ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Dubai  (Gelesen 13840 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

solliz666

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.119
Dubai? Oder was?
« Antwort #15 am: 08. Dezember 2009, 21:38:55 »

@ Hellmut
Zitat
Bin erstaunt wie gut du über die dortige Immobilienbranche Bescheid
weist, obwohl du angeblich noch nie in Pattaya gewesen bist. 

In meinem Beitrag steht nicht ein Wort das ich über die Immobilienbranche in Patty informiert bin. Desweiteren Stimmt ich war noch nie in Pattaya!. Was ich wollte ist einen Querverweis bringen um anschaulich zu machen das Pattys Immobilienmarkt nicht die größte Blase der Welt ist.
Pattaya hat mit allem drum und dran eine Fläche von 50 km²
http://de.wikipedia.org/wiki/Pattaya

Also werden diese Neubausiedlungen einen verschwindent geringen Prozentsatz dieser Fläche ausmachen

Dubai's neue "Inselwelt" allein hat die selbe Größe!
http://de.wikipedia.org/wiki/Palm_Islands

Und die ist bis jetzt erst zu einem Bruchteil bebaut.
Dabei kämpfen die bis jetzt dort immer noch mit Grundsatzproblemen--wie Umwelt---Umkippendes Wasser durch die Sonneneinstrahlung---ect.
Ich denke mal auch im Zuge der WWK wird das die größte Blase der Welt im Immobilienmarkt sein
Grüße Olaf
Gespeichert
Hehe--- Wer Fehler findet kann sie behalten.

Issani

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
  • Mit ohne Haare
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #16 am: 09. Dezember 2009, 03:38:15 »


Dubai's neue "Inselwelt"??ist sowieso bald Überflutet!!

1A Tauchrevier nach dem das Wasser alles geflutet hat

siedeln sich Korallen und anderes getier an!!!Perfekt ;D ;D
Gespeichert
„Den besten Staat und die beste Frau erkennst du daran, daß man von beiden nicht spricht.“

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #17 am: 09. Dezember 2009, 20:26:30 »

@ quaychang, Immobilien in Dubai werden zwar momentan fasst verschenkt, doch billige Luxuswohnungen allein machen den Braten nicht fett.

Thailand bietet eine gewisse Form von Freiheit die es für viele hoch attraktiv macht.

Dubai bietet dagegen Scharia-Recht, tagsüber unerträgliche Hitze und keinerlei "lustiges" Nachtleben.

Eine Luxuswohnung in Dubai wäre für mich geschenkt noch zu teuer, wenn dies damit verbunden wäre das ich dort leben muss.
Gespeichert

quaychang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Gerade in Asien unterwegs
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #18 am: 09. Dezember 2009, 20:28:45 »

@hellmut
Aber Du hast schon dort gelebt, oder warst zumindest schon einmal gewisse Zeit dort?
Gespeichert
Frueher dachte ich immer die Geschichten ueber Schilda und die "Streiche" ihrer Buerger sind erfunden... heute weiss ich: Schilda = Thailand

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #19 am: 09. Dezember 2009, 20:46:02 »

Nein, außer zwei Stunden am Flughafen vor X Jahren habe ich da noch keinen Boden berührt. ...

Muss ich auch nicht haben. Das was man in entsprechenden Foren von dort lebenden liest reicht mir völlig aus um einen abschließenden Eindruck zu gewinnen:

Strategien wie man heimlich im Verborgenen feiern kann, Angst haben das die Nachbarn einen wegen Dingen verpfeifen die in jedem zivilisierten Land der Welt legal und natürlich sind, Tips wie man jemand unauffällig in die eigene Wohnung mitnehmen kann ... scheinen in deren Foren Hauptthemen zu sein.

Nee, soviel kann ich gar nicht kotzen wie mich diese Kamel :-X anwiedern.
Gespeichert

quaychang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Gerade in Asien unterwegs
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #20 am: 09. Dezember 2009, 21:46:15 »

Helmut , welche Freiheit meinst du denn.

... Wenn Gogo Bars usw Freiheit fuer dich bedeutet ist das natuerlich verstaendlich.
In deinem so gelobten freien Land warten die Freien doch nur darauf dass du ein Fehler machst um abzuzocken.  ...

Auf Gogos und andere Puffs  sowie "gemütliche Lounges" verzichte ich gern.
Wäre mir sogar lieb wenn es die nicht gäbe, da ich eh nur nach Freelancern Ausschau halte.

Außerdem habe ich Thailand nicht "so gelobt ... " sondern nur von einer "gewisse(n) Form von Freiheit" geschrieben. ... Da "Freiheit" ein hochflexibler Begriff ist, beziehe ich mich dabei auf den Vergleich zur arabischen Welt.

 :D ... Witz mit den Foren war gut!!!

Ich lese immer wieder mit grossem Vergnuegen welchen Vorstellungen die Leute von manchen Laendern haben, ohne jemals dort gewesen zu sein. Eigentlich sollte dies uns allen, als "Thailand-Freunde" ja selbst hinreichend bekannt sein  ;) wir bekommen das ja von der Oeffentlichkeit auch immer zuhoeren!

Ich mach es aber jetzt ganz kurz (vielleicht eroeffne ich mal einen Threat in Nachbarlaender, obwohl da passt das auch nicht).

ALLES was Du in Thailand hast, kannst Du auch in Dubai haben!!! Alles - Ausnahmslos! Nur besser, vernueftiger, ehrlicher, stabiler, wertvoller (vielleicht nicht immer billiger,ok) Aber das ist auch ein Vorurteil. Dubai steht zwar fuer Luxus und Geld spielt oft eine untergeordnete Rolle. Man sollte aber nicht vergessen, das es praktisch keine Steuern gibt. Essen ist nicht sehr teuer und wenn man nicht im Burj-Al-Arab naechtigt sondern in normalen Hotels oder ein Appartment mietet ist es auch bezahlbar. Dafuer hast Du sicherheit pur!

Es stimmt schon, was Colomba meint. Du bist in Thailand ABSOLUT NICHT frei. Aber in vielen arabischen Laendern mittlerweile. Es aendern sich die Zeiten. Dubai ist bekannt fuer seine explicite Nightlife-Szene. Um zu feiern, seinen Spass zu haben brauchst Du nicht irgendwo hin zu fliegen. Es gibt auch alles. Inklusive der weiblichen Begleitung. Sogar manchmal so wie in good Europa, frei und einfach weil man sich mag! Natuerlich gibt es auch bestimmte Regeln, die aber gar nicht mal all zu dumm sind, wenn man sich genau damit befasst. Was herauskommt wenn "Freie" glauben sie wohnen im "freiesten" Land der Erde, sehen wir ja hier im Board  >:
Gespeichert
Frueher dachte ich immer die Geschichten ueber Schilda und die "Streiche" ihrer Buerger sind erfunden... heute weiss ich: Schilda = Thailand

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #21 am: 09. Dezember 2009, 21:54:45 »

War mal wieder ein typischer hellmut-Witz. Er kennt die Lage zwar nicht aus eigener Anschauung, aber fühlt sich genötigt, seinen unbedarften Senf dazu zu geben, der andere unbedarfte Leute total in die Irre führt. Das fängt mit seinem wirklichen Aufenthaltsort an, geht über Leute, die er nicht kennt und jetzt offensichtlich auch über Orte, die er, wenn's hoch kommt, gerade mal buchstabieren kann.

Demnächst lösche ich solchen Mist einfach raus oder verfrachte ihn in den Witz-thread. ;D

Dubai ist absolut geil, besonders nachts. Die Hotel-Discos sind mit die grössten "Abstauberläden" der Welt...und auch sonst... ;)
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

Morrison

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #22 am: 09. Dezember 2009, 22:09:55 »

... und jetzt kommen auch noch die kleinen - speziell im Suff stets notgeilen -  Engländerinnen, hab ich gelesen: In GB werden nämlich derzeit "All you can drink" Dubai Reisen verramscht.  Also Qualitätstouristen und "Freelancer" satt.
Gespeichert

peter51 †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.184
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #23 am: 10. Dezember 2009, 00:49:38 »

thumbs up - ProfUUU : pünktlich aufgeschlagen  ;D
hatte Dich schon erwartet  :-)
Gespeichert

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #24 am: 10. Dezember 2009, 04:46:50 »

@prof3u

Du hast es (den Hellmut)  mal wieder richtig auf den Punkt gebracht. Hätte ich nicht besser machen können. ... Weiter so. Danke.
Gespeichert

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #25 am: 10. Dezember 2009, 07:39:37 »

"Dubai ist absolut geil, besonders nachts. Die Hotel-Discos sind mit die grössten "Abstauberläden" der Welt...und auch sonst..."

Lieber Profuuuu,

Kannst Du gar nichts für Dich behalten? Das muss doch nicht jeder wissen!
Ich hatte Dubai schon im Auge für den Fall. dass in Thailand und in der Nachbarschaft mal nichts mehr geht. :D :D :D

VERRÄTER >:(


Wolfram
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.830
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #26 am: 10. Dezember 2009, 08:29:50 »

 :-)Dubai ist absolut geil :-X
na wer die zwei hoecker der Kamele liebt,  und gerne im  halbfertigen Sandkasten spielt,  ok, :P
nicht zu vergleichen mit den zwei Hoeckern, die Thailand zu bieten hat, und die Bars , absolut geil :-*

warum kommen denn die Kameltreiber so gerne nach Thailand :-X

Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #27 am: 10. Dezember 2009, 09:47:37 »

warum kommen denn die Kameltreiber so gerne nach Thailand :-X

Wegen den 30 Mio. G-Punkten  8)
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

quaychang

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 509
  • Gerade in Asien unterwegs
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #28 am: 10. Dezember 2009, 10:45:55 »

:-)Dubai ist absolut geil :-X
na wer die zwei hoecker der Kamele liebt,  und gerne im  halbfertigen Sandkasten spielt,  ok, :P
nicht zu vergleichen mit den zwei Hoeckern, die Thailand zu bieten hat, und die Bars , absolut geil :-*

warum kommen denn die Kameltreiber so gerne nach Thailand :-X
Tztztz....also das haette ich von Dir aber nicht gedacht, das Du auf Kamele stehst   :o
Ich steh lieber auf Frauen  ;D

PS: Aber ich wusste nicht das es in Thailand eine Bar gibt wo Kamele arbeiten. Ich war immer der Annahme, die sind dort zu Gast  :D
Gespeichert
Frueher dachte ich immer die Geschichten ueber Schilda und die "Streiche" ihrer Buerger sind erfunden... heute weiss ich: Schilda = Thailand

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Dubai? Oder was?
« Antwort #29 am: 10. Dezember 2009, 14:04:48 »

ich wusste nicht das es in Thailand Bars gibt, in der Kamele arbeiten. Ich war immer der Annahme, die sind dort zu Gast :D
   

Aber nochmal zu Dubai:

Was an Dubai "geil" sein soll, geht mir nicht auf. Ich kenne Dubai vor allem vom Möglichst-schnell-wieder-Wegfliegen, habe aber etwas Einblick, weil unsere Adoptivtochter dort seit einiger Zeit in einem nagelneuen, übrigens mit thailändischem Geld finanzierten Luxus-Schlafschuppen arbeitet. Nach meinen Informationen herrscht dort hinter den Kulissen bereits Endzeitstimmung. Vielleicht klappt ja deswegen die "Kontaktbörse" so gut: Alle wollen hier möglichst schnell und ohne größere Verluste wieder raus...

"Geil" ist das vielleicht für Männer, die aus gewissen ultrafrommen Nachbarstaaten kommen. Da die größenwahnsinnigen Potentaten von Dubai "ihre" als Prigvatbesitz betrachteten Ölreserven schon ziemlich aufgebraucht haben, ist absehbar, wann dort die Wüste wieder übernehmen wird.

Typisch der Flughafen: Der alte war eine Katastrophe; der neue ist ein kilometerlanger Tante-Emma-Laden, gegen den Suwannaphum die reinste Service-Oase ist, abgesehen davon, daß er sauberer als der alte ist. Ansonsten wurde der echte Service abgebaut: Kostenlose Internetzugänge wie in Singapur und Hongkong gibt es in Dubai zum Beispiel bereits nicht mehr. "Ladestationen" im unmittelbaren Konsumbereich sind halt schlauer, um den reisenden Geldkamelen noch ein paar Dollars extra aus der Tasche zu ziehen.

Eine schlimmere, lieblosere und inkompetentere Massenabfertigung als gerade erst wieder vor drei Tagen habe ich noch nirgends an einem Flughafen erlebt, auch wenn Emirates eine vergleichsweise gute Fluggesellschaft ist. Ich erwarte allerdings insofern auch nicht viel und schalte in solchen Dingen einfach bis zur Ankunft am eigentlichen Ziel auf Durchzug.

In Dubai ist alles nur teuer gemacht, sonst haben die nichts zu bieten. Der einzige Lichtblick sind die Taxifahrer, die dank Taxameter noch nicht bei der allgemeinen Abzocke mitmachen (können). Von der lächerlichen Servicewüste "Burj-Al Arab, in dem ein Täßchen Tee 33 Dollar kostet will ich erst gar nicht anfangen. Das gesamte Flughafenmonstrum ist zum Beispiel mit dem teuersten möglichen Naturstein überhaupt ausgelegt (polierter Granulit "Kashmir ultra white", der übrigens aus Südindien stammt, in Deutschland, wenn reinweiß, um die 200 Euro pro Quardatmeter), aber statt daß sie die fast weißen Naturflächen wirken ließen, wurden hie und da "gewollt unmotiviert" vergleichsweise spottbillige einfache dunkelrote Granitfliesen von der Sorte eingeschnitten, aus der man bei uns die Grabsteine macht. Design-Hilfssschüler und Banausen, die sowas machen, können's einfach nicht. Das sollte nur Geld kosten, wei sich einer mit so einem Mist eine goldene Nase verdienen wollte, sonst steckt da nichts dahinter. Und dieser Unsinn hat wahnsinnig extra Geld gekostet, verlaßt Euch drauf.

Sobald in Dubai keine ausländischen Schwachköpfe mehr aufkreuzen, die den Scheichs ihr zuvieles Geld in den Hintern stecken, ist Dubai ausgereizt. Derzeit kommt noch weniger als 10 Prozent des Volkseinkommensw aus den Rohstoffen, vielleicht nochmal 10 aus echtem, "körperlichen" Handel. Der Rest ist vor allem Spekulation, ausnahmslos auf Kredit finanziert. Dann müssen jetzt bald die Hosen runter und man sieht dann nur noch die nackten ... naja: Wüsten eben... Und niemand wird es bedauern. Nicht mal die 5 % echten "Eingeborenen" in Dubai, die sich sowieso längst ihre Strandhütte in Malibu, ihr "Gated Community"-Anwesen in Las Vegas, ein Penthouse in London oder ihre Villas am Genfer See gesichert haben.

Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.486 Sekunden mit 22 Abfragen.