ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 14 [15] 16 ... 84   Nach unten

Autor Thema: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?  (Gelesen 49946 mal)

0 Mitglieder und 4 Gäste betrachten dieses Thema.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.654
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #210 am: 11. April 2019, 09:57:53 »



@AS2000

Bist du gläubig?
Wenn nicht, hast du bei diesem Thema endlich deine Ersatz-Religion gefunden. Glaube, was du willst, du wirst uns nicht "bekehren" können.

Diese CO2-Bewegung hat alle Merkmale einer Religion: unbewiesene Thesen, auf die sich das Konstrukt stützt, kritiklose Anhänger und nicht zu vergessen Geschäftemacherei.

Btw.: der Seitenhieb bezüglich AfD-Anhänger ist äusserst schwach und eines Arthurs, den man von früher als Kommentator kennt, nicht würdig.
Absurderweise hast du sogar wahrscheinlich recht, AfD-Sympathisanten nehmen nicht alles kritiklos zur Kenntnis...




Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.354
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #211 am: 11. April 2019, 11:54:29 »

Die These, der Klimawandel habe allein natürliche Ursachen, wird vor allem von AfD Anhängern vertreten.

Sind die schon ueber die ganze Welt verteilt und duerfen die dann in DE waehlen?

Willst Du mich verarxxen?
Nein, nein Arthur, ich habe keinerlei Ambitionen dies zu tun, wobei es aber zu pruefen waere, ob du diese Absicht hast.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.790
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #212 am: 11. April 2019, 12:48:03 »

Die Sonne   ;]
Gespeichert

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.846
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #213 am: 11. April 2019, 13:08:15 »

@Suksabei

Du bist so schnell wie beinahe immer. Beachtenswert. Warum denn so aggressiv?

Sollte Bruno doch recht haben?
Meine nicht wissenschaftlich hinterlegte Vermutung: Das schoene Land Thailand macht einen aggresiv  ;]

in der Tat Franzi, nicht wissenschaftlich, und trotzdem hat deine These was fuer sich   ;}

Ich meine, ebenfalls nicht wissenschaftlich fundiert, respektive ohne empirische Forschung, da mangelt es dem einen oder anderen wohl an Freizeitbeschaeftigung und dann kommt Langeweile und Frust auf.


Zur Sache.

Zitat
unbewiesene Thesen

Dann beweis doch mal, dass der derzeitig zu beobachtende sehr schnelle und erhebliche Klimawandel nur natürliche Ursachen hat.

Ein Ruf nach Stockholm ist Dir sicher!



Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.354
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #214 am: 11. April 2019, 13:17:08 »

Dann beweis doch mal, dass der derzeitig zu beobachtende sehr schnelle und erhebliche Klimawandel nur natürliche Ursachen hat.

Wenn du den Gottesbeweis bringst, lege ich die Karten fuer den natuerlichen Klimawandel auf den Tisch.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.654
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #215 am: 11. April 2019, 13:18:40 »


@AS2000

Wie schon erwähnt - bleibe ruhig bei deiner Religion.

Es ist mir eindeutig zu mühsam, meine dargelegten Fakten permanent zu wiederholen, empfehle dir zum besseren Verständnis ein paar Seiten
zurückzublättern.

Viel Spass dabei...
Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.354
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #216 am: 11. April 2019, 13:24:12 »

Suksabei, mit seiner Aussage, dass er grundsaetzlich keine Videos anschaut, die laenger als (wenn ich das richtig in Erinnerung habe) 3 bis 4 Minuten dauern, verschliesst er sich eben einigen bereits eingestellten Dokus zu diesem Thema.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.354
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #217 am: 11. April 2019, 13:58:44 »

Haben wir Deiner Meinung nach derzeit einen Klimawandel?

Um es kurz und klar auszudruecken, ja wir haben, wir hatten und wir werden immer einen Klimawandel auf der Erde haben, naemlich solange bis die Sonne sich in ein paar Milliarden Jahren zu einem Roten Riesen wandelt und weit ueber die Erdumlaufbahn hinaus expandiert.

Aber Bruno. Was sollte das denn mit dem Hinweis, in 5 Mrd. Jahren ist die Erde verschwunden? Willst Du mich verarxxen?

Muesste ich es Kindern in der Unterstufe erklaeren, wuerde ich sagen, wenn die Erde nicht mehr existiert, kann der Klimawandel als abgeschlossen betrachtet werden.

Warum du den Zusammenhang zwischen Frage und Antwort nicht verstehst, respektive die daraus logische Schlussforderung nicht erkennst kann ich nur so nachvollziehen, dass dir nicht bekannt ist, dass die Erde, und weitere Planeten unseres Sonnensystems, ein Ablaufdatum haben, naemlich dann, wenn die Sonne "ausgebrannt" ist und sie zu einem Roten Riesen mutiert.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.790
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #218 am: 11. April 2019, 14:15:22 »

Klimawandel gefuehlt, ja  ???
Wer kennt nicht die schoenen Winter in unserer Jugend, November bis Februar Schnee. Kalt und kaelter war es immer.
Selbst der Main war oft zugefroren und man konnte ohne Gefahr den ueberqueren. Beim Rhein war schon zuviel Chemie drinnen ( Boehringer aus Mannheim ).
Schlitten fahren  ohne Ende und an unserem kleinen Hausberg auch, ( Spessart ) Rodeln und Ski fahren solange bis einem die Fuesse und Haende einfroren.

Und was haben wir seit Jahrzehnten ?
Schaixx Wetter, keinen Schnee mehr und im Spessart / Odenwald  noch nichtmal mehr auf den hoechsten Ameisenhuegeln.
Das ist nicht nur gefuehlt  :]   :]   :]
Schaue mal nach Frankfurt, ob die da noch Schnee kennen  :-X wahrscheinlioch nur den in Pulverform  zum   C--

Nachtrag, frage mich, wieso die Schweiz und Oesterreich soviele Schneekanonen einsetzten muessen  und fuer was  :-)
« Letzte Änderung: 11. April 2019, 14:49:56 von Burianer »
Gespeichert

Gregor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 306
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #219 am: 11. April 2019, 15:32:04 »

Lieber Gott, befreie uns von diesen Irren!!!!  {[ {[ {[

Haustiere  Forscher haben errechnet, wie klimaschädlich Hund und Katze sind...

https://www.mz-web.de/wirtschaft/finanzen/geld/haustiere-forscher-haben-errechnet--wie-klimaschaedlich-hund-und-katze-sind-32350214?originalReferrer=https://web.telegram.org/

Gespeichert
"In Zeiten der universellen Täuschung ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt!" (George Orwell)

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10.354
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #220 am: 11. April 2019, 16:46:20 »

Schaixx Wetter, keinen Schnee mehr und im Spessart / Odenwald  noch nichtmal mehr auf den hoechsten Ameisenhuegeln.

Eben, wie du es schreibst... Wetter, ist aber nicht das gleiche wie Klima   {;

https://www.mpimet.mpg.de/kommunikation/fragen-zu-klima-faq/was-ist-der-unterschied-zwischen-wetter-und-klima/

Zitat
Während das Wetter den physikalischen Zustand der Atmosphäre zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort beschreibt, ist Klima erst dann richtig gekennzeichnet, wenn die Wahrscheinlichkeit für Abweichungen vom Mittelwert angegeben werden kann, also auch Extremwerte Teil der Statistik sind.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.293
Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #221 am: 11. April 2019, 20:02:44 »

Klimawandel gefuehlt, ja  ??? Und was haben wir seit Jahrzehnten ?
Du wirst im Alter auch vergesslich.
Nur auf die Schnelle rausgesucht: https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/koblenz-und-region_artikel,-zu-viel-eis-jetzt-ist-die-mosel-dicht-_arid,378090.html
Das ist also gerade mal 7 Jahre her!
Ich wiederhole mich: Einen "Klimawandel" bestreitet ja niemand! Den hat und wird es immer geben solange der Planet existiert. Strittig ist, welchen Anteil der Mensch daran hat bzw. haben kann!
Info dazu:  https://www.raum-und-zeit.com/oekologie/co2-bluff/
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.293
Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #222 am: 11. April 2019, 20:12:37 »

Nachtrag, frage mich, wieso die Schweiz und Oesterreich soviele Schneekanonen einsetzten muessen  und fuer was  :-)
Weil sie auch Regionen vermarkten wollen wo vorher seltenst Schnee aufgetaucht ist!
Das ist bei uns an der Mosel ähnlich. In den letzten Jahrzehnten haben Anliegergemeinden wegen leerer Kassen Ufergrundstücke an "Ortsfremde" verkauft und zur Bebauung frei gegeben, was die Ortskundigen seit Jahrhunderten nie gemacht haben. Die "Neuen" kriegen jetzt bei jedem Hochwasser nasse Füße und es brauchte neue Vorschriften von der Landesregierung, um dem ein Ende zu machen. Gegen Geldgier hat die Natur wenig Chancen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.852
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Kolumbus ist schuld an der kleinen Eiszeit
« Antwort #223 am: 17. April 2019, 14:25:32 »

Neueste Meldung!!!!!
Haltet euch gut fest und trinkt zuerst einen grossen HongTong pur. C--

Kolumbus ist schuld an der kleinen Eiszeit  --C --C --C --C --C --C

Wissenschaftler um den Klimaforscher Alexander Koch vom University College in London wollen eine unerwartete Ursache für die Kleine Eiszeit gefunden haben: die Entdeckung Amerikas – und das Massensterben der amerikanischen Ureinwohner.

Zitat
Das Sterben der Ureinwohner liess unzählige Äcker und Gärten herrenlos werden. Die Natur eroberte sich diese Gebiete zurück. Die neu wachsenden Pflanzen benötigten CO2, um zu wachsen.

Weil die Gebiete, die sich die Natur zurückeroberte, so gross waren, sank die CO2-Konzentration in der Atmosphäre. CO2 ist ein Treibhausgas und so führte seine Abnahme zu einem schwächeren Treibhauseffekt. Die globale Temperatur sank. Und die Welt rutschte in die Kleine Eiszeit.

https://www.srf.ch/kultur/wissen/klimaforschung-fuehrte-die-entdeckung-amerikas-zur-kleinen-eiszeit

Den Klimahysterikern kann man nun wirklich jeden Scheixxdreck verkaufen. Je dümmer desto besser. {[ {[
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Gregor

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 306
Re: Klimawandel. Was ist wirklich? Was ist gefühlt?
« Antwort #224 am: 17. April 2019, 14:55:08 »

Unser Sohn (7. Klasse) bekam in einem Physik-Test folgende Aufgabe gestellt:

"Beschreibe warum der CO2-Ausstoß weltweit gesenkt werden muss."

Ich habe dem Lehrer geantwortet:

"Der CO2-Ausstoß muß weltweit nicht gesenkt werden. Aber mit der Angst der Menschen läßt sich gut Geld verdienen. Nach dem "Waldsterben" und dem "Ozonloch" wird mit dem angeblich "anthrophogen" verursachten Klimawandel die nächste Sau durch´s Dorf getrieben. Ziel ist einer weiteren Steuer den Weg zu ebnen: der CO2-Steuer.
Für dieses Ziel läuft die Staatspropaganda auf Hochtouren. Von staatl. Finanzierung abhängige Wissenschaftler propagieren Zusammenhänge zwischen CO2-Ausstoß u. Klimawandel, den freie und ihrem Gewissen und der Wissenschaft verpflichtete Wissenschaftler als nicht belegt ansehen.
Kinder werden mit "FFF" instrumentalisiert, "Klimaleugung" wurde jüngst von einem Grünen-Politiker schlimmer als "Holocaustleugnung" bewertet (!) und wie man an dieser Fragestellung sieht, werden die Schüler auch im Unterricht "gehirngewaschen" bzw. versucht man es.
Eine Erziehung zu einem freien und mündigen Bürger würde beide Seiten der Diskussion beleuchten, die aber durch die Art der Fragestellung, in der die Antwort bereits vorweggenommen ist, gar nicht erst stattfinden soll."
Gespeichert
"In Zeiten der universellen Täuschung ist das Aussprechen der Wahrheit ein revolutionärer Akt!" (George Orwell)
Seiten: 1 ... 14 [15] 16 ... 84   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.468 Sekunden mit 22 Abfragen.