ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Huh-huh, hier kommt der August  (Gelesen 2522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

madaboutsingha

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
    • thailandprivat
Huh-huh, hier kommt der August
« am: 09. August 2008, 20:46:51 »

9. 8. 08

Huh-huh, hier kommt der August!

Der August ist nach dem chinesischen Kalender der siebte Monat des Jahres. Es ist der Monat der Geister und der Dämonen. In diesem Jahr öffnen sich die Tore der Unterwelt genau am 14. August um exakt 12 Uhr mittags und die Geister der Verstorbenen steigen aus den Zwischenwelten hervor und kommen für kurze Zeit auf die Erde zurück. Der August ist der unheilvollste Monat des Jahres, es ist der Monat der „Hungrigen Geister“.

In der Nacht vom 14. auf den 15. August feiern die Chinesen ihr traditionelles „Fest der hungrigen Geister“, denn es ist die 15. Nacht im 7. Monat des Mondkalenders, wo sich die Schleusen der Unterwelt öffnen. In diesem Monat muß man sehr vorsichtig sein, denn hungrige und heimatlos herumvagabundierende Geister können den Hinterbliebenen viel Ungemach bringen.

Drum gilt es in jenem verhängnisvollen Monat Vorkehrungen zu treffen. Im familiären Kreis hält man Andachten ab, in denen man die verstorbenen Ahnen ehrt. Während ritueller Essensfeierlichkeiten tischt man die Lieblingsgerichte des Verstorbenen auf, der auf einem leeren Stuhl am Tisch dabei sitzt und der so behandelt wird, als sei er noch unter den Lebenden. Vor der Türe entzündet man sogenanntes „Höllengeld“ und an Straßenecken und an Wegesrändern lässt man Taschen mit Kleidungsstücken stehen, damit die umherstreunenden Geister nicht in die Häuser einfallen und Unruhe stiften.

Im Monat August laden Geschäftsleute ihre Nachbarn und Freunde zu einem gemeinsamen Essen ein oder sie stiften die Aufführung einer chinesischen Oper. Bauunternehmen werden in der Zeit vom 1. bis zum 30. August keinerlei Renovationen von Häusern vornehmen.

Da man nie weiß, mit welcher Art von Geistern man es zu tun kriegt, sollte man sich vorsorglich schützende Amulette besorgen. Besondere Macht geht von dem Chung Kwei Amulett aus, das einen Rundumschutz gewährleistet, aber hauptsächlich jungen Frauen, die nachts alleine ausgehen, speziellen Beistand liefert. Das Amulett ist auf der Vorderseite mit kunstvollen taoistischen Emblemen verziert, die Glück verheißen sollen, und auf der Rückseite trägt es die Abbildung von Fledermäusen, die allseits bekannt für ihre scharfen Augen sind, weshalb sie frühzeitig Alarm schlagen können, wenn sich nachts potentiell gefährliche Geister dem Träger nähern.

Hier die 9 Tabus für den Monat der „Hungrigen Geister“:

1.   Man darf nachts nicht schwimmen gehen.
2.   Man darf nachts nicht spät nach Hause kommen.
3.   Man darf keinen Hausbau beginnen.
4.   Man sollte nicht reisen in diesem Monat.
5.   Man sollte nicht aus dem Haus ausziehen.
6.   Man sollte größere Operationen vermeiden.
7.   Man sollte nicht heiraten.
8.   Man sollte kein Haus kaufen.
9.   Man darf kein neues Geschäft gründen.   

Na, was haltet ihr davon? Man muß schon ein durch und durch abgekochter Chinese sein, wenn man so etwas für bare Münze nimmt. Bei mir jedenfalls hat sich noch kein Geist dieser Welt persönlich vorgestellt. Und Unglück hab ich schon genug auch ohne sie erlebt. Aber wenn es denn wirklich der Wille der Geister ist, würde ich mich nicht weigern, junge Frauen, die nachts alleine ausgehen, aus der Finsternis zu führen, um ihnen in meinen schützenden Armen von den Gefahren dieser Welt zu erzählen.


Louis

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Huh-huh, hier kommt der August
« Antwort #1 am: 09. August 2008, 22:32:21 »

2.   Man darf nachts nicht spät nach Hause kommen.
4.   Man sollte nicht reisen in diesem Monat.
Na, was haltet ihr davon?

Au Backe...
Gespeichert
- Why don't you just kill us?
- You shouldn't forget the importance of entertainment.

Ewald53

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 176
Re: Huh-huh, hier kommt der August
« Antwort #2 am: 09. August 2008, 22:44:15 »

das mit dem nicht heiraten ist das beste
Gespeichert

pierre

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 882
  • pattaya
Re: Huh-huh, hier kommt der August
« Antwort #3 am: 09. August 2008, 23:06:40 »

nach diesen du darfst nicht:
der ideale thai-urlaubs-monat fuer "liebeskasper"
leider schwer ne chinesin auf freiersfuessen zu finden in los
Gespeichert

thai.fun

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.813
  • Sag es durch die Blume, oder Face to Face.
Re: Huh-huh, hier kommt der August
« Antwort #4 am: 10. August 2008, 20:00:58 »

Hi, madaboutsingha,  muss es gerade dieser Punkt sein?  6. Man sollte größere Operationen vermeiden.
Gespeichert
Thailand für Einsteiger, hier... / Alternative fürs TIP-Forum.  {--

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Huh-huh, hier kommt der August
« Antwort #5 am: 10. August 2008, 20:23:18 »

alles Quatsch !

Monk hat gesagt , nach wiederholten Befragen , 08.08.08 ist super !

und unsere Hochzeit war es auch ! :D :D :D
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Theo Gromberg

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
Re: Huh-huh, hier kommt der August
« Antwort #6 am: 10. August 2008, 21:48:13 »

Hallo Madaboutsingha,

mit „Geistern“ sind hier die Seelen von Verstorbenen gemeint.
Ein hungriger „Geist“ ist ein heimatloser „Geist“.
Das waere dann jemand, der ploetzlich und unerwarted verstarb
oder durch einen Unfall ums Leben kam oder einsam und im Streit mit der Verwandtschaft
oder sogar, im schlimmsten aller Faelle fuer einen „Geist“, Selbstmord beging.

Das "Besaenftigen" des Geistes am Tatort, Sterbeort reicht nicht aus.
Da wird dann in jedem Jahr die Zeremonie wiederholt.
Selbst einem, nach allen Regeln, rechtschaffenen Verstorbenen der Familie
bietet man in jedem Jahr eine aehnliche Ehrerbietung.

Gruss
Theo (crazy about Kloster)
Gespeichert

illuminati

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 712
Re: Huh-huh, hier kommt der August
« Antwort #7 am: 10. August 2008, 22:32:54 »


7.   Man sollte nicht heiraten.


Hallo,

beim 1. Mal hab ich diesen Fehler gemacht, obwohl das Drehbuch schon geschrieben war. Also bei diesem Punkt würde ich den Chinesen vertrauen  ???
Die anderen Punkte kann ich derzeit nicht beurteilen - aber die Chinesen gibt es schon seit 4000 Jahren als Kulturvolk und sie haben sich erfolgreich über die ganze Welt verteilt, ich glaube einen gewissen Respekt kann man auch solchen auf den ersten Blick seltsamen Behauptungen entgegenbringen.

 ::) ::) ::)
Gruss
Gespeichert
"Demokratie ist nur ein Trick, dem Volk im Namen des Volkes feierlich das Fell über die Ohren zu ziehen."
Karlheinz Deschner

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. (Albert Einstein)
 

Seite erstellt in 0.027 Sekunden mit 22 Abfragen.