ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Welche WITZE machen/lieben Thais?  (Gelesen 14699 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lecker

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #15 am: 30. August 2009, 18:41:11 »

servus,
thais koennen witze machen ueber den werten farang... aber sie verstehen keine witze ueber thais... von wegen gesichtsverlust und bla bla bla...
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #16 am: 30. August 2009, 18:49:41 »

kann ich nicht bestätigen. Beim allgemeinen Rumalbern können die wohl Witze über sich selber machen.

Unter Fremden ist das natürlich was anderes.
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

madaboutsingha

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
    • thailandprivat
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #17 am: 31. August 2009, 23:55:34 »

Lieber Khun mai ru,

ich finde erst soeben deinen Themenbeitrag und ich empfinde deine Fragen als berechtigt. Auch mir ist aufgefallen, dass es unter den Thais eine Witze-Kultur wie wir sie kennen, nicht gibt. Dem bin ich schon vor einiger Zeit nachgegangen, und ich habe meine Gedanken dazu in einem Essay, der vor einem Jahr auch im TIP veröffentlicht wurde, aufgeschrieben.

Das Thema hieß „Gedanken zur Thaierziehung oder Warum Thais keine Witze erzählen“.

Nach meiner vorläufigen Einschätzung ist das intellektuelle Umfeld für zündende und zweideutige Witze zu dürftig in Thailand. Man hat den Sanuk zwar gern, aber das ist mehr so ein Feiern in der Gemeinschaft zum Anwärmen der Thaiseele. Spritzige Witze habe ich von einem Thai noch nie erzählt bekommen und auch noch nie beobachtet, dass sie sie sich untereinander erzählen. Es geht eher um belanglose Begebenheiten, die ihnen nicht normal vorkommen und daher belacht werden. Vom Niveau her also sehr flache Späße.

Aus dem Aufsatz zitiere ich hier auszugsweise ein paar Passagen. Der gesamte Text ist ziemlich lang und beschäftigt sich eingehend mit der Thaierziehung und der hierarchischen Gesellschaftsstruktur und begründet aus diesem Blickwinkel, warum eine uns bekannte Witzekultur hier nicht existieren kann.



Wie in jeder anderen Gesellschaft, so liebt auch die Thai-Gesellschaft den Spaß und das Vergnügen, ja, der Thai-Sanuk ist sogar ein nicht hinweg zu denkender Bestandteil des täglichen Thailebens, er ist nachgerade Motto und Lebenselixier der thailändischen Lebensart. Wenn man diese deprivilegierten Menschen schon an der Ausbildung ihres Denkvermögens hindert und ihnen das Ausleben ihrer Empfindungswelt verweigert, so ist ihnen ihr Flach-Sanuk auf Primitivniveau gleichwohl doch geblieben, welcher vorzugsweise bei reichlich Whisky mit Soda und grell geschminkten Sängerinnen mit viel zu kurzen Röckchen in schlecht beleuchteten Karaokeschuppen ausgelebt wird, wobei es den gefälligen Melodien keinen Abbruch tut, wenn zu vorgerückter Stunde die aus dem Gleis geratenen Sangesweisen mit dem Krächzen von Hahnenschreien und dem Geheule von liebestollen Eseln graduell keine Unterscheidbarkeiten mehr aufweisen.

Mag uns Farangs die eigentümliche Art des Thai-Sanuks auch etwas gewöhnungsbedürftig vorkommen, so lassen wir uns gelegentlich schon mal mitreißen, wenn uns auch jegliche Begeisterung dafür fehlt. Dabei fällt auf, dass der Thai-Spaß keine Witze hervorbringt. Man lümmelt herum, säuft und brüllt dröhnende Weisen ins bebende Mikrofon, aber man erzählt sich keine Witze. Es ist schlicht unüblich. Doch nicht ohne Grund! Der Witz setzt geistige Reflexion und das Verstehen von Doppeldeutigkeiten voraus und der Witz braucht die Fähigkeit, über die eigene Lebenssituation hinaus denken zu können. Witze gedeihen nicht auf intellektuellem Brachland. Witze brauchen den Humus eines gut geölten Verstandes und die Düngung einer unabhängigen Gedankenschar und ab und zu einen süßen Regenschauer voller spritziger Ideen. Finden wir das vor?

Finden wir Interessiertheit an schwer verstehbaren Zusammenhängen und das Bemühen um deren Lösbarkeit vor? Finden wir Interesse an Literatur,Theater oder Wissenschaft vor? Finden wir überhaupt eine wirklich ernstzunehmende Beschäftigung auf Sachgebieten vor, die über „ginkao“ (essen), Lao khao und Karaoke hinausgeht? Finden wir wißbegierig fragende, unermüdlich suchende, gescheit argumentierende und geistreich diskutierende Thais vor?

Es stimmt nachdenklich, wenn während dieser verhängnisvollen Thaierziehung der Gebrauch des Verstandes schon in früher Kindheit regelrecht abgeschaltet worden ist, und aus diesen Menschen stereotyp reagierende Puppen gemacht wurden, gehorsam, ergeben, und zweckmäßig funktionierend, während die geistige Entwicklung der Menschen, die emotionale Prägung und die moralische Reifung dabei auf der Strecke geblieben sind.

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #18 am: 01. September 2009, 02:35:47 »

auch das kann ich nicht allgemein bestätigen. Na ja, ich kenne die Provinz und die Provinzler in dieser Hinsicht nicht besonders...
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

khun mai ru

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 368
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #19 am: 01. September 2009, 03:28:43 »

Hallo madaboutsingh,

vielen Dank für Deine ausführliche und gut formulierte "Thai-Humor-Analyse".

Ich bin nach nur wenigen Urlauben weit davon entfernt,die Seelenlage unserer
Teilzeit-Gastgeber zu erfassen. Dass sie aber oft  über Dinge lachen, die nach
unserem (zugegeben nicht maßgebendem) Verständnis eher mit Dauerklamauk
als mit hintergründigem Humor zu tun haben, hatte mich schon früh irritiert.

Der Hintergrund ist wohl wie Du schreibst, ernsterer Natur und als "Witz" nur
mangelhaft beschrieben, was man den meisten Menschen im LoS an Bildungs-
möglichkeiten bisher verwehrt. Aber das ist wieder eine andere Geschichte...

madaboutsingh, ich bitte Dich um den Link zu dem von Dir erwähnten Essay.
Danke im voraus.

mfg kmr

Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #20 am: 01. September 2009, 03:42:25 »

Wenn man die Hinterwäldler und ehemaligen Agrarangestellten als Maßstab aller Thais nimmt, könnte eure Meinung erklärlich sein.

Aber selbst dort habe ich Ausnahmen mit tiefsinnigem Humor angetroffen. Z.B. Leute, die auf Rock stehen und nicht nur auf das Isaangejammere..

Gespeichert
mfG
Professor Triple U

geiger

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 55
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #21 am: 06. September 2009, 21:59:43 »


Zitat Profuuu
Zitat
kann ich nicht bestätigen. Beim allgemeinen Rumalbern können die wohl Witze über sich selber machen.

Stimmt, auch machmal  erlebt.

Aber oft  verstehe ich deren Humor auch nicht wirklich.
Da trinke ich z.B. ein paar Bier mit einem guten Thaifreund, der auch sehr gut Englisch spricht und er erzaehlt mir einen Witz.
Beim Erzaehlen kann er sich teilweise kaum halten vor Lachen.
Aber was bei mir rueberkommt ist etwa:
Da geht ein Mann ueber die Strasse, stolpert und faellt hin.
Ha Ha Ha  :D

Gespeichert

khun mai ru

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 368
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #22 am: 07. September 2009, 19:48:46 »

Tja, scheint tatsächlich oft schon sehr "speziell" zu sein, was unsere
Gastgeber als witzig ansehen.

Gibt es denn Witze über Politiker, oder wenigstens Karikaturen über
die Damen & Herren, die in Bangkok rege regieren üben?

mfg kmr





2regieren spielen?
Gespeichert

Prasong

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #23 am: 09. September 2009, 04:18:42 »

 In Thailand darf man nie, aber auch niemals Witze über "Thailänder" machen. Über einzelne Personen schon, wenn sie weit weg sind und man sie nie mehr trifft. Glücklich machen kann man Thais, wenn man möglichst dumme Witze über Farangs macht, am allerbesten über sich selbst!
Gespeichert

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #24 am: 09. September 2009, 04:53:55 »

"...because, you not understand Isaan!"  ???

Ungefähr das ist dann die Standard-Antwort, wenn man solche Sachen hinterfragt.
Und es scheint in vielen Punkten zu stimmen.
Wir verstehen das nicht. Wir sind so  ;D

Gruss, Stefan
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

artes

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 148
  • Rentner - heute nicht im Delirium
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #25 am: 09. September 2009, 05:34:40 »

Wenn man die Hinterwäldler und ehemaligen Agrarangestellten als Maßstab aller Thais nimmt, könnte eure Meinung erklärlich sein. ...

Diese "Hinterwäldler" machen aber, anders als z.B. in Europa, einen sehr sehr großen, wenn nicht sogar den größten Teil der Bevölkerung aus. Meiner Meinung nach sind Bangkok und/oder Phuket kaum repräsentativ für die hiesige Bevölkerung.

Es mag ja sicherlich Leute geben, die nicht in das von madaboutsingha aufgezeigte Schema passen, doch dürften die wohl eher die Ausnahme sein.
Gespeichert

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #26 am: 09. September 2009, 05:54:20 »

Schade, sehr schade auch, das fasst alle Schreiber hier Thais mit (bildungsfernen?) Leuten aus dem Isaan gleichsetzen.

Ich habe viele Thais, vorwiegend aus der Zentralregion und dem Norden, kennen gelernt, die einen stark entwickelten Sinn für Humor haben, der dem der Briten wohl in nichts nachsteht.

Humor ist für mich lebenswichtig. Ich könnte mir nicht vorstellen mit jemand zusammenzuleben der keinen gut entwickelten Humor besitzt. Da würde ich lieber vom Balkon springen. ...

Frage: Wie gehen die Leute, (offensichtlich die Mehrheit) die mit humorlosen Isaanis zusammenleben, damit um?

Gespeichert

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #27 am: 09. September 2009, 06:09:39 »

... Diese "Hinterwäldler" machen aber, anders als z.B. in Europa, einen sehr sehr großen, wenn nicht sogar den größten Teil der Bevölkerung aus. Meiner Meinung nach sind Bangkok und/oder Phuket kaum repräsentativ für die hiesige Bevölkerung. ...

Das bezweifele ich. Doch kann ich nicht abstreiten das Europäer zu über 90% mit bildungsfernen Leuten aus dem Nordosten techtelmechteln.

Frage: Was inspiriert unsere Landsleute dazu gerade mit jenen Eingeborenen, die über kaum Bildung verfügen, anzubändeln?  ???
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.090
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #28 am: 09. September 2009, 07:26:41 »

Hellmut  >>Frage: Was inspiriert unsere Landsleute dazu gerade mit jenen Eingeborenen, die über kaum Bildung verfügen, anzubändeln?    >>

ja was wohl,,,  die wollen doch alle schoene Lieder singen, ein bischen lustig sein   , und vor dem einschlagen schnell noch
ein trallalla  --   Schlaf Kindlein Schlaf,,,, dein Farang ist ein grossen Schaaf= :-X

oder so aehnlich.. :-*  es gibt auch noch die Geschichte mit dem Stecker   und der Steckdose,,,,, :-*
oder wie ist das mit den Bienen..... wo kommt denn der Honig her.... :-X  schoen den Ruessel  einschie..... :-X

wie auch immer,, was ist den wenn due ueber mehr Bildung  und Menschenverstand verfuegen..... --C  als mancher Farang.... :'(
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Welche WITZE machen/lieben Thais?
« Antwort #29 am: 09. September 2009, 10:56:02 »

Da stimme ich mit hellmut überein. Repräsentativ sind eher die Europäer, die sich zur Isan Landbevölkerung hingezogen fühlen und diese dort völlig überbewerten, was Thailand betrifft.

Ausserdem will ich mit meiner Bemerkung auch gar nicht sagen, dass die Stadtbevölkerung, die Leute in Central Thailand usw. etwa die repräsentative Mehrheit wären. In Thailand lebt ein Völkergemisch. Mir käme nie in den Sinn zu sagen, dass diese eine Gruppe oder ähnlich Thailand repräsentiert.

Ausserdem ist es hilfreich, die Geschichte Thailand ein bisserl zu verstehen. Demnach wurde der sehr spärlich besiedelte Isan grösstenteils seit Rama III Zeiten mit Laoten und Khmers zwangsbesiedelt. 

Ich möchte mich auch gar nicht darum streiten, sondern lediglich kundtun, dass die Isan-Anhänger sich total überschätzen, was die generelle Thailandsicht betrifft.
Gespeichert
mfG
Professor Triple U
 

Seite erstellt in 0.418 Sekunden mit 22 Abfragen.