ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 69 [70] 71 ... 107   Nach unten

Autor Thema: Die sind so! - Bis Ende 2012  (Gelesen 317770 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.858
Re: Die sind so!
« Antwort #1035 am: 03. Dezember 2011, 22:22:54 »

Es gibt doch bereits ein Tunnelprojekt das in 5 Jahren fertiggestellt seien soll, ist das jetzt etwas absolut Neues?

Erwischt, dart! Du hast den Artikel nicht gelesen.  ;D  Hier geht es nicht um einen "relativ" einfachen, wartungsintensiven und normal schwachsinnigen Drainage-Tunnel mit 5 Metern Durchmesser mit Abpump-Lösung durch archimedische Schrauben, sondern um ein sagenhaftes „Multi-Service-Flut-Tunnel-System“ u.a. mit Stromererzeugung durch Wasserkraft und zwei großen Röhren, von denen die obere wahlweise für den Straßenverkehr oder dreckiges Hochwasser gedacht ist.
Im Falle des Hochwassers müsste das System natürlich druckdicht sein, weil sonst das Hochwasser bei diesem Mördergefälle  }{  frecherweise durch die Entlüftungskanäle nach oben drängen und die Umgebung überfluten würde.  {--

Ferner: Mittlerweile 11 Jahre Bautätigkeit am Drainagetunnel-Projekt. Nicht die einzige unterhaltsame Meldung dazu: http://www.bangkokpost.com/news/local/205914/bma-building-flood-drainage-tunnels-to-prevent-deluge    "11.11.2010 - Construction of the first tunnel had began 10 years ago in eastern Bangkok. It would be completed in January."
Also: 11.11.2010 - Die Erstellung des ersten Tunnels begann vor 10 Jahren im östlichen Bangkok. Der Tunnel wird im Januar (2011) fertig gestellt werden.  ;D
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.858
Re: Die sind so!
« Antwort #1036 am: 04. Dezember 2011, 10:11:09 »

In malaysia heisst das SMART Tunnel.......

....in thailand
"Kick-back-Tunnel" ;]

=Rückvergütungs-Tunnel   :D     :]

.............

SMART Tunnel in Kuala Lumpur, Malaysia







Der SMART Tunnel in Kuala Lumpur    http://en.wikipedia.org/wiki/SMART_Tunnel    ist ca. 4 km lang, befindet sich mindestens teilweise im Innenstadt-Bereich, kostete 514.6 Millionen US$ und war nach knapp 3 1/2 Jahren Bauzeit fertiggestellt. Er ist der längste SMART-Tunnel der Welt.


Die Thai-Version soll zum großen Teil unter der östlichen Umgehungs-Autobahn verlaufen   ;D  , samt Flut-Tunnel 100 km lang sein   {*   und nach nur 2 Jahren Bauzeit funktionieren.  {:}

« Letzte Änderung: 04. Dezember 2011, 10:39:33 von Kern »
Gespeichert

rio0815

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 403
Re: Die sind so!
« Antwort #1037 am: 04. Dezember 2011, 12:02:20 »

Die Thais sollen ruhig 100 km Fluttunnel bohren lassen und sich dabei an Malaysia ein Beispiel nehmen:
Wenn die in KL 10 km bauen, dann bauen die Thais in BKK 100 km!
Easy  C--

Gut für Herrenknecht, den Hersteller der TBMs, und sicher auch für deutsche Baukonzerne, die damit umgehen können.
Auf gehts  [-]



Gespeichert

Liscom

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 210
Re: Die sind so!
« Antwort #1038 am: 04. Dezember 2011, 12:03:28 »

 ;D 2 jahre bauzeit...TiT  :] soll wohl heissen, sobald sich alle beteiligten Manager genug Kohle in die Tasche geschoben haben, bleibt noch Geld um 2 Jahre zu bauen....und dann schau mer mal.....
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.575
Re: Die sind so!
« Antwort #1039 am: 17. Dezember 2011, 13:24:48 »

Ob Santa auch'n Workpermit braucht  ???

Jedenfalls guggen die Braunen schon mal, ob mit Pass und Visum alles seine Ordnung hat...







(Per Twitter von Richard Barrow)
Gespeichert
██████

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.930
Re: Die sind so!
« Antwort #1040 am: 17. Dezember 2011, 13:57:17 »

 :]   namtok, Santa Clause  braucht nur ein Geschnek zu  uebereichen , sowas wie ein Bild vom Koenig. dazu noch ne 1  mit  3 nullen.
dann sagen die frohe Weihnachten, fragen moeglicherweise noch, wo er seine Rute versteckt hat  :-X
Weihnachten in Thailand , ist sowas wie Schlittenfahren ohne Schnee  }{
Gespeichert

Benno

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.654
Re: Die sind so!
« Antwort #1041 am: 17. Dezember 2011, 16:20:09 »

Fuer manchen Auslaender in Thailand der abgebrannt und overstayend auf jeden Satang angewiesen ist,koennte die Verkleidung als reklamewandelnder Weihnachtsmann ein willkommener illegaler Job sein.
Wie ich bei der Vergroesserung des Photos bemerke scheint mir,dass dieser Vermummte und seiner Kamera sogar zusaetzlich mit Fotoshooting den weihnachtlichen Bahtsegen noch wesentlich erhoehen moechte.
Insofern ist das Misstrauen der Thai-Police vollkommen verstaendlich gegenueber maskierten Auslaendern,zumal das christliche Weinachtsfest bei den ueberwiegend buddhistischen Thais lt. Wikipedia -

Theravada-Buddhismus = 94 %
Muslime = 5 %
Christen = 0,6 %
religionslos(nicht an Geister,Gott,Goetter sowie an deren Kinder glaubend= 0,4%
Hindus = 0,1 %

sofern es dabei nichts zu verdienen gibt,mit Sicherheit auf wenig Gegen - und Naechstenliebe stoesst.

Fuer die in Thailand lebenden Rentner kommt so eine Polizeikontrolle natuerlich nicht in Frage:



Anderseits spricht der Steckbrief dieser Person ebenfalls dafuer ihn einer Polizeikontrolle zu unterziehen .

Zitat
Weihnachtsmann (*24. Dezember 1896) ein international gesuchter Terrorist und Kinderschänder ist unter dem bürgerlichen Namen Angela Ferkel bekannt. Er ist ein Wesen, das Kindern Geschenke bringt, um diese abzulenken, damit der Weihnachtsmann die Mütter durchpoppen kann.
- Weihnachtsmann verkleidete Personen als terrorverdächtig. Dies begründet sich durch folgende Verhaltensweisen:

 Aufsuchen von Nähe zu Kindern => Verdacht auf Pädophilie
 Beisichführen einer "Rute" => gefährliche Schlagwaffe
 Sack mit Päckchen unbekannten Inhalts (Geschenke) => Verdacht auf Sprengstoffpakete / Briefbomben; selbst ein leerer Sack gilt als auffällig, da Säcke hierzulande nur zur Ablage von Müll am Straßenrand verwendet werden dürfen
seltsame Sprache (Laute wie "Ho, ho, ho" oder sonstige fremdartige Äußerungen => Verdacht auf Herkunft aus dem arabischen Sprachraum)
seltsame Kleidung (Vermummung] => Verdeckung der wahren Identität; Verstoß gegen allgemeingültigen Vermummungsverbot; Verdacht auf Geisteskrankheit wegen Auftretens als Phantasiegestalt

Sollte eine Person - wie auf dem Bild oben zu erkennen - in der Öffentlichkeit auftreten, muss aufgrund der konkreten Terrorgefahr sofort die Polizei informiert werden!

Quelle: http://www.stupidedia.org/stupi/Weihnachtsmann

Warum gibt es eigentlich in Thailand in Anbetracht der vielen das schnelle Geld verdienen wollenden huebschen Thai-Girls keine Weihnachtsmaennerinnen





Doch halt,ich erinnere mich: - in der Soi Cowboy in BKK ist mir so ein Weihnachts-Girl tatsaechlich einmal begegnet:



OB  
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2011, 16:32:23 von Benno »
Gespeichert
In einer Zeit des Universalbetruges ist die Wahrheit zu sagen eine revolutionäre Tat (George Orwell)

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.858
Re: Die sind so!
« Antwort #1042 am: 26. Dezember 2011, 20:54:10 »

Der heutige Tag war sehr gemischt. Da gab es die Großherzigkeit eines Mac aus Udon Thani zu sehen. Und der Bruder meiner Schwiegermutter legte mit seiner Familie einen Super-Start mit dem neuen Imbiss/Suppenküche/Gemischtwarenladen an unserer Dorf-Kreuzung hin. Die Stimmung war sehr fröhlich, Kochzutaten und Getränke mussten wiederholt besorgt werden. Um 17 Uhr 30 war das Bier alle, und ein Freund der Familie machte sich auf, um das kühle Nass zu organisieren. Nicht zu Fuß zum 30 Meter entfernten Laden, sondern angeheitert und natürlich ohne Helm mit dem Motorrad nach Hause, um ca. 5 Baht zu sparen.

Drei Minuten später kommt er zurück, fährt fröhlich singend und uns eine angetrunkene Flasche zuschwenkend über die Kreuzung, wobei er einen Toyota-Pickup übersieht. Die Reaktion des Toyota-Fahrers ist hervorragend  ... aber es reicht nicht.  :o

Vor unseren Augen kreischten die Bremsen und Reifen, es knallte nicht sehr laut, der Unglücksrabe schlug mit dem Kopf auf die Strasse und vollendete seinen Salto regungslos auf dem Asphalt.
Wir stürzten zu ihm, ich prüfte Puls und Atmung: ok. Keine Anzeichen auf eine ernste Schädelverletzung. Seine Augen waren offen (Pupillen nicht übermäßig erweitert), zeigten aber nur Schock und Verständnislosigkeit. Auf die Ansprache der anderen reagierte er nicht.
Plötzlich eilte ein Thai herbei und fing an, überall an ihm rumzutasten. Als er dann den Kopf berührte, hielt ich die Hände des Neuankömmlings fest und schrie einige Male: "Jud kap! Don´t move!", weil ich eine Wirbelsäulen-Verletzung befürchtete.
Meine Frau beruhigte mich mit den Worten, dass er ein Doktor wäre, und ich ließ ihn gewähren. Erst verlangte er ein großes Brett als Trage (was ich sehr vernünftig fand). Das verlangte Brett war nur noch 20 Meter entfernt, da hob der "Doktor" doch plötzlich den Kopf des Unfallopfers  {+   {+    :'( , worauf dessen Lichter ausgingen   :(  .
Es lief ja alles in kurzer Zeit ab, aber ich sah aus noch nicht mal 2 Meter Entfernung dauernd auf den Kopf des Unglücksraben, um zu sehen, ob sich doch noch Anzeichen für einen Schädelbruch ergäben. Und ich schaute genau in seine Augen, als sein Bewusstsein erlosch.

.........

Toll fand ich die spontane Hilfsbereitschaft von etlichen! Ein Pickup für den Transport, sogar für alle Fälle Wasser und Riechstift, waren ruckzuck zur Stelle.
Entsetzlich fand ich die mörderische Dämlichkeit des Thai-Arztes! (Unser Dorf-Hospital war doch eh nur 100 Meter entfernt!)
Völlig abstoßend fand ich die absolute Herzlosigkeit von grob 10% der mittlerweile ca. 60 Umstehenden. Da wurde gescherzt und gegrinst, obwohl hier im Dorf jeder das Opfer persönlich kannte.
Sicher war den meisten der Ernst der Lage nicht klar, aber trotzdem ...  {/

Da konnte ich mir nicht verkneifen, meiner Frau meine Meinung über diese Herzlosigkeit zu sagen. Worauf sie (Respekt!) mit wenigen energischen Sätzen die herzlose Ausgelassenheit beendete.
Heute haben wir uns nicht nur Freunde gemacht.

........

Ja, die Thais. Manche sind so  ;} und manche so  {+ und manche so  {/  .
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Die sind so!
« Antwort #1043 am: 26. Dezember 2011, 21:08:42 »

Unglaublich! {+ {+ {+

Dem Arzt sollte man...... :-X 8) {{

Auweia....., so schnell kann es gehen! :'( :'(
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Die sind so!
« Antwort #1044 am: 26. Dezember 2011, 21:16:28 »

Traurig, das die gelungene Eröffnungsparty von solch einem Unfall überschattet wird. Ich drück dem Freund der Familie beide Daumen, das er bald wieder auf die Beine kommt. :-[
Gespeichert

kulowanz

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 678
  • Stille Menschen sind ruhig
Re: Die sind so!
« Antwort #1045 am: 26. Dezember 2011, 21:38:49 »

Natürlich sende auch ich dem Opfer des Unfalls unbekannterweise die besten Wünsche für die Genesung zu. Kern, die Herzlosigkeit der in deinem post erwähnten basiert auf der Hilflosigkeit dieser Menschen. In solchen Situationen treten die kulturellen Unterschiede in extremis zutage. Das lies man in vielen Reiseführrn, dass Thais bei einem Unfall zu kichern anfangen, weil sie mit dem Geschehnis überfordert seien.

kulowanz
Gespeichert

Mogadischa

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 314
  • Träume nicht dein Leben .... Lebe deinen Traum ...
Re: Die sind so!
« Antwort #1046 am: 26. Dezember 2011, 22:42:52 »

OK Kern dann mal Beste Genesung ^^ :)

EDIT: Wegen nicht Up to Date sein ;)
« Letzte Änderung: 26. Dezember 2011, 23:08:59 von Mogadischa »
Gespeichert
Egal wieviel ich auch Trinke ... Goethe war DICHTER !!!

(Ich weiß von nichts ... und wenn ihr auch von nichts wisst ... seit ihr meine Mittäter)

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.858
Re: Die sind so!
« Antwort #1047 am: 26. Dezember 2011, 22:46:44 »

Gerade erfahren:

Ich habe mich glücklicherweise getäuscht. Der leichtsinnige Motorradfahrer Sombat war nur bewusstlos  ;} . Er ist schon seit 2 Stunden wieder bei Bewusstsein, aber völlig durcheinander (wahrscheinlich schwere Gehirnerschütterung).
Die Röntgen-Aufnahmen ergaben einen komplizierten Bruch im linken Bein (durch die Stoßstange) und anscheinend keine Halsverletzung. Morgen soll er gründlicher untersucht werden.

Auch im Isaan gibt es kleine Weihnachtsgeschichten.  ;}

.........

Hallo kulowanz


Da können noch so viele Reiseführer das Kichern und Scherzen bei schweren Unfällen und menschlichen Tragödien mit Hilflosigkeit und Überforderung schönreden wollen. Es bleibt zum  {/
Meine Frau bekam heute auf ihre energischen Worte von Zweien der "Scherzbolde" zu hören, dass es ja niemand aus ihrer Familie sei.  >:
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Die sind so!
« Antwort #1048 am: 26. Dezember 2011, 23:02:10 »

Kinder und Besoffene haben einen eigenen Schutzpatron....leider nicht immer. :-X

Achim, @kulowanz liegt ganz sicher nicht falsch mit seiner Einschätzung, auch wenn es offensichtlich bei eurem Unfall, und den Reaktionen, etwas krasser rüberkommt. :-)
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.858
Re: Die sind so!
« Antwort #1049 am: 27. Dezember 2011, 00:38:34 »

Es kommt auf die innere Einstellung an. Hier zählt ein Menschenleben durchschnittlich momentan nur ungefähr soviel, wie ungefähr vor 150 Jahren in Deutschland.

Ferner ist wohl die Mehrheit der Menschen bei solchen Vorfällen hilflos und überfordert. Oft ist es auch so schön bequem. Aber für einen verletzten Freund, Bruder, Tochter usw. springt auch die Allgemeinheit über etliche Hürden.
Einer Minderheit ist das Leiden eines verletzten Mitmenschen auch völlig egal. Und eine noch kleinere Minderheit macht sich zusätzlich noch über den Verletzten lustig.

Verständnis und Akzeptanz: Ich kann verstehen, warum ein junger Räuber eine alte Oma überfällt. "Die alte Schabracke hat genug Zaster, kann sich eh nicht wehren, und ich brauch die Kohle jetzt!"
Akzeptieren (also: billigen, gutheißen) werde ich dieses Verhalten niemals.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 69 [70] 71 ... 107   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.339 Sekunden mit 23 Abfragen.