ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Immer das liebe Geld.  (Gelesen 2916 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

scorpionadv

  • kommt langsam in Fahrt
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
    • Chiang Mai Scorpion Adventure Tours
Immer das liebe Geld.
« am: 03. Juli 2010, 11:55:36 »

Hallo,
wer von Euch hat nicht schon mal Geld verliehen in Thailand ?  :) Man lernt dann ziemlich schnell, das "borrow" (leihen) gleichbedeutend ist mit "geben". Selten kommt das Geld zurueck. Und dann lernt man natuerlich auch schnell eben nichts mehr zu leihen.  ;]
Es kommt vor, dass die Thais sagen sie haetten kein Geld um Essen zu kaufen. Naja, dann gebe ich eben Reis, Oel, Mama-soup usw., aber kein Geld mehr.
Nun zu der neuesten Geschichte : ein Thai-Freund von uns hat einen Snooker-Club und hatte ploetzlich, infolge der Begebenheiten in Bangkok, keine Kunden mehr oder wenige. Er konnte die Miete fuer seinen Club nicht zahlen und ich liess mich weich kriegen und lieh ihm 20'000 im Mai. Puenktlich am 30. Mai zahlte er das Geld zurueck.
OUF.  ;}
Am 5. Juni rief er mich an und wollte wieder 20'000 welche er Ende des Monats zurueckzahlen wollte. Das passte mir nicht besonders, aber ich lieh ihm die Summe. Am 30. Juni war das Geld wieder auf meinem Konto. Na prima, endlich mal ein Thailaender der es ernst nimmt.  :)
Gestern, 2. Juli, rief er mich an und wollte wieder 20'000 leihen, da blieb mir doch die Luft weg. Umsomehr als wir das Geld selbst brauchen da wir praktsich kein Einkommen haben (keine Touristen). Also sagte ich NEIN, nicht moeglich, tut mir leid.  :-[
Antwort : "Ihr seid ja schon schoene Freunde", ich habe doch immer zurueck bezahlt. ..."
Ich glaube es eruebrigt sich jeder weitere Kommentar.  ;]
So nun seid Ihr drann, wuensche einen schoenen Tag  :)
Gespeichert
Seit 1996 in Chiang Mai

archa

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 811
Re: Immer das liebe Geld.
« Antwort #1 am: 04. Juli 2010, 07:05:49 »

Nun sind es bereits gut 5 Jahren her, da hatte ich an einer Schwester meiner Frau, 10.000 Baht ausgeliehen.
Wir vereinbarten eine monatliche Rate (Teilzahlungsbetrag) von 1000 Baht. Natürlich nur mündlich da sie ja eine nahe Verwandte aus der Familie war.
Bis heute noch nichts zurück erhalten.
 Habe dieses Geld bereits abgeschrieben und eine Lehre daraus gezogen.
Trotz ihre häufige besuche bei uns,  manchmal alleine, manchmal mit der ganze Familie, wird/wurde nie über dieses Thema gesprochen. Vergessen hat dies niemanden, aber es wird kein Wort mehr darüber geredet. Will auch kein Streit oder Differenzen oder sogar eine Fehde mit der Familie anzetteln.

Es ist nicht so lange her, da  kam die Schwester mit ihrem Manne zu uns und baten um eine dringende Geldanleihe von 2.500 Baht. Für uns Farang ist es ja nicht so ein hoher Betrag, aber für Thais schon.
Meine Frau kam mit ihrer Schwester zu mir und übersetzte ihre Nöte. Ich gab meiner  Frau cool zur antwort: Sag deiner Schwester, wenn sie den langjährigen bereits erhaltenen Kredit einmal oder teilweise zurück bezahlt hätte, wäre dies jetzt kein Problem, ein neues Darlehen von uns zu erhalten. Sie soll sich das Geld woanders besorgen.
Nun ja, wenn ein Blick töten könnte, wäre ich jetzt tot.
Heute kommen sie auf besuch wie nichts passiert wäre und somit bleibt die Kirche in der mitte vom Dorf.
Ob dies wohl ein neuer Versuch war, via einem dummen Farang, erneut zu Geld zu kommen ???

« Letzte Änderung: 04. Juli 2010, 07:09:00 von archa »
Gespeichert
Die ganz SCHLAUEN sehen um fünf ECKEN und sind geradeaus Blind.
(Benjamin Franklin)

Burianer

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12.369
Re: Immer das liebe Geld.
« Antwort #2 am: 04. Juli 2010, 07:19:06 »

 >:(  Thais sind so ,  aber auch nicht alle,  ;}
meine Frau bekommt auch oefters  mal ne Anfrage, gerade jetzt  vor der Reissaison , brauchen mal 5 oder 10 Tausend Bath fuer
Duenger, oder Sprit oder oder, auch mit dem guten versprechen, das Geld nach der Ernt zurueckzubekommen plus 2 Sack Reis. ;}
hat bissher auch immer gut funktioniert,  C--

muss dazu aber auch sagen, dass meine Frau nur an solche Leute Geld gibt, die sie auch kennt,  und die das auch zurueckbezahlen.
ansonsten wird nichtsmehr verliehen,  {;
Gespeichert

udo50

  • ไม่ มี ปัญ หา
  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.198
  • alles wird gut
Re: Immer das liebe Geld.
« Antwort #3 am: 04. Juli 2010, 15:03:43 »


   ich habe schon 3 mal an Nichten und Neffen in TH Geld verliehen zum Erwerb eines "Motocei" da die Zinsen bei Ratenkauf extrem sind.  wurde immer monatl. auf unser th.Konto zurücküberwiesen.
  m.f.G.udo
Gespeichert
Gruß Udo

Bruno99

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.353
Re: Immer das liebe Geld.
« Antwort #4 am: 06. Januar 2011, 11:43:04 »

Hatte bis heute keine Probleme mit in der Familie geliehenes Geld, auch bei groesseren Betreagen (25'000 THB), aber ich gebe nicht allen Familienmitgliedern Kredit.
Denjenigen die keinen kriegen, fragen mich aber auch nicht mehr  ;]

Dem juengeren Bruder meiner Frau habe ich 300'000 THB geliehen. Wir haben einen schriftlichen Vertrag unterzeichnet, Formular stammte vom hiesigen Thesa Baan.
Puenktlich jeden Monat zahlt er mir die vereinbarte Summe von 10'000 zurueck.

P.S. er ist aber auch derjenige der vor Arbeit nicht fluechtet und 6 Tage die Woche auf den jeweiligen Maerkten in unserer Gegend seine Haushalt-/Plastikwaren verkauft.
Gespeichert
Persönlich bin ich immer bereit zu lernen, obwohl ich nicht immer belehrt werden möchte. Winston Churchill
 

Seite erstellt in 0.269 Sekunden mit 22 Abfragen.