ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Rechnungsprüferin Khunying Jaruwan Maintak - Brandstiftung als Rache  (Gelesen 1800 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sonex

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.574

Brandstiftung als Rache für Thaksin?

Khunying Jaruwan Maintak, vom König bestätigte höchste Rechnungsprüferin des Landes und gleichzeitig Chefin der durch die neue Verfassung aufgelösten Vermögenskontrollbehörde, gilt als hartnäckigste Ermittlerin gegen Korruption jeder Art, insbesondere in den mit der Thaksin-Familie verbundenen Fällen. Sie wurde während Thaksins Amtszeit aus dem Amt gemobbt und kam nach dem Militärputsch wieder zu Amt und Würden.

Unter dem Einfluß der neuen, thaksinfreundlichen Regierung wurde die Vermögenskontrollbehörde aufgelöst - man kann davon ausgehen, daß durch die auslösende Verfassungsänderung Thaksin vor der weiteren Verfolgung durch die Behörden geschützt werden sollte. Damit verlor auch Khunying Jaruwan an Einfluß, ist aber weiterhin oberste Rechnungsprüferin. Man kann hier die hinter den Kulissen tobenden Machtkämpfe der Thaksin-Freunde und -Gegner erkennen. Es sollen auch telefonische Drohungen gegen die ehemals leitenden Angestellten der Vermögenskontrollbehörde erfolgt sein.

Nach der durch eine Verurteilung ausgelösten Flucht der Familie Shinawat wollten offensichtlich einige Fans bzw. Superreiche, die sich ebenfalls durch die außergewöhnliche Hartnäckigkeit der Dame bedroht fühlten, ihren Frust zum Ausdruck bringen und legten am 13. August Feuer an ihr neues, im Bau befindliches Haus in Nonthaburi.

Man fand Ölspuren und beobachtete vier Männer mit Hüten, die sich am Gebäude zu schaffen machten. Das Feuer konnte sich durch die Regenfälle nicht ausbreiten.

Pikant: Die Demokratische Allianz gegen Diktatur beantragte die Untersuchung der Vermögensverhältnisse der Dame, die sich nach ihrer Meinung kein Haus im Wert von 50 Millionen Baht leisten könne. roy

aus:   Nachrichten, Politik, TIP Zeitung für Thailand ,    14.08.2008
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.418

Zitat
...die sich nach ihrer Meinung kein Haus im Wert von 50 Millionen Baht leisten könne

und genau sehe ich das Problem, das alle in der öffentlichen Meinung hochstehenden Saubermänner bzw. Frauen haben, darunter auch die andere Khunying von der forensischen Abteilung ( hat nix mit Forum zu tun)  dass auch  mit grossem persönlichem Einsatz  dann doch nicht so rein selbstlos und idealistisch  ist.

Bei den Herren hat sich der asketische Chamlong ziemlich entzaubert, Abhisit genauso, von seinem Vorgänger Sauberpremier Chuan gibts Gerüchte dass seinen bescheidenen persönlichen wenigen Millionen viel mehr auf dem Konto seiner Lebenspartnerin gegenüberstehen, die er deswegen nicht geheiratet hat, um diese  nicht deklarieren zu müssen, auch bei der Drittfrau von General Sonthi soll ja dieses Verfahren angewandt worden sein.

Und mit etwas Abstand zur Politik kommen vom Mr. Natural Disaster, der nachher immer schon alles vorher besser gewusst haben will mit schöner Regelmässigkeit immer neue Katastrophenszenarios, da kann man noch von jedem Erdbeben, Tsunami, Hochwasser, Waldbrand profitieren, und jetzt eben die Sturmflut.

Aber es gibt Hoffnung,  der seit gestern  frischgebackene Doktor der Politikwissenschaften Chuwit K. wird in Kürze mit dem Chaos Aufräumen...
Gespeichert
██████

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138

Namtok: Was erwartest Du mehr von Thailand? Das ändert sich nur, wenn sie merken, dass Korruption ihnen nicht nur was bringt, sondern ihnen was wegnimmt. Und zwar die fettesten Happen. Doch dazu sind sie noch zu dumm. Lernen muss man durch Erfahrung. Und durch Wiederholung. Bei einigen dauert es eben etwas länger. Wir sind hier noch im Stadium Willem Zwo. Hundert Jahre zurück. In jeder Beziehung.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.471 Sekunden mit 22 Abfragen.