ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?  (Gelesen 23713 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

theworldismyhome

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 311
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #15 am: 10. September 2009, 20:46:21 »

Siggi, Edge hat max. 3xGPRS-Speed, aber nicht mal EDGE ist in Thailand  flaechendeckend. Die meisten, auch etwas aelteren teureren  Nokias haben das, bei den anderen Herstellern die meistenNeueren auch. Jeder UMTS-Stick kann auch EDGE. Allerdings haben viele europaeische 3g/UMTS-Handys kein EDGE
« Letzte Änderung: 10. September 2009, 21:08:58 von theworldismyhome »
Gespeichert

siggi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.968
  • Jeden Tag eine gute Tat
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #16 am: 10. September 2009, 21:18:44 »

 hi theworldismyhome,
weisst du wie teuer so ein stick ist.
wir haben im Ort einen dtac mast. bringt das was mit edge?
« Letzte Änderung: 10. September 2009, 22:04:11 von siggi »
Gespeichert

mfritz31

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 875
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #17 am: 10. September 2009, 21:20:45 »

Ich glaube, daß einige geschätzte Members hier MEGABYTE und MEGABIT durcheinanderbringen.
Das erste ist eine (Daten)Mengeneinheit, das zweite eine (Daten)FLussgeschwindigkeit.

Wenn man also eine 2000er ADSL- Leitung hat, so gibt dies die Geschwindigkeit in kilobit pro Sekunde (kbps) an.
Der erreichbare Download liegt bei dieser Leitung bei 240 Kilobyte pro Sekunde (KBps).

Gespeichert

mfritz31

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 875
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #18 am: 10. September 2009, 21:28:30 »

hi theworldismyhome,
weisst du wie teuer so ein stick ist.
habe gegooglet ,wir haben in ca 28 km .so einen edge sender . bringt das was mit edge?


Vergiss es, ein in 28km Entfernung stehender EDGE- Sender oder Verteilerstation hat auf Deinen Standort keinen Einfluss.
Wo genau wohnst Du denn ? Bin sicher, daß die nächste EDGE- Verteilerstation näher bei Dir ist.
Gespeichert

theworldismyhome

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 311
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #19 am: 10. September 2009, 21:36:15 »

Siggi, grundsaetzlich kannst du alles was ueber 5km weg ist vergessen, in TH wo das 1800ter-Band ueberwiegt, eher noch weniger. Ein Stick kostet in D ab 25Euro, in TH ???

Ich sehe gerade Folgeposting, meinst du Verteiler oder  Sendeantenne? Anyway, interessant ist nur der Sendemast

mfritz31, das "/s" macht den Unterschied zwischen Menge und Geschwindigkeit, gleichwohl wird die Geschwindigket meist in xBit/s gemessen oder klein 'b'ps
« Letzte Änderung: 10. September 2009, 21:40:17 von theworldismyhome »
Gespeichert

mfritz31

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 875
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #20 am: 10. September 2009, 21:53:12 »

Siggi, grundsaetzlich kannst du alles was ueber 5km weg ist vergessen, in TH wo das 1800ter-Band ueberwiegt, eher noch weniger. Ein Stick kostet in D ab 25Euro, in TH ???

Im Seacon Square kosten die Dinger ca. 1600 THB

Ich sehe gerade Folgeposting, meinst du Verteiler oder  Sendeantenne? Anyway, interessant ist nur der Sendemast

Ja, ich meinte eigentlich Sendemast. Ich bin halt vom thail. ชุมสาย (Chum-sai) ausgegangen, deswegen die etwas verunglückte Übersetzung.

Gespeichert

siggi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.968
  • Jeden Tag eine gute Tat
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #21 am: 10. September 2009, 22:01:21 »

theworldismyhome, also dtac mast ist bei uns direkt im ort, hatte mich vorher vertan mit den 28 km.
sorry mfritz31 und theworldismyhome
 habe es geändert
der edge stick wird bestimmt genauso wie der bluetooth stick mit einer cd installiert und dann kann man loslegen oder?
die stunden habe ich schon.
« Letzte Änderung: 10. September 2009, 22:07:44 von siggi »
Gespeichert

theworldismyhome

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 311
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #22 am: 10. September 2009, 22:11:55 »

Siggi, Installation ist so einfach wie PC einschalten, du brauchst normalerweise nichtmal ne CD (interessant fuer CD-lose Netbooks), die Software ist auf dem Stick selbst hinterlegt und wird bei Bedarf runtergeladen (vom Stick, nicht vom Netz). Evtl noch die betreiberspez. Zugangsdaten eingeben, und los gehts
Gespeichert

siggi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 3.968
  • Jeden Tag eine gute Tat
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #23 am: 10. September 2009, 22:18:47 »

theworldismy und homemfritz31  ,
bedanke mich für die schnellen antworten.
aber mit edge geschwindigkeit kann man bestimmt keine filme runterladen ?
Gespeichert

mfritz31

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 875
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #24 am: 10. September 2009, 22:33:16 »

theworldismy und homemfritz31  ,
bedanke mich für die schnellen antworten.
aber mit edge geschwindigkeit kann man bestimmt keine filme runterladen ?

Hm, weiß ehrlich gesagt nicht, wieviele MBs so eine Movie- File hat, aber meine Linux- OSs mit 700MB hab ich mir immer über Nacht runtergeladen.
Gespeichert

theworldismyhome

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 311
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #25 am: 10. September 2009, 22:48:23 »

Siggi, Ich lese gerade du hast Stundenkontingente, keine Flat. Vergiss es mit den Filme runterladen. Selbst hochkomprimierte Formate wie divx oder mpeg4 (sind eher selten auf Downloadservern) brauchen min. 250MB fuer Spielfilmlaenge >4Std. downloadzeit. Das geht ins Geld und in die Zeit
Gespeichert

Maier

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 126
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #26 am: 10. September 2009, 23:14:29 »

Mit einer guten EDGE Verbindung kann man Mails empfangen und versenden, auch zum TIP lesen reichte es noch. Das Surfen wird schon langweilig und wenn man einen 5 Minuten Film von Youtube anschauen will dauert es oft 10x solange bis der Film runter geladen ist. Dateien oder Filme mit mehr als 30MB kann man praktisch nicht mehr runterladen, das dauert zu lange. Ebenso kann man nicht internet telefonieren (Skype).

Ich habe lange Zeit EDGE mit AIS benutzt das war das Beste bei uns. DTAC fast genau so gut wie AIS aber TRUE zum vergessen. Bluethooth mit Nokia Handy ist fast genau so schnell, mit Ericson Handy aber wesentlich langsamer.

Die Edge Modem zeigen an wie du verbunden bist: EDGE nutzt die Kapazität von freien Frequenzen, das heißt wenn wenig Leute in deinem Umfeld telefonieren ist EDGE schneller wenn viele telefonieren sehr langsam. Die Verbindung kann sein: GPRS, 2G oder EDGE je nachdem wie viel Kapazität frei ist.

Der Vorteil bei einem EDGE Modem ist, man steckt es einfach in den USB und öffnet das Programm, kein Batterieladen notwendig und man kann auch FAX schicken.
Wenn man FAX mit einem Nokia verschickt kommen die Seiten nie Fehlerfrei an. Mit einem Ericson funktioniert Fax senden sehr gut nur das Internet ist wieder zu langsam.

Der Nachteil bei einem EDGE Modem ist man kann damit nicht telefonieren und das Modem braucht ein eigenes Sim. Oftmaliges wechseln ist umständlich. Das Modem ist teurer als ein Nokia mit EDGE.

Daher meine Empfehlung: Wenn du Internet und Fax schicken möchtest brauchst du ein EDGE Modem. Wenn du Internet und telefonieren willst besser ein Nokia Handy.
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #27 am: 10. September 2009, 23:29:39 »

"aber mit edge geschwindigkeit kann man bestimmt keine filme runterladen ?" >@siggi

Leider kann ich nur wieder fuer Malaysia und Indonesien sprechen,wo ich mit der Celcom-Internet-Prepaidcard Wochenkarte Downloadraten in Ipoh,Kuala Lumpur und Penang von taeglich etwa 3 GB hatte (Musiktitel,Buecher,Zeitschriften und auch Filme).
Mit der Monatskarte wurde mir nach ca. 1 Woche wahrscheinlich infolge der grossen Downloads die Geschwindigkeit etwas heruntergesetz,so dass ich die letzten 3 Wochen nur noch taeglich ca. 1 GB auf meine Festplatte herunterladen konnte.
Die Internet-Prepaid Wochenkarte von Celcom war also hier das im Preis - Leistungsverhaeltnis beste Angebot.
In Indonesien sieht es dort mit der Indosat-Monatsprepaidkarte noch etwas schlechter aus.
Mehr als 1 GB taeglich sind nicht drin und wenn rund 2,7 GB erreicht sind wird die Downloadgeschwindigkeit auf extreme Sparflamme herabgesetzt,so das nur noch taeglich 70 MB Download moeglich ist.
Die alternative kombinierte Simpati-Flash-Mobiltelefon - und Internetcard laesst zwar Downloads auf Teufel komm raus zu,verlangt aber fuer 300 MB Download satte 100 000.- IDR was teure 6,97 Euro entspricht.

Welcher Anbieter in Thailand verkauft nun als Prepaid so eine Sim-Card wie sie auch in jedem normalen Mobiltelefon Verwendung findet fuer meinen USB-Stick oder wie schon einmal der @Puhtscharah gepostet hat,der mit dem "Internetzugang von True ueber ein "Handy"  zu seinem Laptop im Grossen und Ganzen zufrieden war."

Ist "True" jener Provider der in Thailand so eine Internet-Simcard mit dem besten Preis - Leistungsverhaeltnis fuer 1 Tag,1 Woche oder 1 Monat ohne Vertrag als Prepaid verkauft?

@Maier ist da wieder anderer Ansicht:

"Ich habe lange Zeit EDGE mit AIS benutzt das war das Beste bei uns. DTAC fast genau so gut wie AIS aber TRUE zum vergessen."

Was nun?
Ich hoffe zur Hilfe fuer eine entgueltigen Meinungsbildung auf weitere Reaktionen welcher Anbieter zu empfehlen ist.

OB
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #28 am: 11. September 2009, 04:23:56 »

Allerdings haben viele europaeische 3g/UMTS-Handys kein EDGE

was sind denn nun wieder EUROPAEISCHE Handys?

jedes Nokia kann EDGE  !  :D  kommen die nicht aus Finnland ?  ???

aber wie gesagt  :  bester speed ausserhalb BKK ist CDMA 2000 mit Stick von CAT ! Hutch ist Mist , da langsamer als Edge !  Leider funzt CDMA in BKK nicht !
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Wer ist der bester Provider fuer eine mobile Internet-Card in TH ?
« Antwort #29 am: 11. September 2009, 05:24:07 »

In etwa genau diese Frage hatte ich November 2008 ebenfalls gestellt.

Genauer:
a) Kann ich einen auf Vodafone gebrandeten Novatel Ovation MC950D in Thailand benutzen?
b) Falls mein Stick für Thai-SIM-Karten gesperrt ist, wie gut funktioniert es mit einem Handy + Datenkabel?
c) Welcher Anbieter taugt im Raum Pattaya?

Der Thread scheint gelöscht worden zu sein. Zumindest finde ich ihn nicht mehr.

Sei es drum; Jeder der "selbst ernannten Experten" hatte das blaue vom Himmel herunter gelogen.
Darunter vermutlich einige die nicht mal der Unterschied zwischen Festnetz und Mobile kennen, sich jedoch trotzdem (auf mein mindestens dreimaliges Nachharken) als Experten ausgaben.

Das Thread gelöscht werden, in denen hochgradiger Dummfug gepostet wird, finde ich grundsätzlich in Ordnung. Zumal Außenstehende durch Suchmaschinen sonst Falschinformationen aufliegen könnten.

Doch hatte ich im Nachhinein (im April 2009) einige Infos gegeben was in Pattaya etc. nicht taugt. - Schade das die verloren gegangen sind.

Aus meinem Gedächtnis folgendes:
- In Deutschland gebrandete Sticks funktionieren in Thailand bis auf eine einzige Ausnahme nicht. Welche das ist, weiß ich leider nicht mehr.
- Die bei Telewitz im Tukcom Pattaya (an Ausländer) verkauften SIM-Karten sind reiner Betrug: Finger Weg!
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.036 Sekunden mit 22 Abfragen.