ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 58 [59] 60 ... 83   Nach unten

Autor Thema: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread  (Gelesen 181690 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.724
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #870 am: 26. Mai 2015, 09:22:13 »

Einige werden es schon kennen, aber es schadet nichts wenn man es sich von Zeit zu Zeit wieder einmal ansieht.

Giftige Tiere in Thailand
Ein kurzer Überblick über die giftigen Tiere Thailands

http://www.siam-info.de/german/giftige_tiere.html
Gespeichert
Politik: die Führung öffentlicher Angelegenheiten zum privaten Vorteil. - Ambrose Bierce

Khun Tan

  • Gast
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #871 am: 23. Juni 2015, 03:33:18 »

« Letzte Änderung: 23. Juni 2015, 03:40:17 von Khun Tan »
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.562
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #872 am: 24. Juni 2015, 21:55:06 »

Vielleicht ist dem Schlangenfachmann Bruno99 bekannt, was das fuer eine Schlange ist. Wuergeschlange wohl nicht, giftig ebenfalls nicht?

https://www.youtube.com/watch?v=8MHUlVIJy94&feature=youtu.be

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.359
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #873 am: 24. Juni 2015, 22:16:30 »

Ich hab mir das Video an mehren Stellen gestoppt, ist nicht einfach, aber ich tendiere auf Rattenschlange, sicherlich der Gattung der Nattern (Kopfform) angehoerend, Viperidae kommt nicht in Frage.
Kobra kann ebenfalls ausgeschlossen werden, verhaelt sich anders.

Der Name des Authors scheint indischer Herkunft zu sein, also Tante Google engagiert, das Resultat:



source: http://www.indianaturewatch.net/displayimage.php?id=57465

Eine Giftschlange kann definitiv ausgeschlossen werden, sie beissen zu und folgen dann dem sich veraendernden Stoffwechsel des Beutetieres (Ausnahmen sind baumbewohnende Schlangen die sich u.a. von Voegeln ernaehren).

Auf Rattenschlange weist auch die Schnelligkeit und Fluchttendenz der Schlange hin.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.359
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #874 am: 24. Juni 2015, 22:58:04 »

Hatte vor ein paar Tagen eine interessante Beobachtung in meinem Garten.
Um es vorweg zu nehmen, es dreht sich um einen Vogel und eine Schlange... Bilder habe ich keine, das Warum folgt.

Ueblicherweise starte ich um ca. vier Uhr nachmittags meine Runde ums Haus, meine Hunde sind dann auch bereits in Wartestellung fuer den Snack.

Kaum im Garten hiere ich den in Thailand ueberall anzutreffenden Myna bird die bekanntlich ziemlich frech und lautstark sein koennen.

Normalerweise reagiere ich nicht auf das Geschrei der Voegel, doch dieses mal schien es als wuerde einer lauthals schimpfen.
Er sass auf der Mauer, vornueber gebeugt und, so schien es mir, beschimpfte er etwas im Gras.
Als ich mich ihm naeherte realisierte ich die Rattenschlange, die darauf die Flucht ergriff... und ich hinterher.
Im "Schlepptau" die Hunde die ebenfalls die Bewegung im Gras bemerkten.

Was dann abging kann kaum mit Worten beschrieben werden... zwei gegen einen ist ja auch nicht unbedingt fair  :-)  ich war definitiv zu langsam unterwegs  {+

Was nach der kurzen Attacke zweier eingespielter Hunde uebrig blieb unterliess ich zu fotographieren, wahrscheinlich kann nur die ISIS das Resultat noch toppen.

Bemerkenswert ist aber, dass der Vogel  (Nok Yiang, oder so aehnlich) auf die Schlange aufmerksam gemacht hat, obwohl kein Nest weit und breit in Sicht war, also nichts wovon es abzulenken noetigt gewesen waere.

Fuer mich ein erstaunlicher Vogel dem ich ab jetzt etwas mehr Aufmerksamkeit schenken werde.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

wasi-cnx

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 102
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #875 am: 25. Juni 2015, 00:45:20 »

@Bruno99,

Das Verhalten des Vogels, der die Schlange sozusagen ausgeschimpft hatte, ist normal. Vögel erkennen ihre potentiellen Feinde instinktiv, ohne dass es ihnen beigebracht wurde. Das gleiche Phänomen kann man beobachten, wenn am Himmel ein Greifvogel (Bussard, Milan, Adler usw.) kreist. In Europa sind es meistens Krähen, die den Greif verfolgen und ihn so lange bedrängen, bis er abfliegt. Falken werden oft von Schwalben verfolgt (die allerdings nur in kleineren bis mittleren Schwärmen, da ein einzelner Vogel eventuell Gefahr läuft, vom Falken erbeutet zu werden), da diese als einzige Vögel etwa gleich schnell wie der Falke fliegen können. Tagsüber in Bäumen schlafende Eulen werden meist von Kleinvögeln (Amseln, Meisen, Finken, Spatzen usw.) ebenfalls lautstark ausgeschimpft. Die sitzen dann jeweils im Baum um die Eule herum und "schimpfen" den Vogel aus. Man nennt dieses Verhalten "hassen" (!).

Der von Dir beobachtete Vogel heisst auf Deutsch übrigens Hirtenstar, manchmal liest man auch Hirtenmaina. Mynas (oder Mainas) gehören zu den Staren. Einer der bekanntesten Zier- und Stubenvögel, der Beo, ist übrigens auch ein Mitglied der Maina-Familie. In Thailand leben insgesamt sechs verschiedene Maina-Arten. Stimmt, die Thais sagen dem Vogel "Nog Iang" (ausgesprochen nicht etwa "Jang" oder "Yang", sondern etwa "Iiang" - ist etwas schwierig zu erklären...).

Gruss, wasi-cnx 
Gespeichert

Khun Tan

  • Gast
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #876 am: 25. Juni 2015, 01:57:05 »

Bruno + wasi-cnx

Schade das es hier keinen Danke-Button gibt. :-)

Klasse Beiträge. [-]
Gespeichert

Ullrich

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 515
  • Du kannst schon Nazi sein aber dann biste Kacke.
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #877 am: 25. Juni 2015, 08:10:33 »

Bemerkenswert ist aber, dass der Vogel  auf die Schlange aufmerksam gemacht hat, ...

Kleinere Schlangen (Nattern) werden sogar aktiv angegriffen, wenn nur genügend Vögel vor Ort sind. Das ist ein Lärm, die Schlange dann in panischer Flucht.

Gespeichert
Thai sind geborene Buddhisten. Sie lügen, betrügen, stehlen und morden nicht - niemals.

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.132
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #878 am: 25. Juni 2015, 08:27:33 »


Hat jemand schon mal so eine Schlange gesehen und weiss was für eine das ist (Nordthailand, Länge ca. 90-100cm)?





Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.359
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #879 am: 25. Juni 2015, 08:57:11 »

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

rampo

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.625
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #880 am: 25. Juni 2015, 09:36:33 »

Hab mal eine Rattenschlange , ein wenig gehalten .

Die sind die Schnellsten Schlangen die es bei uns gibt .






und auch die Schmackhafftesten .

Fg.
Gespeichert
Das Leben ist wie ein Kinderhemd kurz und Beschissen.

Bei manchen merkt  man gleich das  sie nicht in einen  liebesakt  entstanden sind .

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.132
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #881 am: 26. Juni 2015, 16:28:01 »

Danke @Bruno99, war auch meine Vermutung - nur die Farbe resp. Musterung hat mich irritiert. Nützliche Viecher! Das Exemplar auf dem Foto ist inzwischen leider von Locals verschlungen.

@Rampo, Badelatschen und Schlange - ganz wie ich  C--
Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

crazyandy

  • Gast
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread / etwas zum kuscheln
« Antwort #882 am: 01. Juli 2015, 00:16:11 »

gefunden im Gesichtsbuch :



da sieht man noch nicht richtig wie süß die ist, aber jetzt :



die Bilder sind extra in Normalgröße, scheint in Asien zu sein
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.562
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #883 am: 15. Juli 2015, 11:39:28 »

Bruno, ich muss dich schon wieder was fragen, wenn ich darf :-).

Vorgestern bemerkte ich durch ihr Fauchen eine junge Kobra in der Huette,



auf den Fliesen ziemlich unbeholfen, aber auch auf dem "Abstreifer" nicht viel flinker

.

a) sind so kleine Kobras fuer einen erwachsenen Menschen gefaehrlich (Laenge ungefaehr 40 bis 45 cm)?
b) wenn nicht, koennen sie das fuer fuer Katzen werden (unsere "spielen" oefters mit jungen Schlangen, die sie von aussen in die Huette bringen, bis dato aber immer nur ungefaehrliche ((vermute ich mal)))?

Wollte dich das eigentlich schon vorgestern fragen, aber ich hatte einen verstauchten Fuss und schaffte es nicht, zum PC zu humpeln  :'(



Danke im Voraus.

fr




Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.359
Re: Schlangen- und Insekten-Bilder Thread
« Antwort #884 am: 15. Juli 2015, 12:09:10 »

Franzi

leider sind Jungschlangen genau so gefaehrlich wie adulte Tiere, Gift kann bereits nach dem Schlupf appliziert werden.

Wie es bei Kobras ist, weiss ich nicht, hingegen konnte man bei jungen Klapperschlangen im Alter zwischen 7 und 12 Monaten einen dramatischen Anstieg der Giftkonzentration nachweisen, was sie dann natuerlich extrem gefaehrlich machen.

Der "Vorteil" einer jungen Kobra kann nur darin liegen, dass die beiden Giftzaehne (nicht klappbar wie bei Viperiden) kuerzer sind und auch die Giftmenge kleiner, nur macht es sie fuer dich oder die Katzen nicht unbedingt ungefaehrlicher  {;

Ich denke, dass deine Katzen instinktiv wissen was gefaehrlich ist und was nicht, solange sie sie natuerlich auch bemerken.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
Seiten: 1 ... 58 [59] 60 ... 83   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.393 Sekunden mit 23 Abfragen.