ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Farang-Todesfälle  (Gelesen 11647 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.882
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #30 am: 21. April 2018, 08:22:50 »

Britischer Tourist stirbt an Herzinfarkt in der Go-Go-Bar

Na ja, wenn du an englische "Kost" gewöhnt bist kann das schon passieren  C--

https://www.thaivisa.com/forum/topic/1034631-british-tourist-dies-of-heart-attack-while-watching-girls-at-soi-cowboy-bar/
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.667
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #31 am: 21. April 2018, 08:32:03 »

Britischer Tourist stirbt an Herzinfarkt in der Go-Go-Bar

Na ja, wenn du an englische "Kost" gewöhnt bist kann das schon passieren  C--

https://www.thaivisa.com/forum/topic/1034631-british-tourist-dies-of-heart-attack-while-watching-girls-at-soi-cowboy-bar/

A great way to go.
Gespeichert

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.827
    • Mein Blickwinkel
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #32 am: 17. Juni 2018, 03:41:15 »

Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.827
    • Mein Blickwinkel
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #33 am: 13. Dezember 2018, 01:12:26 »

Tourist aus Frankreich in Thailand erschossen
"Nachdem am Mittwoch in einer Bar in der thailändischen Hauptstadt Bangkok ein Streit völlig aus dem Ruder lief, hat ein Polizist, der sich nicht im Dienst befand, einen französischen Touristen (41) erschossen. Beide Männer waren betrunken. Der Beamte wurde suspendiert und wird wegen der Bluttat zur Rechenschaft gezogen."
hier gehts weiter....
Quelle:
https://www.krone.at/1825169
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.585
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #34 am: 13. Dezember 2018, 06:06:40 »

Dieser Polizist hat 6 Jahre vorher (laut NST Radio) bereits einen Taxifahrer erschossen.
Straffrei, aber da war ein anderes Regime am Ruder.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Pedder

  • Administrator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.631
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.667
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #36 am: 13. Dezember 2018, 09:02:01 »

Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.558
Farang-Todesfälle
« Antwort #37 am: 13. Dezember 2018, 19:26:57 »

Ein wai und 500 bath   ---   nein, 1.000 bath als Wiederholungstaeter.   }}
Der Tote wurde als der 35 Jahre alte französische Staatsbürger Herr Malik Jamel identifiziert.
Also ein französischer Staatsbürger und kein Franzose! Besoffener Musel?   ???
Unter diesem Namen sind im Netz so einige Personen "gelistet"!

auch Zitat: Unterdessen hat Polizei Generalmajor Surachate Hakparn die zuständigen Ermittler der Lumpini-Station angewiesen, den Fall in strikter Übereinstimmung mit dem Gesetz zu behandeln und nicht zu versuchen, ihrem Kollegen zu helfen, berichtete „ The Nation „ am Mittwoch.

Schade, dass es einer solchen "Anweisung" bedarf!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.827
    • Mein Blickwinkel
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #38 am: 21. Dezember 2018, 02:05:56 »

Deutscher Tourist kracht in Lkw und stirbt
"Ein deutscher Urlauber hat bei einem Verkehrsunfall im Westen Thailands sein Leben verloren. Der 61-Jährige sei in der Provinz Kanchanaburi rund 120 Kilometer von Bangkok entfernt auf einem gemieteten Motorrad unterwegs gewesen und aus unbekannten Gründen frontal mit einem Kleinlaster zusammengestoßen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Unfall ereignete sich demnach bereits am Mittwoch"
hier geht's weiter...
Quelle:
https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/id_84975784/verkehrsunfall-in-thailand-deutscher-tourist-kracht-in-lkw-und-stirbt.html
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.827
    • Mein Blickwinkel
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #39 am: 28. Dezember 2018, 00:40:58 »

Sehr Kurios.... ???
Touristen ertrinken nach Zusammenstoß zweier Golfwagen
"In Thailand hat ein Golf-Ausflug für zwei Touristen ein tödliches Ende genommen: Die Männer ertranken, nachdem ihr Golfwagen
versehentlich gerammt worden war - von einem Fahrzeug, in dem ihre Ehefrauen saßen."
hier gehts weiter...
Quelle:
http://www.spiegel.de/panorama/thailand-touristen-ertrinken-nach-zusammenstoss-zweier-golfwagen-a-1245493.html
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.827
    • Mein Blickwinkel
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #40 am: 01. Januar 2019, 09:07:00 »

Gelähmter Pilot stirbt bei Absturz in Thailand
"Am 18. November war der querschnittgelähmte Pilot Mike Lomberg zusammen mit behinderten Kollegen in Genf gestartet. Vor ihnen lag eine Weltumrundung in Kleinflugzeugen vom Typ Flight Design CTLS. Ihr Ziel: Mit der Reise wollten auf ihre Organisation Handiflight und die Probleme behinderter Menschen im Alltag hinweisen und ihre Integration ins tägliche Leben an den Etappenorten unterstützen. Nun wurde jedoch der Trip jäh unterbrochen.
Bei der Landung am Bang Phra Airport, rund 50 Kilometer südöstlich von Bangkok, scherte der Flieger von Lomberg am Sonntag (30. Dezember) plötzlich nach links aus. Lokale Medien vermuten, er könnte eine Hochspannungsleitung berührt haben. Das Flugzeug ging in Flammen auf, der 60-jährige am Steuer verstarb. «Wir sind sehr traurig, sie über den Tod unseren Freundes Mike Lomberg informieren zu müssen», teilt Handiflight bei Facebook mit."
Quelle>
https://www.aerotelegraph.com/gelaehmter-pilot-stirbt-bei-absturz-in-thailand
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.827
    • Mein Blickwinkel
Re: Farang-Todesfälle
« Antwort #41 am: 26. Januar 2019, 12:33:37 »

Schweizer stribt beim Schnorcheln in Thailand
"Ein 53-jähriger Schweizer wird beim Schnorcheln in der thailändischen Provinz Krabi von einer Welle unter Wasser gedrückt. Geschwächt versucht er, ans Ufer zu schwimmen. Das gelingt ihm nicht.
Erst als ihm Strandbesucher zu Hilfe eilen, gelangt der Mann an Land. Mehrere thailändische Krankenschwestern, die als Touristinnen unterwegs sind, versuchen erste Hilfe zu leisten.
Doch für den 53-Jährigen kommt jede Hilfe zu spät: Der Mann verstirbt im Spital.
Laut dem thailändischen Newsportal «thethaiger» tauchte der Mann in Pakbia Beach ausserhalb der markierten Zone und dies ohne Schwimmhilfe."
Quelle:
https://www.nau.ch/news/ausland/schweizer-stribt-beim-schnorcheln-in-thailand-65475347
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.
 

Seite erstellt in 0.499 Sekunden mit 24 Abfragen.