ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Neues aus Vietnam  (Gelesen 31568 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 974
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #30 am: 20. September 2013, 21:12:54 »

W O WDas nenn ich mal ne Höhle ...
Ich kenne hier auf Samui ein paar Höhlen, meist haben da früher Mönche drin gelebt. Die größte (ca 40 qm) ist südlich von Nathon, praktisch unterhalb des Four Seasons. Darin natürlich ein Buddha. Muß mal nach nem Pic suchen  

Unterhalb des Four Seasons müsste doch die alte Müllhalde sein, oder.. ;] {--

Viele Grüße
Samuispezi }}
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.415

Mit 102 Jahren der vietnamesische General Vo Nguyen Giap

Er war seit dem Ende des 2. WK der militärische Kopf des kommunistischen Vietnam. Seine grössten Erfolge waren der Sieg über die französische Kolonialmacht 1954, der zähe Widerstand gegen die Amis in den Jahren danach und die abschliessende Eroberung des südlichen Landesteiles 1975


http://www.dw.de/roter-napoleon-vo-nguyen-giap-ist-tot/a-17136366
Gespeichert
██████

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #32 am: 14. Oktober 2013, 09:24:50 »

Gestern war die Totenfeier fuer den grossen Kriegshelden General Giap.
Nach einem Zug durch Hanoi wo hunderttausende von Menschen die Strassen saeumten, wurde er seinem
Wunsch entsprechend in seiner Heimat eingeaeschert und nicht auf einem "Heldenfriedhof".
Er wurde 102 Jahre alt.

http://asiancorrespondent.com/114374/thousands-bid-farewell-to-vietnamese-war-hero/

-> WiKi zu General Giap

« Letzte Änderung: 14. Oktober 2013, 09:32:38 von somtamplara »
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.859
Re: Historisches aus Vietnam
« Antwort #33 am: 03. November 2013, 19:27:45 »

Mal was historisches aus Vietnam

Die.Legion

Deutscher.Krieg.in.Vietnam.[/b]


Vor 40 Jahren, im Januar 1973, vereinbarten die beiden vietnamesischen Staaten und die USA in Paris ein Abkommen, das den Vietnamkrieg offiziell beendete. Er ging als einer der blutigsten Stellvertreterkriege in der Zeit des Kalten Krieges in die Geschichte ein, kostete Millionen Menschen das Leben und veränderte das Weltbild einer ganzen Generation. HISTORY erzählt erstmals die unbekannte Geschichte des deutsch-deutschen Konfliktes, der im Dschungel Vietnams ausgetragen wurde. Eine Geschichte zwischen humanitärer Hilfe, Propaganda, Spionage, Gefangenschaft und Mord, die bis heute nichts an ihrer Dramatik verloren hat.

Als Bundeskanzler Erhard auf Drängen der USA humanitäre Helfer ins Kriegsgebiet schickte, setzte die DDR die großangelegte Propagandaaktion Legion Vietnam in Gang. Diese sollte die BRD als Kriegstreiber darstellen, sie diffamieren und die eigene Politik des Mauerbaus legitimieren. Rasch galten die deutschen Helfer vor Ort als Agenten des US-Imperialismus und befanden sich fortan in ständiger Lebensgefahr. Auf Schwarzen Listen des Vietcong wurden die Namen der Helfer aufgeführt, die aufgrund der Propaganda als Agenten des Imperialismus galten.

Beteiligte erzählen in der Weltpremiere der Dokumentation Die Legion Deutscher Krieg in Vietnam eindrücklich von ihren Erlebnissen in einem Krieg ohne Fronten. So geriet ein Malteserhelfer 1969 in die Hände des Vietcong und wurde vier Jahre lang unschuldig gefangen gehalten. Eine deutsche Frontberichterstatterin unterzog sich aus Recherchegründen in ihrer Freizeit militärischem Training bei der südvietnamesischen Armee. Packend und bewegend berichten ehemalige Helfer, Reporter, Ärzte, Diplomaten und Südvietnamesen wie sie das Erlebte verarbeiten und heute mit ihren Erinnerungen umgehen.

Neben den persönlichen Schicksalsgeschichten und dem Kriegsverlauf zeichnet die Dokumentation auch die weltweiten Auswirkungen nach, die eine ganze Generation prägten und auch in Deutschland zu Demonstrationen, Gewalt und Radikalisierung (RAF) führten.





Und natürlich waren auch Deutsche in der Franz. Legion in Indochina

« Letzte Änderung: 03. November 2013, 19:34:49 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.859
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #34 am: 10. November 2013, 05:10:03 »


Nach Zerstörung auf den Philippinen:

 Vietnam rüstet sich für Taifun "Haiyan"




"Haiyan" vor Vietnam: Angst vor dem Supersturm


Vietnam im Ausnahmezustand: Am Sonntag trifft Taifun "Haiyan" dort auf die Küstenregion. Mehr als eine halbe Million Menschen wurden in Sicherheit gebracht, 450.000 Soldaten sind in Alarmbereitschaft.

Hanoi - Auf den Philippinen hat der Taifun "Haiyan" dem Roten Kreuz zufolge mindestens 1000 Tote und zerstörte Städte hinterlassen - nun bangen die Küstenbewohner in Vietnam. Dort wird der heftige Sturm voraussichtlich am Sonntag auf Land treffen. Deshalb ist dort eine große Evakuierungsaktion gestartet worden. Aus den Küstengebieten wurde rund eine halbe Million Menschen in Sicherheit gebracht. Die Stadt Da Nang in Zentralvietnam mussten rund 20.000 Familien verlassen, berichtete die Zeitung "Tuoi Tre".

"Wir haben erst Sandsäcke gefüllt und werden anschließend in Notunterkünfte gehen", erzählt Caroline Mills. Sie lebt in der Nähe der Unesco-Welterbestadt Hoi An, einem beliebten Touristenziel in Zentralvietnam, wo die Behörden Überschwemmungen fürchten. 450.000 Soldaten sind mittlerweile in Alarmbereitschaft. Zudem wurde die gesamte Fischfangflotte in die Häfen zurückbeordert.

Der vietnamesische Regierungschef Ngyuen Tan Dung sagte am Samstag "komplizierte Entwicklungen" für seine Landsleute voraus. Vor allem in den zentralvietnamesischen Provinzen Danang und Quang Nai wurden Sicherheitsmaßnahmen angeordnet.

Mit welcher Stärke "Haiyan" Vietnam treffen wird, war zunächst noch unklar. Aber: "Es ist der stärkste Taifun, den wir je in dieser Region hatten", zitiert die "Tuoi Tre" den Direktor des Wetterdienstes, Bui Minh Tang. Auf den Philippinen hatte er Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 300 Kilometern in der Stunde erreicht.

Dort bietet sich den Helfern nun ein Bild des Grauens: Fotos zeigen Trümmerfelder, ein kleiner Junge steht verloren zwischen den Familienhabseligkeiten, das Haus im Hintergrund ist zerstört. Eine Toilette unter freiem Himmel ist zu sehen, die noch in einer Wand verankert ist. Verletzte humpeln barfuß zwischen den Trümmerbergen herum.

Die Stadt Tacloban soll weitestgehend zerstört worden sein. Sie liegt an einer Bucht auf der Insel Leyte, genau in der Region, über die das Auge des Taifuns zog. Meterhohe Sturmfluten überschwemmten dort Straßen, berichteten Hilfsorganisationen.

vks/dpa/AFP
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.859
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #35 am: 10. November 2013, 14:29:53 »



Entwarnung für Vietnam , Haiyan ist auf Stufe 1 abgeschwächt
und hat nach Norden abgedreht .

Somit auch keine Gefahr mehr für Thailand
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.859
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #36 am: 17. November 2013, 02:14:12 »

Mindestens 22 Menschen sterben durch Überschwemmungen in Vietnam

...

edit: einkopierter Text ohne Source Angabe geloescht... geschriebene Worte unterstehen, wie Bilder auch, dem Eigentumrecht !
« Letzte Änderung: 17. November 2013, 08:31:26 von Bruno99 »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

dart

  • Gast
« Letzte Änderung: 17. November 2013, 10:21:29 von Kern »
Gespeichert

Friida

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #38 am: 03. Februar 2014, 13:11:37 »

Gerade jetzt, wo die Schweiz und Vietnam an einem Freihandelsabkommen arbeiten, ist der frühere Konsul von Vietnam, Dang Xuong Hung, 2008-12, in die Schweiz zurückgekehrt um Asyl zu suchen.

Er will damit gegen die diktatorischen Verhältnisse im kommunistischen Vietnam demonstrieren, wo Menschen bedroht und eingekerkert sind, die sich für Demokratie und Menschenrechte einsetzen und will für andere als Vorbild gelten.

http://www.watson.ch/News+Kompakt+/articles/507955939-Fr%C3%BCherer-Konsul-Vietnams-in-Genf-stellt-Asylgesuch-in-der-Schweiz

Was die neutrale Schweiz jetzt wohl machen wird  ?
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.167
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #39 am: 03. Februar 2014, 14:03:41 »

@friida

Vietnam wird gar nichts machen.Denen ist ein Freihandelsvertrag
wichtiger,als ein entlaufener Konsul.

Fuer die Schweiz ist die Sache etwas komplizierter.Gib sie dem Asylansuchen
statt,bestaetigt sie indirekt die Vorwuerfe.
Das wiederum wird ein paar Menschenrechtsfreunde auf dem Plan rufen,die
vor dem Abschluss des Vertrages warnen.

Allerdings kann sich die schweizerische Regierung darauf berufen,dass selbst
die USA,einem Hort wo Menschenrechte penibelst eingehalten werden und wo
das Wort Kriegsverbrechen unbekannt ist,mit Vietnam kooperieren.

Mein Tipp :Die Schweiz wird abschliessen.

Jock
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #40 am: 04. Februar 2014, 23:35:57 »

Das ist doch ganz einfach, bei Ländern wie Nordkorea, da kann man schon mal etwas fester auftreten. Ich meine, davon gelesen zu haben, dass dort ein Skiparadies mit Technik aus der Schweiz geplant  war und die Schweizer die Lieferung ablehnten. 

Wahrscheinlich fürchteten die einen Dual Use Vorwurf.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Friida

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
HUE Festival in Vietnam
« Antwort #41 am: 23. März 2014, 03:31:19 »



Vom 12. bis 20. April 2014 ist das allzweijährige Hue Festival

Für alle die Reisen können, empfehle ich schnell zu buchen: Hue ist ein fantastischer Ort der nicht nur wegen dem Festival besuchenswert ist.
Z.B. von Bangkok nach DaNang sind es nur ein paar Stunden Flugzeit und von dort ist Hue ein Katzensprung.

Näheres :


http://huefestival2014.blogspot.com.au/

Hotel advisor :
http://www.tripadvisor.com.au/ShowTopic-g298085-i10088-k6555604-Hue_Festival_April_2014-Da_Nang_Quang_Nam_Province.html



Gespeichert

Friida

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #42 am: 24. März 2014, 03:34:06 »


und weil in DaNang, etwas für die Jüngeren in der Familie:  Paragliding. Muss einmalig sein und ein Intro Training ist einbegriffen.  Man fliegt durch die Luft und steuert das Ding mit der Hand ob man runter oder hoch, links oder rechts fliegen will.

Es ist ideal vom Ban Co Berg (573m) loszuspringen und auf dem My Khe beach von DaNang zu landen. Danang´s Tourist Industrie fördert diesen Sport und viele internationale Ereignisse finden dort statt.





Für die, die in Ubon und Umgebung sind, ein Bus fährt von Mukdahan über Savannakhet direkt nach Hue ans Festival.


Gespeichert

Friida

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 384
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #43 am: 10. Mai 2014, 04:07:25 »


laut der vietnamesischen Botschaft in Thailand, müssen  vietnamesische Touristen 700 US-Dollar oder 20.000 Baht in bar vorzeigen und Thai Zollbeamte nehmen Fotos von ihnen das Geld neben ihren Gesichtern haltend, bevor sie durch den Grenzübergang passieren können.

Das Ministerium sagte, dass Thailand Vietnam nicht von der neuen Regelungen informiert hat. Er sagte auch, dass die Einführung von solchen Vorschriften über Vietnam unangemessen sind und fragt die thailändische Regierung dies zu stoppen.


http://englishnews.thaipbs.or.th/thai-tourist-rule-offends-visitors-vietnam/

http://vovworld.vn/de-DE/Nachrichten/Vietnam-fordert-von-Thailand-Verg%C3%BCnstigungen-f%C3%BCr-Touristen-bei-der-Einreise/236492.vov


Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.167
Re: Neues aus Vietnam
« Antwort #44 am: 10. Mai 2014, 06:03:05 »

@Friida

Viel Sinn sehe ich nicht daran.

99 % der Vietnamesen,die nach Thailand einreisen,werden wohl mit
einem Flieger ankommen.

Und das sind gewoehnlich die besser Betuchten,wie Funktionaere oder
Geschaeftsleute.Denen werden die 20.000 THB keine grossen Schwierig-
keiten machen,sie aufzubringen.

Der schale Geschmack,einer reinen Schikane bleibt, aber wozu ?

Eine sinnvolle Aktion waere,wenn Thailand alle ausreisende Touristen ver-
pflichtet,nachzuweisen,dass sie 200 Kg.Reis aus den staatlichen Reisdepots
entweder gekauft oder verspeist haben.


Jock

Gespeichert
 

Seite erstellt in 2.963 Sekunden mit 22 Abfragen.