ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Krankenhaus-Check up  (Gelesen 3707 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Krankenhaus-Check up
« am: 15. Dezember 2009, 15:48:45 »

Ich moechte mal wieder einen Check up machen lassen und der soll vor allem guenstig sein, weiss da jemand zufaellig was wo gerade Promotion laeuft in BKK.
Bisher habe ich das immer mit Pattaya Besuchen verbunden und es in Sattahip  machen lassen, aber zur Zeit komme ich da nicht hin. preislich waren es da immer so um die 1000 Baht. Vergleichbares kostet in privaten zwischen 3000 und 10000 Baht, da ist man zwar schneller fertig aber die paar Stunden mehr Wartezeit in einem nicht-privaten nehme ich gerne in Kauf.
Gespeichert

rh

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.211
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2009, 17:08:58 »

Auf Phuket nimmt das International Hospital 12.500 B, sieh Dir mal die Anzeige auf der letzten Seite der TIP-Zeitung an.
rh
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.755
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #2 am: 15. Dezember 2009, 19:38:55 »

Im Khon Kaen Ram Hospital (privat) gibt es für Männer nach Lebensalter gestaffelt:

bis 35 Jahre alt - 2,050 Baht - Untersuchung, Blutuntersuchung 8 Positionen, EKG,

bis 45 Jahre alt - 2,950 Baht - hier zusätzlich - ABI Vasculär sceening, Ultraschall oberes Abdom,

danach - 7,250 Baht, dieses umfasst außer wie bei den anderen auch folgendes:
Blutwerte für noch 5 Positionen u.a. auch PSA Wert Prostata und Augen Kontrolluntersuchung

So kann man vielleicht besser vergleichen!
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.755
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #3 am: 15. Dezember 2009, 19:41:18 »

Vielleicht auch noch interessant für Frauen - von 4,150 über 4,900 - dann 5,950 und das ganze Programm für 7,750 Baht.

Kann bei Bedarf gerne das Programm einscannen und per PM schicken! Ist in Englisch und Thai!
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.258
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #4 am: 15. Dezember 2009, 19:48:46 »

relativ preiswert für Privatkliniken mit um die  1000 Baht  beim Grundprogramm  für unter 40 jährige ohne Krebsvorsorgeuntersuchung war es  in BKK beim Pathumvet Hospital nahe beim Future Park Rangsit und das Ladprao Hospital neben dem Foodland Ladprao, beides schon ein paar Jährchen her, daher Preistendenz eher nach oben, aber immer noch preiswerter als die Konkurrenz...
Gespeichert
██████

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #5 am: 15. Dezember 2009, 22:12:18 »

ja @Namtok...schon paar jaehrchen her, inzwischen verlangt das ladprao fuer den kleinsten Checkup knappe 1800n und nach oben sind dann keine grenzen gesetzt
Gespeichert

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #6 am: 16. Dezember 2009, 02:36:10 »

Was soll das denn für ein Checkup für 1,000 Baht sein? Zunge rausstrecken und einmal "ah" sagen oder was? Viel mehr Tests sind da ja wohl nicht enthalten.

Ohne Blut-, Urin-, Stuhl Analyse, Lungen röntgen, Ultraschall Magen-, Leber-, Nieren Analyse, EKG, Zähne, Augen, Nase, Ohren, Hals etc. kann man das doch wohl kaum einen Checkup nennen. Da kann man doch gleich die 1,000 Baht zum Dorfschamanen tragen. Der sagt einem als Bonus dann noch die Zukunft voraus und verschenkt zum Abschied noch eine Flasche Mekong.

Unter 6,000 Baht wird das nichts. Das ist doch wohl einmal im Jahr drinne, oder nicht?  ???

 





Gespeichert
mfG
Professor Triple U

peter51 †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.184
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #7 am: 16. Dezember 2009, 02:40:39 »

Khon Kaen Ram erscheint realistisch
Die Ram Group ist ja nicht eben klein
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #8 am: 16. Dezember 2009, 07:05:34 »

Ohne Blut-, Urin-, Stuhl Analyse, Lungen röntgen, Ultraschall Magen-, Leber-, Nieren Analyse, EKG, Zähne, Augen, Nase, Ohren, Hals etc. kann man das doch wohl kaum einen Checkup nennen.

Jepp.  Zahle jeweils 13.000 Baht. Hier die Liste, was dabei untersucht wird. Siehe Liste male ab 40 Comprehensive.

http://www.bumrungrad.com/package/health-screening-center/index.aspx

Einen vergleichbaren Test gibts sicher auch etwas günstiger in einem anderen Spital in Bangkok. Aber mit Sicherheit auch massiv teurer. Bumrungrad ist für mich in vielen Belangen schon billiger gekommen aufgrund der Effizienz/Kompetenz als diese mittlerweile preislich unverschämten und vor allem im medizinischen Bereich zusehends unkompetenten PrivatSpitäler von Phuket.

 Erlebe an mir selber, wie meine Frau auch und einige Bekannte nur noch Schrottdiagnosen und daraus resultierende/kostenintensive Fehltherapien verabreicht bekommen. Also zu Preisen ganz im Stile der Phuket TukTuk-Moral. Ausserdem darf man bei vielen Tests 7 Tage aufs Resultat warten, weil man diese erst nach Bangkok schicken muss, währendessen in Krung Thep das Resultat meist noch am gleichen, sonst am drauffolgenden Tag bekannt ist.

Hier ein Spital, wo es wesentlich günstiger ist, man dann sein Programm zusammenstellen muss, was man getestet haben will. Da kommt man dann etwa auf die 6000 Baht Obergrenze, für einen vergleichbaren Test wie im Bumrungrad. War noch nie da, kenne aber zufriedene Kunden. Natürlich wird man nicht gleichermassen verhätschelt wie im Bumrungrad, aber das ist ja auch nicht nötig, wenn man genug Zeit , etwas Lesestoff und etwas Sitzleder mitbringt.

http://www.si.mahidol.ac.th/eng/siriraj/checkup1.asp

Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #9 am: 16. Dezember 2009, 12:03:20 »

Danke fuer den Link @Ozone
Programm 2 sieht ganz nett aus wenn man die 200 baht fuer das EKG und noch paar Baht fuer andere Sachen drauflegt ists ok
Das man fuer den Preis nicht nach 2-3 Stunden mit dem Resultat nach Hause geht ist schon klar.

Interessieren wuerde mich aber falls es einer weiss was im Bumrungrad die Sauerstofftherapie kostet?
http://www.kiwell.cn/health-de/bumrungrad-stellt-die-neueste-technologie-auf-hyperbare-sauerstofftherapie-Nzk5ODg.html
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19.258
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #10 am: 16. Dezember 2009, 22:02:07 »

Was soll das denn für ein Checkup für 1,000 Baht sein? Zunge rausstrecken und einmal "ah" sagen oder was? Viel mehr Tests sind da ja wohl nicht enthalten.

Ohne Blut-, Urin-, Stuhl Analyse, Lungen röntgen, Ultraschall Magen-, Leber-, Nieren Analyse, EKG, Zähne, Augen, Nase, Ohren, Hals etc. kann man das doch wohl kaum einen Checkup nennen. Da kann man doch gleich die 1,000 Baht zum Dorfschamanen tragen. Der sagt einem als Bonus dann noch die Zukunft voraus und verschenkt zum Abschied noch eine Flasche Mekong.

Unter 6,000 Baht wird das nichts. Das ist doch wohl einmal im Jahr drinne, oder nicht?  ???

Wenns preiswerter geht und trotzdem zuverlässig, warum nicht ??

Im Queen Sirikit  Hospital Sattahip billig und schnell Komplettuntersuchung dauert etwa 1 h, nur aufs Ergebnis muss man 2 Wochen warten, wer im Seebad öfters oder ganz zuhause ist warum nicht.

- Komplettuntersuchung immer noch unter 1000 Baht,
  mit detaillierten Blutwerten (CBC=Complete Blood Count), Blutzucker, -fett, Cholesterin (HDL und LDL), die 3 wichtigsten Leberwerte.

- Urin und Stuhl

- Röntgen Lunge

Sogar kurze Arztuntersuchung und Sehtest ist dabei, falls gewünscht auch Zahnstatus (allein der kostete mich kürzlich  in DACHland mehr als der gesamte Checkup  --C )


Für eine Tausender mehr gibts auch die wichtigsten 3 Tests auf  Leber- Darm- und Prostatakrebs (AFP, CEA,PSA) , alles dies war bei mir letztes Jahr bei 1800 Baht, auch mit einem Ultraschall wärs nicht mal die Hälfte von Profuuus 6000...


Vielleicht hat ja unser Doc zu dem Thema noch eine Meinung, was man mit zunehmendem Alter alles checken lassen sollte... 8)
Gespeichert
██████

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #11 am: 17. Dezember 2009, 20:17:52 »

genau @namtok, da habe ich es sonst auch immer machen lassen, ok die 2 wochen warten ist schon lang, aber was sollst, dafuer  mehrere Tausend mehr ausgeben.
was will ich zum beispiel mit einer Zahnuntersuchung beim Check up wie Profuuu, wenn ich einmal im Jahr Zaehne saeubern lasse und checken, ware ja doppelt gemoppelt
Gespeichert

sanukk

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 546
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #12 am: 18. Dezember 2009, 07:52:13 »

Schau mal hier. Scheint seriös zu sein:


Und Promotionpreise gibts auch.

http://www.bangkokhospital.com/index.php?p=en/in_Health_Checkup_Programs_bgh


die Zahnlosen vom Steintisch suchen hier das 1000 THB Angebot vergeblich.
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2009, 08:01:41 von sanukk »
Gespeichert

Ozone

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.114
  • Bin ein wenig gealtert in letzter Zeit...
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #13 am: 18. Dezember 2009, 08:31:42 »

Sanukk

Dein Link ist vergleichbar mit dem des Bumrungrades. Also 12'700 Baht für einen vergleichbaren breiten Check. Also im Hochpreissegment. Wie alles was von der Bangkok Hospital Gruppe kommt. Marktführer der teuersten Preislisten im LOS


Man muss aber einmal ein bisschen Differenzieren. Wenn mir ein "Billig" Spital einen Eye Check für 50-150 Baht anbietet, geht das kaum über das Niveau eines Sehtest beim thail Strassenverkehrsamt hinaus. Rot/Grün und ein bisserl ablesen von der EWand, im besten Fall noch die Dioptrienbestimmung per Automat.

 Nix von differenzierter Abklärung. MeinAugen Check hat fast ne halbe Stunde gedauert, Kontaktlinsen sollte man schon Tage zuvor rausnehmen, um einer Irritierung der Hornhautoberfläche vorzubeugen. Also gehört zu einem seriösen Check  mindestens auch  Augeninnendruck, abzeichnender Hornhautveränderung, Netzhautablösung, Grüner/Grauer Star, Folgen von Diabetes usw. usf.

 Geht nun mal nicht für ein Butterbrot. Aber es geht sicher mind. um die Hälfte billiger wie die 2 schon genannten Bumrungrad oder Bankgkok-Gruppe Spitäler.

Ich habe schon mal den Ausdruck verhätschelt genannt im Bezug auf das Bumrungrad. Muss nicht sein. Aber ich möchte hier mal aufzeigen, warum ein Bumrungrad auch teurer ist, ohne dass dabei reiner Geschäftsgedanken dahintersteckt, sondern ein administrativer Aufwand, der zur Effizienz der Abwicklung und vor allem Sicherheit des Patienten beiträgt.

Der Patient wird als Neu-Kunde fotografiert. Auf jedem Bearbeitungsbogen erscheint das Foto als Ausdruck. Jede Sachbearbeiterin und vor allem das medizinische Personal wie Krankenschwester/Arzt sieht zu den Akten den dazugehörigen Patienten live. Soweit die doppelte Absicherung. Als dritte wird dem Patienten noch ein Armband umgehängt mit einem Strich-Code. Zu jedem Test (Blut, Abstrich, Biopsie  etc.) wird wieder ein selbstklebender Strichcode ausgedruckt. Erst nach dreimaligem Abscannen der Akte, Armband, Test-Sample und noch persönlicher Nachidentifizierung durch den Patienten selber, wird die Bearbeitung fortgeführt. In Thailand  nicht zu unterschätzende Sicherheitsfaktoren. Die verlieren bei viel Papier sonst gerne die Uebersicht und aus Khun Erich Müller wird schnell ein Erik Miller.... und das eine Baby landet schon mal nach dem Brutkasten im falschen Bettchen und bei anderen Mamas. longlife. Aehnliche Geschichten gibts auch aus Europa zu berichten.

Alle Abteilungen sind miteinander per Netzwerk verbunden. Jeder behandelnde Internist hat sofort die Uebersicht auf Vorerkrankungen und bereits vorgenommenen Behandlungen und Tests. Sinnloses doppel- und dreifach Testen/Behandeln wird damit verhindert. Solches habe ich in sehr günstigen oder Governement Spitälern bisher vergeblich gesucht. Die stellen lieber dutzende Leute mehr an, die die ganzen Aktenberge irgendwie stapeln, verkrizzeln, mit Eselsohren versehen usw.

 Einmal falsch abgelegt und es ward nie mehr gefunden. Selber erlebt.
« Letzte Änderung: 18. Dezember 2009, 08:45:50 von Ozone »
Gespeichert
Farangs besitzen teure Uhren, Thais haben mehr Zeit

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Krankenhaus-Check up
« Antwort #14 am: 18. Dezember 2009, 19:00:47 »

sorry, viele verstehen unter Check up da wirklich alles gemacht wird , spezielle Untersuchungen wie Augen,Zaehne gehoeren da bei mir nicht dazu, die macht man extra
wenn ich mir die Zaehne saeubern lasse ist das checken da mit dabei, kostenlos, weil wenn irgendwo ein Loechlein ist dann verdient er ja mehr, deshalb sucht der Zahnarzt ja, Zaehne saeubern bekommt man je nach Lage in Thailand zwischen 300 und 1000 Baht , wobei mir die in der naehe von Universitaeten wo angehende junge Aerzte und Aerztinnen wirklich versuchen ihr Meisterstueck abzuliefern wirklich am allerliebsten sind und diese sind auch mit ca 400 Baht auch mit die preiswertesten.
wenn man mal die 1800 fuer den kompletten Check sieht in Sattahip und da noch 1200 fuer einen ordentlichen Zahn und Augencheck dazurechnet ist man bei 3000 Baht, ca 25 % von dem was man beim "SPECIALPREIS"imBangkok Hospital zahlt, und beim Blutwerte bestimmen, Urin usw , da kann ich auf first class private gern verzichten.
Und fuer schlappe 10000 baht die ich da einspare sitz ich auch gerne etwas laenger und warte 2 Wochen auf mein Ergebnis.
Wenn natuerlich ich mich krank fuehle, dann ziehe ich natuerlich auch ein privates Krankenhaus vor, aber hier geht es schlichtweg um einen Check up (Blut,Urin usw.)
Wenn ihr in Europa einen Check up bei eurem Hausarzt (Blut,Urin usw. ) machen lasst, dann hat er mit Sicherheit auch kein Geraet um den Augendruck zu messen und den Augenhintergrund zu betrachten oder die Geraetschaft um eure Zaehne zu beschauen, sondern zum jaehrlichen Zahncheck habt ihr beim Zahnarzt anzutanzen.Und wenn ihr eure Augen checken lassen wollt muesst ihr extra zum Augenarzt.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.408 Sekunden mit 22 Abfragen.