ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Medien-Kontrolle, Zensur?  (Gelesen 160268 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.102
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1080 am: 10. Oktober 2019, 11:40:13 »



Die Polizei versichert Touristen und der Öffentlichkeit, dass die Durchsetzung der WLAN-Datenerfassung kein Grund

 zur Sorge ist, wenn Sie ein gesetzestreuer Bürger sind, und dass dies auch nichts Neues ist, da es seit über einem

Jahrzehnt gesetzlich geregelt ist, aber gerade durchgesetzt wird.

Wie genau dies durchgesetzt wird und wie ein kleines Restaurant oder Café die Daten speichert, wurde nicht geklärt.

berichtet die

https://thepattayanews.com/2019/10/10/thai-police-state-that-wifi-data-collection-enforcement-is-nothing-for-tourists-or-locals-to-worry-about/?fbclid=IwAR0H9Fx3yEb8JqhzKKJmi2Db8MIHPNo9zpq31b_Nu2SgK4Wm4gZ1Jxhclmw
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1081 am: 04. November 2019, 04:15:22 »

Die "Anti Fake News Zentrale" hat zu Monatsbeginn seine Arbeit aufgenommen :

https://www.bangkokpost.com/business/1785199/centre-goes-live-to-fight-fake-news


Der Verein hat auch eine Website:

https://www.antifakenewscenter.com/
« Letzte Änderung: 05. November 2019, 05:26:34 von namtok »
Gespeichert
██████

kiauwan

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.465
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1082 am: 06. November 2019, 10:10:28 »

vor 10 Jahren gabs das ja schon einmal, ein Gesetz der Militaerregierung von 2007, das man speichern musste und die ID Karte /Passportnummer aufgeschrieben wurde in Internetcafes
ca 1 Monat spaeter hielt sich keiner mehr dran, ok damals waren die Preise fuer Speichermedien auch noch sehr hoch
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1084 am: 24. Dezember 2019, 04:13:01 »

Offenbar hat die Regierung selbst Fake News produziert indem sie eine Verhaftung bekanntgegeben hatte welche nicht stattgefunden hatte.

http://www.khaosodenglish.com/politics/2019/12/23/no-info-confirms-arrest-related-to-viral-protest-photo
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1085 am: 26. Dezember 2019, 16:43:22 »

Wegen "Rufschädigung" einer Hühnerfirma welche nachweislich nicht arbeitsrechtliche Vorschriften eingehalten hatte 2 Jahre Haft für eine Journalistin  {/

Thai reporter sentenced to jail in Thammakaset libel case

https://prachatai.com/english/node/8314
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1086 am: 02. Januar 2020, 18:11:21 »

Nachdem schon seit etlichen Jahren Alkoholika und Rauchwaren auf Thai Fernsehschirmen weitgehend ausgeblendet bzw. verschwommen unkenntlich gemacht wurden, erleidet die pöse gemeine Plastiktüte seit Jahresbeginn nun das gleiche Schicksal:



The government is also pushing out an even more radical solution: blurring images of single-use plastic bags on TV shows, similar to the existing censorship of cigarettes, alcohol, and depictions of violence and sexuality.

At a news conference held on Dec. 18, Varawut said eight private and state TV channels have agreed to either cut down on presence of single-use plastic bags on air or blur them out, in order to reshape public opinion on the waste.


http://www.khaosodenglish.com/life/2020/01/02/nationwide-plastic-bag-ban-forces-customers-to-adapt/
Gespeichert
██████

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.451
  • alles wird gut
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1087 am: 02. Januar 2020, 19:37:57 »

Ich hau mich weg. ??? Nicht zu glauben. :] :] :] :] :]
Gespeichert
Gruß Udo

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1088 am: 02. Januar 2020, 20:07:37 »

Nun es ist schon wirklich lächerlich.

Eine scharfe Zensur bei der Darstellung von Glücksspielen und ein bischen blosser Haut und tiefen Ausschnitten, bei bekannten Online Spielportalen und härterer Pornografie dagegen anscheinend keine Restriktionen ( z.B. Pornhub nicht geblockt )
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1090 am: 04. Januar 2020, 17:24:25 »

Offenbar geht es darum, dass die "Modeprinzessin" Sirivannari die Neujahrsfeiertage zwischen Phuket und Krabi verbracht hatte und  wegen der umfangreichen Sicherheitsmassnahmen und weitläufigen Absperrungen den Touristenmassen in der Höchstsaison der Zugang zu etlichen Tourzielen und -attraktionen, hauptsächlich in der Phangnga Bucht verwehrt blieb.


Der Hashtag #ปิดเกาะ (Island closed) war daraufhin die Nummer 1 in  Thai Twitter an Neujahr.


Der Text des inzwischen gelöschten Khaosod English Artikels :


BANGKOK — Twitter is up in flame on Thursday following a decision to shut down tourist islands in the south over the New Year holidays to provide security for a group of high-profile visitors.

The hashtag #IslandsShutDown appears to be trending on Thai Twitterverse by Thursday afternoon, where many users criticize the local authorities for causing disruption to the public. One of the trip delegates later acknowledged the criticism and apologized for the inconvenience.

National park and marine officials closed off the islands of Bi Da, Pan Yi, and He from holidaymakers on Dec. 29, Dec 31, and Jan. 1, respectively, according to internal memos sent to government agencies in Krabi, Phang Nga, and Phuket provinces.

The memos said Princess Sirivannavari was traveling to the islands on a private visit. Local officials were instructed to prevent fishermen and divers from entering the area due to security
concerns.

After backlash made its rounds on social media, a celebrity who accompanied Princess Sirivannavari on her trip said she wasn’t aware of the protocols adopted by security officers who guarded those attractions.

Writing on her Instagram account, ML Songlak Svasti also apologized for the inconvenience, and said she was willing to listen to feedback from the public.

“Our group is not being idle about this issue, and we sincerely acknowledge the criticism you have written,” Songlak wrote in reply to one of the critics.


Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1091 am: 21. Januar 2020, 21:18:38 »

Der frühere TV Nachrichtenmoderator Sorrayuth Sutassanachinda, eine der prominentesten Fernsehpersönlichkeiten der letzten 20 Jahre wurde heute vom "Supreme Court", dem obersten Gericht in letzter Instanz zu 8 Jahren Haft verurteilt.

https://www.bangkokpost.com/thailand/general/1840484
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1092 am: 19. Februar 2020, 14:27:19 »



Police plans crackdown on online media violation

https://www.nationthailand.com/news/30382339
Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1093 am: 26. Februar 2020, 17:16:44 »

Etliche Fernsehanstalten wurden zu Zahlung einer saftigen Strafe wegen ihrer Live- Berichterstattung von der Schiesserei in Khorat an die nationale Telekommunikationsbehörde verdonnert :

Gespeichert
██████

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22.988
Re: Medien-Kontrolle, Zensur?
« Antwort #1094 am: 27. Februar 2020, 04:24:16 »

Die Überraschung der gestrigen Debatte war die Bekanntmachung eines Armeeprogramms zum Trolling in sozialen Netzwerken.


"Dienst für das Vaterland": Massenhaftes Erstellen von Fake ID's ohne Profilbild und häufiges Durchwechseln von ID's dass es nicht so auffällt, Likes und Loves für Prayuth und ihm freundlich gesonnene, Dislikes, Tränen und "Angry Faces" für Dissidenten, eine Handvoll haben besondere Aufmerksamkeit:






RN: Detailed Army directive from #Bangkok: Do one task by each unit and each team inside switch a task, 20 comments, 20 shares each hr. On Jan 26, 14 units from each army(4 of ‘em) complete 10802 comments, share 9738 times.

Army IO guy: Find dirt about govt opponent, demonize them, lead their friends attack their targets like wolf pack, press Like to govt supporters, press Sad to their opponents, comment favorably to govt supporters

ISOC & Army work hand in hand, create io (information operation) workshop, recruit personnel, pay phone allowance monthly, 100 baht monthly stipend, if done well get 3000 baht reward monthly.

In addition, the io personnel get 2000 baht monthly for phone/ internet expense. They were taught to create 2 fake accounts w/ different names, and not to connect/refer to their own account in order not to be caught







https://www.thaienquirer.com/8433/army-accused-of-conducting-propaganda-campaigns-against-governments-political-opponents
« Letzte Änderung: 27. Februar 2020, 13:36:30 von namtok »
Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 23 Abfragen.