ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 74 [75] 76 ... 124   Nach unten

Autor Thema: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?  (Gelesen 89123 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

samurai

  • Forenfluesterer
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.710
  • damals
    • Sarifas
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1110 am: 02. September 2019, 12:59:53 »

Zitat
Das Wort Klimaleugner hat im jetztigen Sprachgebrauch eingebuergert und steht
fuer Klimaskeptiker oder aehnliches.
Is klar. Der Klimaleugner ist eigentlich ein gewoehnlicher Klimaskeptiker, aber weils gerade so in den 'etwas linkeren' Mainstream passt diese Menschen zu diskreditieren, hat der Linke den Skeptiker zum Leugner "eingebuergert". Erinnert mich an weitere linkslastige Einbuergerungen wie "Einzelteater" und fuer den Kritiker unkontrollierter Zuwanderung gleich mal Rechtspopulist ...  --C --C
Und da wundert sich die SPD, eigentlich Synonym fuer "linke Politik" (die wir aus der aeltern Generation nicht mahr als solche erkennen koennen) und teils bekennende Antifasymphatisanten das kein Mensch mit Hirn und Sozialbewusstsein sie noch waehlt. :o


Den Vogel abgeschossen haben die SPD / CDU, "unser "Volksparteien" >:, die die Wahl vom WE als Sieg feiern. Das ist schon so gruselig das ich es nichtmal kommentieren kann. Da fehlen mir schicht die Worte ... {:}

lg Lung Lolf


Gespeichert
Ein Leben ohne Strand ist Moeglich, aber sinnlos. 

Pladib

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.336
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1111 am: 02. September 2019, 13:09:51 »

Nun kommt mal wieder runter! Bei "Klimahysterikern" und verschiedenster "Huren"
regt sich hier doch auch keiner auf. Ein unnötiger Sturm im Tip-Wasserglas.

Ruhig Blut!  [-]
Gespeichert

No_bird

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 235
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1112 am: 02. September 2019, 20:17:52 »


Die Leugnung der menschengemachten globalen Erwärmung (teils auch als Klimaleugnung, Klimawandelleugnung oder Klimawissenschaftsleugnung bezeichnet) ist das Ablehnen, Nicht-wahrhaben-Wollen, Bestreiten oder Bekämpfen des wissenschaftlichen Konsenses der Klimaforschung zur gegenwärtig stattfindenden globalen Erwärmung.

Dazu stellt der Jude Henryk M. Broder fest: “Es ist an der Zeit, Klimaleugnung ebenso unter Strafe zu stellen, wie es Holocaustleugnung bereits ist."

Was (noch) fehlt, ist eine gesetzliche Strafandrohung im Strafgesetzbuch – etwa so:

„Wer in einer Weise, die geeignet ist, die Abwehr des Klimawandels nach dem Pariser Klima-Abkommen und seinen Folgevereinbarungen zu stören, verächtlich zu machen oder gänzlich zu verhindern, den Klimawandel bezweifelt oder leugnet, wird mit einer Geldstrafe von bis zu 300 Tagessätzen bestraft. Im Wiederholungsfall ist die Strafe Haft“.

Zwar ist die seriöse Klimawissenschaft auf eine solche Gesetzesänderung nicht angewiesen, denn unter Klimawissenschaftlern besteht kein Zweifel mehr an der Gefahr, in der die Menschheit schwebt. Aber die Wissenschaft der Psychologie lehrt uns, dass notwendige Verhaltensänderungen oft durch gesetzliche Regelungen erzwungen werden müssen. Beispiele dafür gibt es genug.
Die Gurtanschnallpflicht,
das Rauchverbot,
das Tempolimit,
das Glühlampenverbot,
das Verbot des Hitlergrußes,
das Verbot der
Holocaust-Leugnung. J
Jetzt brauchen wir ein Verbot der Klimawandel-Leugnung.


Gespeichert

Josef

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1113 am: 02. September 2019, 20:29:48 »

+ KindergartenPFLICHT zur KindlichenFrühVerziehung) (wenn nicht Kind zur Adoption freigeben) {[ {[
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1114 am: 02. September 2019, 22:10:41 »

Nun kommt mal wieder runter! Bei "Klimahysterikern" und verschiedenster "Huren" regt sich hier doch auch keiner auf. Ein unnötiger Sturm im Tip-Wasserglas.

Ruhig Blut!  [-]

Die Leugnung der menschengemachten globalen Erwärmung (teils auch als Klimaleugnung, Klimawandelleugnung oder Klimawissenschaftsleugnung bezeichnet) ist das Ablehnen, Nicht-wahrhaben-Wollen, Bestreiten oder Bekämpfen des wissenschaftlichen Konsenses der Klimaforschung zur gegenwärtig stattfindenden globalen Erwärmung.

Dazu stellt der Jude Henryk M. Broder fest: “Es ist an der Zeit, Klimaleugnung ebenso unter Strafe zu stellen, wie es Holocaustleugnung bereits ist."

No_bird dann stelle doch ganz einfach den Link des Videos hier hinein, in welchem der  Jude Henryk M. Broder feststellte: “Es ist an der Zeit, Klimaleugnung ebenso unter Strafe zu stellen, wie es Holocaustleugnung bereits ist."



Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

No_bird

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 235
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1115 am: 02. September 2019, 22:26:03 »

@Benno

Ich habe nirgends erklärt, dass es sich bei der Broder Aussage um ein Video handelt.
Im übrigen verzichte ich, ganz in der Tradition zu "unserem Jock" auf die Angabe jedweder Quellen.
Ich bin doch nicht euer Sekretär. Da musst du wohl selbst suchen.
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.635
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1116 am: 03. September 2019, 05:00:36 »

Dazu stellt der Jude Henryk M. Broder fest: “Es ist an der Zeit, Klimaleugnung ebenso unter Strafe zu stellen, wie es Holocaustleugnung bereits ist."

Was (noch) fehlt, ist eine gesetzliche Strafandrohung im Strafgesetzbuch – etwa so:


No_Bird hat zur Zeit für 3 Tage Sendepause.
Zu diesem seinem komischen Beitrag kopiere ich den originalen Text von Henryk M. Broder, damit man den ironischen Zusammenhang versteht:

Zitat
Denkerinnen und Denker des 21. Jahrhunderts: Michael Cramer

Auch wenn wir wissen, zu welchen intellektuellen Leistungen grüne Politiker imstande sind (Das Netz ist der Speicher), sind wir doch immer wieder überrascht, wie leicht es ihnen gelingt, das eigene Niveau zu unterschreiten. Michael Cramer zum Beispiel, der seit 2004 im Europa Parlament campiert und für seinen Einsatz  für das Projekt „Iron Curtain Trail“ mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde, hat am Montag morgen dem DLF ein Interview über Grenzwerte und Schadstoffe gegeben, in dem er unter anderem sagte:

"Dass man unterschiedliche Positionen hat, das gehört dazu. Es gibt Leute, die leugnen den Klimawandel. Es gibt Leute, die leugnen den Holocaust. Es gibt Leute, die leugnen, dass Feinstaub und Feinstaubpartikel und CO2 und Stickoxide gesundheitsschädlich sind, das gehört dazu."

Einen Tag zuvor, am Sonntag verharrte noch das ganze Land in einer Post-Auschwitz-Schockstarre, am Montag fand es wieder zur Normailität zurück. Es ist an der Zeit, Klimaleugnung ebenso unter Strafe zu stellen, wie es Holocaustlegung bereits ist. Falls dafür eine eigene Behörde nötig wäre, würde sich der Ex-Lehrer Cramer dafür bestens eignen. Und vielleicht bekommt er noch ein Bundesverdienstkreuz als Entschädigung dafür, dass er sich beim Radeln um den Verstand gebracht hat.

Update, 29.1.

Vergebt mir, denn ich weiß nicht, was ich tue!

Selbstverständlich kann man Menschen, die den Holocaust leugnen, nicht mit Menschen vergleichen, die den Klimawandel leugnen. Dass ich diese in einen Zusammenhang gebracht habe war dumm und falsch! Der Holocaust ist in seiner Dimension und Grausamkeit einzigartig und in keinster Weise beabsichtigte ich eine Verharmlosung der Gräueltaten der Nationalsozialisten. Der Einsatz für das Gedenken an den Zweiten Weltkrieg und den Holocaust sind der wichtigste Grund für mein politisches Engagement. Eine Relativierung dessen ist das Letzte, was ich möchte. Ich bedauere meine Aussage zutiefst, bitte dafür in aller Form um Entschuldigung und bin selbst enttäuscht von mir. (Hier[Link])

Quelle >> https://www.achgut.com/artikel/denkerinnen_und_denker_des_21._jahrhunderts_michael_cramer <<
« Letzte Änderung: 03. September 2019, 05:55:13 von Kern »
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.103
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1117 am: 03. September 2019, 08:54:42 »

Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.103
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1118 am: 03. September 2019, 09:05:56 »

::: man kann das ganze Theater um die Klima Hysterie zusammenfassen :::

Was ist die Globale Temperatur ... die ist nicht meßbar !!! Wenn man aber aus einem nicht linearen , chaotischen

System wie unserem Klima mit  rechnerischen Mittelwerten der lokal gemessenen Temperaturen vergewaltigt ,

liegt der Fehler in der DENKE schon offen auf dem Tisch . Was wir sehen ist eine politogen gekaufte Wissenschaft ,

die wie unsere Massenmedien längst jegliche Berufs-Ehre in der Korruption vertickt haben !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.103
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1119 am: 03. September 2019, 09:36:17 »

@ Kein_Vogel

Zitat
oder Bekämpfen des wissenschaftlichen Konsenses der Klimaforschung zur gegenwärtig stattfindenden globalen Erwärmung.

In der Wissenschaft ist der" KONSENS " keine Größe . Wenn angeblich 97 % der IPCC bezahlten Pseudo Experten ... ihre

Fehlkalkulationen zum Thema Klima Wandel als DOGMA verbreiten , heißt das nicht , daß dies unter wissenschaftlichen Ansprüchen

auch als gesichert gilt ! Man kann nur hoffen , daß wenn der ganze Schwindel öffentlich wird und der entstandene Schaden quantifiziert

wird , vor US Gerichten dieser Schaden eingeklagt wird ! Der Begriff " KLIMA LEUGNER " ist eine Defamierung derer  , die ihre Gehirn-

Zellen noch nicht kommerzialisiert haben . Das wird sicherlich in einem Land , welches die Ausübung der Meinungsfreiheit noch

als eines der wenigen Länder verteidigt keine strafrechtlichen Konsequenzen haben !
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.059
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1120 am: 04. September 2019, 15:44:17 »

Im Gespräch mit Robert Stein präzisiert der vor 5 Jahren emeritierte Professor für Klimageographie Werner Kirstein nochmal einmal die wesentlichen Kernaussagen zu dem aktuellen Stand der Wissenschaft in der Klimaforschung und stellt klar, dass der medial postulierte "Konsenz der Wissenschaft" gar echter kein Konsenz sei.


Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.103
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1121 am: 04. September 2019, 16:15:28 »



Stefan Rahmstorf aus Potsdam ist sein Unterstützer , während sich  Harald Lesch als Unwissender

darstellt , der beim AFD Quiz an die CO 2 Gören gerade aus Postdam Unterstützung sucht ...  :

Und Bruno da leuchtet mir bei Stein TV mit Prof. Kirstein einiges mehr ein ....  {* {* {*

]
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.103
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1122 am: 05. September 2019, 09:35:38 »

++ Theorie über menschengemachte Klimakatastrophe von kanadischem Gericht endgültig zur Fälschung erklärt ++

Seit über 20 Jahren bestimmt die „Hockeyschläger“-Theorie die Klimadebatte. Dieser „Hockeyschläger“ bildet die Grundlage für all die Klimapanik. Verbreitet wurde diese Theorie vor allem von Ex-US-Vizepräsident Al Gore. Auch Greta Thunbergs Kampagnen beruhen darauf. In Deutschland wird diese Theorie von den Medien und den Grünen verbreitet.

Der Kanadier Tim Ball, Professor für Klimatologie an der Universität von Winnipeg und Autor zahlreicher Bücher über Klimawissenschaften. zweifelte die Theorie an und verlangte die Herausgabe der Rohdaten. Nach langem Rechtsstreit ließ Mann die Frist verstreichen. Seine Daten gelten nun als Fälschung. Außerdem muss er Prozesskosten in Millionenhöhe zahlen.

Die gesamte Diskussion über eine menschengemachte, starke Klimaerwärmung der letzten 30 Jahre beruht auf gefälschten Daten. Die deutschen Medien berichteten bisher nicht darüber.

Quellen:Principa Scientific International GWPF /

The Global Warming Policy Forum is a London-based think tank which conducts ... Climate science and climate policies are faced by rising doubt and criticism.

Tichys Einblick (deutsche Sekundärquelle)
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.059
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1123 am: 05. September 2019, 11:49:02 »

Da bleibt doch noch die Frage offen, ob das Thema Hockeykurve, Professor Mann und das Verdikt am Klimagipfel in New York debattiert wird.

Wo bleiben die Kommentare vom IPCC und Al Gore, vom PIK?

Dass die MSM nicht darueber berichten, ist soweit eigentlich nicht verwunderlich, die Erklaerungsnot waere wahrscheinlich immens, und so bleiben sie die Lueckenpresse.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.635
Re: Klimawandel: Was ist Religion, was ist Realität?
« Antwort #1124 am: 05. September 2019, 12:35:42 »

++ Theorie über menschengemachte Klimakatastrophe von kanadischem Gericht endgültig zur Fälschung erklärt ++

Dass diese Behauptung nicht stimmt, wurde doch genau in diesem Thema seitenweise behandelt und belegt.

---
Tichys Einblick (deutsche Sekundärquelle)

Auch diese Quelle (>> https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/neue-wege/gericht-urteilt-gegen-den-schoepfer-des-klimawandel-hockeyschlaegers/ <<) unterstützt diese Behauptung nicht.
« Letzte Änderung: 05. September 2019, 12:44:31 von Kern »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 74 [75] 76 ... 124   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.704 Sekunden mit 24 Abfragen.