ThailandTIP Forum

Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Erweiterte Suche  

Neuigkeiten:

Aktuelle Nachrichten und Neuigkeiten aus Thailand und den Nachbarländern.
http://thailandtip.info/

Hier kommen sie zu den aktuellen Nachrichten auf ThailandTIP.info

Autor Thema: Buengkan: Thailands Provinz Nr. 77 soll Glück bringen  (Gelesen 2276 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Buengkan: Thailands Provinz Nr. 77 soll Glück bringen
« am: 04. August 2010, 09:12:53 »

Zitat
Bueng Karn to become Thailand's 77th province

The Cabinet Tuesday approved the plan to establish Thailand's 77th province, which will be called Bueng Karn.

The new province will be separated from Nong Khai.

The new province will be comprised of eight districts and will have 399,233 populations.

http://www.thaivisa.com/forum/topic/388324-bueng-karn-to-become-thailands-77th-province/


Thailand bekommt eine 77. Provinz nämlich Buengkan, die dadurch von Nong Kai abgekoppelt wird !

In der neuen Provinz leben knapp 400 000 Thais

Alex



Ediert:

Danke Alex, ich habe die Thaivisa-Kauderwelsch-Schreibweise korrigiert, damit uns Google besser findet.

Mehr über die Provinz und zur Bedeutung des Namens hier: http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=1352.msg135422#new

MfG hmh.  :)
« Letzte Änderung: 07. August 2010, 21:52:36 von hmh. »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

sitap

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #1 am: 04. August 2010, 10:38:40 »

Darüber wird schon seit Jahren gesprochen. Ist nicht der erste Anlauf. Mal sehen ob es diesmal klappt.
Gespeichert

Alex

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11.504
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #2 am: 04. August 2010, 15:08:12 »

Es ist durch und vom Kabinett beschlossen:


Bueng Karn, (Thai: อำเภอ บึงกาฬ)die nördlichste Stadt im Isaan, wird die Hauptstadt der 77.
gleichnamigen Provinz Thailands werden.

Der Distrikt hieß ursprünglich Chaiburi (ไชยบุรี), er war Teil der Provinz Nakhon Phanom.

1917 wurde er der Provinz Nong Khai untergeordnet, und 1939 wurde er in Bueng Karn umbenannt.

Durch das Abtrennen von der bisherigen Provinz Nong Khai sollen die Bewohner kürzere Wege
zu Regierungsstellen und Verwaltung bekommen.

Aber am wichtigsten erscheint die Einrichtung einer 77. Provinz um mit dieser Glückszahl endlich
die anhaltende Pechsträhne Thailands zu beenden und wieder sozialen Frieden ins Land zu bekommen...


http://www.nationmultimedia.com/home/Bueng-Karn-to-become-Thailand&039;s-77th-province-30135122.html






Es erfüllt die Kriterien für eine neue Provinz:

Mindestens 300.000 Einwohner, 8 mögliche Amphoe, Provinzial-Regierung und ein Gefängnis.

Bueng Karn hat eine Fläche von 791 km², eine Einwohnerzahl von 399,233 und folgende 8 Amphoe`s:

 Bueng Khong Long, Bueng Kla, Mueang Bueng Karn, Pak Khad, Porn Charoen, Seka, Soh Phisai und Sri Wilai.


Bisher war die Amphoe Bueng Karn ist in zwölf Gemeinden (Tambon) eingeteilt,
welche wiederum in 131 Dörfer (Muban) unterteilt sind.

Es gibt sechs Kleinstädte (Thesaban Tambon) im Landkreis:

* Bueng Kan (Thai: เทศบาลตำบลบึงกาฬ), bestehend aus Teilen der Tambon Bueng Kan und Wisit,

* Wisit (Thai: เทศบาลตำบลวิศิษฐ์), bestehend aus weiteren Teilen des Tambon Wisit,

* Nong Kheng (Thai: เทศบาลตำบลหนองเข็ง), bestehend aus Teilen der Tambon Nong Kheng,

* Ho Kham (Thai: เทศบาลตำบลหอคำ), bestehend aus dem gesamten Tambon Ho Kham,

* Khok Kong (Thai: เทศบาลตำบลโคกก่อง), bestehend aus dem gesamten Tambon Khok Kong,

* Khai Si (Thai: เทศบาลตำบลไคสี), bestehend aus dem gesamten Tambon Khai Si.

Außerdem gibt es sieben „Tambon Administrative Organizations“ (TAO, องค์การบริหารส่วนตำบล –
Verwaltungs-Organisationen) im Landkreis.
« Letzte Änderung: 04. August 2010, 15:46:24 von Alex »
Gespeichert
Wir sind nicht auf der Welt , um so zu sein, wie andere uns haben wollen !

sitap

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #3 am: 05. August 2010, 10:31:25 »

Wenn das wirklich so ist, soll es mich freuen. Die Bestrebungen von Buen Karn als eigenständige Provinz zu gelten, begründen auf wirtschaftlichen Interessen. Bueng Karn führte viel Geld an die Provinzregierung des Armenhauses Nong Khai ab, wurde aber von dieser eher vernachlässigt. Die Strassenverhältnisse z.B. spoten jeder Beschreibung. Ich bin viel im Isaan unterwegs, aber so schlechte Strassen wie in der Provinz Nong Khai habe ich nirgends angetroffen. Es kann also nur besser werden. Und die Immi von Bueng Karn kann ich nur rühmen. Freundlich und spetitiv!
Gespeichert

sitap

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #4 am: 05. August 2010, 10:46:28 »


Es ist durch und vom Kabinett beschlossen:



Habe erst jetzt den Link gelesen:

The Cabinet Tuesday approved the plan to establish Thailand's 77th province, which will be called Bueng Karn.

The new province will be separated from Nong Khai.

The new province will be comprised of eight districts and will have 399,233 populations.

The Nation

Das das Kabinett begrüsst den den Plan.  

Scheint also noch beschlossen zu sein.
Gespeichert

hellmut

  • Thailand Guru
  • *******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.245
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #5 am: 05. August 2010, 17:33:23 »

... Bueng Karn führte viel Geld an die Provinzregierung des Armenhauses Nong Khai ab, wurde aber von dieser eher vernachlässigt. ...

Ist es nicht eher so das die Region Bu(e)ng Karn (wofür sollen das das "r" gut sein  ??? )  sowie die nun bald dazugehörenden Amphoe zu den Ärmsten der bisherigen Provinz Nong Khai zählen?

Wie auch immer, wenn sie sich selbst verwalten dürfen, werden die Geldsegen aus Bangkok künftig nicht mehr die Taschen einiger Herren in Nong Khai füllen, sondern die regionalen Verwaltungsfürsten.  :-X

Für die Farangs in der Gegend könnte auch etwas positives herausspringen, das der "kleine Grenzübergang" von Bung Kan, (siehe dieser Thread: http://forum.thailand-tip.com/index.php?topic=3870.0) ein Vollwertiger mit eigener Immigration wird.
Gespeichert

sitap

  • ist voll dabei
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #6 am: 06. August 2010, 10:34:04 »

Ist es nicht eher so das die Region Bu(e)ng Karn (wofür sollen das das "r" gut sein  ??? )  sowie die nun bald dazugehörenden Amphoe zu den Ärmsten der bisherigen Provinz Nong Khai zählen?

Bueng Karn ist der Name der zukünftigen Provinz. Bueng Kan bezeichnet die Ampoe mit dem zugehörigen Hauptort und wird ein Teil der neuen Provinz.

Die Informationen über den Geldfluss zwischen Ampoe Bueng Kan und Nong Khai habe ich von einem höheren Regierungsbeamten den wir kennen. Ob diese Informationen wirklich stimmen, ist schwer zu beweisen, da die Informationen darüber nicht öffentlich und zugänglich sind.

Scheint also noch beschlossen zu sein.

Sorry: Sollte natürlich NICHT BESCHLOSSEN heissen
Gespeichert

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #7 am: 06. August 2010, 11:39:23 »

heisst also im klartext das in BKK fuer die Provinz ein Gouverneur ernannt wird , der viel geld einstreicht und fuer den buerger wird sich wohl kaum was aendern
Gespeichert

Patthama

  • gehört zum Inventar
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.354
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #8 am: 06. August 2010, 13:23:37 »

WaltiTH sehe ich auch so.Durch Vergroesserung des Verwaltungsapparates gibt es nun auch mehr Moeglichkeiten fuer die Verarmte Beamtenschaft sich etwas nebenbei die Haushaltskasse aufzufuellen.Der normale Reisbauer wird von der neuen Provinz wenig Vorteile haben.
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.956
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #9 am: 06. August 2010, 15:21:04 »

Es erfüllt die Kriterien für eine neue Provinz:

Mindestens 300.000 Einwohner, 8 mögliche Amphoe, Provinzial-Regierung und ein Gefängnis.
Bei diesen Infrastukturanforderungen :-X wäre es ein Wunder, wenn des neue Provinzprojekt mangels repräsentativer Unterbringungsmöglichkeiten im "Büng Kan Hilton"  :} gescheitert wäre   {{
Gespeichert
██████

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.881
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #10 am: 06. August 2010, 16:54:42 »

Das ist doch wieder dieses typische Steintischgemeckere, von Ausländern, die nie dort waren, worüber sie reden.

Ich war auch noch nie dort, aber warum soll es den Leuten Nachteile bringen, wenn sie bei kleineren Strukturen mehr direkte Demokratie ausüben können? Kleinere Strukturen und direkte Beteiligung führen zu mehr Zufriedenheit der Bürger, siehe Schweiz.

Nongkhai ist eine der größten Provinzen in Thailand. Es ist bekannt, daß Buengkan innerhalb der bisherigen Provinz vernachlässigt wurde. Also kann es doch nur besser werden, wenn Leute vor Ort mehr selbst entscheiden können.

Bueng Karn ist der Name der Provinz. Bueng Kan bezeichnet die Ampoe...

Aber sonst bist Du gesund, ja?
Gespeichert

namtok

  • Globaler Moderator
  • Thailand Guru
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18.956
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #11 am: 06. August 2010, 17:13:27 »

und....  >:  --C wo hat er was falsches geschrieben  ???  ich seh da nix...   {+


Der bisherige Amphoe Büng Kan wird halt wie landesüblich zum "Amphoe Müang" und der neuen Provinz die Nachbar-Amphoes zugeschlagen.



In einem Loose Reiseführer der frühen Neunziger hiess es mal sinngemäss:


Ausser einem Uhrturm ohne Uhr und Jugendgruppen die sich abends zum Trinken am Mekhongufer einfinden hat der Ort nix zu bieten...



irgendwann war ich dort mal mit tausenden von Thais am Mekhongufer, um die aus dem Mekhong aufsteigenden Leuchtkugeln zu sehen, es waren tatsächlich ein paar Exemplare dabei (Bang Fai Phaya Nak), etliche km westlich vom Hauptort.

Im Amphoe Siwilai liegt das in den Berg gehauene interessante Felsenkloster Phu Tok, das wird dann wohl zur neuen Provinz gehören, ansonsten sind touristische Attraktionen doch eher Mangelware.



Der neue Gouverneur wird genau wie der von Nongkhai von der Regierung ernannt, was hat das mit direkter Demokratie  zu tun ???
Gespeichert
██████

Grüner

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.881
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #12 am: 06. August 2010, 17:33:23 »

Es gibt künftig Abgeordnete, die von der NEUEN Provinz kommen und dafür sorgen werden, daß einiges Geld nicht mehr nach Nongkhai geht (wo man Büengkan ja immer vernachlässigt hat, wie zu lesen) und DORT versickert, sondern daß es eben in Buengkan versickert. Das ist unterm Strich ein Vorteil für die Leute, die dort wohnen.

Korrupt sind wir selbst bis zu einem gewissen grad, da brauchen wir den Thais keine Lehrstunden zu halten. Die haben eben noch einiges vor sich. Bei uns ist die Demokratie vor 1949 auch erst ein paar mal gründlich schiefgegangen und heute auch noch nicht so richtig in allen Köpfen, wenn man sich die Wahlergebnisse in Deutschland anschaut.

Ausser einem Uhrturm ohne Uhr und Jugendgruppen die sich abends zum Trinken am Mekhongufer einfinden hat der Ort nix zu bieten..

Naja, Loose...

Auf jeden fall kann es dort nur besser werden, wenn die Regierung am Ort ist.
In D-A-CH ist die örtliche Zufriedenheit durch die Gebietsreformen und die Schaffung GRÖSSERER Strukturen umgekehrt jedenfalls nirgends größer geworden.
« Letzte Änderung: 06. August 2010, 17:40:58 von Grüner »
Gespeichert

WaltiTH

  • ist TIP-süchtig
  • ******
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.849
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #13 am: 06. August 2010, 19:41:23 »

Demokratie....faellt mir schwer wenn die Leute von Bangkok ernannt und nicht gewaehlt werden da von Demokratie zu sprechen
Naja auch egal, in Deutschland zum Beispiel wurde die Regierung ja auch von ueber 50% der Wahleberechtigten nicht gewaehlt
Gespeichert

Maewnam

  • Zuschauer
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
    • Changwat, Amphoe, Tambon
Re: Bueng Karn .... 77.te Provinz Thailands
« Antwort #14 am: 07. August 2010, 05:40:16 »

Der bisherige Amphoe Büng Kan wird halt wie landesüblich zum "Amphoe Müang" und der neuen Provinz die Nachbar-Amphoes zugeschlagen.
Deswegen ist die obige Karte ja ziemlich missverstaendlich, denn die zeigt ja nicht die ganze neue Provinz, sondern nur den zukuenftigen Amphoe Mueang.


Der neue Gouverneur wird genau wie der von Nongkhai von der Regierung ernannt, was hat das mit direkter Demokratie  zu tun ???
Ja, die Beamten die in der Sala Klang sitzen sind alle in Bangkok ernannt, damit auch der Gouverneur. Aber es gibt daneben auch noch die PAO (Provincial Administrative Organization, O.Bo.Cho), und auch wenn deren Budget und Rechte beschraenkt sind wird dort sowohl der Vorsitzende als auch die Abgeordenten direkt gewaehlt.

Irgendwie komisch, in allen Foren steht als Antwort dasselbe, naemlich Rumgemosere dass die neue Provinz eine Arbeitsbeschaffung fuer Beamte waere, oder eine neue Geldquelle fuer korrupte Beamte die was vom Budget fuer das neue Provinzverwaltungsgebaeude abzweigen werden. Dass die Einrichtung der neuen Provinz in Nong Khai eine hohe Zustimmung hat - bin nicht sicher ob die Zahl von 98% Zustimmung auf Umfragen oder ein Referendum zurueckgeht; zusaetzlich haben die meisten der Lokalverwaltungen (TAO und Thesaban) der neuen Provinz zugestimmt.
Gespeichert
 

Seite erstellt in 0.461 Sekunden mit 23 Abfragen.