ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 68 [69] 70 ... 98   Nach unten

Autor Thema: Fragen, Meinungen, Diskussionen zu UDD-Demonstrationen in Bangkok 2010  (Gelesen 111467 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tahjong

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 113

Typischer Gelbfred Blödzinn. ;] ..
Chiang Mai ist Rot, und die Leute wissen, das der Kampf um Demokratie in BKK gefochten werden muß, und nicht in CNX. {+

Da frag ich mich wirklich, wer denn hier Blödsinn schreibt {[  Chiang Mai ist Rot  ??? ...   Kampf um Demokratie, so ein Quatsch  --C
Gespeichert

Fluso

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 164

@fred, Du hast ganz richtig erkannt, dass der Konflikt eskaliert ist. ;}

Daran ist aber das Militär nicht ganz unschuldig, denn man schiesst nicht mit Kanonen auf Spatzen. Durch das harte und massive Eingreifen des, bis auf die Zähne bewaffneten, Militärs ist die Kerze zum Flächenbrand gemacht worden. >:

Wenn in Griechenland die Armee im gleichen Stil eingeschritten wäre wie hier in Thailand, hätte auch dies zur Eskalation geführt.

Unter unverhältnismässigem Einsatz der Armee und unter zahllosen Toten und Verletzten können nun die Demonstranten (gewaltlos oder gewalttätig) vertrieben und die Führer zum verschwinden gebracht werden.

Die Fortsetzung der Geschichte muss ich Dir wohl nicht weiter erläutern….. ;D

@Waitong, Wie viele Soldaten würden ohne Sold, welcher auch durch die Roten bezahlt wurde, auf eigene Landsleute schiessen. Die Soldaten und vor allem dessen Anführer werden für ihren kriminellen Einsatz mit Sicherheit speziell von der Regierung belohnt.  {:}                  Gruss Fluso










Gespeichert

gam

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 733

Da frag ich mich wirklich, wer denn hier Blödsinn schreibt {[  Chiang Mai ist Rot  ??? ...   

Und lebst du in CNX ?
Darfst gerne mal vorbei kommen.
Fuer jeden Nicht-Roten den du hier findest geb ich dir ein Bier aus !
Aber keine Bange. Besoffen wirds du von der kleinen Menge nicht.   ;D
« Letzte Änderung: 15. Mai 2010, 20:42:14 von gam »
Gespeichert

fred

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.087

@ dart

Ich weiss das Thaksin hier geboren wurde und auch viele Geschaefte hat. Komischerweise sieht man hier keine Sympatiebekundungen ausser ein paar Tuktukfahrer die die rote Fahnen am Auto haben. Bei den letzten Buergermeisterwahlen haben die Roten auch nur sehr knapp die absolute Mehrheit gewonnen.

Chiang Mai ist Rot, und die Leute wissen, das der Kampf um Demokratie in BKK gefochten werden muß, und nicht in CNX. {+

Wenn es nach deiner Logik geht wuerde es die DDR noch geben. In dem die Leute schweigen zeigen sie ja auch eine gewisse Zustimmung oder Desinteresse an den Aktionen der Regierung.
Gespeichert

Waitong

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.608



Bitte bloss nicht falsch verstehen. Ich bin nicht fuer Gewalt. Aber wenn sich jetzt nicht endlich was aendert, wird das normale Volk hier weiterhin von einer ruecksichtslosen Elite versklavt werden .


Nee, nee, keine Sorge ich versteh dich ... die Elite ist echt ruecksichtslos, lernen die ernsthaft, schreiben, lesen, rechnen haben auch noch den Ehrgeiz beruflich etwas auf die Beine zu stellen, schlimm so was.
Gespeichert

dart

  • Gast



Da frag ich mich wirklich, wer denn hier Blödsinn schreibt {[  Chiang Mai ist Rot  ??? ...   Kampf um Demokratie, so ein Quatsch  --C
Hast du ernsthaften Zweifel das Chiang Mai nicht Rot ist. :]
Der "Kampf um Demokratie" ist zumindest der Grund, warum Tausende Menschen ihr Leben riskieren.....und denen gilt meine Sympathie, und nicht den Verbrechern der Yellow oder Redfraktion. 8)
Gespeichert

tahjong

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 113

Der "Kampf um Demokratie" ist zumindest der Grund, warum Tausende Menschen ihr Leben riskieren.....und denen gilt meine Sympathie, und nicht den Verbrechern der Yellow oder Redfraktion. 8)

Danke .. ist auch meine Meinung... es gibt überall solche Verbrecher, leider
Gespeichert

Waitong

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.608


Der "Kampf um Demokratie"

Das ist der tragische Irrtum, dem die einfachen Leute unter den ROTEN aufgesessen sind.

Es geht um Macht fuer einige rote Emporkoemmlinge.

Gespeichert

josef_bay

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4

Aphisit soeben im Thai TV

Die Schwarzen machen das Problem in Bkk
Die Schwarzen wuerden auch auf Soldaten schiessen


Von dieser "dritten Kraft" bzw. diesen "Schwarzen" wird jetzt schon seit Wochen fabuliert. Wer sollen denn diese "Schwarzen" sein? Ich habe den Eindruck, dass das die Killerkommandos der Militärs sind.
Gespeichert

fred

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.087

@ Dart

Ich habe keine Zweifel, aber  fast die Halfte der Waehler hat nicht fuer die Roten bei den letzten Wahlen gestimmt und das in der Hochburg der Roten. Den Kampf um Thaksin mit den Kampf um Demokratie gleich zusetzen ist Auslegungssache. Meine Sympatie hat  Veera Musikhapong der den Dialog gesucht hat und nicht die Hardliner der Roten die ihre Leute in den Tod schicken, alle Angebote der Regierung ausschlagen, mit Buergerkrieg drohen, Kinder und Alte dazu auffordern in der Demomeile zu verweilen und gleichzeitig davon reden das sie bis zum Tod kaempfen waehren ihre Kaempfer mit schweren Waffen um sich ballern. Halt nur das machen was Thaksin will und nicht eigenstaendig denken.
Gespeichert

bukeo

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 636



Von dieser "dritten Kraft" bzw. diesen "Schwarzen" wird jetzt schon seit Wochen fabuliert. Wer sollen denn diese "Schwarzen" sein? Ich habe den Eindruck, dass das die Killerkommandos der Militärs sind.

ja, von übergelaufenen Militärs bzw. Ex-Militärs.
Dabei handelt es sich um sog. tahan pawns - eine Rangereinheit, die von Chavalit seinerzeit gegründet wurde. Später fungierte Saeh Daeng als
Trainer dieser Eliteeinheit.
Aus dieser Einheit hat Saeh Daeng seine "Ronin Warriors" kreiert.
Die haben auch - Saeh Daeng hat das anschliessend selbst öffentlich erklärt - den Kommandanten am 10.4. anvisiert und getötet.
Gespeichert

Mike

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70

Von dieser "dritten Kraft" bzw. diesen "Schwarzen" wird jetzt schon seit Wochen fabuliert. Wer sollen denn diese "Schwarzen" sein? Ich habe den Eindruck, dass das die Killerkommandos der Militärs sind.

Ich weiss es natürlich auch nicht sicher, dennoch ist meine Vermutung: Das die Blauen die ja damals schon mal Streit suchten, zurückgerufen wurden in die Kasernen und Blau ausgetauscht wurde gegen Schwarz, inkl. neuer Instruktionen (nur meine Meinung).
« Letzte Änderung: 15. Mai 2010, 21:12:36 von hmh. »
Gespeichert

Kubo

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.894

@ Kleiner Lagebricht aus Chiangmai.

Alles ruhig. Am Rathaus kein Redshirt zu sehen auch keine Armee oder Polizei. Wenn man nicht wuesste was in BKK abgeht koennte man denken alles wie gehabt. Geht das der Masse der Thais wirklich alles am Ars... vorbei?

Der Masse der Thais geht nur das am A..vorbei, was gar nicht erst dort ankommt..und wenn sie demonstrieren, dann machen die Roten das nicht vor „eigenen“ roten Rathäusern, sondern dort, wo es eher angebracht ist und mehr Wirkung verspricht.    

Der Masse, also den Armen in Thailand, fehlen außerdem auch noch die uns vergleichsweise reichen Farangs zur Verfügung stehenden Informationsmöglichkeiten. Abhisit kann ihnen über die TV-Glotze also jederzeit ein X für ein U vormachen, ohne sich mit Widerspruch auseinandersetzen zu müssen.

Die Situation der systematisch komplett dumm gehaltenen TV-Hofberichterstattungs- und Regierungspropaganda- Dauerkonsumenten kannst du daher am besten mit der Situation in Deutschland vergleichen, als Adolf Hitler dafür sorgte, daß über den berühmten „Volksempfänger“  ausschließlich die „richtige“ Botschaft unters Volk gebracht werden konnte.

Wenn doch noch regierungskritische „Feindsender“ aus  dem Ausland versuchten, Gehör beim deutschen Volk zu finden,  wurden vom Nazi-Regime starke Störsender eingesetzt, um das zu verhindern.  Heute in moderneren Zeiten schützt das ebenso antidemokratische Abhisit-Regime seine einseitige Propaganda durch Abschaltungen der „Feindsender“ und umfassende Blockaden von Internetseiten.
Gespeichert

dart

  • Gast

Das ist der tragische Irrtum, dem die einfachen Leute unter den ROTEN aufgesessen sind.

Es geht um Macht fuer einige rote Emporkoemmlinge.


Falsch, erstmal geht es um die Machterhaltung einer Regierung die nie gewählt wurde.
@fred
Wenn ich irgendwann mal schreibe, das der Kampf um Thaksin, gleichbedeutend mit dem Kampf um Demokratie ist....dann zitier mich bitte...ansonsten verschone mich mit dummen Andeutungen. {--
Gespeichert

Waitong

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.608

Die Regierung setzt sich aus gewaehlten Volksvertretern zusammen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 68 [69] 70 ... 98   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.417 Sekunden mit 23 Abfragen.