ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Farang Betrüger  (Gelesen 22608 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

pierre

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 873
  • pattaya
Re: Farang Betrüger
« Antwort #15 am: 27. August 2008, 00:12:42 »

teilzitat, aus dem zusammenhang gerisssen von mir :

"....Und wenn dann hier auf dem Land ein krummer Hund solchen Mist baut (es gibt auch noch genug andere asoziale Farang-Typen die hier, meist nur fuer kurze Zeit aufkreuzen) dann traegt das nicht gerade zum Ansehen der Farangs bei. Die Menschen hier wissen naemlich (wie bei der Diskussion ueber den Gebrauch des Wortes Farang schon ausgiebig diskutiert) weder zwischen den Nationalitaeten, noch den Charakteren der Fremdlinge zu
unterscheiden. ."

alles mieslinge, ausser dem old gentleman, der nach eigenen angaben den grossteil der gemeinde, zumindest zeitweise bei sich beschaeftigt.
natuerlich zum tariflohn.
wieviel ueberheblichkeit und selbstueberschaetzung ist da aufgrund einiger "buchkritiken" angekommen??
ich vermeide absichtlich worte wie "asoziale farang typen" im schlagabtausch. kenne roys mimosenhaftigkeit gegenueber dem gruff.
bin gerne hier, und will nicht geroyt werden.
aber - das ist doch alles sehr einseitig.
moechte mal wissen, ob herr g. auch telefoniert, und macht und tut, wenn mal wieder ein rosabrilli ueber den tisch gezogen wurde, von seinen lieben kumpellinen.

stelle sich einer mal vor : da kommt doch tatsaechlich ein weissauge daher, will seiner tussy ein haus bauen oder auch nicht, und bezahlt die rechnungen fuer das haus, das ihm niemals gehoert, nicht selbst.
das is ja ein ding.
da regt sich das herz des oberkenners des isaan.
der "farang" ist schliesslich aufgrund seiner abstammung und intelligenz dazu verpflichtet, hausbauten vom fundament bis einschliesselich blaues dach zu bezahlen.
was anderes kommt nicht in frage.
geht er, und der rohbau bleibt vor ort, ist er ein schwein. und zwar, in diesem fall, ein englisches.
koennte schlimmer sein.
haette ja sein koennen, dass dieses englische mi....vieh auch noch sein leergut mitgenommen haette. wieder 3 baht pro kilo im allerwertesten.
widerspricht der bringschuld.
Gespeichert

tom_bkk

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6.791
  • 10.000km ausserhalb Bangkoks
    • köstlich authentisch essen.
Re: Farang Betrüger
« Antwort #16 am: 27. August 2008, 00:20:26 »

Grufert

>> Das geschieht aber vor dem uns allen bekannten Hintergrund, dass die Thais alle Farangs nicht nur fuer reicher, sondern auch allgemein fuer vertrauenswuerdiger halten als ihre eigenen Landsleute

Das stimmt nicht! Na klar sind Farangs vertrauenswuerdiger, weil sie sogar so wie ich erwaeht habe auf Vorkasse zahlen ... und noch dazu happy sind!

Frag mal einen Thai auf Vorkasse ...  --C

Gut ich aergere meistens Studenten, aber ab und zu mach ich auch noch was anderes ... die einzigen Vorkassen ueberhaupt nach Vertrag kamen von Farangs ... die Rechnungen wo man hinterherlaeuft ... trotz Vertraegen ... von wem ... die Antwort kanns du dir selbst geben ...

« Letzte Änderung: 27. August 2008, 00:23:28 von tom_bkk »
Gespeichert

wiplala †

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 64
Re: Farang Betrüger
« Antwort #17 am: 27. August 2008, 01:04:39 »

Das war mir neu und ist mir nicht unangenehm. Gilt das auch in Touristenhochburgen?

Meiner Erfahrung nach: Ja! (liegt vielleicht auch daran, dass "der Farang" hier mehr Spuren hinterlaesst, als in der Pampa...)
Gespeichert

pierre

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 873
  • pattaya
Re: Farang Betrüger
« Antwort #18 am: 27. August 2008, 01:15:51 »

@tom
our man in issan, dieser rechthaber, steht ausserhalb jeder diskussion.
man kann es nachlesen.
er ist ein kenner thailands.
speziell des isaan.
er hat buecher geschrieben.
altes deutsches sprichwort :
wer schrebt, der bleibt.

ergo : gruffi schreibt, bleibt und bildet meinung.

ein satz von ihm verpflanzt ganze baumschulen.

man braucht nur die nachlese nach seinem erstposting lesen, um die anhaengerschar zu potenzieren.

bild-zeitungs-niveau.


@all


nun, nicht vom thema abweichen :
 
da haben wir einen englischen stinkstiefel, er hat das haus fuer seine frau nicht bezahlt. schwefel ueber ihn.
gottseidank ist der "gerechte" da, robin grufd, er wird alle hebel in bewegung setzen, dass der "inselaffe" seiner verpflichtung nachkommt.
erst mal den bau bezahlen, und erst dann kann man gehen.
you understaaaaand?
you haaaap 1 million baht???

bin mir sicher, wenn erstmals auch in surin hilfe fuer die lolizei (der groesste schweinehund im land, das ist und bleibt der denunziant) gebraucht wird, dann ist ein gewisser aelterer herr, nur allzu bereit.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.078
Re: Farang Betrüger
« Antwort #19 am: 27. August 2008, 06:52:34 »



Übrigens: meine neue Familie ist sehr gross und hat ganz gute Beziehungen. Diese Familie würde den Engländer wohl nicht ungestraft davon kommen lassen.

Gruss

Achim

Schön für Dich Beziehungen zu haben, aber es gibt erfahrungsgemäss soooo viele Thais die behaupten irgendwo wichtig zu sein, gerade die aufgeblasene Organisationsstruktur lässt viele wichtiger scheinen als sein.
Gespeichert
██████

titiwas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 123
  • Ausgeglichen, Glücklich u. Zufrieden. Mein Leben!!
Re: Farang Betrüger
« Antwort #20 am: 27. August 2008, 06:57:15 »

Ich habe den Eindruck, dass manche, die hier ihre Meinung kundtun, charakterlich gar nicht so weit von dem des „Missetäters” entfernt sind. Da braucht man gar nicht weit zurück scrollen um Beispiele für meine Vermutung zu finden. Manches, was ich da lese, ist für mich schon Zynismus pur.
Immer unterstellt, das „Gruffert“ alles wie abgelaufen dargestellt hat, wurde durch den, um den es hier geht, die Bestellung ausgelöst und der Bau veranlasst. Immer mit der Versicherung, er werde alles bezahlen. Ob er zu diesem Zeitpunkt wusste, dass ihm nachher nichts gehört oder es nicht wusste, ist für die Bewertung unwichtig.
« Letzte Änderung: 27. August 2008, 07:07:12 von titiwas »
Gespeichert
Ich bin verpflichtet, meinen Gegnern Argumente zu liefern, aber nicht Verstand.
Benjamin Disraeli (1804-81), brit. Politiker u. Schriftsteller

Sascha

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
Re: Farang Betrüger
« Antwort #21 am: 27. August 2008, 07:00:18 »

Zitat
Übrigens: meine neue Familie ist sehr gross und hat ganz gute Beziehungen. Diese Familie würde den Engländer wohl nicht ungestraft davon kommen lassen.

Gruss

Achim

Grüß Dich und deine tolle Familie ganz herzlich,und schön aufpassen damit du nicht unter die Schienen kommst,wenn der Wind sich dreht. :D :D :D
« Letzte Änderung: 27. August 2008, 09:36:05 von dbunkerd »
Gespeichert

rh

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.211
Re: Farang Betrüger
« Antwort #22 am: 27. August 2008, 08:19:36 »

Was hat der Englaender gemacht?

Nach der Defloration seiner Liebsten hat er seinen Schwanz zwischen die EIGENEN Beine geklemmt und ist abgehauen. :D :-* :-X

War es nun eine Kurzschlussreaktion oder nicht?
Gibt es da mildernde Umstaende?
rh
Gespeichert

titiwas

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 123
  • Ausgeglichen, Glücklich u. Zufrieden. Mein Leben!!
Re: Farang Betrüger
« Antwort #23 am: 27. August 2008, 08:44:36 »

Endlich hat jemand auch den erotischen Teil ins Thema eingebaut.  Geil, einfach nur geil. Eröffnen sich doch jetzt für diejenigen, die bisher gar nicht verstanden haben, um was es hier überhaupt geht, Möglichkeiten, auch mit zu diskutieren.
Nun aber los, nackte Tatsachen auf den Tisch. Betrug ist abgehakt, jetzt geht es um schmerzfreie Entjungferung vom Profi. Da haben wir doch auch Fachleute.
« Letzte Änderung: 27. August 2008, 08:51:04 von titiwas »
Gespeichert
Ich bin verpflichtet, meinen Gegnern Argumente zu liefern, aber nicht Verstand.
Benjamin Disraeli (1804-81), brit. Politiker u. Schriftsteller

Jack

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
  • damals
vorschnell
« Antwort #24 am: 27. August 2008, 09:08:22 »

@pierre (= Peter)

Zitat
"der "farang" ist schliesslich aufgrund seiner abstammung und intelligenz dazu verpflichtet, hausbauten vom fundament bis einschliesselich blaues dach zu bezahlen"
Also ist es deiner Meinung nach absolut in Ordnung wenn z.B. du ein Haus bauen lässt und dann einfach ohne Rechnungen zu bezahlen abhaust?
Zitat
"vielleicht war die dame etwas vorschnell, mit der fetstellung der tatsache - alles meins.
vielleicht hat sich der tommy deshalb zurueckgezogen, bevor es noch teurer fuer ihn wurde
vielleicht hat er den "bruder" erkannt als das was er wirklich ist"
hätte, vielleicht und aber, alles dummes Gelaber
Gespeichert
Licht von der Seite gibt verzerrte Schatten

gruffert †

  • Träger des Tip Verdienstordens!
  • gehört zum Inventar
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 650
Re: Farang Betrüger
« Antwort #25 am: 27. August 2008, 09:25:46 »

pierre,

"bin mir sicher, wenn erstmals auch in surin hilfe fuer die lolizei (der groesste schweinehund im land, das ist und bleibt der denunziant) gebraucht wird, dann ist ein gewisser aelterer herr, nur allzu bereit."

Noch so ein vielpostender Dummschwaetzer (entschuldigt Leute, aber fuer Leute die nur dummes Zeug posten habe ich keine andere Bezeichnung) Das ist keine Beleidigung, sondern nur eine Feststellung. Jedem steht frei meine Stories zu moegen oder auch nicht.  Aber niemand hat das Recht mich deswegen persoenlich zu beleidigen.

Was seine Beurteilung der Handlungsweise des Englaenders betrifft, so kann ich nur hoffen, dass nicht noch mehr Leute seines Kalibers in die Gegend hier ziehen und das Klima vergiften.

Guenther
Gespeichert

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138
Re: Farang Betrüger
« Antwort #26 am: 27. August 2008, 09:30:05 »

Pierre, hier wird niemand „geroyt“, wenn er seine Meinung sagt. Aber wenn er jemanden unbegründet persönlich anmacht in miesem Stil (Tariflohn... was soll das??? Hast Du überhaupt schon jemals Lohn BEZAHLT?), dann ist er fällig. So wie Du jetzt. Günther wird sich wehren, ich rate Dir: Bleib sachlich. Dunkelgelbe Karte...

Achim schreibt: meine neue Familie ist sehr gross und hat ganz gute Beziehungen. Diese Familie würde den Engländer wohl nicht ungestraft davon kommen lassen.
Genau DIESE Privilegien, Mord, Totschlag, Erpressung usw. UNGESTRAFT durchführen zu können, wenn die Ziele FARANGS sind, halte ich für kein gutes Argument. Sicherlich sind wir hier im Wilden Westen, das Faustrecht gilt, aber im Wilden Westen war es noch relativ fair, da war eben der Schnellere der Überlebende. Wenn schon Faustrecht, dann für alle... Aber ein Farang darf einen Thai ja noch nicht mal scharf anschauen, dann rechtfertigt das schon den Griff zur Eisenstange. Doch schweifen wir nicht vom Thema ab, das nur als Einblende. Darüber gibt es nichts zu diskutieren, das ist einfach so. Niemand sollte das vergessen. Wer in der Prärie wohnt, ist IMMER ausgeliefert, wenn er sich nicht selbst schützen kann.
Gespeichert

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.638
  • damals
    • Sarifas
Re: Farang Betrüger
« Antwort #27 am: 27. August 2008, 10:07:21 »

Gruffert.
Natürlich ist es Traurig das die Familie Ihr Land verloren hat und das bei Euch in der Region der Farang nun einen anderen Stellenwert hat.
Aber könnte es nicht sein das das Mädel genau aus dem Grund nach Pattaya geschickt wurde um einen (dummen) Finanzier zu finden? Vieleicht hat mann einfach zu hoch gepokert.
Die Antwort auf Deine Anrufe "Ich habe kein Geld" kann auch nur die für Ihn einfachste Antwort sein.
Vieleicht hat er sich im "Rausch der Liebe" zu schnell weichkloppen lassen und es entgegen anderer Farangs gerade noch früh genug geschnallt.

Samurai

Ich bin gestern von meinem (seitdem) Ex Geschäftspartner mit der Waffe bedroht worden. Ich hatte wirklich gedacht "er wäre anders", ich würde Ihn kennen.
Es ging um Lapalien, aus meiner Sicht, aus seiner wohl nicht. Glücklicherweise war er nüchtern, sonst ...?!?
« Letzte Änderung: 27. August 2008, 10:13:25 von samurai »
Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

udop

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Farang Betrüger
« Antwort #28 am: 27. August 2008, 10:50:48 »

hallo zusammen,
jetzt lese ich in letzter zeit sehr intensive das tip forum, wenig arbeit, viel urlaub, kenne die zeitschrift aber seit jahren und ich muss ganz ehrlich sagen
ICH find die gut,
aber wenn mann das forum verfolgt, dann frag ich mich manchmal, ...ist hier krieg, oder hagelt es hier von ich bin anders farangs.
gedanken austausch ist gut, aber sich gegenseitig nieder machen????, ohne dass mann sich persoenlich kennt
wuerdet ihr das in brd auch machen. naja denkt mal drueber nach.
ach so, ich schreib immer klein in foren
gruss udo
Gespeichert

hobanse

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.190
Re: Farang Betrüger
« Antwort #29 am: 27. August 2008, 13:43:20 »

Der Englaender hat bestimm mein Gedicht gelesen! ;D
Gespeichert
Boersengauner, Bankster und Schieber knechten die Welt
 

Seite erstellt in 0.352 Sekunden mit 22 Abfragen.