. Februar 2010, 00:24:21 »

... Wie lange soll Marmelade ohne Zucker denn haltbar sein? Oder kochst Du täglich?
Und wenn Du nicht umrührst bei kochen, brennt es an oder kocht weiss schäumend über (das kann alleerdings auch am Zucker liegen  :) )

Wenn du entsprechend lange "einkochst" bis die Fruchtzuckerkonzentration reicht, kannst du dir das Strecken der leckeren Früchte mit billigem Zucker sparen.
"Kochen" sollte man allerdings nicht in einem normalen Topf, sondern in einem Simmertopf.
Dann brennt auch bei Rührfaulen nichts an. Wer keinen Simmertopf hat, kann den Topf auch im Backofen bei 80/90 Grad stellen.

Geöffnete Marmeladengläser sollte man im Kühlschrank aufbewahren.

Du scheinst ja wirklich ein guter Marmeladekoch zu sein!!

*lol*
Nach Möglichkeit auch nicht mit den Pfoten oder einem schmutzigen Löffel ins Glas grabschen. Das hilft gegen Schimmelbildung.


Wenn du spezielle Rezepte brauchst, googel einfach nach "Marmelade ohne Zucker einkochen".
Ein guter Marmeladekoch!!

*lol*

Gespeichert
Die Frau ist ein Mensch, bevor man sie liebt, manchmal auch nachher; sobald man sie liebt, ist sie ein Wunder.

Max Frisch

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #96 am: 08. Februar 2010, 00:49:11 »

Seltsamer Threat  ???

Gabs nicht woanders einen der die Bezeichnung  "Hobbykoeche und ihre Speisen" trug  {--

Doch, aber der behandelt das Thema "Chip Tuning für Kleinlastwagen"  ;D
Gespeichert

quaychang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Gerade in Asien unterwegs
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #97 am: 08. Februar 2010, 12:19:31 »

Aha  :o

Das mag ich am Tip Forum - immer abwechslungsreich und somit nie langweilig  ;]

Gespeichert
Frueher dachte ich immer die Geschichten ueber Schilda und die "Streiche" ihrer Buerger sind erfunden... heute weiss ich: Schilda = Thailand

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #98 am: 08. Februar 2010, 22:47:56 »

Hugh. Ich habe gesprochen.
So soll es sein!
Gespeichert

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #99 am: 23. Februar 2010, 16:28:18 »

was ist das Schönste an in Pattaya???????????  die Schönste????? der Schönste????
Gespeichert

heitzer

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 721
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #100 am: 24. Februar 2010, 01:35:37 »

vergangene woche auf der immi  mit einem freundlichen guten morgen begrüst worden.wollte 30 tage visaverlängerung und hatte nur meinen neuen pass wo das visa schon umgetragen worden war nicht aber den alten entwerteten dabei.als der officer nach dem alten fragte dachte ich schon das ich nochmals kommen müste aber nein der nette man hat im nebenraum in den alten unterlagen gesucht und sich davon copie gemacht. das war echt nett von ihm-- ein Dankeschön von mir. da können manche deutsche beamten sich ein beilspiel dran nehmen.
ein wunderschönes pattaya :) ;}
Gespeichert

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #101 am: 24. Februar 2010, 06:15:34 »

Zitat
ein wunderschönes pattaya Smiley 2thumbs
(Zitat Heitzer)

Ja, finde ich auch. Und nocheinmal: "Wie man in den Wald hineinruft, so..........zurück!!" Dein Ruf ist angekommen.
Gespeichert

Basy

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #102 am: 24. Februar 2010, 07:16:14 »

Hallo,
ich neu hier, 100derte Beitäge gelesen und jetzt mal registriert.
Also Pattaya ist wirklich nicht schön. Für mich die dreckigste Touriecke von Th aber trotzdem werde ich auch dorthin machen. Das negative ist vertretbar denn es hat auch viele Vorteile. Nähe zum Int. Airport damit auch nicht weit nach Bangkok. Ein doch im Vergleich gesehen, Preiswertes Hinterland und überhaupt ein Hinterland. Den Phuket oder Koh Samui fällt ja preislich,zumindest bei mir, durch. Obwohl es viel schöner und sauberer ist.  Nordthailand fällt für mich persönlich auch aus da ich nun mal "Europamen" bin und ein   gewisses "DRUMHERUM" brauche auch wenn ich es nicht immer nutze ist es aber gut zu Wissen das es da ist. Zumal ick noch Berliner bin.  :) Ich denke das Pattaya in Vergleich zu anderen Tourigebieten  immer noch am preiswertesten  ist. Ein großes Angebot für den Gaumen, Nachtleben ist auch ok. Die Bars? naja, wer länger da ist wird sicher kaum noch eine Bar besuchen. Ich persönlich trinke mal ein Bier oder ein Mekong und das war es dann. Es ist doch immer das gleiche,immer die gleichen Sprüche ,ist nicht mehr mein Ding. Sicher ,die Ladys sind immer gut drauf und haben Sanuk aber ist auch viel aufgesetzt . Sicher, auch ich habe es das erste mal in Thailand krachen lassen, 5000,- DM damals noch, für 17 tage aber mit den Jahren sieht man (n) bzw. ich, das anders. Wir werden alle wissen das die Lady das nicht gerne machen aber sie machen das beste draus. Nur die Russen nerven mich persönlich,und das wird wohl mehr werden. Ich denke übrigends das die ganzen Bars keine große Zukunft haben. Mit den Jahren kann man gut beobachten das zwar sehr langsam aber immer mehr dagegen vorgegangen wird.  Es hängt auch mit der Koruption zusammen , das es langsam geht. Ich bin mir sicher das die Thairegierung  das schon gerne schneller erschweren würde bzw. sehr Eingrenzen wenn nicht die Kuruption so groß wäre ,die das ja sehr erschwert. Aber auch da gegen wird sehr langsam vorgegangen und das wird sich auch noch steigern. Es wird auf keinen Fall einfacher für das Gewerbe. Ich denke in 10 Jahren gibt es das so nicht mehr und das ist gut so. Die Thailändische Wirtschaft steigt Jährlich und damit wird auch irgendwann der Baht steigen und damit auch der Wohlstand der Thais.  Genau so wie heute kaum noch eine Russische Frau nach Deutschland heiraten will um versorgt zu sein wird es auch irgenwann in Thailand so kommen.
Ok, ich hoffe ich bi nicht zu sehr abgekommen und hätte noch eine Frage.
Wo finde ich Infos über Landpreise in Pattaya und Umland? Kann jemand helfen?
Basy,,,,,,,,,,,,
Gespeichert

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #103 am: 24. Februar 2010, 15:55:36 »

Zitat
Also Pattaya ist wirklich nicht schön. Für mich die dreckigste Touriecke von Th aber trotzdem werde ich auch dorthin machen. Das negative ist vertretbar denn es hat auch viele Vorteile.
Zitat Basy
Willkommen im Club. Deine Ausführungen überzeugen!
Zitat
Wir werden alle wissen das die Lady das nicht gerne machen aber sie machen das beste draus.
Natürlich machen Sie es gerne Aus wem machen Sie Deiner Meinung nach das Beste? Aus Deinem kleinen Freund? Oder aus Deinem Portemonaie?
Gespeichert

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Wunderschönes Pattaya
« Antwort #104 am: 24. Februar 2010, 16:25:18 »

Hallo Basy, willkommen im Club.  :-)

Du bist also der Meinung das die Korruption im Lande in 10 Jahren vorbei ist?
Doch selbst wenn das gelingen sollte, was außer dir wohl niemand hier glaubt,
Bars wären damit trotzdem nicht weg.

Bier wird sicher auch in 100 Jahren noch getrunken, und das geschieht meist in Bars und an (Stein-)Tischen.
Bekämpft werden kann höchstens das Illegale, z. B. das verlangen von Auslöse.


... Wo finde ich Infos über Landpreise in Pattaya und Umland? Kann jemand helfen? ...
Genauso wie in D-A-CH: Im Immobilienteil der Zeitungen und bei Maklern und Banken.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.048 Sekunden mit 26 Abfragen.