ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Einbuergerungstest Deutschland  (Gelesen 2324 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Meritus

  • Gast
Einbuergerungstest Deutschland
« am: 16. September 2008, 13:57:34 »

Ein Freund ist seit ca. 7 Jahren mit einer Thai verheiratet. Ihr Deutsch ist recht gut und jetzt hat man den Plan der Einbuergerung. Anlaesslich dessen mailte er mich an und bat mich doch mal, mir diesen Test selbst zu machen und ihm meinen Eindruck davon zu schildern.
Ich habe ihn komplett -310- Fragen gemacht und fand ihn sehr einfach und es machte sogar Spass das mal zu machen
Was haltet ihr von dem Test?  ???
Alle Fragen gibts bei

http://www.focus.de/politik/deutschland/einbuergerungstest

Viel Spass  :D

Bodo
Gespeichert

Pachpicha

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 916
Re: Einbuergerungstest Deutschland
« Antwort #1 am: 16. September 2008, 15:47:59 »

Meritus,

dein Ergebnis fehlt hier.   :D :D :D :D :D
310 wieviel falsch.
Kann den Test immer wiederholen da immer die gleichen Fragen gestellt werden.
Am ende habe ich auch 100 Prozent.


Frage 311:    AN WELCHEM FLUSS LIEGT KOELN AM RHEIN?

Antwort: Rhein.  --C --C

Falsche: Suelz  :P :P :P :P :P
Gespeichert

Meritus

  • Gast
Re: Einbuergerungstest Deutschland
« Antwort #2 am: 16. September 2008, 22:01:06 »

PachPicha,
gibt es irgendetwas in Deinem Leben dem Du auch mal positiv gegenueberstehst, ohne es immer gleich ins laecherliche ziehen zu muessen?
Sorry, das ichs mal mit nem ernsthaften Post versuchte



So landet man dann, wenn mans nie versucht

Ciao

Bodo
Gespeichert

dragon

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 124
    • New Thailand
Re: Einbuergerungstest Deutschland
« Antwort #3 am: 17. September 2008, 06:07:12 »

Im Gegensatz zum A1 Test, ist der Einbürgerungstest ne Lachnummer, obwohl manche Fragen wirklich lächerlich sind! Erleichtert es einem/einer Ausländer/in wirklich das Leben  in Deutschland, wenn er/sie weiss wer die deutsche Nationalhymne geschieben hat? Wieviel % der Pisageneration wissen das?
Gespeichert
"Lebenskunst ist zu 90% die Fähigkeit, mit Leuten auszukommen, die man nicht mag."
Samuel Goldwyn

Pachpicha

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 916
Re: Einbuergerungstest Deutschland
« Antwort #4 am: 17. September 2008, 15:49:27 »

Und wann kommt BODO mit dem BAGGER  :D :D :D
Gespeichert

Tigerbeer

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 238
Re: Einbuergerungstest Deutschland
« Antwort #5 am: 17. September 2008, 23:06:51 »

"Erleichtert es einem/einer Ausländer/in wirklich das Leben  in Deutschland, wenn er/sie weiss wer die deutsche Nationalhymne geschieben hat? "

Vermutlich nicht, aber es zeigt, dass er/sie sich für Deutschland und seine Geschichte und Kultur interessiert, und damit schon mal eine gewisse Integrationsbereitschaft zeigt.
Gespeichert

pierre

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 867
  • pattaya
Re: Einbuergerungstest Deutschland
« Antwort #6 am: 18. September 2008, 08:00:50 »

hierbei geht es doch nicht um lebenserleichterung, integration, assimilation oder sonstigen modekram.
auch nicht um dauerbleiberecht oder arbeitserlaubnis.
es geht um einen deutschen pass.
eine staatsangehoerigkeit.
also etwas elementares.
man wird deutscher, weil man so geboren wird, oder weil man es werden will.
und wenn man es schon will, dann sollte man es auch wollen.
(ist das ein satz?)

ich wuerde, waere ich der innenkanister noch ganz andere anforderungen stellen.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.236 Sekunden mit 22 Abfragen.