ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Die Heilwirkung der Papaya  (Gelesen 11237 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hfunk

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
    • Thailand Bilder & Hausbau
Re: Die Heilwirkung der Papaya
« Antwort #30 am: 14. März 2010, 15:42:09 »


Danach stärken Extrakte aus “dried papaya leaves  - übersetze ich mal mit:  Schale?)” das Immunsystem und sind insbesondere zur natürlichen Krebsbekämpfung verschiedener Bauchorgane geeignet.


Google uebersetz es mit:
getrocknete Blätter Papaya

Denke das ist richtig , im Internet gibt es zu Papayablaetter-Tee viele Infos und Angebote.

Habe gerade ein grosses Blatt zum trocknen aufgehaengt.

Gruss Hans
Gespeichert

Mondeo9999

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Die Heilwirkung der Papaya
« Antwort #31 am: 12. Mai 2010, 03:46:07 »

Hallo,

man kann auch ein Teil von einem frischem Papayablatt nach dem essen zu sich nehmen, is auch hervorragend für die Verdauung.

Die Kerne helfen auch gegen Helicopterbakterien.

Getrocknete Blätter  kann man auch rauchen wenn man Husten hat, besser in der Wirkung als diese Hustentropfen. Der Geschmack ist nicht gerade toll, aber es hilft.

Die Kerne  mahlen wir in der Pfeffermühle und kommen auch in fast jeder Speise mit rein.

Gruss

Mario
Gespeichert

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Die Heilwirkung der Papaya
« Antwort #32 am: 12. Mai 2010, 03:55:01 »

... Habe gerade ein grosses Blatt zum trocknen aufgehaengt. ...

Wenn du ganzjährig an frische Blätter herankommst, noch besser: Direkt an die Früchte, macht es wohl keinen Sinn die ollen Blätter erst zu trocknen eh du sie mit heißem Wasser überbrühst.

... Getrocknete Blätter  kann man auch rauchen ...

Das interessiert mich jetzt sehr. Bitte um weitere Infos.
Gespeichert

Mondeo9999

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Die Heilwirkung der Papaya
« Antwort #33 am: 12. Mai 2010, 04:23:30 »

das hat mir mal ein Mönch empfohlen.

Ich hatte wieder mal im Urlaub Grippe mit starkem Husten. Diese üblichen Hustentropfen haben nicht so geholfen.

Also Papayablätter trocknen in eine Pfeife stopfen und ab in die Lunge und schön inhalieren. Bei meiner ganzen Verwadschaft hats geholfen.

Geht auch zum selber drehen ist aber nicht so einfach.

Ich neme mir immer jedes Jahr einige Kilos von den getrockneten Blättern mit.

Einfach mal probieren, natürlich nur für .
Gespeichert

Mondeo9999

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Die Heilwirkung der Papaya
« Antwort #34 am: 12. Mai 2010, 04:38:54 »

 mein Handy hatte sich aufgehangen.

Die Methode ist nur für Raucher geeignet.

Der Husten ist nicht mehr ganz so schlimm, mehrmals am Tag rauchen.

Und spart Geld.
Gespeichert

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Die Heilwirkung der Papaya
« Antwort #35 am: 12. Mai 2010, 05:14:19 »

...
Ich neme mir immer jedes Jahr einige Kilos von den getrockneten Blättern mit. ...

Ähnliches hatte ich mal bei einem Urlaub in Peru gemacht.

Da gibt es einen speziellen "Bergsteigertee" den man in Europa nicht bekommt. - War gut und lecker.
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Die Heilwirkung der Papaya
« Antwort #36 am: 12. Mai 2010, 06:58:13 »

Ähnliches hatte ich mal bei einem Urlaub in Peru gemacht.
Da gibt es einen speziellen "Bergsteigertee" den man in Europa nicht bekommt. - War gut und lecker.

 ;D

Nimmt Hunger und bringt einem auf jeden Hügel.... :}

http://de.wikipedia.org/wiki/Cocastrauch
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 12.149
Re: Die Heilwirkung der Papaya
« Antwort #37 am: 12. Mai 2010, 07:15:46 »

Zitat
Die Kerne helfen auch gegen Helicopterbakterien.   Mario

   was ist den das,  ich kenne nur bestimmte Helikoptertypen, die laufen in Pattaya rum  ;]

nein Spass beiseite, das kenne ich wirklich nicht,

ich habe im Garten einige Papaya Baeume stehen, da kann ich mir ja die Blaetter direkt nehmen und mit heissem Wasser ueberbruehen,

eine gute Idee,
das mit den Kernen werde ich auch mal ausprobieren,
hoffe das hilft gegen meine Rueckenschmerzen.
Danke
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Die Heilwirkung der Papaya
« Antwort #38 am: 12. Mai 2010, 07:30:20 »

Die Kerne helfen auch gegen Helicopterbakterien.

 ;]

Stilblüte par exellence. Der Morgen ist gerettet.... ;}


Da gibts tatsächlich einen, der ist sogar ziemlich aggressiv. helicobacter pylori. den wünscht man sich nicht im Magen-Darmtrakt...Der geht einem leider nicht am A.sch vorbei  :]


aus Wiki:
Es scheint sich auf fäkal-oralem Weg zu verbreiten....  Huch ! Rimming Alarm   :}   {--

http://de.wikipedia.org/wiki/Helicobacter_pylori

Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

thomas_s

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
    • SEO Agentur
Re: Die Heilwirkung der Papaya
« Antwort #39 am: 16. Juli 2010, 17:49:32 »

Stimmt! Die Papaya gilt schon seit längerer Zeit als natürliches Antibiotikum.
Die antibakterielle Wirkung ist von keiner anderen Frucht höher, leider ist diese Frucht hierzulande extrem teuer!
Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.766
Re: Die Heilwirkung der Papaya
« Antwort #40 am: 16. Juli 2010, 18:13:03 »

gar nicht teuer! wächst bei mir im Garten!!
 ;]
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!
 

Seite erstellt in 0.335 Sekunden mit 22 Abfragen.