ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Sie befinden sich im neuen Forum.ThailandTIP. Klicken Sie hier, um zum Archiv (2002-2008) des alten Forums zu gelangen.
http://archiv.thailand-tip.com"

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Die Höhlen von Khao Yoi  (Gelesen 1839 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

madaboutsingha

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
    • thailandprivat
Die Höhlen von Khao Yoi
« am: 07. August 2010, 10:23:33 »

Die Höhlen von Khao Yoi

Schon von Ferne sieht man den auffälligen Felsenblock von Khao Yoi aus den umliegenden flachen Reisfeldern wie ein bizarrer Buckel herausragen. Zu seinen Füßen liegt die Tempelanlage des  Wat Kuti, dessen prachtvolle Gebäude komplett aus Teakholz bestehen. In den Aussenwänden sind herrliche Schnitzereien eingraviert, die Stationen aus dem Leben Buddhas darstellen, und die Türverkleidungen enthalten ineinander verschlungene Holzornamente in hervorragender Handwerksarbeit.

Eine anfänglich mit Marmorplatten ausgelegte Treppe führt hinauf zur „Tham Sawan“, der Paradieshöhle. Leider ist der Aufstieg wenig paradiesisch, denn die Treppenstufen sind über und über mit heruntergefallenem Blattwerk, abgebrochenen Ästen und Affenkot bedeckt und erschweren das Gehen. Dazu wehen dem Besucher streng riechende Miefwolken von den Hinterlassenschaften der Affen entgegen. Überhaupt sollte man die in den schattigen Bäumen herum hangelnden Begleiteskorten der wilden Makakenbanden fest im Auge haben. Es sind zudringliche Grabscher, die keinerlei Scheu vor zu enger Körperdistanz kennen.

Der Eingang zur Höhle selbst ist gar nicht zu erkennen, doch erfreulicherweise weist ein Schild darauf hin. Über abenteuerliche, fast vertikale Stahlleitern geht es abwärts.

Kompletter Bericht mit Bildern hier: www.thailandprivat.de.vu, Rubrik: Ausflüge rund um Hua Hin


drwkempf

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.918
Re: Die Höhlen von Khao Yoi
« Antwort #1 am: 07. August 2010, 16:17:01 »

Hallo Paul,

ich muss mich schon sehr über mich selbst wundern.
Ich war schon so oft in Huahin, bin aber bisher blind an all den Schätzen vorbeigelaufen.
Ich freue mich schon auf meinen nächsten Aufenthalt in Huahin, Programm gibt es jetzt schon genug.
Herzlichen Dank für Deine formidable "Vorarbeit"! }}

Wolfram
Gespeichert
Tu ne quaesieris scire nefas quem mihi quem tibi finem di dederint

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.960
Re: Die Höhlen von Khao Yoi
« Antwort #2 am: 07. August 2010, 16:41:54 »

bei diesem Berg muss es wohl eher "vorbeigefahren " heissen.  Der erste markante Berg direkt am Highway und die überflüssige Ampel davor mit extrem langen Schaltphasen für ein kleines Nebensträsschen auch das erste grössere Verkehrshindernis auf dem Weg in den Süden. Bei der  letzten Fahrt (Songkran 2009) war sie allerdings abgeschaltet...  ;}

Interessanteres Kurzziel in der Nähe: die Fledermaushöhle Khao Chong Pran in der Provinz Ratchaburi
Gespeichert
██████

madaboutsingha

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 213
    • thailandprivat
Re: Die Höhlen von Khao Yoi
« Antwort #3 am: 07. August 2010, 17:09:04 »

Lieber Wolfram,

dir und auch @peter51 und @dart mal ein herzliches Dankeschön für die Meldungen (teilweise auf vorherige Artikel). @Peter51 will sich ja sogar in Unkosten stürzen und mir ein Bier ausgeben. Aber nicht doch…

Ich kann dir aber sagen, dass ich noch etliches in der Pipeline habe und es nach und nach (jeweils am Wochenende) hier bzw. auf der Webseite einstelle. Dein Wundern wirst du wahrscheinlich beibehalten, denn von vielen versteckten, und doch so nah liegenden, und dabei so außerordentlich interessanten Orten wirst du womöglich noch gar nie gehört haben. Dennoch hoffe ich, dass du uns nicht zum „Wunderdoktor“ wirst. Aber dem stehen ja deine ausgesprochen aufschlussreichen und gut lesbaren Medizinartikel im TIP entgegen.


@namtok
Kann es sein, dass du die Strecke schon lange nicht mehr gefahren bist? Jedenfalls gibt es zwischen Tayang bei Petchaburi und Bangkok keine Ampeln mehr. Man hat die Strecke vor 2 Jahren mit einigen Überführungen massiv zum dreispurigen Highway ausgebaut, damit die Bangkoker Yuppies freie Fahrt in ihr Wochenendcondo nach Hua Hin haben. Es gibt heute nur noch eine Ampel in Cha Am und eine in Tayang.

Die Fledermaushöhle wollte ich mir auch schon immer angucken. Aber ich komme einfach nicht dazu….


Leider werde ich ab Mitte September nicht mehr hier sein. Ich werde etwas vorarbeiten, aber eine zweimonatige Pause wird nicht zu umgehen sein.

Ich freue mich, wenn die Berichte auf Interesse stoßen.

Paul
 

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20.960
Re: Die Höhlen von Khao Yoi
« Antwort #4 am: 07. August 2010, 17:15:43 »

...hab ich ja geschrieben, ist schon ne Zeitlang her...
Gespeichert
██████
 

Seite erstellt in 0.248 Sekunden mit 23 Abfragen.