ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Ingo Kordon gestorben  (Gelesen 8883 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Roy

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.138
Ingo Kordon gestorben
« am: 04. März 2010, 11:55:09 »

Ein sehr guter Bekannter aus Chiang Mai hat mich vom Tod Ingo Kordons wie folgt informiert:

Ingo ist am 19. Februar gestorben. Vor einigen Tagen hatten wir noch telefoniert und er wusste, daß es zu Ende geht. Besuche und eine sofortige medizinische Betreuung hat er leider abgelehnt.

Der Tod Ingos machte mich betroffen.

Der TIP vertreibt seine Bücher. Ich traf ihn aber nie selbst und hatte keinen Einblick in sein Privatleben.

Das veranlasst mich zu dieser Bekanntmachung und möchte dazu weiter ein paar Worte sagen, weil ich mich mit ihm im Geist verwandt fühlte, sowie seine Bücher schätze, in denen sein Mut, seine Ehrlichkeit und seine Menschlichkeit und auch seine Liebe zu den Menschen in Thailand für die Nachwelt dokumentiert wird.

Es gibt leider zu wenige Menschen wie Ingo!
Niemand ist ihm bis jetzt gerecht worden.

Roy

http://www.thailand-tip.com/nachrichten/news/von-gutwilligen-helfern-und-von-maden-im-speck/
Gespeichert

hmh.

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.762
    • This England is So Different
Re: Ingo Kordon gestorben
« Antwort #1 am: 06. März 2010, 01:18:29 »

Sein Tod macht mich auch betroffen, denn ich hatte vor, kommenden Monat nach Chiang Mai zu reisen und hätte gerne mit ihm Kontakt aufgenommen. Ich hatte keine Ahnung, daß er so krank war. Nach dem, was ich von ihm gelesen habe, gehörte er wohl zu den Menschen altmodischer Prögung, die in jeder Lebenslage den "aufrechten Gang" pflegten, und zwar auch dann noch, wenn man nicht unbedingt einen Vorteil davon hat (vorsichtig ausgedrückt...)

Solche Leute sind immer seltener zu finden; zumal unter unsereinem in Thailand. Ich ziehe den Hut vor ihnen.
Ein örtliches Denkmal hat er sich mit seinen Projekten gesetzt. Hoffen wir, daß sie auch ohne ihn gepflegt werden.

Wer sich näher über Ingo Kordons Werk informieren will, kann es hier tun:

http://www.onlinezeitung24.de/article/406

Und hier nahm er noch vor genau einem Jahr zur aktuellen politischen Situation in Thailand Stellung:
http://www.onlinezeitung24.de/article/1486
Gespeichert

nongphrue

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 187
Re: Ingo Kordon gestorben
« Antwort #2 am: 06. März 2010, 22:24:07 »

Mit  Bestuerzung und tieferTrauer haben meine Frau und ich beim Stoebern im Forum vom Tode
Ingo Kordon  gelesen.

Seiner Familie und Angehoerigen gilt unser Mitgefuehl und Anteilnahme.

Thailand und seine Bevoelkerung im Umfeld von  A. Santapong/ Chiangmai   hat einen wahren Freund
verloren, und das, obwohl die Familie seiner ersten Frau nach deren Tod ihm und ihrer Tochter
lt. seinen Berichten in der "Suedostasien Zeitung" Uebel mitgespielt hat.

Leider haben wir  Ingo Kordon  nie persoenlich kennengelernt.
Ihn als Mensch, der mit seinem persoenlichen Engagement in seinen Hilfsprojekten uneigennuetzig
unzaehligen  Einheimischen geholfen hat, aber schaetzen gelernt.
Meine Frau hat oefters mit ihm telefoniert, zuletzt Anfang Februar. Da sprach er davon, dass es
ihm nicht sehr Gut gehe (er fuehle sich ("mai sabai").

Seine persoenliche Hilfsorganisation hat im weiteren Umfeld von Santapong/Chiangmai mit den von
ihm gesammelten Spendengeldern mehrere Projekte und Hilfsmassnahmen wie Milch fuer
Kindergarten- und Waisenhauskinder, Unterstuetzung Behinderter mit z.T. aerztlicher Versorgung
und Existenzgruendung (Schweinezucht, Huehner, Gemuese), Waisenkinder finanzielle Unterstuetzung
zum Besuch weiterfuehrender Schulen/ Uni, Schulkinder und Waisenkinder aus den Bergdoerfern mit
Schulsachen (Schreibmaterial, Woerterbuecher,usw.) und Schulkleidung/Winterkleidung unterstuetzt
und periodische finanzielle Unterstuetzung hilfsbeduerftiger aelterer Menschen.

Alles wurde akribisch im  Bild festgehalten, abgerechnet und mit einem mehrseitigen Bericht
den Spendern regelmaessig als Kopie zugestellt.
Es stellt weltweit wohl ein Novum da, dass 100% der Spenden in die Projekte fliessen,
bei Ingo Kordon war es so!

Moege er in Frieden ruhen.
Auch wir haben einen Freund verloren.

Liz & Juergen
Gespeichert

Friedrich

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 182
Re: Ingo Kordon gestorben
« Antwort #3 am: 17. August 2020, 00:57:46 »

Moment mal .............

handelte es sich hier um den Ingo Kordon, welcher Ende der 80er / Anfang der 90er Jahre mit dem DED in Thailand war ? Ich bin noch im Besitz einer Schilderung / einer Anklageschrift (lose Blatt-Sammlung) in welcher er schildert, wie er von dem DED Thailand ( damaliger Beauftragter : Wolfgang Schunke - Stellvertreter Khun Montri) gelinkt und nach einer Gerichtsverhandlung regelrecht vernichtet wurde. Ich habe ihn nie persönlich kennengelernt, war aber etwa zur gleichen Zeit in TH aktiv (1988 bis 1993).


Gespeichert
Gruß
Friedrich

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.468
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Ingo Kordon gestorben
« Antwort #4 am: 17. August 2020, 06:20:05 »

Ja, leider.
Ich habe sehr viele seiner Buecher gelesen.
Er war ein Kaempfer, verlor aber, weil er nicht gewinnen konnte, dass machte ihn fertig.....
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Friedrich

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 182
Re: Ingo Kordon gestorben
« Antwort #5 am: 17. August 2020, 14:08:16 »

Danke für die schnelle Antwort !

Weißt Du auch, an was er denn letztlich so früh gestorben ist ?
Gespeichert
Gruß
Friedrich

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.468
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Ingo Kordon gestorben
« Antwort #6 am: 17. August 2020, 17:34:48 »

Ich bin mir nicht mehr sicher, weil es schon lange her ist aber ich glaube es war eine Krankheit, weiss aber nicht mehr was und er wollte anscheinend auch nicht, dass ihm jemand hilft aber wie schon gesagt, ich weiss es nicht mehr...
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.

Friedrich

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 182
Re: Ingo Kordon gestorben
« Antwort #7 am: 19. August 2020, 11:28:30 »

Ich bin mir nicht mehr sicher...........

OK - Danke !
Nun hat er jedenfalls seinen Frieden gefunden.

R.I.P. - Ingo.
Gespeichert
Gruß
Friedrich

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.468
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Ingo Kordon gestorben
« Antwort #8 am: 20. August 2020, 08:33:31 »

Ich werde mich immer an ihn erinnern, wenn ich etwas ueber Korruption hoere oder lese, immer.
Er konnte den Kampf aber nicht gewinnen.
Ich habe auch immer angekaempf gegen die Soehne meiner Chef's, die Kaempfe konnte ich auch nicht gewinnen tat es aber trotzdem...
Gespeichert



Wenn du dich gesund ernaehrst, ausreichend schlaefst, genug trinkst und Sport treibst, stirbst du trotzdem.
 

Seite erstellt in 0.035 Sekunden mit 22 Abfragen.