ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Kennt jemand ein Waisenhaus etc.?  (Gelesen 2788 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Christiane

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
    • Welt als Wille - Hilfsverein
Kennt jemand ein Waisenhaus etc.?
« am: 15. Juli 2010, 23:15:08 »

So, liebes Forum, da ich nun alle meine Kontakte abgeklappert habe und in der Suche ziemlich stocke, will ich`s nochmal kurz hier versuchen.

Also, ich suche nach einem Waisenhaus, einem Wohnheim für behinderte Kinder oder irgendeiner Einrichtung oder einer Privatperson, die ein schwer behindertes Mädchen aufnehmen könnte (kann prinzipiell überall in Thailand sein).
Kurzinfo: Vor ein paar Monaten bin ich in einem der Militär/Flüchtlingscamps entlang der Grenze zu Burma auf ein 6 jähriges Mädel gestoßen und sie lebt in wirklich katastrophalen Umständen und ich wundere mich, dass sie überhaupt solange überleben konnte. Jedenfalls habe ich hier schon mit dutzenden Häusern und Einrichtungen gesprochen, aber da das Mädchen keine Papiere usw. hat, ist es sehr schwierig, da etwas zu finden. Vielleicht kennt hier im Forum jemand eine Einrichtung oder hat dahin gehend irgendwelche Kontakte. Bezahlen könnten wir für das Kind auch selber (www.weltalswille.de), nur haben wir kein Haus in Thailand, wo wir das Mädchen aufnehmen könnten. Vielen Dank schonmal.

Watdee Kha,
Christiane
Gespeichert

fred

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.087
Re: Kennt jemand ein Waisenhaus etc.?
« Antwort #1 am: 15. Juli 2010, 23:49:29 »

Hallo Christiane

Frage mal bei den Betreibern diese Gasthauses nach. Sie kuemmern sich um Waisenkinder. Die Leute sind kompetent und koennen dir vielleicht weiterhelfen. Mit dem Gasthaus und Spenden finazieren sie die Kosten fuer Schule medizinische Betreung, Personal usw. Sehr nette Leute. Vielleicht findet ja die Kleine ja da ein Heim. Wenn du fuer die Kosten beitraegst  wird man sich bestimmt riesig freuen. Vielleicht findent man ja dort auch eine Loesung wegen der fehlenden Papiere. In Thailand gibt es ja immer einen Weg.  ;)

http://www.guesthouse-chiangmai.com/welcome/?L=2

Hier die Projekte von Joy's Guest House

http://www.childrens-shelter.com/german/unserprojekt.htm

Gespeichert

Christiane

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
    • Welt als Wille - Hilfsverein
Re: Kennt jemand ein Waisenhaus etc.?
« Antwort #2 am: 16. Juli 2010, 01:46:27 »

Hey Fred,
vielen Dank für die schnelle Antwort. Joy`s Guesthouse kannte ich bisher nicht. Ich werde mal mein Glück da versuchen. Die Kosten für das Mädel kann ich komplett übernehmen. Problem bleiben die Papiere, aber wie du sagts, Lösungen kann man hier immer finden, sofern die finanziellen Mittel vorhanden sind ;-)

Danke nochmal,
Christiane
Gespeichert

fred

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.087
Re: Kennt jemand ein Waisenhaus etc.?
« Antwort #3 am: 16. Juli 2010, 02:34:05 »

Christiane

Ich wuensch dir viel Glueck. Die Leute dort kennen die Problematik um Waisenkinder sehr gut und sind sehr aufgeschlossen. Einige Deutsche sind auch an dem Projekt auch beteiligt.

Gruss fred
Gespeichert

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Kennt jemand ein Waisenhaus etc.?
« Antwort #4 am: 16. Juli 2010, 04:32:58 »

Hallo Christiane,

Ein Kind, egal ob behindert oder nicht, in einem Waisenhaus unterzubringen, sollte egal wo auf der Welt grundsätzlich nichts kosten.

Deine Frage, insbesondere die darin geäußerte Bereitschaft für die Kosten zu zahlen, könnte somit Geschäftemacher auf den Plan rufen.

Von Stiftungen getragene Waisenheime gibt es einige in Thailand. Das ein oder Andere darunter scheint mir Kinderheimen in Deutschland klar überlegen. Zumindest die, welche ich mir in den letzten Jahren angesehen habe, schienen wesentlich mehr Wert auf die Lebensfreude und Entwicklung der Kinder zu legen, als dies in Deutschland der Fall ist. Ein Bestimmtes empfehlen möchte ich nicht. Im Internet findet man reichlich Quellen, und Besichtigen lassen sich wohl alle die es "ehrlich" mit den Kindern meinen.

Das Problem, bei dem Kind worum es in deiner Frage konkret geht, sind wohl die fehlenden Papiere? - Sofern das Kind nicht nachweisbar thailändisch ist, wird dies wohl das Hauptproblem sein. Das gilt es zu lösen. Der Rest dürfte vergleichsweise einfach sein.
Gespeichert

Mario

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 188
Re: Kennt jemand ein Waisenhaus etc.?
« Antwort #5 am: 16. Juli 2010, 09:04:53 »

Hallo Christiane,

Da gibt es Loesungen aber das muessen wir mal genau besprechen. Schicke mir einfach eine PM

Gruss,

Mario
Gespeichert

dart

  • Gast
Re: Kennt jemand ein Waisenhaus etc.?
« Antwort #6 am: 16. Juli 2010, 11:49:37 »

Hallo Christiane
Ich kann dir leider aus eigener Erfahrung kein nützlichen Tipps geben.
Du findest aber unter dem engl. Begriff für Waisenhaus "Orphanage" + Chiang Mai, einige Treffer bei Google die evt. interessant für dich sind.
http://www.google.de/search?sourceid=navclient&hl=de&ie=UTF-8&rlz=1T4TSEH_deTH358TH356&q=orphanage+chiang+mai
Alles Gute, Dart
Gespeichert

Christiane

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
    • Welt als Wille - Hilfsverein
Re: Kennt jemand ein Waisenhaus etc.?
« Antwort #7 am: 16. Juli 2010, 14:21:33 »

Vielen Dank für alle eure Antworten.
Ich muss noch erwähnen, dass das Kind wirklich schwer behindert ist und 24 Stunden Pflege bräuchte, deshalb das mit der Kostenübernahme. Ich habe schon mit Dutzenden Waisenhäusern hier telefoniert und alle, die ofiziell gefördert werden, haben Probleme mit den Papieren und die, die sich privat finanzieren, haben keine Angestellten für so etwas. Ideal wäre natürlich eine Einrichtung speziell für Behinderte, aber auch da sträuben sich viele aufgrund des Grades der Behinderung. Meine persönliche Erfahrung mit Menschen, die hier im "humanitären" Sektor tätig sind, ist auch leider eine eher negative - vor allem mit Behinderten. Mit einem Mädchen, dass überhaupt keine Etwicklungschance hat, lässt sich darüber hinaus nur schwierig Fundraising betreiben. Dennoch bin ich eigentlich optimistisch, dass sich da etwas finden lässt.

Ich halte euch auf dem Laufenden, wenn sich irgendetwas tut.
Alles Liebe,
Christiane
Gespeichert

Pudu

  • neu im Forum
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Kennt jemand ein Waisenhaus etc.?
« Antwort #8 am: 07. August 2010, 12:56:43 »

Versuchs mal dort http://www.school-for-life.org/de/index.html - kenne die General Managerin zwar persönlich, doch frag am besten selber - Nadja Auermann ist meines Wissens dort auch aktiv.
Gespeichert

fred

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.087
Re: Kennt jemand ein Waisenhaus etc.?
« Antwort #9 am: 08. August 2010, 01:32:07 »

Pudu

Die Leute von Joy's Guest House sind an dem Projekt School for Life maßgeblich beteiligt. Die Papendorfer Werft ist unter anderem dort Sponsor.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.283 Sekunden mit 24 Abfragen.