ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 8 [9] 10 ... 16   Nach unten

Autor Thema: Werbung mit Hitler in Thailand  (Gelesen 36802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schiene

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 20.046
    • Mein Blickwinkel
Re: Hitler Restaurant kommt nach Thailand
« Antwort #120 am: 01. September 2013, 21:31:22 »

Was haltet ihr davon?

Das man vielleicht erst mal in einem Forum bisschen lesen sollte und dann die Suchfunktin benutzt.
Gespeichert
Heute sind wir tolerant,morgen fremd im eigenen Land.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.179
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Hitler Restaurant kommt nach Thailand
« Antwort #121 am: 01. September 2013, 21:36:46 »

Wahnsinn. , so ein Restaurant kommt nach Thailand!? ??? ???

Da muss ich unbedingt mal hin. . [-] [-] }{ }{ }{

Sag bloß, du hast dich extra wegen dieser wichtigen Info hier angemeldet??

Toll.  C--
Gespeichert

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Hitler Restaurant kommt nach Thailand
« Antwort #122 am: 02. September 2013, 09:16:53 »

Was haltet ihr davon?

NICHTS!


Uralter Sommerloch Quark aus der britischen Presse um das alte Nazi Sueppchen warmzuhalten.
(vielleicht auch mal das Datum dieser hochwichtigen Nachrichten beachten?)
Hatten wir lange genug im Forum, x-hunderte Beitraege in engl. sprachigen Foren.
Zig Postillen/Blogs haben es kopiert.

Verdacht: das Ding hat nie existiert und wurde gegen kleines Honorar fuers Foto hergerichtet.
« Letzte Änderung: 02. September 2013, 09:41:46 von somtamplara »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.960
Re: Werbung mit Hitler in Thailand
« Antwort #123 am: 02. September 2013, 14:33:35 »


Toll.


Die Trolleranzakzeptanz  :-) ist beim TIP bekannt niedrig, aber ein bisschen mehr Toleranz gegenüber Neumitgliedern kann nicht schaden.    ]-[


Der Anspruch ist einfach zu hoch, dass Neulinge bereits innerhalb weniger Stunden einen vollen Themenüberblick haben und sich auch schon mit Stärken und Schwächen der Suchfunktion vertraut gemacht haben. {--


Das neue Thema habe ich einfach ans alte drangehängt. An der Überschrift des jeweiligen Beitrages kann man immer noch erkennen, unter welchem Thema ursprünglich gepostet  wurde.
Gespeichert
██████

dart

  • Gast
Re: Werbung mit Hitler in Thailand
« Antwort #124 am: 15. September 2013, 17:16:18 »

Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Werbung mit Hitler in Thailand
« Antwort #125 am: 14. Mai 2015, 22:16:05 »

Ich will das aus verständlichen Gründen nicht weiter kommentieren....lest selber.

http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1431595555
Gespeichert

Pedder

  • Administrator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.663
Werbung für Hitler in Thailand
« Antwort #126 am: 17. Mai 2015, 14:38:16 »

Habe den Titel absichtlich geändert.

 http://thailandtip.info/2015/05/17/israels-botschafter-in-thailand-ist-ueber-die-holocaust-leugnung-enttaeuscht/


Bitte dreimal überlegen, welchen Kommentar ihr dazu abgeben wollt! :-X
Gespeichert

Non2011

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.227
Re: Werbung mit Hitler in Thailand
« Antwort #127 am: 17. Mai 2015, 18:38:37 »

Typisch, warum wieder 3 x überlegen ,,,,

Nur weil ein Nachkomme aus dem 19. Jahrhundert ,,,, die falsche Bibel gelesen hat ?.
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.965
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Werbung mit Hitler in Thailand
« Antwort #128 am: 25. Mai 2015, 04:36:06 »

Wenn Hitler dem Bombenanschlag im Nov. 38 zum Opfer gefallen waere, waere er mit ziemlicher Sicherheit als "Grosser Deutscher Staatsmann" in die Geschichte eingegangen. Goering als Nachfolger haette keinen Krieg begonnen, den interessierte sein Luxusleben mehr wie die Politik und so koennte es sein, dass wir, wenn ein Nachbarstaatbesuch auf dem Programm steht, wir in englische oder franzoesische Kolonien eintreten wuerden, da diese beiden Laender nur durch den Krieg so geschwaecht wurden, dass sie diese Kolonien (und andere) aufgeben mussten.

Hitler wuerde in Thailand so gut wie niemand kennen, Werbung mit ihm daher nicht geben.

Und die deutschen Freunde wuerden sich ersparen koennen, diesen Herrn immer wieder als gebuertigen Oesterreicher zu bezeichnen.

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.960
Re: Werbung mit Hitler in Thailand
« Antwort #129 am: 25. Mai 2015, 04:53:39 »

Der Hauptgrund für den überbordenen Kolonialismus  war nicht  die Technologische  Überlegenheit sondern das rasante Bevölkerungswachstum durch medizinischen Fortschritt. Zur Zeit des 1. WK war fast jeder 2. Mensch ein Weisser.

In Asien war das dann ähnlich mit den Japanern, die zum Höhepunkt ihrer Expansion bevölkerungsstärker als heute waren  und so ganz Ostasien beherrschen konnten. Heutzutage kommen aber mindestens 10 Chinesen auf einen Japaner.

Die Entwicklungsländer haben dann bekanntlich rapide aufgeholt und so war das Ende des Kolonialismus nur eine Frage der Zeit. Mit oder ohne Weltkrieg

Gespeichert
██████

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.965
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Werbung mit Hitler in Thailand
« Antwort #130 am: 25. Mai 2015, 05:04:33 »

Zitat
das Ende des Kolonialismus nur eine Frage der Zeit.

Ja! Diese Zeit laesst sich aber nicht bestimmen (darum "koennte").

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

vicko

  • Gast
Re: Werbung mit Hitler in Thailand
« Antwort #131 am: 25. Mai 2015, 07:26:07 »

Und die deutschen Freunde wuerden sich ersparen koennen, diesen Herrn immer wieder als gebuertigen Oesterreicher zu bezeichnen.

Offenbar immer noch ein Österreicher oder Ewiggestriger, der nicht wahrhaben will,
dass ein Adolf Hitler im  oberösterreichischen Braunau geboren wurde und aus einer bekannten Verbrecherfamilie stammt. {[
Gespeichert

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.965
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Werbung mit Hitler in Thailand
« Antwort #132 am: 25. Mai 2015, 07:50:20 »

 {[ {+
Extra fuer dich:
Wenn Hitler
Zitat
als "Grosser Deutscher Staatsmann" in die Geschichte eingegangen
waere, welchen Grund wuerde es fuer dich geben, auf den Geburtsort hinzuweisen? Da er aber als Schwerverbrecher die Geschichtsbuecher fuellt, musst du eben darauf hinweisen, dass er kein gebuertiger Deutscher war, sondern gebuertiger Oesterreicher ist. Denn das lindert die Mitschuld des deutschen Volkes , die eh nicht besteht, an den Verbrechen des deutschen Staatsbuergers Hitler in ganz erheblichem Ausmass (weil er eben gebuertiger Oesterreicher ist).



War das jetzt deutlich genug?

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Werbung mit Hitler in Thailand
« Antwort #133 am: 25. Mai 2015, 08:17:24 »

@franzi, ich verstehe dich in diesem Punkt sehr gut. Hätte ich deine politische
Tendenz, würde es mich auch ärgern, Hitler vorgehalten zu bekommen - wer
möchte denn schon im gleichen Atemzug mit Hitler genannt werden? Am
Ende des Tages wird man noch mit einem Rassisten verglichen, unmöglich!
Gespeichert

Tommi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.403
Re: Werbung mit Hitler in Thailand
« Antwort #134 am: 25. Mai 2015, 08:20:16 »

... und so war das Ende des Kolonialismus nur eine Frage der Zeit. Mit oder ohne Weltkrieg

Absolut richtig!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 8 [9] 10 ... 16   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.341 Sekunden mit 24 Abfragen.