ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Ein wenig Gehirntraining gefällig?  (Gelesen 4538 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Ein wenig Gehirntraining gefällig?
« Antwort #30 am: 01. Oktober 2009, 15:43:46 »

Zu den herztropfen.

Herr pillendreher muss dreimal wiegen!Vor dem ersten Wiegen teilt er die 27 Fläschen in drei Gruppen zu je neun Fläschchen.Zwei der neunergruppen stellt er in die beiden waagschalen,eine links,eine rechts.Befindet sich die Flasche mit der Hühneraugentinktur in einer der Gruppen,wird er dies an der Waage erkennen.Bleibt die Waage im Gleichgewicht,befindet sich die Tinktur in der nicht gewogenen Gruppe.
Die ausfindig gemachte Gruppe teilt der Apotheker wiederum in drei Untergruppen zu je drei Fläschchen und wiegt abermals zwei der Untergruppen,um auf dieselbe Weise wie beim ersten Wiegedurchgang die richtige herauszufinden.
Vor dem dritten Wiegen teilt Herr Pillendreher die Dreiergruppen in einzelne Flaschen auf und kann nun die Flasche mit der Tinktur eindeutig bestimmen.
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Ein wenig Gehirntraining gefällig?
« Antwort #31 am: 01. Oktober 2009, 15:53:16 »

Junge oder Mädchen?

Wenn eine Frau nacheinander zwei Kinder bekommt:wie groß ist die Wahrscheinlichkeit,dass es zwei Mädchen sind?Und wenn die Frau Zwillinge bekommt,wie groß ist dann die Wahrscheinlichkeit,dass es Mädchen sind?
(Es ist davon auszugehen,dass bei Einzel-wie Mehrlingsgeburten durchschnittlich genauso viele Jungen wie Mädchen zur Welt kommen.)
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)

emsfeld1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Ein wenig Gehirntraining gefällig?
« Antwort #32 am: 01. Oktober 2009, 17:26:04 »

Zu den herztropfen.

Herr pillendreher muss dreimal wiegen!Vor dem ersten Wiegen teilt er die 27 Fläschen in drei Gruppen zu je neun Fläschchen.Zwei der neunergruppen stellt er in die beiden waagschalen,eine links,eine rechts.Befindet sich die Flasche mit der Hühneraugentinktur in einer der Gruppen,wird er dies an der Waage erkennen.Bleibt die Waage im Gleichgewicht,befindet sich die Tinktur in der nicht gewogenen Gruppe.
Die ausfindig gemachte Gruppe teilt der Apotheker wiederum in drei Untergruppen zu je drei Fläschchen und wiegt abermals zwei der Untergruppen,um auf dieselbe Weise wie beim ersten Wiegedurchgang die richtige herauszufinden.
Vor dem dritten Wiegen teilt Herr Pillendreher die Dreiergruppen in einzelne Flaschen auf und kann nun die Flasche mit der Tinktur eindeutig bestimmen.

Ja...will dir da nicht widersprechen. Trotzdem muss er mindestens zweimal (eigentlich nur einmal) wiegen. Hoechstens aber dreimal.
« Letzte Änderung: 01. Oktober 2009, 17:33:34 von emsfeld1 »
Gespeichert

emsfeld1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Ein wenig Gehirntraining gefällig?
« Antwort #33 am: 01. Oktober 2009, 17:32:01 »

Junge oder Mädchen?

Wenn eine Frau nacheinander zwei Kinder bekommt:wie groß ist die Wahrscheinlichkeit,dass es zwei Mädchen sind?Und wenn die Frau Zwillinge bekommt,wie groß ist dann die Wahrscheinlichkeit,dass es Mädchen sind?
(Es ist davon auszugehen,dass bei Einzel-wie Mehrlingsgeburten durchschnittlich genauso viele Jungen wie Mädchen zur Welt kommen.)

Zu erstens, die Wahrscheinlichkeit ist 1/4.

Zu zweitens muesste man wissen was die Wahrscheinlichkeit einer Zwillingsgeburt denn ist?

« Letzte Änderung: 01. Oktober 2009, 18:06:20 von emsfeld1 »
Gespeichert

emsfeld1

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Ein wenig Gehirntraining gefällig?
« Antwort #34 am: 01. Oktober 2009, 18:31:09 »

Zu den herztropfen.

Herr pillendreher muss dreimal wiegen!Vor dem ersten Wiegen teilt er die 27 Fläschen in drei Gruppen zu je neun Fläschchen.Zwei der neunergruppen stellt er in die beiden waagschalen,eine links,eine rechts.Befindet sich die Flasche mit der Hühneraugentinktur in einer der Gruppen,wird er dies an der Waage erkennen.Bleibt die Waage im Gleichgewicht,befindet sich die Tinktur in der nicht gewogenen Gruppe.
Die ausfindig gemachte Gruppe teilt der Apotheker wiederum in drei Untergruppen zu je drei Fläschchen und wiegt abermals zwei der Untergruppen,um auf dieselbe Weise wie beim ersten Wiegedurchgang die richtige herauszufinden.
Vor dem dritten Wiegen teilt Herr Pillendreher die Dreiergruppen in einzelne Flaschen auf und kann nun die Flasche mit der Tinktur eindeutig bestimmen.

Ja...will dir da nicht widersprechen. Trotzdem muss er mindestens zweimal (eigentlich nur einmal) wiegen. Hoechstens aber dreimal.

Logischer Fehler meinerseits - es ist genau andersherum :D. Will damit sagen, du hast recht.
Gespeichert

sitanja

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.090
  • Thailand - Germany
Re: Ein wenig Gehirntraining gefällig?
« Antwort #35 am: 31. Oktober 2009, 05:07:18 »

@Emsfeld

Es stimmt,die wahrscheinlichkeit,das eine Frau nacheinander 2 Mädchen bekommt ist 1/4.

Weil Junge/ Mädchen
        Junge/Junge
        Mädchen/Junge
        Mädchen/Mädchen   
Gespeichert
ich weiß ,das ich nichts weiß (Sokrates)
 

Seite erstellt in 0.269 Sekunden mit 22 Abfragen.