ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 46 [47] 48 ... 84   Nach unten

Autor Thema: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread  (Gelesen 190342 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.091
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #690 am: 04. Dezember 2012, 21:41:39 »

Ja, gute Idee!

Jeder der ein Haus auf dem Land hat, sollte so einen Schlangenfänger besitzen.

Werde auch mal danach Ausschau halten!

Bei uns waren bis auf ein ppaar Kobras bisher nur die von dir erwähnten Schlangen.

Die Kobras waren dann auch bald wieder weg, wenn der Hund sie verbellt hatte und wir ihn dann schnell eingesperrt hatten!

 [-] [-]
Gespeichert

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #691 am: 04. Dezember 2012, 21:50:38 »

Hatte heute auch eine vielleicht 1 m lange, braune Schlange am Haus -
die ist vor den Hunden unter eine Blumenschale geflüchtet. Aufgefallen ist mir das nur,
weil plötzlich alle sechs Hunde rund um die Schale saßen und mega-interessiert draufgestarrt
haben - soo schön sind die Blumen auch wieder nicht  ;D.
Hab erst die Hunde, dann die Schlange verscheucht (letztere mit nem langen Besen; sie ist
davon wie ein Kaninchen auf der Flucht).  C--

Gespeichert

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.343
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #692 am: 04. Dezember 2012, 22:42:14 »

...und wenn sowieso schon tot, dann ab in den Topf.
Hoffentlich hat die Maid das Beste draus gemacht... {--

« Letzte Änderung: 04. Dezember 2012, 23:09:11 von jorges »
Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

† Connoi

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 212
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #693 am: 05. Dezember 2012, 01:30:25 »

Traurig die Einstellung mancher (oder vieler?) Farangs hier in TH ! Ich persoenlich erschrecke mich vor fast Allem was mir voellig unverhofft in den Weg kommt. Aber ich schlage das Zeug nicht gleich tot ! Ob das Ameisen, Skolopender, Spinnen, Schrecken oder Schlangen sind (Frauen tarnen sich gern als Solche),  sie haben ihre Aufgabe in der Natur.
Letztes Jahr hat mich ein „Hundertfuesser“ (Scolopender) in die Verse gezwickt. Ich habe mir 24 Stunden gewuenscht dieses Bein nicht zu haben !!! Habe die Viecher weiterhin gesehen und beobachtet, nicht getoetet, wie es die Thais sofort machen.
Alte Thai-Haeuser sind auf Pfaehlen gebaut…..Warum ?!
Wenn es Noah und seine Arche gegeben hat, dann muessten auch solche „Viecher“ an Bord gewesen sein.
Denkt auch mal daran, Schlangen fressen Maeuse  und Ratten !
Karl: Dann viel Glueck !
Gespeichert
`Eine gute Unterhaltung besteht nicht nur darin etwas Gescheites zu sagen, sondern auch etwas Dummes anzuhöhren.` W.Busch

thai-robert

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
    • Thailand und Freizeit Forum
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #694 am: 05. Dezember 2012, 03:13:48 »

Naja,
töten tu ich ja auch keine Viecher
aber irgendwann wird wohl eine daran glauben müssen.
.. . . .zum häuten, ausnehmen und über'm Lagerfeuer braten  {--
Sollen ja wie Hähnchen schmecken !
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.091
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #695 am: 05. Dezember 2012, 08:45:00 »

Letztes Jahr hat mich ein „Hundertfuesser“ (Scolopender) in die Verse gezwickt. Ich habe mir 24 Stunden gewuenscht dieses Bein nicht zu haben !!!

Das kann ich gut verstehen, mir ging es genau so!!!
Gespeichert

sitap

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #696 am: 05. Dezember 2012, 22:06:58 »

Einen sicheren und günstigen Schlangenfänger kann sich jeder selber basteln. Man braucht dazu: Ein blaues Wasserrohr 3/4", einen grossen Kabelbinder wie sie für sehr grosse Kabel gebraucht werden. 2-3 kleinere Kabelbinder. Eine kleine Schraube M3 oder M4 mit Mutter und und 2 Unterlegscheiben. Ein paar Meter Zaundraht. Nun schneidet man das "Schloss" des grossen Kabelbinders ab und befestigt ein Ende des Kabelbinders innen am einen Ende des Rohres mit der Schraube. Dazu bohrt man zuerst ein Loch in der Grösse der Schraube durch den Kabelbinder und das Rohr. Am andern Ende des Kabelbinders macht man auch ein Loch und befestigt durch dieses den Zaundraht. Diesen führt man durch das Rohr und bildet dann damit ein Schlaufe, damit am Draht gut ziehen kann. Nun kann man am einen Ende des Rohres am Draht ziehen und der grosse Kabelbinder wird so weit in das Rohr gezogen, dass sich eine Schlaufe bildet. Diese Schlaufe kann man einer Schlange über den Kopf ziehen und dann zusammenziehen. Und schon hat man die Schlange gefangen. Ah, die kleinen Kabelbinder? Mit diesen umfasst man das Rohrende mit der Kabelbinderschlaufe und verstärkt so das Rohrende. Wenn man in der Aufregung mal zu stark ziehen, sprengt es das Rohrende so nicht auf.
Mit einem solchen Schlangenfänger habe ich schon einige Schlangen bis 2,5 Meter Länge gefangen. Auch Kobras.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.738
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #697 am: 05. Dezember 2012, 22:32:37 »

Oder auch so: http://www.siam-info.de/german/schlangenfaenger.html 

           

Zitat
   Der Schlangenfänger ist auch ohne größeres handwerkliches Geschick, in einer halben Stunde nachtzubauen.

 Besorgen Sie sich ein Kunstoffrohr von 20 mm Durchmesser und ca. 2 m Länge. Diese Rohre werden in Thailand als Wasserleitung verwendet. Der Handel bietet diese Rohre in zwei verschiedenen Wandungsstärken an. Aus Stabilitätsgründen sind die dickwandigeren Rohre vorzuziehen. Des Weiteren benötigen Sie noch 3 Abschlussstopfen und eine dicke Schnur. Die Schnur ist im Gartenbedarf erhältlich. Eine dicke Schnur erleichtert durch ihre Steifigkeit das Fangen und schont die zu fangenden Schlangen.

 In die Abschlussstopfen bohren Sie, wie aus den Bildern ersichtlich, die zum Durchziehen der Schnur notwendigen Löcher. Um später ein einwandfreies Strammziehen der Schnur nicht zu behindern, sollte der Durchmesser der Bohrlöcher nicht zu knapp gewählt werden. Die Schnur wird innen durch das Rohr geführt. Das eine Ende der Fangschlaufe ist im unteren Verschlussstopfen durch einen Knoten gesichert. Ein Ziehen am Fangzug zieht die untere Fangschlaufe sicher zu. Um die Schlange beim Fang nicht zu verletzen, sollte man darauf achten, eine Schnur mit verhältnismäßig dickem Durchmesser zu verwenden.
Gespeichert

sitap

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #698 am: 06. Dezember 2012, 10:29:26 »

Der von Kern gezeigte Schlangenfänger hat einen riesigen Nachteil. Wenn die Schlange in der Schlinge gefangen ist und man sie befreien will wird das sehr schwierig weil man an der Schlinge ziehen muss. Nimmt man aber anstatt der Schnur einen starken Draht, so kann man diesen durch das Rohr zurückstossen und so die Schlinge wieder lockern ohne dass man der Schlange zu nahe kommen muss. So können Schlangen gut in einem altem Reissack verstaut- und in einm Wald wieder freigelassen werden.
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.037
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #699 am: 06. Dezember 2012, 10:51:45 »

Nimmt man aber anstatt der Schnur einen starken Draht, so kann man diesen durch das Rohr zurückstossen...

aber nur wenn du den starken Draht soweit einziehen kannst damit die Schlange nicht entwischen kann, und das wird dann in den letzten Zentimeter der Kruemmung ziemlich schwierig werden.

Der Faenger von @Kern ermoeglicht die Schlange hinter dem Kopf zu fixieren damit der Kopf mit 3 Fingern, Daumen, Zeige- und Mittelfinger, gehalten und die Schlinge wieder geloest werden kann.

Erwischt man die Schlange nicht hinter Kopf, fixiert man den Kopf auf dem Boden mit einem weiteren Stock und packt sie dann wie beschrieben.
Hat man sie weit hinter dem Kopf fixiert, einfach die Schlange kopfueber in einen offenen Sack halten, dann mit dem Sackrand die Schlange halten, dass sie nicht zurueck kann, die Schlinge loesen, die Schlange in den Sack fallen lassen und dann zubinden.

Die letzte Methode geht natuerlich noch viel besser wenn man anstelle einer Schlinge einen Haken verwendet (kann auch zur Fixierung auf dem Boden verwendet werden):

https://www.google.co.th/search?q=schlangenhaken&hl=en&tbo=u&tbm=isch&source=univ&sa=X&ei=yxXAULHgDMzIrQfyloGgDQ&sqi=2&ved=0CCwQsAQ&biw=1600&bih=785


Wer den Umgang mit Schlangen nicht gewoeht ist, kann ja nach dem Fangen auch den (Thai)Nachbar zu Hilfe holen, vorausgesetzt es ist ihm klar, dass das nicht sein Abendbrot werden wird  ;)
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

sitap

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #700 am: 06. Dezember 2012, 17:57:27 »

Nimmt man aber anstatt der Schnur einen starken Draht, so kann man diesen durch das Rohr zurückstossen...
aber nur wenn du den starken Draht soweit einziehen kannst damit die Schlange nicht entwischen kann, und das wird dann in den letzten Zentimeter der Kruemmung ziemlich schwierig werden.

Die Schlinge wird ja bei meinem Schlangenfänger NICHT durch den Draht, sondern durch den flexiblen Kabelbinder (20cm lang, ca. 8mm breit) gebildet der sich ohne Probleme in das Rohr einziehen lässt. Ich finde jedenfalls, dass ein Schlangenfängersystem, wo man ein Schlange irgendwann einmal mit den Händen greifen muss zu gefährlich ist.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.738
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #701 am: 06. Dezember 2012, 20:16:41 »

Sitaps "Schlangenfänger" mit dem starken Draht (zum Fangen und einfachem Lösen) hat schon den Vorteil, dass man die Schlange beim Freilassen keinesfalls anfassen muss.
Der einfachste, effektive und stabile Kompromiss scheint mir nun der Schlangenfänger von Siam-Info (mit stabilen Rohr-Endstopfen und Seil) mit sitaps Draht und seinem 3/4 Zoll-Rohr mit starker Wandung (das ist merklich stabiler als 1/2 Zoll) zu sein.
Gespeichert

samuispezi

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 974
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #702 am: 06. Dezember 2012, 22:05:59 »



Funktioniert 1A so ein Ding, man braucht auch keine Schlange mit der Hand anfassen, wenn man sich nicht wirklich total sicher im Umgang damit ist.
Einfach einen zweiten (vorzugsweise Bambus) Stecken, damit kann man das Seil auch aus größerer Entfernung aufmachen. ;}

Meine Nachbarin hat sich vorsichtshalber auch so einen basteln lassen, der ist mind. 5m lang. ;] {+

Grüße
Samuispezi }}
Gespeichert

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.651
  • damals
    • Sarifas
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #703 am: 07. Dezember 2012, 07:54:06 »

... wenn der Drachen auf dem Drachen sitzt ...
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.343
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #704 am: 09. Dezember 2012, 12:25:02 »

Gerade eben, schon am Bellen erkannt, dass es sich um einen Skorpion, Schlange oder sowas handeln muss.
Aber dann:  Hund hat endlich mal einen Feldhasen gestellt  }}



 {-- reines Wunschdenken {{ aber zwischen Hund und Katz sehe ich das Schlangerl



 :-\

 





Denke mal, die war von dieser Gattung: 
Rhabdophis subminiatus (Rothals Wassernatter)
Thai: ThaiSnakeName-28 (ngu lei sab ko daeng)







Waren schon oefter hier mit den Katzen am spielen, noch nie was passiert. ;}





Ploetzlich ist sie abgeschossen, hat wohl an mir erschreckt, war ohne Zoom zugange.



Und wech isses, das Schlangerl ;]











Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt
Seiten: 1 ... 46 [47] 48 ... 84   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.504 Sekunden mit 22 Abfragen.