ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand  (Gelesen 9330 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« am: 13. Dezember 2009, 23:52:04 »

da die " Jungs " sich das wohl nicht zu trauen hab ich`s mal gesetzt  . mal sehen ob es die Admin zuläßt !

So   abgeschlossen wurde das Thema im Mülleimer ... ausdiskutiert war es mit Nichten !

@ Brooks  .. studierter Ing . Grad und Ober Monteur   nun ja ich kenne die Strukturen bei Siemens recht gut  ,
ein paar Freunde von mir hier in Thailand waren Siemens Ingenieure im Ausland und last not least kenne ich den
Ex Siemens Chef Thailand recht gut der nun alter und neuer Chef der German Thai Comercial Chamber ( Deutsch- Thailändische Handelskammer ) ist   aber ein graduierter Ingenieur als Ober Monteur ist für mich neu !

Spielt auch eigentlich gar keine Rolle in dem Thread .... ich wollt es nur noch mal klarstellen .

zum Thema  . sicherlich gibt es Rentner unter uns , die sich schwer tun mit Ihrer Rente hier in Thailand  !

Bei zukünftigen " Rentnern " wird die Grenze 65.000 THB Rente mtl.  noch zur Schallmauer werden , da bin ich mir ganz sicher !

Die Diskussion " Alt  vs. Jung " ist ja nun auch im Kaltland nicht gerade neu !

Die " Jungen " die da meinen wir sollen mal unser " Tafel Silber " vererben , damit es ihnen besser geht , werden es schwer haben auf Verständnis meiner Generation zu stoßen !

Nach 42 Jahren Arbeitsleben ( davon 16 Jahre Chef meiner eigenen Firma )  habe ich für meinen Teil beschlossen , dem ein früh zeitiges Ende zu setzen .... damit ich mein Geld ....""" l e b e n  """ kann , bevor mich mein Geld  " über " lebt !

Ich habe 3 Kinder in die schöne Deutsche Welt gesetzt , die dafür sorgen , das unser Rentensystem auch weiterhin nach Bismarcks  Regeln funktionieren kann  .. die Jungen zahlen für die Alten  ..

Da ich das 42 Jahre meines Lebens getan habe , erwarte ich von den Heute " Jungen" aus diesem Generationen Vertrag nicht aus zu steigen , denn sie werden das FÜR einander auch noch brauchen !

Wer hier glaubt nur für sich alleine  mit Modellen der freien Wirtschaft  sorgen zu können wird ein böses Erwachen erleben ... und wie so viele Amis ihre ges. Rente auf`s Spiel setzen ....


Aber zurück zum Thema  . meine Frage was wollen hoch Qualifizierte Deutsche , Österreicher , Schweizer in diesem Land ?

Die Verdienstmöglichkeiten in den Heimatländern sind für diese Klientel bedeutend höher in Europa als in Thailand !

Selbständig zu operieren hier in Thailand hat seine Tücken wie jeder weiß !

Für Abenteuertum hier in Thailand mag es ja reizvoll sein als " junger Mensch " zu arbeiten , nur kenne ich da überall auf der Welt bessere Möglichkeiten !

Also es ist klar warum ich als 61 Jähriger nach vollbrachtem Arbeitsleben , mit genügend Auskommen hier lebe ... was ist mich Euch " Jungen "  ??? ??? ???

Siemens Thailand über Jahre ist für Eure Rente tödlich  .. genauso wie es Siemens Saudi ..Irak .. Iran etc war und ist !

Also lasst uns " Alte "  mal wissen  was Ihr hier  " ernten " wollt , ohne Euch selber Renten Technisch ins Abseits jeglicher Vorstellung im Alter hier leben zu können erreichen wollt !

Schatzsucher , Abenteurer , Vagabunden sollten hier kein Maßstab für eine  Zukunfts- fähige Antwort sein !

so nun bin ich mal   neben meinem derzeitige Umzugs Stress gespannt was da kommen mag !

Dann haut mal rein in die Tasten   ihr jungen Visionäre

Gruß Alex





« Letzte Änderung: 14. Dezember 2009, 00:00:59 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #1 am: 14. Dezember 2009, 01:15:34 »

Hier wurden insgesamt sieben Beiträge gelöscht und einer unserer Lieblingshäuptlinge hat einen 24stündigen Erholungsurlaub angetreten, um das Kriegsbeil wieder zu begraben.

Das war das letzte Mal, daß das öffentliche Austragen einer Privatfehde im Forum einschließlich subtiler Drohungen mit der Veröffentlichung privater Bilder und Dokumente ohne "endgültige" Folgen bleiben. Das gilt für alle am Lagerfeuer.

Es gibt hier die Möglichkeit, private Rauchzeichen zu versenden, die man auch sperren kann, wenn man von bestimmten Kriegern lieber keine sehen will.

Das muß bitteschön reichen, wenn man sich so sehr mag, daß man gar nicht mehr voneinander lassen kann, uff, uff!.

Jetzt kann es bitte in normalem Ton hier gerne weitergehen.
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #2 am: 14. Dezember 2009, 01:21:43 »

Jetzt kann es bitte in normalem Ton hier gerne weitergehen.

Ohne Worte und mit voller Zustimmung !
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #3 am: 14. Dezember 2009, 01:23:24 »

Hi HMH , Hi Ozone ,

danke ich habe mich auch dazu hinreißen lassen und provokativ geantwortet ,  bin froh
hier , das aufmerksame Moderatoren das Thema wieder zurück auf den Ursprung gesezt haben ...
damit Member hier Gelegenheit haben  . ins Thema einzusteigen .

Danke Alex
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

solliz666

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.119
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #4 am: 14. Dezember 2009, 02:36:44 »

Hallo Leute

Erst mal Dank an Alex für seinen Mut dieses Thema hier neu aufzugreifen. Ich ---(da ich nichts weiter zu tun habe) habe dieses Thema hier verfolgt. Ich bin dankbar das ich jetzt hier keine Schlammschlacht mehr --lesen muss. Wir sind schließlich erwachsene Leute. Danke an die Mod's

Alex
Auch mich wird es treffen das ich hier als "Rentner" lebe. Aber ich denke ich habe genug vorgesorgt um der "Falle" Mindesteinsatz--in Th zu entkommen.
Im Übrigen  gehe ich in vielen Punkten deiner Rede mit dir konform.
Gespeichert
Hehe--- Wer Fehler findet kann sie behalten.

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2009, 03:30:29 »

Lieber Alex,

jung, dynamisch - was meinst Du damit?

Nach meiner Einschätzung kommen kaum je junge, dynamische Leute nach Thailand, um hier zu leben und zu arbeiten.
Das könnte nämlich durchaus funktionieren. Wer hier eine der Eliteuniversitäten besucht, dabei die Landessprache in Wort und Schrift erlernt, die nötigen Beziehungen anknüpft, die Frau seines Herzens in den Reihen seiner Mitstudenten findet, schließlich sich an die wichtigsten Gewohnheiten des Landes gewöhnt, der könnte tatsächlich eine Chance haben, zumindest in meinem Beruf.

Für die eher schon mittelalten "Jungen", die bereits zuhause eine Berufsausbildung absolviert hatten, eingelebt waren, eventuell sogar schon Familie mit Kindern aufzuweisen hatten, sieht das ganz anders aus.
Oft scheint der Weg nach Thailand ein Ausweg zu sein, um nicht von Flucht zu sprechen.
Wer sich zuhause in seinem Beruf bewähren konnte, ein glückliches Familienleben hat, Kinder in der Ausbildung, der wird sicher gern seinen Urlaub in LOS verbringen, aber auswandern, alle Brücken abbrechen, die Familie zurücklassen? der wird das wohl nicht tun. Er mag davon träumen, den Lebensabend in LOS zuzubringen, mehr aber wohl zunächst nicht.
Wahrscheinlich hat Thailand für die jüngeren Leute eine große Anziehungskraft, die es zuhause aus welchem Grund auch immer nicht mehr aushalten, oft vor irgenetwas oder auch vor sich selbst davonlaufen.
Natürlich wird es Ausnahmen geben, aber eben Ausnahmen.

Für die Senioren mag das anders aussehen.
Man sehnt sich nach der Wärme und Exotik der Länder, die man bisher nur im Urlaub erlebt hatte, sieht die günstigen Lebenshaltungskosten und Mieten, freut sich wohl auch, wenn man vonjungen Frauen noch schöne Augen gemacht bekommt, ohne sich dabei so richtig klar zu machen, welche Interessen hinter dem schönen Augenschein verborgen liegen.
Wer eine gute Rente und auch sonst noch etwas Bares in der Hinterhand hat, kann in Thailand sicher recht ordentlich leben - aber anderswo wohl auch.
Wer sich leisten kann, bedarfsweise zwischen DACH und LOS zu pendeln, kann seinen Lebensabend sicher auch in Thailand ganz behaglich einrichten.
Für die weniger vermögenden Senioren, die mit ihrer Rente in Thailand mal gerade so über die Runden kommen, muss man erhoffen, dass sie nicht in allzu viele Fußangeln treten, die in im LOS reichlich ausliegen ;)
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #6 am: 14. Dezember 2009, 05:47:23 »

Möchte kein Öl aufs Feuer giessen.
1. Die (meisten) Rentner leben hier friedlich und ruhig und zufrieden vor sich hin. Natürlich gibt es Unterschiede, wie überall.
    Ich staune oft, wie glücklich sie sind. Ich staune auch, welche Lebensleistungen oft präsentiert werden. Ich staune, wie      sich    einige wenige von ihren LIEBEN Frauen ausnehmen lassen. Es gibt auch positive Überraschungen - Glückliche Ehen über viele Jahre (wenn man sich an die Regeln hält?))

2. Die (meisten) jungen Glücksritter haben es Zuhause nicht geschafft. Sie werden es auch hier nicht schaffen. Warum     reisen Kriminelle aller Länder als erstes nach Pattaya? Keine Ahnung und keine Antwort.
    Mit (genug)Geld kann man es sich hier einige Zeit gut gehen lassen- aber auch nicht unendlich.
   
3. Die (wenigen) von ausländischen Unternehmen bezahlten "Entsendeten" spielen hier im Forum eher keine Rolle.

@ Alex
Bleib cool, geniesse Dein Leben und Dein Geld, Du bist noch jung genug, es Dir gut gehen zu lassen. Und DU bist nicht gezwungen, dich hier von jedem anpi.....en zu lassen.
Da solltest Du einfach drüber stehen, mit Deiner Erfahrung. Du bist auch nicht gefordert, Dich vor diesem Publikum zu rechtfertigen.
Ich bewundere Deine Aussage:" Ich lebe mein Geld, bevor es mich überlebt". Das hat mich selbst ins Grübeln gebracht.
 Recht hast Du!!! Es gibt
Leute, die können es nicht ertragen, dass es anderen besser geht.
Gespeichert

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.162
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #7 am: 14. Dezember 2009, 09:15:59 »

 :D  JUNG  dynamisch  und erfolgsl..  oder alt und krank  was ist besser..

wer sein Lebenlang gearbeitet hat, darf sich auch im Alter ausruhen, wer sein Geld gespart hat, um im Alter etwas davon zu haben.
der darf das :-*
nur mit der BFA Rente ( Einheitsrente etc) laesst es sich auch in Thailand nur schlecht leben. :'(

wer genug Kohle hat der darf auch genug  :-*  haben.
Gespeichert

thaiman †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.643
  • 1
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #8 am: 14. Dezember 2009, 09:52:54 »


Erstens Dank fuer eine Friedensstimmung, dachte erst
ich bin im Gerichtssaal, wo Sie auf den Baenken rumspringen
und nicht im Tip-Forum.

Hier in Thailand kann ich mir als junger Mensch nicht vorstellen
fuer's Alter, hier Vorsorge zutragen, dafuer ist die Politik zu locker
und zurueck nach Deutschland, das ist der Untergang, denn was
zahlt dann der deutsche Staat?   Plattenbau und Lebensmittel mit
Verfallsdatum, alles vom Feinsten.

Natuerlich kann man eine reiche Witwe finden
Gespeichert
Man wird nicht reich von dem was man verdient, sondern von dem was man nicht ausgibt

Camillo

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 67
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #9 am: 14. Dezember 2009, 11:08:14 »

Will da mal dem guten @Alex ohne wenn und aber meine vollste Zustimmung geben !!!

Camillo
Gespeichert

siggi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.566
  • Jeden Tag eine gute Tat
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #10 am: 14. Dezember 2009, 12:39:54 »

Zitat
damit ich mein Geld ....""" l e b e n  """ kann , bevor mich mein Geld  " über " lebt
der satz hat mir auch gut gefallen,
wenn nicht als rentner sein geld ausgeben wann dann?und die 30 bis 40 jahre gearbeitet haben ,haben es auch verdient.
Gruß Siggi
Gespeichert

asiatico

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #11 am: 14. Dezember 2009, 18:12:41 »

Wer hier eine der Eliteuniversitäten besucht, dabei die Landessprache in Wort und Schrift erlernt, die nötigen Beziehungen anknüpft, die Frau seines Herzens in den Reihen seiner Mitstudenten findet, schließlich sich an die wichtigsten Gewohnheiten des Landes gewöhnt, der könnte tatsächlich eine Chance haben, zumindest in meinem Beruf.

Das würde aber voraussetzen dass man eine schöne Stange Kohle mitbringt und dann noch mal um die 10 Jahre in seine Ausbildung investiert, um danach wahrscheinlich gerade mal so viel zu verdienen wie thailändische Ärzte, und bei denen sind 100.000 Baht schon ein gutes Gehalt. Wozu das ganze? Lohnt den Aufwand nicht.

Für die eher schon mittelalten "Jungen", die bereits zuhause eine Berufsausbildung absolviert hatten, eingelebt waren, eventuell sogar schon Familie mit Kindern aufzuweisen hatten, sieht das ganz anders aus.
Oft scheint der Weg nach Thailand ein Ausweg zu sein, um nicht von Flucht zu sprechen.

So ist es. Wir suchen nach einem Ausweg aus der (für die meisten jüngeren Leute) wirtschaftlich katastrophalen Situation in Deutschland. Besser in Thailand noch mal was vom Leben haben als sich in Deutschland von der Rentnerdiktatur ausbeuten lassen. Bei 2000 Euro brutto gerade mal 1000 Euro netto übrig behalten weil die Sozialabgaben so hoch sind, das muss ich mir nicht mehr geben.

Wer sich zuhause in seinem Beruf bewähren konnte, ein glückliches Familienleben hat, Kinder in der Ausbildung, der wird sicher gern seinen Urlaub in LOS verbringen, aber auswandern, alle Brücken abbrechen, die Familie zurücklassen? der wird das wohl nicht tun.

Wozu auch? Wenn ich in Deutschland ein perfektes Leben hätte dann geh ich doch nicht nach Thailand um mir hier von null was aufzubauen. Wenn du mal gescheitert bist, ein paar Jahre Arbeitslosigkeit hinter dir hast, oder eine Scheidung, oder Knast, überschuldet bist, dann stehst du irgendwann vor der Frage, findest du dich in Deutschland mit Hartz 4 und dem ganzen Dreck ab, oder gehst du nach Thailand und machst einen Neuanfang. Da schauen die 'Etablierten' wie du drauf herab, das ist mir klar. Aber wenn man mal alle Illusionen verloren hat dann fängt man nicht noch mal an und studiert noch mal 10 Jahre lang Medizin.

Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #12 am: 14. Dezember 2009, 18:53:28 »

wirtschaftlich katastrophalen Situation in Deutschland. Besser in Thailand noch mal was vom Leben haben als sich in Deutschland ... Rentnerdiktatur.

Wenn du mal gescheitert bist, Arbeitslosigkeit  Scheidung  Knast überschuldet ... dem ganzen Dreck

100.000 Baht .... Wozu das ganze? Lohnt den Aufwand nicht.

Ich kann mir nicht helfen, aber nach 28 Jahren Thailand (ich bin mit 24 hier das erstemal eingeflogen) stecke ich solche Sätze im Zweifel in die Schublade, bei der meine Vorurteile bisher leider meistens zutreffend waren.

So lamentiert nun mal typischerweise eine bestimmte Spezies meiner Landsleute, die ich, wenn es geht, meide (schwer zu definieren, aber immer schnell zu erkennen: kann ein "Ewiger Student" ebenso wie ein "Ex-Oberkriminaler" oder ein Ex-Harzer sein, der es hier üblicherweise zumindest zeitweise zu einer Tätigkeit in der lukrativen, dringend benötigten, und volkswirtschaftlich überaus wertvollen "Beraterbranche" bringt. Alternativ wird man auch gerne "Tauchlehrer" oder nennt sich, ohne je nüchtern einen klaren Satz zustandezubringen, "Journalist" wegen der vergleichsweise simplen Visumsprozedur.

So oder so enden diese Leute aber auffällig oft auf ähnliche Art: Manchmal im Knast oder oft auch als Schnorrer mit verfaulten Zähnen an irgendeinem Steintisch. Dort erzählen sie ihren Zuhörern dann immer noch, wie schlecht es die anderen doch in Deutschland hätten. Mindestens ein halbes Dutzend, die ich zum Glück in den letzten 30 Jahren meist nur vom Hörensagen kennengelernt habe, endeten auch schon in der Klapsmühle oder fielen irgendwann aus dem 14. Stock und so...

Bei 2000 Euro brutto gerade mal 1000 Euro netto übrig behalten weil die Sozialabgaben so hoch sind

Ich kann durchaus verstehen, wenn man als hedonistisch eingestellter Junggeselle über die seiner Ansicht nach zu hohen Steuern und Sozialabgaben in unserem Rechtsstaat jammert. Aber nur wer selten über längere Zeit regelmäßig in einem nützlichen Beruf gearbeitet hat (vielleicht weil er die meiste Zeit seines Lebens von den Sozialabgaben, Steuern, BaföG und sonstigen Spenden seiner Mitmenschen in einer fiesen "Rentnerdiktatur" gelebt hat?), ist entschuldigt, wenn er von den diesbezüglichen Zahlen offenbar wenig Ahnung hat. Die Nettobelastung mit Sozialabgaben einer vierköpfigen Familie mit 2000 Euro im Monat ist keineswegs hoch; wäre ja auch noch schöner.

Gut, unsere Sozialabgaben sind insgesamt dennoch hoch. Das liegt unter anderem aber auch an gewissen Egoisten, die sich mit allen möglichen Tricks und durch "Flucht" der Zahlung entziehen. Während andere, ebenso "Schlaue" sich umgekehrt konsequent an den Töpfen unseres Sozialstaats breitmachen (dürfen)...
« Letzte Änderung: 14. Dezember 2009, 19:25:13 von hmh. »
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 6.768
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #13 am: 14. Dezember 2009, 19:29:43 »

Bravo @hmh, genau so ist es. .
Gespeichert

Rhoenkauz

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
Re: Jung Dynamisch ...vs. .... Alt Retired in Thailand
« Antwort #14 am: 14. Dezember 2009, 19:38:50 »

Auch von mir  ein Bravo @hmh,  so ist es.

Lg.  Knut
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.552 Sekunden mit 23 Abfragen.