ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 70 [71] 72 ... 98   Nach unten

Autor Thema: Fragen, Meinungen, Diskussionen zu UDD-Demonstrationen in Bangkok 2010  (Gelesen 112719 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.804

Genau, die Dinger sieht man in jeder Orchideenzucht. Hatte ich schon vor etwa einem Monat geschrieben, als das Ding über der Bühne aufgezogen wurde.
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.804

Es kam über einen rotlastigenn Twitter rein, und die Jungs waren mehrfach auf der roten Bühne. Die Student Federation ist die selbe Organisation wie aus den Studentenprotesten der 70 er Jahre, nur kann sich da durchaus was in deren Bedeutung  geändert haben ( Auch in DACH-land sind Studentenorganisationen nicht mehr so dominierend wie in den 68 ern).

Der  Artikel auf der englischen   Prachathai -  Seite  ist wohl wie die deren gesamte Seite derzeit geblockt....  {[
Gespeichert
██████

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179

Danke für die Richtigstellung.

Auf das die Orchideen der Roten und der Armee gedeihen.

Flower power.  }}

Bemerkung: das gehört aber jetzt in die "Meinungen" gell?
« Letzte Änderung: 16. Mai 2010, 00:46:07 von Profuuu »
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

Mike

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70

Sorry, aber diese Bilder sind sicher nicht echt.
Der angebliche Sniper liegt dort mit T Shirt und einem "weissen Handtuch oder Schal oder was immer" rum. Schon mal sehr typisch für einen Sniper den man ja nicht zu Gesicht bekommen soll, wirkt für mich eher so als ob der Man beim Übungsschießen auf der Bahn ist.
Dann der Typ links des Schützen, der ist seltsamerweise in kompletter Montur allerdings auch wie der vermeintliche Sniper extrem falsch oder auch garnicht getarnt.
Des weiteren sucht er nach keiner Möglichkeit der Deckung eher das gegenteil ist der Fall, der sieht aus als ob er den Straßenverkehr regelt, bzw ein Fahrzeug rauswinkt und nicht als ob er der Schützen einen Befehl oder eine Information weitergibt.
Das Gewehr... also bei aller Liebe, das ist nen Sturmgewehr was eher ungenau schisst dafür schnell, durch den Aufsatz hat der Schütze zwar eine besser chance allerdings ist das nicht geeignet um aus der Entfernung, Ziele zu treffen.

Vielleicht habe ich etwas übersehen was beweist das diese Bilder echt sind, aber in meinen Augen sind das Fake`s
http://www.facebook.com/photo.php?pid=148260&id=114957768536755
Gespeichert

khuntom

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44


Was ist eigentlich aus Arisaman geworden - habe seit längerem nichts mehr von ihm gehört.

Gehört er noch zur Führungsriege oder hat er sich schon aus dem Staub gemacht?

Viele Grüße

Thomas
Gespeichert

Alfred

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.062

Die erneute Eskalation ist bedauerlich, waere aber vermeidbar gewesen, a la = Der Gescheitere gibt nach!

Die ROTEN haetten den Vorschlag des PM akzeptiert, ohne die danach genannten grossen WENN ! u ABER !

September Parlamentsaufloesung u 14.11. Wahlen.
Abzug der ROTEN und im November nach einem wahrscheinlichen Wahlsieg der ROTEN Parteien sollte man dann PM u Vize PM Strafrechtlich fuer die Vorfaelle des 10.4. verfolgen koennen.
Keine denkbare Loesung?
Wenn hier nun die ARMEN ROTEN so bedauert werden, dann muss man auch in Betracht ziehen, dass sie die gute Chance hatten ohne weitere Tote als Sieger aus Bangkok  wegzugehen, ungenutzt verstreichen liessen. Warum?
Nicht gerade deswegen, um solche Bedingungen wie sie nun herrschen zu provozieren?
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.804

Gesten hast du berichtet der PM wurde angeschossen.  >:  ;)

Das habe ich glaube ich deutlich genug rübergebracht, dass ich das für ein voreiliges Gerücht hielt.

http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=5471.msg119524#msg119524


 Am blutigen Abend des 10. April soll er ja auch an 5 verschiedenen Orten gleichzeitig gesehen worden sein....  {+


Arisaman ist wohl busy mit den roten Garden,  vor 2 oder 3 Tagen noch auf der Bühne aber ich schau das auch nicht rund um die Uhr an...  {--
Gespeichert
██████

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135

Das Gewehr... also bei aller Liebe, das ist nen Sturmgewehr was eher ungenau schisst dafür schnell, durch den Aufsatz hat der Schütze zwar eine besser chance allerdings ist das nicht geeignet um aus der Entfernung, Ziele zu treffen.
Ungenau ist relativ: Mit unserem Sturmgewehr treff ich Deinen Kopf auch ohne ZF problemlos auf 200m (bei uns normale "Gefechtsdistanz) und Deinen Körper auf 300m (normale Übungsdistanz)! Mit ZF geht das um ein vielfaches präziser! Viel grösser dürfte die Schuss-Distanz hier nicht sein.
Was mich aber an der Echtheit der Bilder oder der Professionalität des "Snipers" zweifeln lässt ist, dass er sich nicht vermummt: Bei so vielen anwesenden Fotografen muss er damit rechnen, dass sein Gesicht durch die Presse geht. Darum halte ich Deine Vermutung, dass das Bild von einer Übung stammt auch für wahrscheinlich.

Gruss, Stefan
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

Joshuaontour

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
  • Last FRIEDEN werden. Ich ziehe dieses Jahr ins LOS

Ich habe hier eine ganz merkwürdige Geschichte gehört die ich noch nicht wirklich einordnen kann.

Ein Freund der in 2 Tagen wieder seinen Heimflug nach D antritt rief mich heute Abend an und erzählte mir das er heute mehrere Soldaten der Thai Armee getroffen hat die auf Manschaftswagen saßen aber KEIN Thai sprachen?!?!

Er arbeitet schon seit über 10 Jahren regelmässig im LOS und spricht sehr gutes Thai und kann dies meiner Meinung nach gut beurteilen.
Leider konnte er mir nicht genau sagen welche Sprache die Soldaten gesprochen haben. Er tippt auf laotisch, war sich aber nicht sicher. Als er den Wagen zu nahe kam wurde er auch gleich sehr barsch von einem Offizier weggeschickt. Das ganze spielte sich in der nähe vom Lumphini Park ab.

Kann mir noch keinen wirklichen Reim drauf machen...Ausländische Söldner für die Thai Armee??? Hat jemand ne andere Idee?

Wollte es nur mal los werden.

Jo
« Letzte Änderung: 16. Mai 2010, 05:01:42 von Joshuaontour »
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.804

Und welche Meinung haben die Thais dazu  ???

Eine Umfrage  }{  ergab  "absolute Mehrheit"  --C für den Militäreinsatz   {/ ,40% sind dagegen  {;

 http://www.bangkokpost.com/breakingnews/177997/poll-51-support-government-action
Gespeichert
██████

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179

bestätigt, Moesi.

Mit nem G3 haben wir schon damals mit "Zielhilfe" zielgenau über mindestens 200 m genauestens geschossen. Bedurfte zwar ein bisserl "Einschiessen", aber nach ein paar Übungen kein Problem. Man musste sich halt an jede "Knarre" gewöhnen. Jede ist ziemlich individuell in ihren Eigenschaften. Keine ist wie die andere.

Ich weiss aber nicht recht, was diese Diskussion hier soll. Die Lage ist doch klar. Das Militär versucht, bestimmte Leute gezielt auszuschalten und setzt "Sniper" ein. Es ist doch kein Geheimnis mehr, dass sich unter dem "roten" Mantel so einige "gun ho" Leute versammelt haben, die ihr eigenes Süppchen kochen.

Ich könnte ja jetzt ketzerisch behaupten: immer noch besser als einfach "reinhalten" wie 1973, 1976 und 1992.

Und übrigens, wenn es um militärische "Sniper" ginge, gäbe es schon viel mehr Tote. Oben auf dem Gaysorn gibt es eine Terasse im 4. OG. Dort, wo die Lakshmi, Ehefrau vom Vishnu residiert. Von dort aus könnte man jeden Redner auf der roten Bühne am CentralWorld gemütlich abknallen. Dass dies noch nicht geschehen ist, sagt mir, das immer noch eine gewisse Zurückhaltung herrscht.

Aber solche Gedanken passen natürlich nicht in die Welt gewisser Romantiker....  

 

 

  
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135

ich geh noch weiter und hinterfrage WER denn wirklich schiesst:
Wenn jemand mit der Beliebtheit eines SD während eines Interviews öffentlich und dazu noch vor laufenden Kameras regelrecht hingerichtet wird, ist es doch viel zu offensichtlich, dass das nur neuen (internationalen!) Hass gegen die Regierung schürt.
Das ist sogar dermassen offensichtlich, dass ich nicht ganz glauben kann, dass wirklich die dahiunter stecken, die man jetzt vermutet. Das Gleiche gilt für Schüsse auf Reporter, Sanitäter, Frauen und Kinder.

Die Warheit ist in jedem Krieg das erste Opfer.... das gilt mit Sicherheit auch hier.

Gruss, Stefan
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135

Kann mir noch keinen wirklichen Reim drauf machen...Ausländische Söldner für die Thai Armee??? Hat jemand ne andere Idee?

Ich hoffe, Dein Kumpel kennt auch "Isaan"..das dürfte auch sehr nach Laos klingen. In der Gegend um Surin sprechen zudem viele Leute glaub ich Khmer(?), das klingt für uns ganz befremdlich. Zudem gibts in Thailand noch viele weitere Sprachen, laut Wikipedia sind es ganze 74:

Zitat
Die Amtssprache Thailands ist Thai, daneben werden jedoch 73 weitere Sprachen gesprochen. Etwa 94 % der Bewohner Thailands sprechen eine der Tai-Kadai-Sprachen, die restlichen 6 % teilen sich auf die austroasiatischen, austronesischen, tibetobirmanischen und Hmong-Mien-Sprachen auf. Standardthai beruht auf jenem Dialekt, welcher in der Region rund um Bangkok gesprochen wird. Diese Sprache hat ein eigenes Alphabet mit 44 Konsonanten  und 32 Vokalen, die während der Regierungszeit König Ramkhamhaengs eingeführt wurde und auf der indischen Devanagari, Mon- und Khmer-Schriften  aufbaut. Englisch ist unter dem gebildeten Teil der Bevölkerung die Zweitsprache und wird vor allem in den Städten weithin verstanden. Viele Thais chinesischer Abstammung sprechen einen der südchinesischen Dialekte.[17]
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Thailand

oder hier:
Zitat
Thai ist Amtssprache in Thailand, der Sprachcode ist th bzw. tha (nach ISO 639).

Mit dem Thai eng verwandte Sprachen, wie zum Beispiel die südwestlichen Tai-Sprachen, werden in Thailand, Laos, Nordkambodscha, Nordwestvietnam, Yunnan (Volksrepublik China) und im Norden und Osten Myanmars gesprochen.

Siehe auch: Tai-Kadai-Sprachen
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Thail%C3%A4ndische_Sprache

Andererseits wäre die Idee, fürs "Gröbere"  Söldner anzustellen gar nicht so von der Hand zu Weisen: Wenn man nie weiss, wer von der Armee auf wessen Seite steht, könnte ich mir das als Verzweiflungstat gut vorstellen!

Gruss, Stefan
« Letzte Änderung: 16. Mai 2010, 05:19:39 von Moesi »
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)

Profuuu

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.179

komische Ausdrucksweise: "wer wirklich schiesst"  :-)

Schiessen tun beide Seiten. Die "Schwarzen" auf der roten Seite (militärisch ausgebildete Marines) zuzüglich Genossen, die Spass daran haben, alle möglichen explosiven Geräte indiskrimierend  in irgendwelche Richtungen zu schiessen und die Soldaten auf der anderen Seite. Die Sniper auf der militärischen Seite sind da eher die Disziplinierten.

Ich hüte mich davor, Seite zu ergreifen, was das Schiessen betrifft.

Meine klammheimliche Sympathie gilt den Roten, aber nicht dem Mob unter ihnen. Und der wird die Oberhand gewinnen, je mehr Tote es geben wird. Überlegt euchs, mit wem ihr aus lauter farang-opportunismus ins Bett gehen wollt...

 



 

 
Gespeichert
mfG
Professor Triple U

Moesi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.135

Meine klammheimliche Sympathie gilt den Roten, aber nicht dem Mob unter ihnen.
Meine Sympathie gilt einzig und allein dem Frieden. Darum distanziere ich mich langsam mehr und mehr auch von den Roten, auch wenn ich hinter ihren ursprünglichen Zielen stehe.

Gruss, Stefan
Gespeichert
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung der Leute, die die Welt nie angeschaut haben." (Alexander von Humboldt)
Seiten: 1 ... 70 [71] 72 ... 98   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 23 Abfragen.