ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 50 [51] 52 ... 86   Nach unten

Autor Thema: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread  (Gelesen 200253 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

jorges

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.435
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #750 am: 11. Juli 2013, 22:31:49 »





Hoernerschlange? 





Gespeichert
Leben!
Einzeln und frei wie ein Baum
und bruederlich wie ein Wald
diese Sehnsucht ist alt

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.330
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #751 am: 11. Juli 2013, 22:35:52 »

Ja, hoch giftig und Wiesel flink.

Vermehren sich wie Mücken.... ;] ;]
Gespeichert

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #752 am: 11. Juli 2013, 22:51:43 »

Um Gottes Willen
- wie seid ihr dieser Gefahr entgangen  ???
(Wer hatte den Mut - und...
war es irgendwie möglich, das Monster unschädlich zu machen ?!)

PS. konntet ihr das Leben der Katze retten ?
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.556
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #753 am: 11. Juli 2013, 22:55:35 »

Hoernerschlange? 

die Ansaetze waeren vorhanden   ;)

aber es gibt sie tatsaechlich, bezueglich Namensgebung bist du sehr nahe, Aussehen und Familienzuordnung aber abweichend  ;]

Da ich sie selber gezuechtet habe kenne ich die Hornviper natuerlich bestens (Cerastes cerastes)



Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.123
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #754 am: 15. Juli 2013, 10:25:54 »

Hatte vor ein paar Tagen eine Schlange mit dunklem Koerper und gruenem Kopf, die sich beim Zierteich aufhielt, vom Erschlagen gerettet. Habe sie als ungiftig eingesuft.

Heute in der Frueh beichtete mir die Gattin, dass sie gestern Nacht ebenfalls dort (2 Meter vor der Haustuer) eine erschlagen hat.

Mein Aerger darueber hat sich aber sofort gelegt, als ich sie mit Schlangenfotos vom Siam info verglichen habe. Scheint eine junge
Zitat
Bungarus fasciatus (Gelbgebänderter Krait)
Achtung: Verwechslungsgefahr mit:
Mangroven Nachtbaumnatter , Laotische-Wolfszahnnatter , Gebänderte Zügelnatter
               
Starkes Gift, lebensgefährlich !

zu sein ???



Ein Nachbarhund hat sich jedenfalls nur vorsichtigst zu schnueffel getraut (obwohl tot)



fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Wiegehtdas?

  • Gast
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #755 am: 26. Juli 2013, 18:29:19 »

Heute hatten wir einen Skorpion zu Besuch. Wollte ihn eigentlich in Sicherheit bringen. Hat aber eine Thai-Nachbar gesehen und ihn leider platt gepklopft. Nächstes mal bin ich vorsichtiger und mache das heimlich.

Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.137
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #756 am: 26. Juli 2013, 19:10:21 »






Wen du welche brauchst ich hab sie 500 Baht das Kg .

Fg
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.137
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #757 am: 04. August 2013, 09:10:10 »

War gerade auf Jagt.





Sagte zum Sohn mach ein Foto und komm naeher , er hat vor lauter Angst fast in die Hose geschissen .

Werden mit den Tieren Gross und eine Heiden Angst , nicht wie sein Papa .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #758 am: 04. August 2013, 09:23:23 »

Also ich waere auch nicht in die Naehe von dir gegangen, gruesse an deinen Sohn  :D
Gespeichert


Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #759 am: 04. August 2013, 09:47:44 »

Wir hatten im Haus in den Bergen auch so ein Vieh,
nochmal 50 % größer...

Der schrie wie am Spieß, wenn er rollig war  >:( .
Aber es hieß -> blos nicht anfassen, der hat megaklebrige
                      Fussis (oder sonstwas Klebriges an sich)

Er wurde mit dem Reisigbesen ab und an hinauskomplimentiert;
kam aber immer wieder zurück  :-[ . Na ja, wahre Liebe halt  :-* .
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.330
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #760 am: 04. August 2013, 10:19:16 »

An denen klebt nichts, höchstens eine Fliege auf der Zunge... :D



Der lief in de Dachrinne umher....



Aber die können sich gut fest beißen.... >:(
Gespeichert

Tobi CR

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #761 am: 04. August 2013, 10:25:15 »

Deshalb der Arbeitshandschuh...  {*
Gespeichert

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.176
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #762 am: 04. August 2013, 10:41:26 »

@Bruno99

Weiter oben steht,dass du Hornvipern gezuechtet hast.

Dazu ein paar Fragen :

Wo wurden sie gezuechtet - zu Hause in der Schweiz oder
irgendwo in Asien ?

Hattest du in dieser Zeit viel Besuch von Freunden und wie hoch war
der weibliche Anteil ?

Was geschah mit den Jungschlangen ?

Brauchtest du fuer die Haltung von Giftschlangen eine Genehmigung ?

Wie war die Hausapotheke ausgestattet ? War fuer jede Giftschlangenart ein
eigenes Gegenmittel notwendig ?

Hattest du vorsorglich ein Testament verfasst ?

Jock
Gespeichert

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.137
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #763 am: 04. August 2013, 11:22:48 »

Danke dolahe hab es ihm ausgerichtet .

Tobi CR  50 % Groesser gibt es nicht ,  45 cm lang und 0,35 Kg  50 000 Baht hab erst 2 Gesehen und die waren den Tod nahe .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.556
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #764 am: 04. August 2013, 15:13:30 »

erlaube mir die Antworten direkt nach den Fragen (in Italic) zu beantworten

Wo wurden sie gezuechtet - zu Hause in der Schweiz oder irgendwo in Asien ?

zu Hause in der Schweiz, in einem abschliessbaren, separaten Raum

Hattest du in dieser Zeit viel Besuch von Freunden und wie hoch war der weibliche Anteil ?

da sie bereits erwaehnt in einem separaten Raum gehalten wurden, war das kein Problem mit Besuchern, auch nicht mit weiblichen  ;]

Was geschah mit den Jungschlangen ?

Entweder verkauft, oder gegen Nachzuchten anderer Arten getauscht (bei so einem Hobby ist man vernetzt), war praktisch von Beginn an Mitgleid der DGHT

Brauchtest du fuer die Haltung von Giftschlangen eine Genehmigung ?

Ja, das war taetsaechlich so, war beim Kantonalen Tierarzt als Halter gemeldet und musste auch eine Bestandeskontrolle fuehren.
Die Terrarien mussten vorgaengig nach den damals geltenden Tierschutz- und Haltevorschriften geprueft.
Die einzige Bedingung des Amtes war, dass der Schluessel zum "Schlangenraum" nicht Drittpersonen zugaenglich war   

Wie war die Hausapotheke ausgestattet ? War fuer jede Giftschlangenart ein eigenes Gegenmittel notwendig ?

wie jede andere Hausapthoke auch, nur im Kuehlschrank sah es etwas anders aus aus.
Verschiedene Seren, sog. Polyvalente Seren und Antihistamine wurden da gelagert.
Die Seren konnte ich mittels unbefristetem Arztrezept jederzeit in einer Apotheke bestellen (war am Anfang nicht so einfach, ist ja auch kein gebraeuchliches Medikament).

Hattest du vorsorglich ein Testament verfasst ?

Nein, wozu auch, ich war bestens ausgeruestet, hatte Seren zu Hause und eine Ausbildung wie man sich selber Spritzen setzt,
war aber nur mit der Kantonalen Bewilligung und der Bestaetigung des Hausarztes, dass ich wirklich Schlangenhalter und kein Junkie bin, moeglich ;] 

Bei der (Zwangs) Fuetterung junger Viper wurde ich mal gebissen, Schlange zuerst wieder richtig versorgen, anschliessend Eigenbehandlung
Habe dann nach ein Massnahmen (Bissstelle aufschneiden und mit Vakuumpumpe absaugen (hochspezialisiertes Hi Tec Instrumen)) und eine Portion Antihistamin gespritzt, den ganzen Plunder eingepackt und mich ins naechste Hospital begeben.
Dort wollte man mich sofort in die Ueberwachungsstation "sperren".

Nach einigen Gespraechen mit den diensthabenden Aerzten und Anruf bei einem auf Giftbissen spezialisierter Mediziner wurde mir Blut abgenommen.
Wir sind uns dann einig geworden, dass ich nach 2 Stunden Aufenthalt im Hospital jetzt wieder nach Hause gehe.
Meine Begruendung: kein anaphylaktischer Schock, Herztaetigkeit absolut normal, kein Schwindelgefuehl und keine Schweissausbrueche.

Vonn einem Arzt wurde ich mehrmals, ziemlich enerviert, gefragt, sind sie oder bin ich der Arzt ?
Der konnte es einfach nicht ueberwinden, dass mein Wissen ueber Giftschlangenunfaelle, -Massnahmen und Vergiftungssymptome sowie die verschiedensten Wirkungsweisen von Schlangengiften besser als seines war.
Nehm ich ihm aber nicht uebel, wurde mir doch von einem Arztkollegen bestaetigt, dass dies, nicht Bestandteil der Ausbildung war.
So ist natuerlich ein Wissensvorsprung relativ einfach  :D

Die Blutanalyse hat dann ergeben, dass der groesste Teil des Giftes abgesaugt wurde und die Restmenge unbedenklich war... offensichtlich, sonst waere dieser Kommentar nie erschienen  C--
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
Seiten: 1 ... 50 [51] 52 ... 86   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.42 Sekunden mit 23 Abfragen.