ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: legaler Anbau von Cannabis in Thailand  (Gelesen 1806 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

goldfinger

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8.486
  • Zeit ist das, was man an der Uhr abliest
Re: legaler Anbau von Cannabis in Thailand
« Antwort #15 am: 11. September 2019, 15:46:48 »

Der Start für den eigenen Anbau steht offenbar kurz bevor



Am letzten Wochenende wurde diskutiert.

Der Anbau von Ganja zu Hause steht kurz vor dem Start.

Aber diejenigen, die glauben, dass es ein einfacher Weg ist, hoch zu kommen, müssen vielleicht noch einmal nachdenken. 

Welche Pflanzen angebaut werden können und wie viel THC in ihnen enthalten ist, ist wahrscheinlich streng geregelt, damit es den Standards für medizinisches Marihuana entspricht.   

THC ist Tetrahydrocannabinol - die Chemikalie, die für die psychologischen Auswirkungen von Cannabis verantwortlich ist. 

Die obere Grenze der Pflanzen, die zur Auslösung einer Vergiftung verwendet werden, enthält THC-Gehalte von etwa 30% des Trockengewichts; Die Vorschläge in Thailand sehen vor, Pflanzen zuzulassen, die einen Bruchteil dieser Menge haben.

Menschen, die gegen die geltenden Gesetze verstoßen, werden wahrscheinlich immer noch strafrechtlich verfolgt, stellt Thaivisa fest.

Die Bhum Jai Party hat vorgeschlagen, dass die thailändische Bevölkerung bis zu sechs Pflanzen pro Familie anbauen darf.

Am Wochenende führten sie eine öffentlich zugängliche Denkfabrik durch, um zu erörtern, welche Vorschläge in den anstehenden Ministerdiskussionen zur Änderung einer Vielzahl von Gesetzen in Bezug auf die Droge gemacht werden sollen, berichteten Workpoint News

BJP nannte den Anbau von Ganja als eines ihrer wichtigsten Wahlversprechen, wobei Werbetafeln im ganzen Land die Wähler dazu aufforderten, sie auszuwählen, da dies der thailändischen Bevölkerung ermöglichen würde, wirtschaftliche Nöte durch den Anbau von Ganga-Pflanzen zu lindern.

Dr. Somneuk Siriphanthong sagte auf dem Treffen jedoch, dass die THC-Werte in Pflanzen niedrig sein sollten, damit sie für den medizinischen Ganja-Markt verwendet werden können.

Es wurde ein Wert von 0,5% genannt, unterhalb dessen das Medikament für den Kosmetikmarkt verkauft werden konnte. Es war nicht klar, wie hoch die Obergrenze des THC-Prozentsatzes sein sollte und welche Empfehlungen ausgesprochen würden.

Die Herkunft des Saatguts muss ebenfalls gesetzlich geregelt sein - die Menschen konnten nicht einfach jede Art von Cannabis anbauen, die sie wollten, lautete die Botschaft des Treffens.

Bis die neuen Gesetze in Kraft treten, wird der Anbau von Ganja zu Hause eine Grauzone sein.

Wenn und wann sich das Gesetz ändert, kann es schwierig sein, mit der Auslegung des Gesetzes durch die Polizei und die örtlichen Behörden einen Schlüsselfaktor zu regeln, bemerkt Thaivisa.

https://workpointnews.com/2019/09/07/marijuana-12-1/

https://forum.thaivisa.com/topic/1122833-growing-ganja-in-thailand-think-again-if-you%C2%A0just-want-to-get-high/



 
« Letzte Änderung: 11. September 2019, 16:01:49 von goldfinger »
Gespeichert
Es gibt Staubsaugervertreter, die verkaufen Staubsauger. Es gibt Versicherungsvertreter, die verkaufen Versicherungen. Und dann gibts noch die Volksvertreter…

franzi

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.127
  • Gott vergibt, franzi nie!
Re: legaler Anbau von Cannabis in Thailand
« Antwort #16 am: 15. September 2019, 07:20:49 »

wieviel % es braucht um ordentlich "reinzupfeifen"...  C--

Dazu schweigt sich das Web weitgehend aus. Aber bei einem kleinen Prozentanteil kannst du einfach die Menge erhöhen.

Zitat
2015 enthielt das Cannabiskraut, welches von der Polizei in gesamt Europa konfisziert wurde, durchschnittlich lediglich 10% THC. Höchstwerte sind 22% Anteil an Tetrahydrocannabinol.

https://www.hanf-infos.at/thc/

Das hier erhaeltliche Gras hat schaetzungsweise 3 bis maximal 5 Prozent THC. Das bedeutet, ein Joint (ist ja mit unterschiedlich viel Tabak vermischt) wird dich nur niederhauen, wenn du so was nicht gewoehnt bist.
Eine Pong wird mit purem Gras geraucht, faehrt viel mehr ein, aber haelt nur vielleicht 15 Minuten an (fuer einen "Geuebten).

OT

Da sind die Schweizer Grenzwächter gehörig über die Grenze hinausgeschossen. BLICK-Recherchen decken auf: Um Käufer von Hanfsamen und -zubehör zu büssen, haben sie illegal auf österreichischem Hoheitsgebiet spioniert.

 :D

https://www.blick.ch/news/schweiz/ostschweiz/aktion-knobli-machte-gegen-schweizer-hanf-kunden-ennet-der-grenze-mobil-grenzwaechter-spionieren-illegal-in-oesterreich-id15507808.html?utm_source=email&utm_medium=social_user&utm_campaign=blick_app_iOS

fr
Gespeichert
Wenn ich nur "hier" schreibe, meine ich Nakhon Si Thammarat und Umgebung

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21.432
Re: legaler Anbau von Cannabis in Thailand
« Antwort #17 am: 15. September 2019, 19:30:29 »

Bei den "Zugelassenen Grenzwerten" wirkt das wohl so wie der Versuch, sich mit alkoholfreiem Bier einen ansaufen zu wollen...
Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.303 Sekunden mit 23 Abfragen.