ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung  (Gelesen 96581 mal)

0 Mitglieder und 3 Gäste betrachten dieses Thema.

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1110 am: 23. März 2020, 14:16:20 »

Musste das Video runter laden um es anzusehen, keine Ahnung warum das hier nicht geht.

Der hat vollkommen recht, der Maas ist bestimmt vom Mars...., oder sollte besser dahin fliegen! C--
Gespeichert

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.833
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1111 am: 23. März 2020, 15:54:09 »

Musste das Video runter laden um es anzusehen, keine Ahnung warum das hier nicht geht.

Vielleicht hast Du zu viel Böses über Prayut und ....X geschrieben?  :-)
Ich jedenfalls kann das (mit 3BB) locker sehen.

Es ist auch durchaus möglich, dass die verschiedenen Zensur-Maßnahmen der Prayut-Regierung unbeabsichtigte Kreise ziehten.
« Letzte Änderung: 23. März 2020, 16:04:43 von Kern »
Gespeichert

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1112 am: 27. März 2020, 09:52:02 »

Da war neulich so ein Video...., viele haben Fake gesagt, aber scheinbar hatten die beiden recht:

Kommt die Hyperinflation?: Eurokrise 2020: Das kostet uns die kommende Rettung der Eurozone

https://de.yahoo.com/finance/nachrichten/kommt-hyperinflation-eurokrise-2020-kostet-133014126.html

Das Video war das hier:




« Letzte Änderung: 27. März 2020, 10:23:09 von boehm »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.549
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1113 am: 23. April 2020, 17:52:27 »

Gauland in Anschluss an die Regierungserklärung:

https://twitter.com/i/status/1253235748993748992
Gespeichert
██████

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.635
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1114 am: 24. April 2020, 14:04:50 »

Nun kommen sie doch, die Eurobonds:

Zitat
EU-Gipfel einigt sich auf Corona-Wiederaufbaufonds.

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben auf ihrem Video-Gipfel zur Bewältigung der Corona-Wirtschaftskrise das bereits von den Finanzministern beschlossene Hilfspaket von mehr als 500 Milliarden Euro gebilligt. Das Geld soll Kurzarbeitern, Unternehmen und besonders verschuldeten Staaten zugute kommen. Das Geld soll ab Juni bereitstehen. Außerdem streben die EU-Staaten einen Wiederaufbaufonds an, um Europas Wirtschaft nach dem Ende der Corona-Pandemie aus der Rezession zu holen. Die EU-Kommission werde beauftragt, den Finanzbedarf zu ermitteln. Im Gespräch sind eine bis 1,5 Billionen Euro.

DW News


Wer wird der Zahlmeister sein???
Gespeichert

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.911
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1115 am: 24. April 2020, 16:56:40 »

Nun kommen sie doch, die Eurobonds:

Zitat
EU-Gipfel einigt sich auf Corona-Wiederaufbaufonds.

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben auf ihrem Video-Gipfel zur Bewältigung der Corona-Wirtschaftskrise das bereits von den Finanzministern beschlossene Hilfspaket von mehr als 500 Milliarden Euro gebilligt. Das Geld soll Kurzarbeitern, Unternehmen und besonders verschuldeten Staaten zugute kommen. Das Geld soll ab Juni bereitstehen. Außerdem streben die EU-Staaten einen Wiederaufbaufonds an, um Europas Wirtschaft nach dem Ende der Corona-Pandemie aus der Rezession zu holen. Die EU-Kommission werde beauftragt, den Finanzbedarf zu ermitteln. Im Gespräch sind eine bis 1,5 Billionen Euro.

DW News


Wer wird der Zahlmeister sein???
Gestern Abend hat die Frau Murksel in den Nachrichten ausdrücklich verlautet, dass es keine "Eurobonds" geben wird. Das sei vom Tisch!
Es wird wohl auf eine Schröpfung Deutschland hinauslaufen, aber nicht unter dem Begriff "Eurobonds"!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Kern

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.833
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1116 am: 25. April 2020, 02:39:21 »

Faustdicke Lügen muss man "sozial-verträglich" gut verpacken .. und dann passt das für die doofe Masse der traditionellen, hirngewaschenen Wähler!  ;}
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.549
Gespeichert
██████

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.319
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1118 am: 08. Mai 2020, 12:02:59 »

Professor Stefan Homburg, Direktor des Instituts für Öffentliche Finanzen der Leibniz Universität Hannover, stellt in einem kurzen Interview den Lockdown in Frage:

Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.549
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1119 am: 08. Mai 2020, 15:02:02 »

Es hat zwar immer jemand was zu meckern, aber die erste Phase wurde in D so halbwegs und ganz besonders  gut von unserem fähigen MP in Bayern gemanagt  und die meisten Massnahmen waren wie man so schön sagt der Situation "angemessen" }}
Gespeichert
██████

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.761
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1120 am: 13. Mai 2020, 14:51:42 »



Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

Helli

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.911
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1121 am: 14. Mai 2020, 14:04:34 »

Professor Stefan Homburg, Direktor des Instituts für Öffentliche Finanzen der Leibniz Universität Hannover, stellt in einem kurzen Interview den Lockdown in Frage:
Kritiker hat's schon immer gegeben, aber nicht das Interesse der Medien, jeden Mist zu veröffentlichen!
Gespeichert
Ein Moselaner regt sich nicht über Dinge auf, die er nicht ändern kann.

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.319
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1122 am: 18. Mai 2020, 07:16:36 »


Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill

Lung Tom

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.580
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1123 am: 19. Mai 2020, 18:50:46 »


Na, an deutschen Rentnern koennen sie sich noch abarbeiten -  {{

Michael Mross im Gespräch mit der Ex-DDR-Bürgerrechtlerin

Angelika Barbe: „Es war eine willkürliche Verhaftung“



Die DDR-Bürgerrechtlerrin Angelika Barbe (68) wurde am Samstag auf der Berlin-Demo am Alexanderplatz verhaftet. Ein Video zeigt die brutale Vorgehensweise der Polizei. Im Gespräch mit Michael Mross schildert sie die Hintergründe (siehe auch diesen Artikel von Vera Lengsfeld über Angelika Barbes Verhaftung).

Quelle:
http://www.pi-news.net/2020/05/angelika-barbe-es-war-eine-willkuerliche-verhaftung/
Gespeichert

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.445
Re: Die Arbeit der deutschen Bundesregierung
« Antwort #1124 am: 20. Mai 2020, 12:01:34 »

Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.309 Sekunden mit 22 Abfragen.