ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld  (Gelesen 20003 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.909
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #15 am: 21. Dezember 2009, 21:33:51 »

Zitat
Noch besser: ich würde die auslachen und mit dem ausgestreckten Zeigefinger auf die Tür zeigen!


Da spricht mal wieder der Experte  --C

Zitat
Ich bin gerne Solo, aber auch wenn ich eine Freundin habe, wird zu 90% nach MEINER Pfeiffe getanzt

Hoffe mal wir kriegen keinen Artikel über dich ... nicht das du zufällig irgendwo herunterfällst nur für den Fall dass nicht alle nach deiner Pfeife tanzen  ;)

Wenn man zwischen den Kulturen tanzt, dann geht das kaum einseitig ... mach das doch mal daheim!
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2009, 21:39:25 von tom_bkk »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.594
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #16 am: 21. Dezember 2009, 21:40:58 »

Tolle Tips gibt es hier das mit dem Tiefstapeln kann ich ja gerade noch verstehen zeugt aber davon, dass ihr kein oder nicht viel Vertrauen in eure Pertnerin habt! Meine hat eine Kontovollmacht eine eigene EC Karte vom D Konto und sie wusste von Anfang an, was wir im Monat zur Verfügung haben.

das mag zwar bei Dir der Fall sein, aber das hilft dem Threadstarter bei seinem Problem auch nicht weiter  ???  , oder soll er es Dir gleichtun  --C

Dass er sich bisher dafür entschieden hat, sein "Bankgeheimnis" für sich zu behalten zeigt, dass trotz fortgeschrittenem LKS - Stadium noch nicht alles zu spät ist und  Hoffnung besteht...
Gespeichert
██████

siggi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.724
  • Jeden Tag eine gute Tat
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #17 am: 21. Dezember 2009, 21:55:16 »

Hi bumpui,
ich hätte mal 2 fragen ,wie lange kennst du dein partnerin schon und wohnst du bei der familie?
meine frau hat auch alle vollmachten ,da sehe ich überhaupt keine probleme.
aber das geht natürlich nicht gleich nach 2 -3 wochen .
gruss siggi

Gespeichert

ICECOLD

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #18 am: 21. Dezember 2009, 23:32:53 »

Und wenn "Brüder" bei Besuchen bei MIR ZUHAUSE Geldforderungen stellen würden, hätte ich nur ein müdes Lächeln auf Lager.
Noch besser: ich würde die auslachen und mit dem ausgestreckten Zeigefinger auf die Tür zeigen!  --C

Da spricht mal wieder der Experte  --C

Wieso mal wieder? Hatte ich schon mal meine Expertise hier abgegeben?
Glaube nicht, oder?
Weiß nicht ob ich ein Experte bin, ich fahre aber sehr gut mit meiner Einstellung, immerhin 7 Jahre in Thailand lebend, Mitte 30 und noch NIE Stress (im Nachhinein) mit Exfreundinnen.
Mit einem großen Teil immer noch gut befreundet, irgendwie scheine ich dann doch nicht alles falsch zu machen.
Darf ich deinem Kommentar also entnehmen das du zahlen würdest? Gib mal bitte deine Adresse, gerne auch per PN :D

Wenn man zwischen den Kulturen tanzt, dann geht das kaum einseitig ... mach das doch mal daheim!

Wer sagt das? Der Experte?
Ich tanze mein Leben lang schon zwischen grundverschiedenen Kulturen. Muss ich deswegen der faulen Verwandtschaft meiner Lebensabschnittsgefährtin Geld in den Rachen werfen? Komische Einstellung du hast.  ;D (oder ist das deine Expertise?)  >:
Gespeichert

peter51 †

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.184
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #19 am: 22. Dezember 2009, 00:39:12 »

am schoensten sind ja immer die Antworten.....
Da haste soo Recht, mate  ;D
Gespeichert

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #20 am: 22. Dezember 2009, 01:37:59 »

@ uli

wir alle gönne Dir Deine außergewöhnliche Frau von Herzen, aber wenn Du mit offenen Auge durch Deine Umgebung gehst, dann wirst Du eingestehen müssen, dass Du ein Glückspilz bist. Davon gibt es hier im Forum noch mehr, die Mehrheit der Upcountry Thailadies genügt so hohen Ansprüchen erfahrungsgemäß  meist nicht.
Vertrauen ist etwas, was mit der Zeit und nach vielen guten Erfahrungen entsteht.  Vorauseilendes Vertrauen ist nicht nur völlig unnötig sondern auch brandgefährlich.

Dem Eingangsposter würde ich empfehlen, seiner Mia einen festen Betrag (z.B.5000Baht)  im Monat zu geben, sozusagen als Taschengeld, über den sie allein nach Gutdünken verfügen kann, am besten in zwei Raten. Das Geld kann sie dann  natürlich auch der Familie in den Rachen werfen, ganz up to her!
Darüber hinaus gibt es kein Geld, basta 8)
Wen also jemand aus ihrer Familie Geld haben will, dann soll er sich gefälligst an Deine Mia wenden. Wenn sie ihr Taschengeld anderweitig auf den Kopf gehauen hat, ist eben nichts mehr da.
Wenn Arbeiten zu vergeben sind, kann sich die Verwandschaft ja was verdienen - Geld gegen Leistung.
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #21 am: 22. Dezember 2009, 01:46:07 »

Zitat
würde ich empfehlen, seiner Mia einen festen Betrag (z.B.5000Baht)  im Monat zu geben


Geizhals !

von was soll der kranke Büffel bezahlt werden , und der Opa im Krankenhaus ?  ???
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

solliz666

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.119
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #22 am: 22. Dezember 2009, 01:55:48 »

Sehr guter Rat Wolfram

Ich hab halt im Moment das Glück oder auch nicht ???  mit meinem Frauchen in D zu leben.
Hier ---kann sie ihres Glückes Schmied sein. Und das tut sie.
Sie hat mich in den Jahren noch NIE um Geld gebeten!!  (mal 100 Bärte zu 7/11 ein Eis holen ;) )
Sie ist eine sehr starke Frau, familienbezogen und eigenständig.

Und ich denke auch die Mädels in Thailand sollten sich auf ihre Arbeitskraft besinnen, und sich nicht auf anderen ihren Lorbeeren ausruhen. Es hilft meist ein ehrliches und ernstes Gespräch.
Ich gebe wenn ICH denke das es notwendig ist. Wenn "verlangt" wird ist das dann meist der Anfang vom Ende!!
Grüße Olaf
Gespeichert
Hehe--- Wer Fehler findet kann sie behalten.

Sonex

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.574
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #23 am: 22. Dezember 2009, 02:10:02 »

Zitat
würde ich empfehlen, seiner Mia einen festen Betrag (z.B.5000Baht)  im Monat zu geben


Geizhals !

von was soll der kranke Büffel bezahlt werden , und der Opa im Krankenhaus ?  ???

Fusspflegebeduerftige Wasserbueffel sind wirklich kein billiges Hobby.
Gespeichert

Morrison

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 836
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #24 am: 22. Dezember 2009, 02:24:39 »

Zitat
Und ich denke auch die Mädels in Thailand sollten sich auf ihre Arbeitskraft besinnen, und sich nicht auf anderen ihren Lorbeeren ausruhen.

Was will uns der Dichter wohl damit wieder sagen? ???

Ab nach Pattaya bzw. Apolda und dort Liebe machen viel mit schöne, fremde Farang, und sich nicht auf den Loorbeeren der vergangen Reisernte  (die alle Beteiligten reich machte) ausruhen?  ???  Wie kommen Farang (Rentner) aber dann noch an ihre Thai frau, wenn diese ihre Arbeitskraft originär einsetzt.  ??? Ein Teufelskreis ???

Mit anderen Worten: bitte definieren Sie "Arbeitskraft"

P.S.
Zitat
Fusspflegebeduerftige Wasserbueffel sind wirklich kein billiges Hobby.
Ehen mit fusspflegebedürfigte Farang-Opis sind andererseits aber auch kein wirklicher Traumjob. Da sollten wir uns nix vormachen.
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2009, 02:30:41 von Morrison »
Gespeichert

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #25 am: 22. Dezember 2009, 02:43:16 »

@ olaf

Ich hatte auch Dich schon im Verdacht gehabt, einer von den Glückspilzen zu sein!!!
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Du ein Kiniau bist.
Am Ende bleibt es wohl dabei, dass eine Frau , die gut wirtschaften kann, einen Mann in mehr als einer Beziehung reich machen kann.
Andererseits kann eine Frau, die nicht mit Geld umgehen kann, auch das größte und solideste Vermögen in rekordverdächtiger Zeit niedermachen.
Wenn nur der geringste Verdacht besteht, dass eine Mia oder ihre Sippschaft der Vermögensvernichterpartei nahesteht, dann ist die Taschengeldvariante dringend indiziert.
Wer mit dem Wasserbüffel knutscht, muß dafür natürlich gesondert abdrücken! :D

Wolfram
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

Sonex

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.574
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #26 am: 22. Dezember 2009, 02:56:35 »

am schoensten sind ja immer die Antworten.....
Da haste soo Recht, mate  ;D

Klarstellung :
Meine Ratschläge hier sind kostenlos und unverbindlich.  :-[
Sie dienen ausschließlich der Unterhaltung und der Erhöhung der Klickzahlen .  ;D

SoneX






Haftungsausschluss: Sämtliche Beiträge sind sorgfältig überlegt und  recherchiert.
                              Dennoch ist eine Haftung ausgeschlossen!
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2009, 03:18:30 von Sonex »
Gespeichert

solliz666

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.119
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #27 am: 22. Dezember 2009, 03:25:33 »

@ Wolfram

Ob ich einer der Glückspilze bin Weiß ich nicht.
Ich weiß aber eines das Mein Frauchen eine sehr starke Familienbezogene Frau ist ----die im Moment allein für den Weiterbau unseres Hauses sorgt.
Und nicht im Horizontalen Gewerbe----wie hier manche"----" denken sonden mit ehrlicher Arbeit.
Ich habe meine Frau in einer Fabrik  (Isolatorenherstellung) kennengelernt, wo sie für einen Hungerlohn----365 Tage   -6 Tage Urlaub   -Sonntage    -Songkran Days geschuftet hat!!!


Der  kleine Schei :-X er der hier rumstinkert  ----hast du schon gesehen unter welchen Bedingungen hier gearbeitet wird????

Wenn es so ist Wolfram gehöre ich zu den Glücklichen!!!

@Wolfram

Was sind  Kiniau ??? ???
mai kaojai ??? ???
Gespeichert
Hehe--- Wer Fehler findet kann sie behalten.

drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #28 am: 22. Dezember 2009, 03:33:05 »

Kiniau same same Geizhals :D :D :D
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

solliz666

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.119
Re: Frage betreffend Lebenspartnerin um das liebe Geld
« Antwort #29 am: 22. Dezember 2009, 03:38:20 »

Neeeeeeeeeeeeeeeee

das bin ich bestimmt nicht ;)
Ich gebe----(von mir aus) ---eher mehr als zuwenig
Gespeichert
Hehe--- Wer Fehler findet kann sie behalten.
 

Seite erstellt in 0.437 Sekunden mit 24 Abfragen.