ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread  (Gelesen 205940 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.357
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1260 am: 11. August 2019, 19:10:35 »


Ich gehe zu 90 Prozent davon aus, das es sich um eine Python handelt. Gestern hatte der Nachbar beim Angeln wieder ein großes Exemplar gesehen. Diese hier hab ich heute in unserer "Veranda" direkt am Fluss entdeckt, leider nicht richtig scharf. Irgendwie sieht die Schlange nachdenklich/traurig aus. Wahrscheinlich denkt sie auch über die Entwicklung des THB nach:



Meine Frau war gleich aufgeregt, ich soll sie verscheuchen - hab sie aber sitzen lassen (die Schlange). Eher mache ich mir Gedanken darüber, was ich im Erdgeschoss machen kann. Da ist nach Außen eigentlich alles dicht, und trotzdem habe ich in der Küche eine Schlangenhaut gefunden  ???
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.041
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1261 am: 11. August 2019, 20:10:06 »

Ein Python reticulatus (Ngoo lam งูหลาม)

Wenn ich das Foto richtig einschaetze, ist es ein Jungtier von < 1.5 Meter Laenge

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.357
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1262 am: 11. August 2019, 20:23:06 »


Hallo Bruno,

vielen Dank für Deine Bestätigung!

Sag mal, gibts so was wie eine Schlangenfalle ? Geht um die Schlange, die sich evtl. im EG rumtreibt. Wenn es geht natürlich eine Variante, wo die Schlange lebend gefangen wird, nachdem sie - mit was? - angelockt wird.

Ich vermute, es ist eine Rattenschlange, da wir davon hier schon sehr viele hatten. (aber auch Kobras, Pythons und andere)...

Beste Grüße
Tom

Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.041
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1263 am: 11. August 2019, 20:53:54 »

Tom, ein Schlangenfalle waere schon aufgrund ihrer Physiognomie ziemlich schwierig zu entwickeln.

Das Anlocken waere ebenfalls nicht einfach, denn das Nahrungsspektrum ist breit gefaechert, der Maus-Kaese-Trick funktioniert hier nicht, die einen toeten mit Gift, andere mit schlingen, aber bei beiden Varianten sollte das "Futter" lebend sein.

Es gibt natuerlich auch Ausnahmen (Dasypeltis - Eierschlange), ist aber in Afrika beheimatet.

Schlangen haben eine schlechte Sehkraft, das Auge ist vorwiegend bis fast ausschliesslich mit Staebchen ausgestattet, optimal bei bei schlechten Lichtverhaeltnissen und fuer Bewegungen, das erklaert weitgehendst die Jagdmethoden.

Giftschlangen suchen das "Opfer" nach erfolgtem Biss aufgrund der Geruchsspur/Ausduenstung, die sich nach der Giftabgabe veraendert, bei Wuerger ist die Beute eh "in fester Hand".
Aas wird von Schlangen nicht angenommen.
In einigen Zoos wird tot gefuettert, das heisst, dass das Futtertier unmittelbar vor Verabreichung getoetet werden muss.
Am besten funktioniert das wenn das tote Futtertier mit entsprechendem Werkzeug (grosse Pinzetten) gehalten und durch Bewegung der Jagdinstinkt der Schlange geweckt wird.
Bei Bedarf kann das Futtertier mit dieser Methode auch mit Medikamenten oder Futterzusaetzen versetzt werden.

Du siehst also, eine Schlangenfalle zu konstruieren wird ein sehr schwieriges Unterfangen werden  ;D
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.357
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1264 am: 11. August 2019, 21:01:06 »


oK, keine "Falle".
Werde morgen mal das EG auf "den Kopf" stellen, Lederhandschuhe und eine Schutzbrille aufgesetzt, nach der "Häutungsmasse" sollte sie max. 80 cm. haben....

 [-]

...wenns keine weiteren Beiträge gibt  ]-[ 555

sehn wir uns in den Jagdgründen....
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.041
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1265 am: 11. August 2019, 21:04:51 »

hab vergessen zu erwaehnen... Pytons sind ungiftig, da sind die ewigen Jagdgruende noch in weiter Ferne  ;]

Wenn sie ueberhand nehmen, bastle dir doch einen Schalngenfaenger, z.B.

https://www.siam-info.de/giftige_tiere/schlangenfaenger.html
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.357
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1266 am: 11. August 2019, 21:07:35 »

Im Haus ist es wohl keine Python, obwohl kein Namensschild an der Schlangenhaut war  ;D ;D

...außerdem mache ich doch immer gern ein Späßchen...
Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.269
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1267 am: 12. August 2019, 09:14:04 »

Fuer Schlangen  so bis zu 2 m , mach ich feines Fischernetz  um unsere Becken von den Froeschen .

Hier verfangen sie sich .

Manchmal  gibt da auch ein Abendessen , aber nur wens die Richtige ist .





KLAPPT GANZ GUT .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.494
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1268 am: 12. August 2019, 20:08:23 »

Im Haus ist es wohl keine Python, obwohl kein Namensschild an der Schlangenhaut war  ;D ;D

Hallo Lung Tom, mach doch ein Foto von der Haut und zeige es den Experten in der Schlangengruppe Snakes of Chiang Mai.

https://web.facebook.com/groups/121136308469728/

Dort bekommst Du relativ schnell eine Antwort, was sich bei euch gehaeutet hat.

Auch schrumpft die Haut um einiges, kannst Dich also evtl. auf ein stattliches Exemplar gefasst machen.
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.357
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1269 am: 12. August 2019, 20:18:10 »


Hallo @jorges,

sehr guter Hinweis, danke. Werde mich morgen drum kümmern. Heute war erst mal der Muttertag wichtiger  :-)

Beste Grüße
Lung Tom
Gespeichert

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1270 am: 12. August 2019, 20:42:01 »

hab vergessen zu erwaehnen... Pytons sind ungiftig, da sind die ewigen Jagdgruende noch in weiter Ferne  ;]

Fachlich völlig richtig, aber nicht vergessen:
Die viert-häufigste Todesursache, jedenfalls in Deutschland, ist die Sepsis.
Wobei dabei nur die gezählt werden, die im Krankenhaus daran sterben.
Es gibt also zusätzlich eine "Dunkelziffer".
Und ein Python schnappt selten "nur ein bisschen zu".
Du als Experte Bruno, weisst ja am besten um die Zahnstellung vom Python.

PS: So ab 4 m Länge wird's dann sowieso eng - im wahrsten Sinne ...  ]-[
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.041
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1271 am: 12. August 2019, 23:47:54 »

In der Tat, so ein Biss ist nicht sehr angenehm:



Ich hatte 2 von diesen Pythons wie im Video oben.
Das Weibchen sehr aggressiv, mit dem Maennchen war ich fuer Vortraege in verschiedenen Schulen.

Haette noch ein Fachbuch mit Aufnahmen, wie Bisswunden von Klapperschlangen aussehen, aber diesen Anblick erspare ich den Lesern.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1272 am: 20. August 2019, 12:31:53 »

@Bruno, meinst du ne junge Kobra? Die grösseren Tiere erkenne ich leichter, meist richten die sich ja auch
auf, rücke ich ihnen deutlich auf die Schuppen.
Hat ihnen bisher aber nicht wirklich geholfen ... hoffe nur, das bleibt so.  ]-[


Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.041
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1273 am: 20. August 2019, 12:48:03 »

Pladip, schwer zu sagen, die Qualitaet laesst leider kein Vergroessern zu.

Ob sie an der markierten Stelle spreizen kann ist nicht erkennbar, sie liegt, wenn ich das richtig sehen, mit dem Kopf halb auf der Seite.
Ein gute Aufnahme der Kopf- und Rueckenschuppen gaebe mehr Informationen.

Ich wuerde aber trotz allem, scheinbar ist/sind Kobraarten bei dir anzutreffen, auch bei toten Tieren Vorsicht walten lassen, es kommt immer wieder vor, dass Schlangen nachher noch zubeissen... haengt mit dem Nervensystem zusammen.

Habe dazu noch einen Artikel ausgegraben, der verdeutlicht, dass Laien immer mit entsprechendem Werkzeug arbeiten sollen, auch bei der Beseitigung:

https://www.nationalgeographic.de/tiere/2018/06/auch-enthauptete-schlangen-koennen-toedlich-sein
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #1274 am: 20. August 2019, 14:23:56 »

Danke Bruno. ;}

Mein schnell panisch werdender Nachbar behauptet zwar "ngu hau", aber das
würde er vermutlich auch von einem dunkel angemalten Besenstiel behaupten.
Als ich mal zwei Schmuckbaumnattern im Mangobaum hatte, wurden die als
"sehr gefährlich" identifiziert.

 ;]
« Letzte Änderung: 20. August 2019, 14:44:24 von Pladib »
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.304 Sekunden mit 22 Abfragen.