ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 62 [63] 64 ... 126   Nach unten

Autor Thema: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?  (Gelesen 100840 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #930 am: 15. August 2019, 09:34:14 »



Zitat
Das Grüne, das ist die Arktis!

@ Arthur

schon in den 60 ger Jahren war ich im Polarkreis nördlich Tromsö längere Zeit tätig und
im Gegensatz zu Dir habe ich meinen Fuß auf den geographischen Nordpol gesetzt .

Grönland ( Grünland ) ist zwar im Polarkreis aber nicht die Arktis !

@ Jock & @ Arthur ... ihr beide könnt die beiden eingestellten VDO`s  gar nicht gesehen haben
Experten a.G. ihrer gesicherten Erkenntnis zu diskreditieren Jock läßt tief schließen !

Abschließend : wenn die Klima Hysteriker wie Du einer zu sein scheinst , auch nur Ansatzweise
physikalische Grundgesetze beachten würden und nicht laufend selbst von der IPCC gemachten
Aussagen zur Erderwärmung und zu einem non linearen , chaotischen Klimaverlauf , der weder mit
den Computern der 70 ger Jahre noch mit heutigen Computern für Modellrechnungen geeignet ist
widersprechen würde , wäre die noch dem DENKEN fähige Welt , nicht in diese religiöse Dogma Hysterie
verfallen .

Uns hier im tropischen Klima Thailands kann das mit Deutschem Wohnsitz eigentlich gar nicht jucken !
Wir bekommen demnächst geplante 100 € aufs Konto gut geschrieben , ohne den Sprit , die Maut und
SUV Hystrie Prämie zu entrichten . Wir erfreuen uns hier an auch mal fallenden Spritpreisen  und Kosten
für Strom und Wasser sowie Müllabfuhr , Mietpreise und dem MwSt Satz , der keinen Vergleich mit dem
heimatlichen Wahnwitz zu scheuen braucht .
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.638
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #931 am: 15. August 2019, 09:42:04 »

@ Jock & @ Arthur ... ihr beide könnt die beiden eingestellten VDO`s  gar nicht gesehen haben

Ist zwar OT, aber wenn ich mich richtig erinnere hat der Arthur mal geschrieben, dass er Videos die laenger als 4 oder 5 Minuten sind, nicht anschaut.

Das war offensichtlich der Fall als sich Hans-Werner Sinn in einem Vortrag zum Klima, in diesem Thema hier verlinkt, auesserte.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #932 am: 15. August 2019, 09:56:00 »

@Alex

Grönland gehört zur Arktis! Ganz unabhängig davon, ob du da schon mal warst oder nicht!

Ist aber egal.

Was passiert denn  wohl mit dem Eis in Grönland wenn das schwimmende Eis der Arktis schmilzt?

Wieder mal, Halbwahrheiten sind das Weihwasser der Jünger Eikes.

@Bruno,

Noch mal, unterlasse die Anmache! Du erinnerst dich falsch. Warum wohl?

Ich schrieb:

Dies ist das letzte Video auf das ich hier eingehen werde.
 
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #933 am: 15. August 2019, 10:00:58 »



Wir sind ja wohl alle keine Klima Experten ....

... aber seit dem Klimahysterie zur Staatsraison mit Auswirkungen auf Alle  angestrebt werden ,

hat sich wohl jeder von uns mehr oder weniger mit der Materie vertraut gemacht oder belesen !

Wenn aber hier Meßdaten versus Klimamodelle gestellt werden , hat sich das Ingenieurwesen immer

auf die Seite gesicherter Meßwerte gestellt . Es sollte jeden von uns erschrecken , wenn sich die gelenkte

Wissenschaft prostituiert und sich vorgegebenen Dogmen verschreibt und nicht mehr Ergebnis offen forscht !

Und @Arthur , unterlasse es bitte mir Dinge zu unterstellen , die ich so nicht geschrieben habe . Grönland liegt

im Polarkreis ist aber nicht die Arktis habe ich geschrieben und ich sprach vom schwimmenden Eis und nicht

dem Eis über einer Landmasse !

 
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #934 am: 15. August 2019, 10:30:36 »

@Alex
 
 
Und @Arthur , unterlasse es bitte mir Dinge zu unterstellen , die ich so nicht geschrieben habe . Grönland liegt im Polarkreis ist aber nicht die Arktis habe ich geschrieben und ich sprach vom schwimmenden Eis und nicht dem Eis über einer Landmasse !

Wenn die ganze Arktis weg schmelzen sollte , steigt der Meeresspiegel um keinen cm !!!

Hervorhebungen von mir.

Zitat
Grönland liegt im Polarkreis ist aber nicht die Arktis habe ich geschrieben

Wo steht das?

Und seit wann gehört Grönland nicht mehr zur Arktis?


Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #935 am: 15. August 2019, 10:36:00 »

[/b]

Grönland gehört zur Arktis! Ganz unabhängig davon, ob du da schon mal warst oder nicht!

Ist aber egal.


Das grönländische Eis und das Eis des Südpolaren Kontinents schwimmt derzeit nicht auf dem Meer . . . . wenn diese Eismassen schmelzen und ins Meer gelangen, steigt der Meeresspiegel auf jeden Fall.  Das ist ein physikalisches Gesetz, das ist nachweisbar.  Wenn das Eis der Arktis schmilzt, steigt der Meeresspiegel auch, aber nicht in dem gleichen Mass wie wenn Festlandeis als Schmelzwasser ins Meer gelangt -  auch nur weil man die Verdrängung des auf dem Meer schwimmenden Eises von der Rechnung abziehen muss. Und dazu kommt noch der kleine Unterschied von gefrorenem Salzwasser zu gefrorenem Süsswasser

Auf dem Bild der Erde mit dem grünen Bereich fällt mir lediglich auf, dass die Grenze des grünen Bereichs mit dem Polarkreis übereinstimmt.  Dass alles Gebiet nördlich des Polarkreises automatisch zur "Arktis" gezählt wird, ist mir auch neu. Aber ich denke die Faktenlage kann man mit Leichtigkeit googeln. Im positiven Fall würde es bedeuten, dass EIN TEIL Grönlands zur Arktis gehört, aber nicht GANZ Grönland
« Letzte Änderung: 15. August 2019, 10:55:33 von crazygreg44 »
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

Rangwahn

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.348
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #936 am: 15. August 2019, 10:42:47 »

"Vor 6000–7000 Jahren war die Arktis für längere Zeit womöglich periodisch eisfrei"

Schon damals hatte Greta.Null demonstriert und durch die CO2 Steuer.Null wurde sie daraufhin wieder vereist !

Gespeichert
Solange ich lebe kriegt mich der Tod nicht!

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #937 am: 15. August 2019, 11:03:05 »

Wo Südgrönland heute von einem mehr als zwei Kilometer dicken Eispanzer bedeckt ist, sah es früher aus wie heute vielerorts in Schweden.
In Wäldern aus Eiben, Kiefern, Erlen, Fichten und Weiden schwirrten Schmetterlinge, Motten, Käfer und Fliegen umher. Auf bunten Wiesen wuchsen Rosen, Korbblütler wie Löwenzahn und Schmetterlingsblütler wie Wicken. Die Pflanzenarten zeigen, dass im Sommer zuweilen mehr als zehn Grad geherrscht haben.
.
.
Wann Südgrönland von Wald bedeckt war, können die Experten allerdings nicht eindeutig sagen. Zwar ermittelten sie anhand von vier verschiedenen Bestimmungsmethoden das Alter des urzeitlichen Erbgutes. Es bleibt dennoch eine große Unsicherheit: Zwischen 130.000 und einer Million Jahre alt sind demnach die Lebensspuren. Wahrscheinlich liege ihr Alter aber zwischen 450.000 und 800.000 Jahren, schreiben die Forscher.

https://www.sueddeutsche.de/wissen/ueberraschendes-aus-groenland-ewiges-gruen-unterm-eis-1.911055

Was wir (ich) allerdings nicht wissen, wie hoch war damals der Meeresspiegel.
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

crazygreg44

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 620
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #938 am: 15. August 2019, 11:06:43 »

man weiss, dass zu sehr frühen Eiszeiten der Meeresspiegel um mehr als 100 Meter tiefer lag als heute, da sehr viel Wasser im Festland- und Meereseis gebunden war.  Zu diesen Zeiten muss Grönland unter mehr Massen an Eis begraben gewesen sein als später

Der Bosporus war geschlossen, es gab keine Verbindung von Mittelmeer zum Schwarzen Meer

Zwischen Asien und Nordamerika existierte durch den niedrigen Meeresspiegel während der letzten Eiszeit eine Landbrücke und in der Nordsee lag ein bewohntes Gebiet ("Doggerland")
Gespeichert
aus meinem Profilbild: Life is hard, it is harder if you are stupid. (John Wayne)

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.586
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #939 am: 15. August 2019, 11:54:23 »

. . . . . . .dass die dort gewonnenen Daten eine Ansammlung von Hokuspokus, Interpolation, Fehlstellenmanagement und Fälschung sind, die einem die Haare zu Berge stehen lässt. Messtationen stehen direkt an Flughäfen und führen somit zu nach oben verfälschten Messergebnissen, oder sie finden sich an Orten, um die herum im Laufe der Zeit eine Stadt gewachsen ist. Da mit Urbanisierung immer auch eine lokale Erwärmung einhergeht, schon deshalb, weil z.B. Asphalt Wärme hält, ist die gemessene Erwärmung kein Indikator dafür, dass es auf der Erde wärmer geworden ist, sondern ein Indikator dafür, dass die Messstation nunmehr an einem Ort steht, der durch Besiedlung wärmer geworden ist und deshalb keine korrekte Messung der Oberflächentemperatur mehr bereitstellt.

Rene Funk hat eine Vielzahl von Ungereimtheiten und Unzulänglichkeiten beschrieben, die sich in den Daten und vor allem durch die Homogenisierung, die das GISS an diesen Daten vornimmt, finden.

Ein Einzelfall?

Tony Heller berichtet in einem neuen Video von Messstationen aus Argentinien. Eine davon befindet sich inmitten von Buenos Aires, zwei davon in ländlicher Umgebung. Die Messtation in Buenos Aires liefert seit Jahren steigende Temperaturen, was kein Wunder ist, denn sie steht, wie gesagt, mitten in einem urbanen Gebiet, in dem schon die vielen anwesenden Menschen mit ihren täglichen Verrichtungen und ihrer täglichen Nutzung von z.B. Pkw zu einer lokalen Erwärmung beitragen. Lokale Erwärmung ist das Stichwort hier. Sie hat nichts mit der durchschnittlichen Oberflächentemperatur der Erde zu tun. Die beiden anderen, ländlichen Messstationen in Argentinien, sie zeigen für die letzten Dekaden keinerlei Temperaturanstieg.. . . . . .


https://sciencefiles.org/2019/08/14/der-grose-temperaturbetrug-belege-fur-einen-klimahoax-stapeln-sich/

Erlebe (fast) jeden Tag, wenn wir um 5e in der Frueh zum "sporteln" fahren, auf den 4 Kilometer dorthin sechs mal gefuehlt 5 Grad Temperaturunterschied.
Mu Ban - kuehl, Higway etwas waermer, 400 Meter zum naechsten Mu Ban Gruenland sehr kuehl, Mu Ban wieder kuehl, 500 Meter Gruenland mit Baeumen kalt, danach ein paar hundert Meter zwischen Mehrstoeckigen Gebaeuden auf einer 4+2 spurigen Strasse sehr warm, der Rest gemischt (links mehrstoeckige Hauser, rechts teils urwaldaehnliche Vegetation).

. . . . . .Gezielte Manipulation oder Homogenisierung?

Menschengemachter Klimawandel oder großangelegter Klima-Hoax, großangelegte Klima-Betrügerei?


Das Fragezeichen haetten sie sich sparen koennen!

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

arthurschmidt2000

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.873
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #940 am: 15. August 2019, 12:38:54 »

@Franzi,

im Prinzip hast du recht. Aber ich kenne keinen seriösen Wissenschaftler, der globale Absoluttemperaturen exakt mit Nachkommastellen nennt. Wohl aber Fälscher (siehe #898).

Da fällt mir ein,

Bruno  hat in #881 die globalen Absoluttemperaturen mit 2 Nachkommastellen genannt und daraus irgendetwas abgeleitet.

Später in #899 hat er ein Video eingestellt, das aufgrund dieser Zahlen einen Fälschungsvorwurf erfindet.

Leider hat er bis heute nicht die Originalquelle genannt. Vielleicht regt er sich ja demnächst nicht mehr auf, wenn andere keine Links angeben.

Jeder, der sich ein wenig auskennt, weiß ob der Messproblematik. Der weiß aber auch, dass so, wie du beschrieben, nicht verfahren wird.

Eine erste Einführung findest du hier:

https://ethz.ch/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news/2015/06/wie-messen-wir-die-erderwaermung.html

https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/verwirrspiel-um-die-absolute-globale-mitteltemperatur/ 
« Letzte Änderung: 15. August 2019, 12:44:09 von arthurschmidt2000 »
Gespeichert
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #941 am: 15. August 2019, 12:43:23 »


Die mediale Überflutung unseriöser Berichterstattung mit Schein- Korrelationen zum Thema ein weiterer Vortrag zu statthaften Korrelationen ... diesmal aber auch die Energiewende ins Boot geholt .

Nochmal zum Meßdaten versus Modellierungs Darstellungen !

Physikalisch wurde bisher kein Zusammenhang von CO 2 und einer steigenden Menschen verursachten Erderwärmung bestätigt ., oder experimental nachgewiesen !

Auch hat kein einziger der zig Wetterballone in der Atmosphäre eine Korrelation von Temperatur und Menschen gemachtem CO 2 messen können !

Meeresspiel Thematik ::

Alle von den " Alarmisten  " prognostizierten Anstiege des Meeresspiegels basieren in ihren Modellierungen  auf nur zwei von
10 möglichen Parametern ... siehe die Ausführungen von Klaus-Eckart Puls ( im Bild Rot Pfeil gemarkt )


Den Unterschied von Pegelmeßwerten und den Sat Werten konnte bis heute keiner erklären

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23.041
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #942 am: 15. August 2019, 17:46:53 »

Vielleicht sollte Prof. Arthur S. mal bei seinen gestrigen planetaren "Strahlungsberechnungen" selbst nachschauen wo er sich um eine Kommastelle vertan hat und diesen Folgefehler durchgezogen hat bevor andere dumm angemacht werden...

Bei der angeblich "Klimaneutralen" Ozeanueberquerung der Thunfischgraete samt zugehoerigem Presserummel der ja auch erstmal dorthin anreisen musste waere es weit "emissionsfreundlicher", dieses Leichtgewicht haette  einfach in einem Sitz der Economy Class einer Linienmaschine Platz genommen.
Gespeichert
██████

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #943 am: 15. August 2019, 19:29:33 »






Boris Hermanns neuer Open 60, die Ex-"Edmond de Rothschild" von Sébastien Josse

"Dieses Boot gehört zur neuesten Generation der Open 60 und bietet echtes Siegpotenzial, da wir es langfristig weiterentwickeln können", so Boris Herrmann. Das Gitana-Team hatte das Boot 2015 gebaut und danach fortwährend modifiziert. Es gilt neben der "Banque Populaire" als das am besten aufgestellte Team der Imoca-Szene, das eigene Entwicklungsabteilungen und Ingenieure beschäftigt.

Der Live RACE TRACKER vom Greta Thunberg Segeltrip nach New York:

https://www.borisherrmannracing.com/

Nach nur einem Tag:

Hohe Wellen und Wind - Hochseejacht von Klimaaktivistin Greta muss Kurs ändern


Das berichtet die "Bild"-Zeitung. Die Crew wollte eigentlich an der Südküste Irlands entlang segeln. Die "Malizia II" nimmt jedoch nun Kurs weiter südlich und steuert an der französischen Küste entlang. Grund für die Routenänderung könnte das Wetter sein: Wie auf dem Radar "Windy" zu sehen ist, sind im Norden höhere Wellen und mehr Wind vorhergesagt als im Süden.

Mit gut 10 Knoten (knapp 20 km/h) schippern Thunberg und ihr Team über den Atlantik. In der Nacht ist ihnen ein Ozean-Kreuzer begegnet. Auch Delfine haben das Boot zweitweise begleitet. Natur hautnah!



Eigentlich wollte die Crew etwas nördlicher segeln – an der Südküste Irlands vorbei. Doch offenbar zwang das Wetter sie zu einer kleinen Kursänderung. Die Abfahrt in Plymouth (Großbritannien) wurde bereits um zwei Stunden nach hinten verschoben – weil die Wetterlage es nicht anders zugelassen hätte.

Um die irische Insel sind aktuell die Wellen stärker, im Süden ist die See etwas ruhiger. Möglicherweise ist das der Grund für die Kursänderung! Jetzt geht es Richtung Südwesten, in der Nähe der französischen Küste vorbei.

Über den Atlantik reist die Aktivistin, um unter anderem am UN-Klimagipfel in New York im September sowie an der alljährlichen Weltklimakonferenz in Chile im Dezember teilzunehmen. Auch eine Reihe größerer Klimaproteste sowie Treffen mit Betroffenen der Klimakrise, Aktivisten und Entscheidungsträgern stehen für die Schwedin in den kommenden Wochen und Monaten an.

Quelle: https://www.focus.de/politik/ausland/nach-nur-einem-tag-hohe-wellen-und-wind-hochseejacht-von-klimaaktivistin-greta-aendert-kurs_id_11033987.html

Greta und das Narrenschiff!



Um klimaneutral über den Atlantik zu kommen hat Greta sich mit ihren Vater Svante entschieden mit der 5,5 Millionen teuren Hightech-Yacht Malitia 2 über den Atlantik zu segeln. Boris Herrmann (34) und Pierre Casiraghi (31), der Sohn von Prinzessin Caroline von Monaco bieten Greta eine Mitfahrgelegenheit auf ihrer knapp 20 Meter langen Hightech-Yacht Malizia 2 an, die für den Yacht-Club Monaco segelt.

Gesponsert und weiter entwickelt wurde und wird die Yacht von BMW in Kooperation mit dem BMW i Sportwagen.

Die Yacht erzeugt Strom über PV-Module und einen Propeller zur Stromerzeugung und hat eine Meerwasserentsalzungsanlage. Das hat Greta letztendlich überzeugt. Am Mittwoch soll es in ca. 13-14 Tagen über den Nordatlantik entlang von Neufundland nach NY gehen. Ohne jeglichen Komfort.

Auf der Yacht gibt es keine Dusche, keine Toilette und nur einen kleinen Gaskocher. Und bei Seegang, der dort ständig vorherrschen wird, kommt man sich vor wie in einer Wäscheschleuder.

Aus den Kommentaren:

Gischt spritzt, das Schiff schießt über die Wellen, es ist laut. Gemütlich wird das nicht.“ und Greta versucht ihren CO2-freien Po über dem Eimer zu halten.

Alles lesen: http://www.science-skeptical.de/klimawandel/greta-und-das-narrenschiff/0018510/
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #944 am: 15. August 2019, 19:45:30 »

Jetzt gönnt ihr doch den einzigartigen Spass mit den Wellen.  C--
Gespeichert
Seiten: 1 ... 62 [63] 64 ... 126   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.042 Sekunden mit 22 Abfragen.