ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info
Seiten: 1 ... 4 [5] 6 ... 8   Nach unten

Autor Thema: Strompreiserhoehung?  (Gelesen 11994 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.874
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #60 am: 29. April 2012, 10:44:48 »




@boehm

Sorry, leicht verrechnet! „nur“ 200 Baht mehr als zum alten Tarif!!

Monat März:  417 W  = 1.453,62 Baht + MwSt.: 1.555,37 Baht

Monat April:  883 W =  3.287,85 Baht + MWSt.: 3.518 Baht


UWE



 :-)
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

boehm

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.166
  • Wer hinter meinem Rücken redet, redet mit meinem A
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #61 am: 29. April 2012, 10:48:01 »

Fast 900 Kw/h ist ganz schön heftig.

So viel haben wir noch nie verbraucht, selbst wenn 3 A/C laufen und 2 Kühlschränke usw.!

Im Sommer verbrauchen wir auch mehr, wegen der Gartenpumpe....

Das Höchste war im April 2010 mit 546 Kw/h.
Gespeichert

uwelong

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.874
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #62 am: 29. April 2012, 10:53:03 »



Richtig, boehm,

war ein Sonderfall! Wird sich wohl auch nicht wiederholen! Hoffentlich!


 ???
Gespeichert
Ich lass mir doch nicht erlauben - was mir keiner verbieten kann!

Blaubeeren sind grün, wenn sie rot sind!

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #63 am: 29. April 2012, 11:04:28 »

Wenn ich das Thai-TV richtig verstanden habe sollen auch die Freigrenzen von bisher 50 auf 20 Kilowattstunden gesenkt werden.
Habe leider keine gesicherte Quelle, aber es soll angeblich von 90 auf 50 kWh gesenkt werden.
----
Die 3.8 Baht sind ja auch nur ein Durchschnittspreis aus einem Staffeltarif.
Die gut betuchten Expats zahlen also eher über 4 Baht.

In der BKK Post übrigens eine Erläuterung der Staffel.
Ich weiß nicht mehr, wo ich sowas schon mal gelesen hatte:
Zitat
For households, electricity rates are set to rise to 2.57 baht per unit from 2.27 baht now. Rates for higher usage will also rise, with rates for use of 100 to 150 units per month set at 3.5315 bt/unit, 151 to 400 units charged 4.0362 bt/unit and over 401 units charged at 4.2361 bt/unit. Industrial electricity bills will rise in a similar fashion.
Angaben in kWh, Baht/kWh:
bis 99:      2,57
100 bis 150: 3,53
151 bis 400: 4,0362
ab 401:      4,2361
« Letzte Änderung: 29. April 2012, 11:14:06 von somtamplara »
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #64 am: 29. April 2012, 11:51:45 »

Wie gesagt ... AM härtesten trifft's die Expat  {*
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.782
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #65 am: 29. April 2012, 12:26:35 »

Hier gehts also nicht darum, wer mehr kauft bekommt einen billigeren Preis, nein der darf auch noch mehr zahlen.   So sind sie eben  :]
Heute meine Rechnung vom Strom, Verbrauch 265 Kwh,   kosten 882.31 baht  + steuer    61,76   somit 944.07 Baht monatlich.
somit kostet mich das per Kwh   ca, 3,57 Baht.  incl Steuern.
Scheint doch gut zu sein  }}  Buriram.
Gespeichert

polo zum 2en

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #66 am: 29. April 2012, 12:36:03 »

find ich das beste system
wer  air  rattern kann  braucht mehr,  hat auch mehr kohle , soll also auch mehr  bezahlen !
damit unterstuezt er die aemen die 1 kuehlschrank ne lampe  und en tv  haben und monatlich  vielleicht so 100kwh verbrauchen find ich sehr gut sollte man in europa auch einfuehren!
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #67 am: 29. April 2012, 12:38:14 »

Wenn ich jetzt meinen separaten Bierkuehlschrank doch nicht abschalte.... Welchen Expat finanziere ich denn dann ?

Bitte Name und Anschrift  :]
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.782
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #68 am: 29. April 2012, 12:44:20 »

BM , mich,   :]   wenn Du mir den Inhalt Deines gekuehlten Schrankes ueberlaest    [-]  ,       Buriram um die Ecke  [-]  reicht das  ?
darfs auch umsonst nachfuellen .
Gespeichert

Blackmicha

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.047
    • Mein Kanal bei YT- Reisevideos
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #69 am: 29. April 2012, 12:50:16 »

Wart , ich mach gleich mal ein Foto , dann haben ir Basic und ich kann nachfüllen
Gespeichert
Essen und Beischlaf sind die großen Begierden des Mannes

Konfuzius - oder so

Issani

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
  • Mit ohne Haare
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #70 am: 29. April 2012, 14:41:15 »

Gespeichert
„Den besten Staat und die beste Frau erkennst du daran, daß man von beiden nicht spricht.“

carsten1

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 614
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #71 am: 30. April 2012, 07:06:37 »

find ich das beste system
wer  air  rattern kann  braucht mehr,  hat auch mehr kohle , soll also auch mehr  bezahlen !
damit unterstuezt er die aemen die 1 kuehlschrank ne lampe  und en tv  haben und monatlich  vielleicht so 100kwh verbrauchen find ich sehr gut sollte man in europa auch einfuehren!

Gibts in Europa bereits, in Italien. Bei den Haushaltstarifen, die in IT staatlich reguliert sind, ist das ähnlich wie in Thailand, nur das die KWh-Grenzen anders sind.
Effektiv aber auch so, dass der, der mehr braucht, überproportional mehr zahlt.

Der Grund ist allerdings weniger die Unterstützung der Armen, als eher, den Vebraucher zum Strom sparen zu animieren.
Gespeichert
Viele Gruesse
Carsten

somtamplara

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.776
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #72 am: 30. April 2012, 09:16:03 »

Nur zum Vergleich.
Bei Vattenfall Berlin immer noch linearer Tarif mit 23,98 Cent/kWh.
Hier rund 4 Baht ~ 10 Cent.
Also immer noch günstig, aber wenn ich mich nicht täusche ist der Abstand über die Jahre eher geschrumpft, ähnlich wie bei den Spritpreisen.
Gespeichert

dolaeh

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.677
    • http://www.smilies.4-user.de/include/Flaggen/deutschlandflagge_2.gif
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #73 am: 27. März 2016, 07:56:28 »

Ich will kein neues Thema eroeffnen darum hier.
Wie kommt eure Sromrechnung ins Haus und wo bezahlt ihr die?
Seit zwei Monaten kommt die Frau, die die Stromrechnung bringt, nicht mehr in unser Haus, sie rift auch nicht, sondern sie gibt die Rechnung meinen Schwiegereltern. Das passt mir nicht, frueher ging es ja auch anderst. Ich suche den Fehler meistens bei mir also auch hier und habe gedacht, dass sie vielleicht veraergert ist, weil ich immer mit 1'500.- Baht bezahle und sie mir dann Wechselgeld geben muss  ???
Gespeichert


Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.782
Re: Strompreiserhoehung?
« Antwort #74 am: 27. März 2016, 08:06:39 »

na 20 Baht Trinkgeld heaste ja geben koennen.
Das habe ich frueher bei dem netten Mann auch gemacht, als er die Rechnungen ausgeteilt hat und kassiert. Der hat sich immer bedankt und gefreut.
Seit fast 3 Jahren haben wir dieses graue  Kaestchen am Tor haengen. Da wird der  der Strom nur noch am Zaehler abgelesen  mit einem Geraet  und sofort der Verbrauch sowie die Kosten ermittelt. Der Zahlschein  kommt in dieses graue Kaestchen .
Bezahlen muss man dann innerhalb von 14 Tagen beim 7 /11  oder direct in der Stadt beim Stromversorger.
Meine Frau bezahlt dort immer, da es um die Ecke vom Schwimmbad ist.
Somit hat man einen Arbeitsgang eingespart.
Eine Einheit kostet  mit Steuern zur Zeit, 4,25 Baht in Buriram.
Mich wuerde mal interessieren, was ihr so bezahlt pro Einheit ?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 4 [5] 6 ... 8   Nach oben
 

Seite erstellt in 0.355 Sekunden mit 23 Abfragen.