ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 61 [62] 63 ... 66   Nach unten

Autor Thema: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?  (Gelesen 39860 mal)

arthurschmidt2000 und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.254
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #915 am: 14. August 2019, 11:09:25 »

Ganz deiner Meinung @suksabai,  :] like  finde ich die Thematik allerdings nicht!

Einigen wird das Lachen schon noch vergehen wenn sie die Auswirkungen ausgelöst durch sektenhafte
Klimaaktivisten und verblendeten Politikern an massiven  persönlichen Einschränkungen und am eigenen
Geldbeutel deutlich zu spüren bekommen!

Die ganze wirre Klimadiskussion droht durch die angsterregend steigende Zahl der radikalen Klimaaktivisten
aus dem Ruder zu laufen - ich sehe ungemütliche Zeiten auf uns zu kommen  {+

Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.194
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #916 am: 14. August 2019, 11:36:50 »

Andere sind noch nicht so weit, hier den Treibhauseffekt als wichtig für unser Klima  anzuerkennen.

Hat in etwa den Wahrheitsgehalt wie die Aussage, es gibt immer noch welche, die einen Klimawandel generell leugnen.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.139
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #917 am: 14. August 2019, 12:33:40 »

Ganz deiner Meinung @suksabai,  :] like  finde ich die Thematik allerdings nicht!

Einigen wird das Lachen schon noch vergehen wenn sie die Auswirkungen ausgelöst durch sektenhafte
Klimaaktivisten und verblendeten Politikern an massiven  persönlichen Einschränkungen und am eigenen
Geldbeutel deutlich zu spüren bekommen!

Die ganze wirre Klimadiskussion droht durch die angsterregend steigende Zahl der radikalen Klimaaktivisten
aus dem Ruder zu laufen - ich sehe ungemütliche Zeiten auf uns zu kommen  {+

Zum Beispiel gestern das hier:

Öko-Protest in Wolfsburg: VW-Autozug gestoppt

Aktivisten blockieren Gleise und demonstrieren in der Autostadt.
Ihre Forderung: Der Autoverkehr soll radikal minimiert werden.


Von Thomas Kruse, Markus Kutscher und Christoph Exner

Wolfsburg. Mit der Blockade eines mit 200 VW-Neuwagen beladenen Autozuges und einer weiteren Aktion
in der Autostadt des Wolfsburger Konzerns haben Klimaschutz- Aktivisten auf spektakuläre Art und
Weise auf die ihrer Meinung nach „verfehlte Klimapolitik der Bundesregierung
im Bezug auf Mobilität“ aufmerksam gemacht.

Sie forderten eine sofortige Verkehrswende.

Dazu hatten sich die Protestierer auch von einer Eisenbahnbrücke über den Mittellandkanal zwischen
VW-Werk und Fallersleben abgeseilt und sich zudem an den Gleisen festgekettet.

Auswirkungen auf die Produktion und die Auslieferungen habe die Aktion nach aktuellem Stand
nicht gehabt, sagte ein Volkswagen Sprecher.

Man sei mit Kritikern im Dialog.

„Klimaschutz und Dekarbonisierung sind zentrale Themen der Konzernstrategie“, so VW.

Die mit einem Großangebot von 120 Beamten angerückte Polizei holte gegen 17.45 Uhr zunächst vier
Mitglieder der Gruppe zurück auf die Brücke, die sich abgeseilt hatten.

Zum Einsatz kamen auch Beamte des Sondereinsatzkommandos.

Wolfsburgs Polizeisprecher Sven-Marco Claus betonte aber, dass die Aktion „ruhig und besonnen“ abgelaufen sei.

Die Aktivisten seien nicht gewaltbereit gewesen.

Die Räumung der Gleise zog sich bis in die Abendstunden hin.

Die Teilnehmer müssen mit Anzeigen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Güter- und Warenverkehr rechnen.

Die Aktion habe sich nicht speziell gegen Volkswagen gerichtet, sagte David Neisser, einer der Sprecher
der offenbar nur lose verbundenen Gruppen.

„Den VW-Standort Wolfsburg haben wir ausgewählt, weil er für uns ein Symbol für die gesamte
Autobranche ist“, so Neisser.

Kritik und Forderungen sind fundamental.

„Die Probleme sind struktureller Art und individuelle Lösungen reichen nicht aus eine solidarische
Wirtschaft jenseits von Wachstumszwang ist möglich und angesichtsder Klimakrise auch dringend nötig“,
fordert Neisser in einer E-Mail der „koordinierte Kleingruppen der Klimagerechtigkeitsbewegung“ mit
der Adresse „autoverkehr nirgendwo“.

Man verlange die Einhaltung der Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens, die Erderwärmung auf
1,5 Grad zu begrenzen.

Weiter heißt es in der Mail: „Wir fordern den sofortigen, flächendeckenden Ausbau
des klimafreundlichen und kostenlosen öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV).

Der Autoverkehr in den Städten soll radikal minimiert werden.“

Die bisherige Wachstumsphilosophie biete keine Lösungen für die aktuellen Probleme.

Parallel zur Blockade des Zuges hatten sich sechs Mitglieder einer anderen Gruppe in der von vielen
Besuchern frequentierten Autostadt an einen in der Kuppel der Piazza aufgehängten Globus angekettet.

Auch hier verlief der Protest friedlich.

Aus der BZ von heute

Kauft euch alle schon mal ein Pferd, Esel oder mindestens ein Fahrrad mit Beiwagen....
« Letzte Änderung: 14. August 2019, 12:42:33 von boehm »
Gespeichert

malakor

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.835
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #918 am: 14. August 2019, 15:31:04 »

Kann es auch ein Kamel sein ?
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.145
Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #919 am: 14. August 2019, 16:27:52 »

Die Teilnehmer müssen mit Anzeigen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Güter- und Warenverkehr rechnen.
Hoffentlich bekommen sie auch die Rechnung für die "Räumungen" durch die Beamten (ist allerdings nur ein frommer Wunsch)!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Suksabai

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 7.541
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #920 am: 14. August 2019, 19:14:12 »

Ganz deiner Meinung @suksabai,  :] like  finde ich die Thematik allerdings nicht!
Die ganze wirre Klimadiskussion droht durch die angsterregend steigende Zahl der radikalen Klimaaktivisten
aus dem Ruder zu laufen - ich sehe ungemütliche Zeiten auf uns zu kommen  {+

Na ich sehe das als ganzjähriger Bewohner des LoS relativ locker, Mitleid habe ich mit den VERNÜNFTIGEN Deutschen...

Gespeichert
Ich kann, wenn ich will. Und wer will, dass ich muss, der kann mich mal !

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.613
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #921 am: 14. August 2019, 20:33:29 »


Mittlerweile ist das Thema auch im Hauptstrom gelandet, allerdings koennte man sicher noch tiefer bohren:

Dubiose Geschäfte mit Greta Thunberg


Die Klima-Aktivistin Greta Thunberg ist neue Favoritin für den Friedensnobelpreis. Nun sticht sie mit einer Segeljacht in den Atlantik auf, um bei der Uno-Klimakonferenz in New York zu reden. Das Medienspektakel um die 16-Jährige erreicht seinen Höhepunkt. Doch ihre Hintermänner machen dubiose PR und Geschäfte.

Hier gehts weiter:
https://www.gmx.net/magazine/panorama/greta-thunberg/dubiose-geschaefte-greta-thunberg-33928184
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.563
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #922 am: 14. August 2019, 22:06:57 »

Mittlerweile ist das Thema auch im Hauptstrom gelandet, allerdings koennte man sicher noch tiefer bohren:

Die Klima-Aktivistin Greta Thunberg ist neue Favoritin für den Friedensnobelpreis. Nun sticht sie mit einer Segeljacht in den Atlantik auf, um bei der Uno-Klimakonferenz in New York zu reden. Doch ihre Hintermänner machen dubiose PR und Geschäfte.

Hier gehts weiter:

Das Wort BOHREN sollte im Kontex zur 16-jaehrigen Greta Thunberg sehr dezent verwendet werden, bevor von den linksfaschistischen CO2-Klima - und anderen Gutmenschen der Vorwurf von sexuellen Kindesmissbrauch erhoben wird.



13.08.2019 - Greta Thunberg (16) ziert – im schwarzen XXL-Anzug und mit einem warnenden Zeigefinger – in Großbritannien die Titelseite der Oktoberausgabe des Männer- und Lifestyle-Magazins GQ.



Am 20. August 2018 streikte die damals noch 15-Jährige schließlich zum ersten Mal vor ihrer Schule in Stockholm für ein besseres Klima. Nicht einmal sechs Monate später war sie bereits eine Kandidatin für den Friedensnobelpreis.

Die Nominierungsfrist endet jährlich im Februar und die Parlamentsabgeordneten der norwegischen Partei SV („Sozialistische Linkspartei“) glauben an sie als zukünftige Preisträgerin.

Insgesamt wurden 223 Personen und 78 Organisationen nominiert. Zu den Nominierten gehört auch der 2-Sterne-Koch Jose Andrés, der nach dem Erdbeben von Haiti aktiv für die Organisation World Central Kitchen arbeitet.

Auch Loujain al-Hathloul ist nominiert. Sie kämpft für die Frauenrechte in Saudi-Arabien. Wahrscheinlich steht auch Donald Trump auf der Liste, da jeder US-Präsident automatisch von seinen Parteifreunden im Kongress vorgeschlagen wird. Weitere wahrscheinliche Namen: Amal Clooney, Julian Assange und Angela Merkel.

Übrigens dürfen nur Parlamentarier, frühere Friedensnobelpreisträger und noch einige ausgewählte Gruppen Vorschläge einreichen. Die Namen der Nominierten werden außerdem nur dann bekannt, wenn sich diejenigen, die einen Preisträger vorschlagen, selbst dazu äußern. Das Nobel-Komitee muss die Namen der vorgeschlagenen Personen 50 Jahre lang geheim halten. So steht es im Testament von Alfred Nobel!

Da man deshalb nur ein paar wenige Kandidaten kennt oder erahnt, kann es durchaus zu Überraschungen kommen.

Beim Wettbüro „Ladbrokes“ – dem größten Wettbüro Großbritanniens – steht die Chance im Moment jedenfalls bei 33 Prozent für Greta Thunberg. Heißt: Wer zum Beispiel ein Pfund auf Greta setzt, bekommt gegebenenfalls inklusive Einsatz drei Pfund ausgezahlt. Sie toppt damit die Liste als wahrscheinlichste Preisträgerin.

Nach ihr folgt die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern. Ihr wird eine Chance von 17 Prozent zugewiesen. Greta Thunberg lässt in den Wettquoten zudem noch „Reporter Ohne Grenzen“, Papst Franziskus und Angela Merkel hinter sich.


Der Name des diesjährigen Preisträgers oder der Preisträgerin wird Anfang Oktober in Oslo bekanntgegeben. Zeitgleich ist dann auch das GQ-Heft mit dem spektakulären Cover im Handel erhältlich.

Alles lesen: https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/greta-thunberg-klimaaktivistin-auf-dem-gq-cover-63928966.bild.html
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Rayong

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 82
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #923 am: 14. August 2019, 23:49:46 »

Donald erwartet Greta. :D :D
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.563
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #924 am: 15. August 2019, 02:19:15 »



Greta Thunberg bricht auf zu neuen Ufern


Goodbye Europa: Klimaaktivistin Greta Thunberg, ihr Vater Svante (li.) und die Profisegler Boris Herrmann (re.) und Pierre Casiraghi (zweiter v. re.) sowie weitere Crewmitglieder brechen von Plymouth aus in Richtung New York auf. (Foto: dpa)

14. August 2019: Es ist ein Geschoss ohne Komfort, das Greta Thunberg über den Atlantik bringen wird. 18 Meter lang ist die hochmoderne Segeljacht „Malizia“. Der Mast ragt 29 Meter in den leicht bewölkten Himmel über der englischen Hafenstadt Plymouth. Der Wind steht gut, der Dauerregen vom Vormittag ist vorbei, und sogar die Sonne zeigt sich mitunter.

Unter dem Jubel von rund 200 Unterstützern und Schaulustigen, die am Anleger der „Mayflower Marina“ und an der Hafenbucht warten, winkt die 16-jährige Klimaaktivistin ein letztes Mal, bevor sie mit dem Hightech-Boot und den Profiseglern Boris Herrmann und Pierre Casiraghi in See sticht.

Thunberg stehen zwei anstrengende Wochen bevor, bis sie an ihrem Zielhafen in New York anlegt. Mit der „Malizia“ brettert sie zwar emissionsfrei über den Atlantik, aber nicht sehr bequem. Für ihren Kampf gegen die Klimakrise nimmt die junge Schwedin die Strapazen gern auf sich.

Deshalb will sie in den USA mit Staats- und Regierungschefs am UN-Klimagipfel teilnehmen. Ob sie vielleicht sogar Donald Trump von ihrem Anliegen überzeugen kann? „Nein!“, sagt Thunberg und grinst.



„Natürlich wird das eine Herausforderung für jeden auf dem Boot, davon muss man ausgehen“, sagt Thunberg gelassen. In zwei engen Rohrkojen unter Deck kann es bei hohem Tempo höllisch laut werden. Es gibt praktisch nichts, was Komfort bietet – keine Küche und nicht einmal ein Klo, dafür einen Plastikeimer. Privatsphäre? Fehlanzeige.



Die Quelle des Textes: https://www.schwaebische.de/ueberregional/politik_artikel,-greta-thunberg-bricht-auf-zu-neuen-ufern-_arid,11098870.html
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.831
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #925 am: 15. August 2019, 08:08:05 »



Weltklima ist nicht existent und ein rein statistischer Wert  ...

und unnsere Klima Hysteriker benennen immer nur die Temperatur und das Spurengas CO 2 als Gründe für einen nicht ußergewöhnlichen Klimmawandel ... den btw. kein Mensch bestreitet .

Das Klima uf diesem Planeten teilt sich auf in Klima Zonen und in diesen nochmal in Microklimazonen ...
die nicht alleine von den Temperaturen gekennzeichnet sind .

 Klimazonen sind Gebiete, die sich in Ost-West-Richtung um die Erde erstrecken, und die anhand unterschiedlicher
grundlegender klimatischer Verhältnisse voneinander abgegrenzt werden.

 In der Regel verlaufen Klimazonen gürtelförmig um den Globus, und an den Polen kreisförmig; teilweise können
sie aber auch durch Gebirge oder Meere unterbrochen sein
Da der Klimawandel durch CO 2 religiös begründet wird , oute ich mich hier als Ketzer dieser Religion

Wenn die ganze Arktis weg schmelzen sollte , steigt der Meeresspiegel um keinen cm !!!
« Letzte Änderung: 15. August 2019, 08:15:25 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.831
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #926 am: 15. August 2019, 08:34:03 »


Und hier ein Vortrag von einem Journalisten der alten Schule , der seine Gesinnung und seine Berufs Ethik nicht bei seinem Verleger abgegeben hat ... im Tacheles Modus .

Meß-Daten versus Modelle ....

Die Co 2 Lüge ist in den Ende 70  Anfang 80 ger Jahren aufgekommen , als die Computer noch im DOS Schlaf  ein Modellierungs Ergebnis anzeigten , die nur auf 2 Parametern ( Temp und CO2 ) beruhten und alle anderen Parameter zum Klima   außer Acht ließen

Genau aus diesem Grund haben zig Namhafte Experten auf dem Gebiet der klimatischen Forschung das IPCC unter Protest  schon verlassen !

Eventuell waren diese Modelle genauso stümperhaft programmiert wie die Zensur Algorithmen bei FB !

Wissenschaft muß immer Ergebnis offen forschen und sich nicht an vor gegebene Dogmen ausrichten !

Zu der UNO gibt es auch noch Klartext von Herrn Ederer , die ich in allen Punkten unterschreiben könnte !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Online Online
  • Beiträge: 5.819
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #927 am: 15. August 2019, 08:57:37 »

Zitat
Da der Klimawandel durch CO 2 religiös begründet wird , oute ich mich hier als Ketzer dieser Religion

Die meisten begruenden den Klimawandel mit Physik. Dass du davon keine Ahnung hast:

Zitat
Wenn die ganze Arktis weg schmelzen sollte , steigt der Meeresspiegel um keinen cm !!!




Das Grüne, das ist die Arktis!
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

jock

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.994
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #928 am: 15. August 2019, 09:11:58 »

Ich danke @Alex,dass bei seinen Einstellungen diverser Experten in den Clips
auch der Name des Vortragenden steht.

Das spart Zeit und man weiss sofort das Conclusio seiner Ausfuehrungen.

Man braucht nur die Personalie im Netz aufrufen.

Ich hoffe,dass die Namensnennung auch bei den naechsten 150 Videoclips da-
bei stehen.

Jock
Gespeichert

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.194
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #929 am: 15. August 2019, 09:17:45 »

Jock, nicht die Person steht zur Debatte, sondern seine Aussagen.

Hast du dazu auch eine Meinung?
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
Seiten: 1 ... 61 [62] 63 ... 66   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.504 Sekunden mit 22 Abfragen.